Posts by gra055

    Passt prima zu den Aussagen die Uli seinerzeit über Putin und die Krim gemacht hat...sind inzwischen auch extrem schlecht gealtert!

    Du redest oben von "taktischem Talent"...jetzt kommst du mit RB und Hoppenheim...mit anderen Worten, es ist in deinen Augen "kindisch", das grosse "taktische Talent" von JN zu hinterfragen, weil er angeblich "offensiven und attraktiven" Fussball (oder war es doch Rennball?) bei seinen vorherigen Stationen hat spielen lassen...und warum ist dann bei uns nichts davon zu sehen? Sonder nur "alles durch die Mitte", oder die Suche nach dem "Energielevel"...Fragen ueber Fragen...;)

    Warum über außen spielen, wenn in der Mitte niemand ist der die Dinger verwertet? Was bleibt da übrig außer "Ball reintragen" oder "Rennball"?

    Ich kann das langsam nicht mehr lesen...beleg' doch bitte dieses angebliche "taktische Talent" mal empirisch. An welcher Stelle hat er das denn bisher bei uns unter Beweis gestellt? Wir spielen seit Anfang 2022 doch gerade taktisch auf einem solch bescheidenen, ja chaotischen Niveau, dass es schon hanebuechen anmutet, etwas von "taktischem Talent" zu lesen. Er labert ja gerne in der Theorie ueber Taktik, aber auf dem Feld hat man eher den Eindruck, er sagt "gehts raus und spuits Fussball...". Auch sein in-game coaching ist inexistent...also selbst mit Fernglas kann ich da kein "taktisches Talent" erkennen...

    JN hat bei seinen vorangegangenen Stationen offensiven, attraktiven und (im Rahmen der Möglichkeiten) erfolgreichen Fußball spielen lassen. Ihm das jetzt im nachhinein absprechen zu wollen ist unfair und kindisch. Natürlich ist der FCB eine andere Hausnummer - wie man jetzt leider sehen muss...aber mit ein paar Jahren Erfahrung mehr könnte das vielleicht in der Zukunft wieder etwas werden. Die Zeit wird zeigen, wer von uns mit seiner Einschätzung recht behält... ;)

    reicht halt nicht, aus BY zu kommen.

    Er bekommt das Taurin nicht aus seinem System.

    Da tut man ihm auch Unrecht: JN kam einfach zu früh zum Verein, ihm fehlt es bei allem taktischen Talent an Soft Skills wie Empathie, Menschenführung und auch natürlich an Erfahrung. Das kommt mit den Jahren, in 10 Jahren wäre er perfekt für uns - der Schritt jetzt war einfach zu früh. Wir hatten einen Trainer der alle diese Eigenschaften hatte, man hat aber bewußt darauf verzichtet ihn trotz eines hervorragenden Konkurrenz-Angebotes von einem Verbleib zu überzeugen. Warum? Diese Frage ist mir noch nie wirklich beantwortet worden, aber jetzt bezahlen wir für die damalige Entscheidung...

    Daran habe ich erhebliche Zweifel! Wenn man sieht wie wir in der RR gespielt haben und wie angepisst Lewa war...und seine Kommentare bzgl Flexibilität...

    Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass JN so dumm war lieber ohne MS zu spielen. Vielleicht ohne Lewa, aber sicher nicht komplett ohne Ersatz. Wenn doch - selber schuld

    Es ist ja nicht nur eine Ergebnis-Krise! Das was ich am Dienstag im Stadion gesehen habe war...erschreckend schwach, sowohl taktisch wie auch von der Einstellung. Der Sieg war glücklich, das Getöse danach komplett übertrieben. Nein, es muss anderer Fußball gespielt werden - dann passen auch die Ergebnisse. Ob das ohne Mittelstürmer gelingen kann, da hab ich massive Zweifel...aber zumindest das hat JN nicht zu veratworten.

    Wenn Nagelsmann fällt, wackelt Brazzo - wenn Brazzo (schon wieder) wackelt, muss UH seinen ganzen Einfluss (wieder mal) im Verein geltend machen um seinen Mann zu halten...das geht nicht endlos so weiter. Nein, Nagelsmann wird auf Teufel komm raus gehalten und wenn es nicht mehr geht zum Sündenbock gemacht...was für ein unwürdiges Gewürge der Vereinsführung!

    Ach hör doch auf. Das war das Rückspiel nachdem wir das Hinspiel schon 1:0 verloren hatte. Liverpool spielt das im Hinspiel schon viel abgezockter als wir. Man muss auch einfach mal anerkennen wenn es Mannschaften gibt die aktuell ne Stufe über uns stehen.

    Definitiv! Wobei zwei bis drei kluge Transfers vor Saisonbeginn da durchaus...ach, was solls! :D

    Absolut enttäuschend und nicht nachvollziehbar. Die Sprüche in der Kabine werden jetzt kommen und das zurecht. Ich hoffe, das es sich nicht auf seine Leistungen bei uns auswirkt. Er wird hier definitiv bis zum Schluß noch gebraucht. Beim BVB ist er dann, betrachtet man deren momentanen IV, sicherlich eine Verstärkung. Ich wünsche mir für uns einen spielstarken IV, mit entsprechender Spiel Eröffnung und da hatte der gute Niklas schon sehr seine Defizite.

    ...Alaba? *wegduck*

    Mein Problem? Wenn ein Spieler schon seit geraumer Zeit unzufrieden ist mit seiner Situation, und der Verein unzufrieden mit dem Spieler, dann versucht ein guter (!) Manager das beste daraus zu machen - also eine Ablöse zu generieren...aber das scheinen wir wohl nicht mehr nötig zu haben, gell?

    Ich dachte mir noch: Vielleicht schaffen es die Fans ja diesmal Klasse zu zeigen, anders als bei Alaba - aber nein, das gleiche ork/zeckenartige Genöle... Klar, KHR und Co. haben sich mal wieder als miserable Vorbilder gezeigt, aber Stil sollte mehr als das Ende des Besens sein! By the way: der einzige Aufreger daran ist die Unfähigkeit der sportlichen Leitung aus einem Spielerabgang finanziell das beste rauszuholen...da sind wir inzwischen auf dem Niveau von Real Madrid und Barcelona agekommen - immerhin...^^

    Bei den Reaktionen geht es doch hauptsächlich auch nicht um das Vorgehen gegen die Beleidigungen, sondern darum, dass die Ultras gewusst haben, welche Folgen weiterer Protest haben würde und trotzdem ging es weiter. Trotz Warnung durch die Spieler. Trotz Warnung durch den Trainerstab und Verantwortliche.

    ...

    Da stehen Leute in der Kurve, die wissen ganz genau über die Folgen ihres Handelns Bescheid und die Spieler auf dem Platz reißen sich den Arsch für sie und den Verein auf und die fallen ihnen mit ihren Provokationen in den Rücken. Trotz der Tatsache, dass die Spieler die Kommunikation gesucht haben.


    AMEN!!!