Posts by plopperkoenig

    Sheldon, die über 160 Likes bisher wird er sich sicher nicht im internationalen Teil abgeholt haben in dem überhaupt nichts mehr los ist.


    Die Likes werden wohl eher daher resultieren das er hier seit einiger Zeit verstärkt im Forums-Hauptteil mitgemacht hat und das wiederum bedeutet das er auch Feedback auf seine Beiträge bekommt.


    Also findet sehr wohl Austausch statt und darum geht es ja schließlich in einem Forum. Und schlußendlich ist das ja hier auch das Hauptforum des FC Bayern.


    Kann ich absolut nachvollziehen wenn er dann auch hier mitschreiben möchte und nicht in irgendwelchen Nebenforen unseres Vereins.

    sbbest ist gerade im Moment online, also kommt er auch noch ins Forum.



    @ Sanna


    Wenn Du ihm eine PN schickst und im englischen Sektor des Forums wo er schreibt und wo er rumliest einen Hinweis hinterlässt dann wird er das bestimmt sehen und dann auch hier in den deutschen Threads wieder mitmachen.


    Finde es auch gut das er hier mitmischt, drüben im Internationalen kann er alleine nichts machen also ist es gut wenn er sich hier austauschen kann.

    Junge Spieler, alte Spieler. Hat ja fast schon was Diskriminierendes, diese Diskussion. Wenn ein 17-Jähriger auf seiner Position der Stärkere ist, wird er spielen. Ansonsten eben der ältere.


    Da, wo wir stehen, ist die Luft einfach zu dünn, um sich den Luxus, zu erlauben, den Entwicklungsverein zu geben.


    Wenn ein Kimmich zu selten zum Einsatz kommt, hat das möglicherweise etwas damit zu tun, dass Kimmich (noch) nicht so gut ist, wie viele ihn hier sehen.


    Sehe ich anders, Fan11883


    Kimmich hatte bereits nachgewiesen was er drauf hat. Er hat neben spielerisch glänzenden Auftritten sogar wiederholt echte Torgefahr ausgestrahlt und einige Treffer erzielt, war auf einem großartigen Weg.


    Den Weg hat Ancelotti eingebremst in dem er ihn quasi hat versauern lassen. Kimmich wird nie und nimmer eine lasche Trainingseinstellung haben aber wenn man dann trotzdem nie zum Zuge kommt dann ist das für den Spieler deprimierend und er stürzt in ein Leistungstief weil er Selbstzweifel bekommt.


    Ancelotti fördert nicht. Er hat einen festen Stamm und daran lässt er nicht rütteln und hält stur daran fest.

    Unglaublich, die Orks sind aber auch wirklich einfach zu doof, das muss man so sagen....


    Nehmen ihr Herz in beide Hände, spielen wirklich ansehnlich in der zweiten Halbzeit, kämpfen wie die Teufel, haben das Matchglück in ihre Richtung gezwungen, haben alle Voraussetzungen die man braucht (begeistertes Publikum, 3:0-Führung die ausreicht, spielen in Überzahl) und verkacken es trotzdem noch.


    Jetzt stehen sie da mit leeren Händen, ausgepowert ohne etwas erreicht zu haben und perspektivlos in der Bundesliga um noch einen internationalen Platz zu erreichen.


    Theoretisch ist das zwar noch drin aber das wird ihnen nicht gelingen, dazu sind zu viele Mannschaften vor ihnen und diese Dummköpfe werden garantiert nicht 5 x in Folge noch gewinnen.


    Tja, ein Ork zu sein bedeutet eben leiden, leiden, leiden.....es ist eben immer dunkel auf Mordor....

    Konnte gestern das Spiel auf SKY nicht verfolgen, als vor dem Anpfiff die Melodie "You´ll never walk alone" von den SKY-Machern gespielt wurde war das zuviel für mich und ich brach in Tränen aus.....



    Jetzt aber mal ohne Flachs - das ist wirklich oberpeinlich was SKY da abzieht. Seit einigen Wochen spielen sie - egal ob beim Fußball oder auch bei Formel 1 - das Lied "Eloise". Und jetzt nur für das Spiel Monaco - Dortmund spielen die dann "You´ll never walk alone". Das ist mittlerweile schon zum Fremdschämen.


    Schön das Monaco gewonnen hat, normalerweise halte ich es in der Regel so das ich international für die deutschen Mannschaften bin aber das ging mir schon vor Anpfiff dermaßen auf den Keks das ich dann doch kurzfristig auf Monaco umgeschwenkt bin.


    Und am Wochenende gibt es wieder auf die Mütze für Dortmund denn in Gladbach werden sie nicht gewinnen. Während Hoffenheim in Köln gewinnen wird und dann ist der Platz 4 für Dortmund bereits sehr realistisch und somit das CL-Quali-spielen-müssen zur kommenden Saison was sie ja unbedingt vermeiden wollten.


