Posts by bayernturbo

    Spiegelt das "Ginschelige" nicht auch die diversen Kommentare in den Gazetten wider? - oder umgekehrt!


    Sogar die SZ lässt eher kein gutes Haar an den Bayern-Basketballern. Wobei, bei der heutigen SZ wundert mich gar nichts mehr. Wer Erfolg hat ist dort per se verdächtig - das war jetzt OT, sorry

    ...leider konnte ich das Spiel nur im Ticker "sehen" - einfach klasse, dass der erste Sieg eingefahren werden konnte.


    Auf SD ist natürlich wieder die unvermeidliche Schiridiskussion im Gange - alleine deshalb ist dieses Ergebnis einfach nur "Geil" - Danke ihr Bayern Basketballer!!


    ...und jetzt erst recht!

    Wenn ich (nicht "man") die Voreinschätzungen in der Presse und auch auf SD inhaltlich Revue passieren lasse, dann wäre alles andere als ein Alba-Erfolg eher eine Überraschung!


    Hoffe nur, dass mögliche Vertragsverhandlungen und daraus folgende Gespräche nicht die Leistung (danke, @dapeda im Vorpost) einzelner Bayern blockieren.


    ...fürchte leider auch eher das "Preußengift"

    Das ist natürlich auch ein kluger Schachzug, der Albas. Sikma ist schon ein extrem wichtiger Spieler für den Club.
    Vermutlich wird das seine gute Leistung nochmals (mindestens) stabilisieren.


    Aber, wer weiß, was bei den Bayern schon längst alles klar ist!? Man hält sich offiziell ja immer sehr bedeckt.

    Konnte das Spiel leider nicht sehen, war Williams nur nicht fit, oder...?


    Trotzdem toll, dass die Mannschaft am Ende immer noch so souverän zulegen kann. Wenn's so bleibt ist das für jeden Gegner sicher eher beängstigend.

    Gute Frage, aber auf der anderen Seite stöhnt man jedes mal, wenn man gerdae eben durch diese "Regelung" wieder ein knappes Spiel verliert.
    Sich damit zu trösten, dass man dadurch (auch) deutschen Talenten den Weg in andere Ligen (USA, Spanien, etc.) öffnet ist nicht mein Gedanke.

    Man darf annehmen, dass Williams etwas frustriert ist. Er ist leider sehr alleine auf dem Parkett, was seinen gezeigten Input (Lockerheit, Freude, Begeisterung) anbelangt(e).


    Ein paar Spieler sind an ihren, zu erwartenden, Grenzen angelangt; den Zauberstab (Leistungsexplosion) hat bedauerlicherweise bisher keiner im persönlichen Tornister entdeckt.


    Ich befürchte, diese Saison ist gelaufen. Auch der Meistertitel wird sehr schwer, wenn man die letzten Spiele so anschaut. Das waren zu deutliche Klatschen unmittelbar hintereinander.


    Dass viele Spieler platt sind, war doch sehr vorhersehbar. Dann müssen andere eben bereit sein.


    Was ist mit Robin Amaize? Meine Güte, der kann doch was und dürfte ausgeruht und motiviert sein. Außerdem wird er sicher bestens trainiert und taktisch geschult!


    Koponen, leider schon länger sehr unkonstant - und das als Leistungsträger!

    Klingt sehr plausibel @roadrunner, - sicher wird auch Vechta (und alle anderen auch) mal in ein Loch fallen, die Bayern nehmen ihr "Tief" gerade jetzt. Lässt ja für die Playoffs hoffen.


    Trotzdem war es wirklich erschütternd zu sehen, dass sie nicht nur körperlich platt wirkten, sondern auch keinen Plan (Training - Taktik!) hatten.


    Das verwundert eben besonders.

    Was mir gestern ungut aufgefallen ist, war nach meinem Dafürhalten, dass Vechta nicht nur mehr Energie zeigte (das kann man auf Bayernseite ja nachvollziehen), sondern auch taktisch und vor allem von den Spielzügen her deutlich kleverer und besser war.

    Ohne jetzt hoffentlich nicht zu pessimistisch zu klingen, halte ich es auch auf Grund der Langzeitverletzten und nicht erfolgter Nachverpflichtungen für eher vorteilhaft, wenn man nicht in die Top 8 kommt.


    Die Meisterschaft geht doch auf jeden Fall vor.


    Was hat man von einer möglichen Vizemeisterschaft um dann dafür eine zu erwartende Niederlagenserie in der Europaleague Endrunde einzutauschen?!