Posts by gra055

    "...ballbesitzorientierten Fußball..." Ja. Wer braucht in wichtigen Spielen gegen starke Gegner auch zweikampf- und abschlussstarke Spieler wie LG. Sieht man ja. Bringt nix.

    Lustigerweise weißt du weder was ich bin, noch zu welcher Ethnie bayernimherz gehört, wo du dich ja schon mit der Kartoffel weit aus dem Fenster gelehnt hast.


    Als Fußballfachmann sehe ich aber auch nicht wo der Trainer ihn angeblich auf die Doppel 6 stellt. Würde er das, wäre er ja faktisch ein 6er. Dann müsste man halt noch klären ob er ein guter ist.

    Wer bin ich hier die Ethnien der User zu stalken, ist auch unnötig wenn das Prinzip klar wäre...aber dass du dir den "Fußballfachmann"-Schuh tatsächlich anziehst ist zum schießen! :D Schönen Abend noch...

    Ich bin da ganz bei eddiedean . Goretzkas Einstellung gefällt mir gut und sein Engagement finde ich toll. Ginge es nur um ‚neben dem Platz‘ könnte er meinetwegen gerne unser Captain sein.


    Auf dem Feld, naja. Er ist ein guter Spieler, aber er passt nicht neben Kimmich, ist sehr verletzungsanfällig und verdient dazu noch sehr, sehr viel. Das sind die Gründe, weshalb sich viele ‚über ihn’ ärgern.

    Ich würde ich auch lieber neben Musiala und vor Kimmich sehen, aber auch auf der Doppel-6 sehe ich aktuell keinen besseren als ihn...kann man diskutieren. Verletzungsanfälligkeit gibt es bei anderen auch und sein Gehalt wurde nicht mit Waffengewalt erzwungen (wieviel bekommt Mané gleich wieder?), sorry da fehlt mir komplett das Verständnis fürs "ärgern"...

    Blaue Kiste?


    Ich habe diesen humoristischen Ausdruck von einem Homosexuellen mit Migrationshintergrund.


    Es gibt nämlich quer durch alle gesellschaftlichen Gruppierungen Menschen, die von dem fanatischen und freiheitsfeindlichen Ausleben einer ursprünglich eigentlich schönen Grundeinstellung die Schnauze voll haben.

    Ich könnte dir jetzt erklären warum ein Homosexueller mit Migrationshintergrund dieses Späßlein problemlos raushauen kann, während Kartoffeln wie du und ich (sorry, musste raus) sich da eher zurückhalten sollten, aber dafür ist das tatsächlich der falsche Ort - und damit lasse ich es gut sein...

    Fussballerische Differenzen bei der Einschätzung von Goretzka lass ich mir eingehen, auch wenn ich das anders sehe. Aber hier wird oft völlig unreflektiert an ihm gesägt, obwohl die direkten Konkurrenten selten Bäume ausreißen - da frag ich mich halt schon nach der Motivation...und die beleidigten Reaktionen

    einiger machen es nicht besser!

    Können wir bitte diesen Mist hier weg lassen? Das kotzt mich schon bei Twitter an, dass gefühlt alles, was irgendwo Kritik / ne andere Meinung ist, direkt als rechts geframed wird...

    "geframed"...da war es wieder, das nix-darf-man-mehr-sagen-mimimimimi...

    schon erstaunlich wie man ums verrecken goretzka an den karren fahren will...

    Word! Ich hab da manchmal den Verdacht dass da etwas politisches mitspielt, Goretzka ist da ja glasklar - vielleicht passt das einigen nicht...wobei: auf die ist´s gschissn!

    Passt prima zu den Aussagen die Uli seinerzeit über Putin und die Krim gemacht hat...sind inzwischen auch extrem schlecht gealtert!