    Juve souverän weiter, hoffe an denen beißen sich alle die Zähne aus und Buffon kann seiner Karriere dann als 39-jähriger Torhüter mit dem CL-Gewinn das letzte fehlende Puzzle-Teil hinzufügen.

    So, nachdem wir jetzt ausgeschieden sind und die CL ein großes Stück uninteressanter ist gönne ich Juventus Turin den Titel.


    Nicht wegen Khedira, den kann ich nicht ab. Aber ich würde es Buffon gönnen. Diesem alten Haudegen fehlt bloß noch der CL-Titel.


    Kann er sich gerne jetzt diese Saison holen. Bloß nicht Real Madrid und der Gockel.....

    @ henic


    Kannst Du Dich dran erinnern wo wir Beide letztens darüber geschrieben hatten das wir mit unserer Beurteilung über CA erst mal abwarten?


    Das mit dem "Schalter umlegen" was wir uns gewünscht hatten hat nicht funktioniert. In der Liga gab es bis vor dem Hoffe-Spiel eine lange und überzeugende Sieges-Serie aber jetzt wo es in 2 Spielen drauf ankam war die Mannschaft nicht da. CA hat das also nicht hinbekommen was wir uns versprochen hatten.


    Und mit Vidal - das geht auf seine Kappe. Ich verstehe Deine Argumentation das Du sagst das so eine Kampfsau wie Arturo in solchen Fights nicht zu ersetzen ist.


    Aber - nach 5 Minuten hatte er schon Gelb und wandelte fortan bis zu seiner Gelb/Roten mehrmals am Rande des Feldverweises. Und dann muß man als Trainer - auch wenn es noch so schwer fällt - reagieren bevor man sich der Gefahr aussetzt wieder mit 10 Mann zu spielen.


    Und genau das tat CA nicht. Statt Kimmich für Vidal zu bringen bringt er ihn dann aber später für Lewa. Um sich in Unterzahl irgendwie ins Elferschießen zu retten um dann auf Neuer zu setzen und zu hoffen das er genug Elfer hält.


    Und Kimmich ist auch nicht mehr der Kimmich der er noch unter Pep war. Unter Pep war Kimmich schon fast Stammspieler, er hat ihn unheimlich gefördert und Kimmich strahlte sogar immense Torgefahr aus.


    Das Kimmich momentan nicht mehr als adäquater 1:1-Ersatz zu sehen ist das geht auch auf CA. Weil Kimmich keine Spielpraxis mehr hat.


    CA hat nicht geliefert. sowohl Du als auch ich haben es versucht den Trainer zu stützen aber die Mehrzahl der User hatte diesmal Recht das CA nicht der Richtige ist.

    Was hatte er vor?


    Wechselte Lewa aus und brachte dafür Kimmich um sich nur noch durch Verteidigung ins Elferschießen zu retten. Lewa merkte man natürlich an das er gehandicapt war aber mit dieser Auswechslung ein Zeichen zu setzen das jetzt nach vorne gar nichts mehr geht war falsch. Das konnte nicht gutgehen.


    Vidals Platzverweis war fürchterlich bitter weil es in dieser Situation kein Foul war aber von der Summe her war er vorher schon "angezählt". Das hätte Ancelotti unbedingt sehen müssen und Vidal auswechseln müssen. Wieder mußten wir so mit 10 Mann weiterspielen.....


    Mit Costa wechselte er einen lustlosen Spieler ein der sich der Tragweite und Bedeutung eines solchen Spiels gar nicht bewusst war. Warum zum Teufel niemals Coman? Was hat er gegen Coman? Haarsträubender Fehler.


    Das war auf jeden Fall nicht volle Offensive die es gebraucht hätte. Die Situation war so das wir in der zweiten Halbzeit deutlich am Drücker waren. Da muß es Alles oder Nichts in der Offensive geben, alles auf den Platz um den Gegner der verunsichert war weiter zu verunsichern. Selbst das Publikum pfiff Real schon aus und war unruhig.


    CA hat bewiesen das er zu vorsichtig ist. Nicht mutig genug. Es war mehr drin für uns gestern. Er reagiert auf Dinge teilweise zu spät und beobachtet nur statt zu handeln.


    All diese Dinge kreide ich ihm an für das gestrige Spiel. Für mich hat er deshalb dicke Aktien am Ausscheiden.....

    Costa ist hier im Verein gestartet wie eine Rakete - das Problem; Es hat sich im Nachhinein rausgestellt das diese Rakete nur eine Zündstufe hatte.


    Und diese Zündstufe ist nun seit langem ausgebrannt und verbraucht, es kommt nichts mehr nach und es zündet nichts mehr.


    Im Nachhinein war´s leider keine echte Rakete sondern lediglich eine schnell verglühende Silvester-Rakete.


    Nie und nimmer kann dieser Mann auch nur annähernd mal in die Fußstapfen von Ribery und Robben treten. Muß es woanders probieren, für unseren Verein reicht es von der Klasse her nicht.

