Posts by enantat

    Gleiches Spiel bei Marwin Hitz - beim FCA die klare Nummer 1 und mit 30 im besten Torwartalter, warum setzt der sich bei den Bienen hinter Bürki auf die Bank? Würde ein Stürmer in vergleichbarer Situation praktisch nie machen.

    Hitz ist nicht davon ausgegangen auf der Bank zu landen. Er hatte ja auch nur Bürki vor sich. Von daher kann ich die Entscheidung schon verstehen.


    Wenn man sich aber mit Lewa oder Neuer anlegt, zieht fast jeder den Kürzeren.

    Wie bei Kovac gilt aus meiner Sicht auch für Nagelsmann: öffentlich kritisieren sollte ein Trainer nur sich selbst. Niemals die Mannschaft. Er ist derjenige, der es nicht geschafft hat, dass vernünftig trainiert und gespielt wurde.


    Der Trainer ist die Führungskraft. Er muss es schaffen der Mannschaft eine Spielphilosophie zu verpassen und die Spieler dazu zu bringen, ihm zu folgen. Fangen sie an sich im Training oder Spiel gehen zu lassen, ist das aus meiner Sicht ein Versagen des Trainers.


    Positive Beispiele sind für mich da Pep und Klopp.


    Seine Aussagen hatten auch nix von einem Sammer. Sammer war Sportdirektor. Er hat das gute Recht die Mannschaft in die Pflicht zu nehmen und den Trainer außen vor zu lassen. Die Trainer haben heute eh alle schon einen wackligen Stuhl. Wenn dann noch interne Kritik laut wird, sind die meistens nicht mehr zu halten. Eine Kritik am Team hat meistens eine deutlich geringere Tragweite.

    Vllt. muss er einfach mal spielen.

    Ein jungen Spieler, der noch nix gezeigt hat, würde ich ohne Einsatz im Training niemals in einem Pflichtspiel bringen.


    Ältere Spieler können das vielleicht mal machen, um ihre Kräfte zu schonen. Aber bei jungen Spielern, die sich zeigen müssen, darf eine Larifari Einstellung nicht mit einem Einsatz belohnt werden.

    Um das Ganze zumindest etwas versöhnlicher klingen zu lassen: Habe ich die Wahl zwischen Kovac und Pep, wähle ich immer Letzteren, kommt Klopp hinzu, gerät er allerdings ins Hintertreffen. Das wird Vielen dann auch nicht viel besser gefallen, aber jeder darf es anders sehen.

    Bei Pep konnte ich mir fast jedes Bundesligaspiel angucken und hab mich gefreut. Das war aus meiner Sicht der mit Abstand schönste Fußball, den ich je beim FCB gesehen habe. Genuss pur. In der CL gab es dann leider regelmäßig die Enttäuschungen und da seh ich auch bei Pep große Fehler. Dennoch hat der Mann mir viel Freude bereitet.


    Bei Kovac war fast jedes Spiel ein Krampf. Selbst klare Siege hatten irgendwie immer einen faden Beigeschmack (wobei das in meinem Fall auch eine selbsterfüllende Prophezeiung sein konnte: ich hab wenig erwartet, viel bekommen: da muss ein Fehler drin stecken) Dennoch war es viel Ärger und richtig schlechter Fussball. Das CL Aus? War auf eine andere Art als bei Pep jämmerlich, aber halt ebenso versagt.

    In Summe hat mir die Zeit mit Pep einfach sehr viel Freude bereitet und da kann ich dann auch mit den Enttäuschungen in der CL leben. Bei allen objektiven Fakten wie Titel, xG, erreichen von Halbfinals oder gegen welche Gegner man ausgeschieden ist, bleibt bei mir das subjektive, sehr positive Gefühl, dass Pep mit dem Fußball bei mir ausgelöst hat. Deswegen hat er, zumindest bei mir, einen extrem hohes Ansehen als Trainer, wenngleich mir klar ist, dass auch er alles andere als fehlerfrei ist.

    Richtig. 2 neue müssen kommen , wir spielen in 3 Wettbewerben und haben aktuell gerade mal 10 fitte Feldspieler wo du Müller und vor allem Perisic nicht als Konkurrenzfähig zählen kannst. Das ist alles grauenvoll und Brazzo sieht keine Notwendigkeit zu handeln. Was will er damit erreichen?

    Vielleicht will er damit eine bessere Verhandlungsposition erreichen? Besser als vorher große Ankündigungen bezüglich Shoppingtour zu machen.


    Seine Aussagen waren ausnahmsweise mal absolut ok.

    Sane wollte ja eigentlich nicht zum FC Bayern, hat das auch nie angedeutet und deswegen auch im Supercup gespielt - nun will er wegen Geld also doch her und lieber früher als später hier anfangen? Ja was denn nun? :thumbsup:

    Als wenn Spieler je zu uns wechseln, weil es glühende Bayern Fans sind. Klar zählt im wesentlichen die Kohle.


    Obwohl: Neuer glaub ich das schon. Der hat ja schon im Schlaker Dress eine Hommage an Kahn gezeigt.

    Wenn ich mich zwischen BVB, BMG und RBL als Meister entscheiden könnte, wäre ich klar für RBL.


    Wenn sich Fussballdeutschland schon nicht über uns ärgern kann, dann sollen die echten Fans der anderen Vereine bei der Leipziger Meisterschaft so richtig abkotzen.

    Bayern nicht Meister und trotzdem verloren.

    Stand jetzt haben wir auf den ersten so viele Punkte Rückstand wie der Zehnte auf uns.


    Das eigentlich traurige ist, dass wir weiterhin alle Möglichkeiten auf den Titel haben. Die Liga ist einfach „ausgeglichen“ (ich will das mal Mediengerecht formulieren und nicht einfach von Exkrementen sprechen)