    Du redest oben von "taktischem Talent"...jetzt kommst du mit RB und Hoppenheim...mit anderen Worten, es ist in deinen Augen "kindisch", das grosse "taktische Talent" von JN zu hinterfragen, weil er angeblich "offensiven und attraktiven" Fussball (oder war es doch Rennball?) bei seinen vorherigen Stationen hat spielen lassen...und warum ist dann bei uns nichts davon zu sehen? Sonder nur "alles durch die Mitte", oder die Suche nach dem "Energielevel"...Fragen ueber Fragen...;)

    Warum über außen spielen, wenn in der Mitte niemand ist der die Dinger verwertet? Was bleibt da übrig außer "Ball reintragen" oder "Rennball"?

    Ich kann das langsam nicht mehr lesen...beleg' doch bitte dieses angebliche "taktische Talent" mal empirisch. An welcher Stelle hat er das denn bisher bei uns unter Beweis gestellt? Wir spielen seit Anfang 2022 doch gerade taktisch auf einem solch bescheidenen, ja chaotischen Niveau, dass es schon hanebuechen anmutet, etwas von "taktischem Talent" zu lesen. Er labert ja gerne in der Theorie ueber Taktik, aber auf dem Feld hat man eher den Eindruck, er sagt "gehts raus und spuits Fussball...". Auch sein in-game coaching ist inexistent...also selbst mit Fernglas kann ich da kein "taktisches Talent" erkennen...

    JN hat bei seinen vorangegangenen Stationen offensiven, attraktiven und (im Rahmen der Möglichkeiten) erfolgreichen Fußball spielen lassen. Ihm das jetzt im nachhinein absprechen zu wollen ist unfair und kindisch. Natürlich ist der FCB eine andere Hausnummer - wie man jetzt leider sehen muss...aber mit ein paar Jahren Erfahrung mehr könnte das vielleicht in der Zukunft wieder etwas werden. Die Zeit wird zeigen, wer von uns mit seiner Einschätzung recht behält... ;)

    reicht halt nicht, aus BY zu kommen.

    Er bekommt das Taurin nicht aus seinem System.

    Da tut man ihm auch Unrecht: JN kam einfach zu früh zum Verein, ihm fehlt es bei allem taktischen Talent an Soft Skills wie Empathie, Menschenführung und auch natürlich an Erfahrung. Das kommt mit den Jahren, in 10 Jahren wäre er perfekt für uns - der Schritt jetzt war einfach zu früh. Wir hatten einen Trainer der alle diese Eigenschaften hatte, man hat aber bewußt darauf verzichtet ihn trotz eines hervorragenden Konkurrenz-Angebotes von einem Verbleib zu überzeugen. Warum? Diese Frage ist mir noch nie wirklich beantwortet worden, aber jetzt bezahlen wir für die damalige Entscheidung...

    Daran habe ich erhebliche Zweifel! Wenn man sieht wie wir in der RR gespielt haben und wie angepisst Lewa war...und seine Kommentare bzgl Flexibilität...

    Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass JN so dumm war lieber ohne MS zu spielen. Vielleicht ohne Lewa, aber sicher nicht komplett ohne Ersatz. Wenn doch - selber schuld

    Es ist ja nicht nur eine Ergebnis-Krise! Das was ich am Dienstag im Stadion gesehen habe war...erschreckend schwach, sowohl taktisch wie auch von der Einstellung. Der Sieg war glücklich, das Getöse danach komplett übertrieben. Nein, es muss anderer Fußball gespielt werden - dann passen auch die Ergebnisse. Ob das ohne Mittelstürmer gelingen kann, da hab ich massive Zweifel...aber zumindest das hat JN nicht zu veratworten.

    Wenn Nagelsmann fällt, wackelt Brazzo - wenn Brazzo (schon wieder) wackelt, muss UH seinen ganzen Einfluss (wieder mal) im Verein geltend machen um seinen Mann zu halten...das geht nicht endlos so weiter. Nein, Nagelsmann wird auf Teufel komm raus gehalten und wenn es nicht mehr geht zum Sündenbock gemacht...was für ein unwürdiges Gewürge der Vereinsführung!