    Gute Besserung, Manuel!


    Was für ein Mist. Es ist wie jede Saison, immer haben wir das Pech das sich Leistungsträger verletzen oder nicht komplett fit sind. Scheiße.


    Auf nächste Saison, dann geht´s wieder los. Die beiden noch verbleibenden Ziele müssen wir auch ohne ihn schaffen können.

    Überragende Leistung, spielt eh eine ganz starke Saison aber gestern die Leistung war mit das Beste was ich je von einem IV gesehen habe. Mats hat eine unglaubliche Performance rausgehauen.


    Bezeichnend das Bild zur Verlängerung als er am Boden liegend gepflegt wurde und der Blick fast apathisch war, so fertig war der Bursche. Und hat trotzdem weitergepowert.


    Und dann sieht man - sorry wenn ich das hier im Fred erwähnen muß - solche miesen Söldnertypen wie Costa.


    Mats und Boa kämpfen wie die Berserker und Costa ruft eine Leistung ab die den Namen "Traber des Jahres" verdient aber nichts mit Fußball zu tun hat. Da bin ich fast ausgerastet als ich das sah.


    Zurück zu Mats: Denke mit diesem Spiel ist er rundum und bei allen Fans angekommen. Hat bewiesen das er zu Recht ein Bayernspieler ist und mit vollem Herzen dabei ist.

    Wir gewinnen heute 3:2 nach regulärer Spielzeit und gut ist.....


    Real hat die gleichen Probleme in der Abwehr, wie wir auch und die spielen fast nie zu Null. So eine riesengroße Sensation wäre das nun auch nicht.

    Das sehe ich genauso, warum sollte es eine Sensation sein wenn wir da gewännen? Wäre es nicht - Real ist keine Übermannschaft, das Problem im Hinspiel war das wir die Chance mit dem Elfer zum 2:0 nicht genutzt haben und auch insgesamt zuviel Respekt vor denen hatten.


    Hoffe der wird heute abgelegt und das sich die Spieler bewusst machen das sie als Mannschaft in der Breite besser sind als Real.


    Darum war ich auch sehr enttäuscht weil ich nie und nimmer mit einer Niederlage im Hinspiel gerechnet hatte - trotz Lewandowski-Ausfall vor einer Woche.


    Heute gilt für alle Mann "Ran an den Speck" und die Madrilenen dann eben in ihrem eigenen Bernabeu rauswerfen. Das tut denen dann auch doppelt weh wenn sie es zu Hause noch verkacken - gut so!

    Für die Bundesliga eine ganz miese Woche. Meine F.resse hat der Heidel da in Mordor einen Kackhaufen an Spielern zusammengestellt.


    Das muss man auch erst mal bringen soviel Schrott auf einmal zu verpflichten.Und Weinzierl als Oberpflaume garniert das Ganze.


    Wird Zeit das Tönnies da wieder mal ordentlich den Hammer schwingt. Unfassbar was CT diese Saison an Geduld aufbringt. Scheint mir bald so als hätte Heidel was gegen den in der Hand womit er ihn erpressen könnte . Das wird zwar nicht so sein aber so kann es einem vorkommen .

    Eine frühe Führung wäre gut und der Respekt vor denen muß aufhören.


    Das hat mich gestern am meisten irritiert, der Respekt vor denen war viel zu groß.


    Falls wir noch weiterkommen sollten wird das für den weiteren CL-Verlauf nochmal unheimlich Power geben, scheiden wir aus dann ist das meiner Meinung nach für längere Zeit die letzte Chance auf den CL-Titel gewesen.


    Lahm hört auf, RibRob sind auch nicht mehr die Jüngsten, als Verstärkungen kommen Süle, Rudy und vielleicht Brandt. Alles solide Spieler aber keine mit denen man CL gewinnt.


    Darum wirklich noch mal alles raushauen, es ist für einige Spieler eh die letzte Chance - also warum noch übergroßen Respekt?


    Alles nochmal rausholen was geht und einen heroischen Fight liefern....

    Einfach nur genial. Hat ganz alleine den Verdienst daran das es noch nicht ganz vorbei ist. Ohne ihn wären wir in der zweiten, total desaströsen Halbzeit komplett untergegangen.

    Wie es schon erwähnt wurde muß man trotz einer ganzsaisonalen Krise zumindest erwarten dürfen das Bälle verarbeitet werden können.


    Wenn ich da nur an das tolle Zuspiel von Lahm in die Spitze denke....TM gelang es jedoch noch nicht mal den Paß in einen Torschuß umzumünzen. Die Ballbehandlung ist staksig.


    Hoffen wir das er nächste Saison aus diesem großen Tief endlich rausfindet. Seine Saison war bisher zum Vergessen. Wäre schön wenn sich das auf der Zielgeraden noch ändern würde aber richtig glauben dran tue ich nicht.


    Re-Start dann nächste Saison. Jedes Tief geht auch mal zu Ende.