Posts by bayernturbo

    Wie so oft (DFB und Löw, etc.), wird auch hier beschönigt, bagatellisiert und vieles relativiert.


    In jedem Unternehmen würden noch solch einer Bauchlandung ernste, aber leider notwendige Konsequenzen gezogen.

    Warum können unsere Bayern bei Verkäufen, wie vermutlich jetzt bei Sanches, fast immer nur draufzahlen?!


    Sind die Bayern denn der Ramschladen des Transfermarktes?


    Das passt nicht zum Selbstverständnis des Vereins!

    Es ist doch sowieso noch kein kompletter Kader, keiner kann vorhersagen wie sich die Spieler hier fügen und vertragen.


    Das gilt aber auch für die anderen von euch aufgeführten Teams. Also euer Vorhersagen in jeder Richtung finde ich "sportlich"



    Ich glaube jedoch, dass vieles möglich ist, wenn fast alles passt, (eine Binsenweisheit, okay) ;)

    Also, der "alte" Zipser wäre aus meiner Sicht in diesem Kader sicher keine Bereicherung. Sollte er sein Phlegma allerdings abgelegt haben... - ein Risiko wäre jedoch schon vorhanden.


    Der FCBB hat die Euroleague-Playoffs meiner Meinung nach nicht wegen Jovics Verletzungen verpasst, sondern weil man auf der 5 - nach der Verletzung von Booker - nicht nachverpflichtet hat.

    Es ist und bleibt natürlich spekulativ - wäre man in die Playoffs gekommen, wäre auch die Meisterschaft schwerer geworden. "Lieber einen Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach" - oder so ähnlich ;)

    Zum obigen Artikel "Masterplan" - kann es denn nicht sein, dass, auch wenn UH sich bei den Fußballern zurückzieht, sein Engagement bei den Basketballern davon nicht betroffen ist?!?


    Kenne mich leider im Vereinsrecht gar nicht aus.

    Man kann schon davon ausgehen, dass es eine Agenda gibt, wie die Mannschaftsentwicklung bekannt gegeben wird.
    Gefühlt wochenlang wurden die Abgänge/Ausleihen gemeldet, nun wird es Zeit den Kader nach außen hin aufzufüllen.


    Der "unbekannte" Huestis wird nun als erster Zugang gemeldet, hat aber sicher keine schlechte Biografie.


    Dramaturgisch macht es keinen Sinn einen echten Überraschungs-Kracher zuerst zu melden, was den gemeinen Fan weiterhin doch sehr hoffen lässt.

    Wäre so schön, wenn es wenigstens mal ein paar Gerüchte darüber gäbe, wer ggf kommen könnte. War in den Jahren vorher viel interessanter!


    Welcher Spieler nicht kommen wird, bzw wer geht, das kann man überall nachlesen.


    Nun macht das Forum für zwei Tage dicht - entweder morgen, oder... kurz vor Saisonbeginn

    P.S.: die Bayern versichern auf Facebook, daß es einen guten, großen Kader geben und in den nächsten Tagen dazu Nachrichten geben wird.



    Na ja für die Aussage muß man kein Hellseher sein und sie haben damit ja noch bis Oktober Zeit.


    Hätte mir erhofft, die Bayern hätten bekanntgegeben, dass es einen SEHR guten und großen Kader geben soll!

    Langsam würde es Zeit, seitens der Bayern Verpflichtungen bekannt zu geben.


    Wenn man sieht, bzw liest, noch besser leider lesen muss (!) was in Berlin und auch in Bamberg (Assem Marei) so passiert, wird man schon unruhig.


    Und ob man wirklich nochmals mit unserm Dauerinvaliden Macvan planen sollte...?


    Also, hochgelobtes Management, lasst man bitte etwas Konkretes aus dem Köcher, es muss ja noch nicht die Krönung sein.

    Im Grunde war dieses Szenario letztlich doch erwartbar, bzw zu befürchten.


    Williams: - Im Fokus vieler Teams, bei Bayern leider nicht immer völlig überzeugend


    Booker: - ein gewisses, sympathisches Urgestein, aber ein wirkliches Upgrade müsste zu finden sein


    Jovic: - fit ein Weltklassespieler, aber jünger wird er auch nicht, kostet trotzdem vermutlich sehr viel vom Etat, und wenn er wieder Wochen im Krankenstand ist??


    Jetzt wird es sicher eine große Herausforderung für das Management. Persönlich glaube ich, das Team wird durch diese sich jetzt ergebenden Wechsel in der Summe eher stärker.

    Vermute mal, dass Djedo und Lucic auch ordentlich vom neuen Etat abschöpfen.


    Booker und Williams, sicher ein, vor allem auch menschlicher Verlust, aber vielleicht nicht mehr im sinnvollen PLV.


    Aber, hätte ich die Wahl, Djedo und Lucic erscheinen mir persönlich als "wertvollere" Verpflichtung aus dem alten Kader.


    Allerdings wäre es Balsam auf die Fanseele, würde mal ein neuer, attraktiver Name auftauchen, an dem man sich wieder ein wenig aufrichten kann ;)

    Mei, was soll denn ein Spieler anderes sagen, wenn er mit solch weitreichenden Fragen (bezogen auf die Antwortmöglichkeiten) konfrontiert wird? Er kann eigentlich im Rückblick, nur was falsches antworten.


    Es ist Profisport - da muss Geld verdient werden - und wer von uns würde darauf verzichten wollen. Ich denke es sind schon Beträge, um die es da geht.


    Für mich ist Williams ein sehr freundlicher, toller Spieler bei den Bayern gewesen, vielen Dank und großes Lob! Unersetzlich aber dürfte er nicht sein.

    Für mich ist es schon eine Frage, ob es sportlich sehr klug ist, den guten aktuellen Kader um viel mehr Geld als in der letzten Saison, zu halten?!


    Tut man das, wäre man leistungsmäßig eher keinen Schritt weiter. Das noch besser Eingespielt sein, lasse ich jetzt mal weg.


    Ist es vielleicht nicht besser, zB (!) Williams gehen zu lassen und sich auf ein gewisses Risiko, allerdings für weniger Geld, einzulassen.
    Einige andere Vereine der BBL haben "uns" mit dieser Methode ganz schön zugesetzt. Baesi sagt man doch gute Kontakte nach...


    Vielleicht bekommt man für einen Williams ja sogar zwei taugliche Spieler?! In die Breite des Kaders will und muß man ja eh investieren.