Posts by deno76

    Naja mich wundert bei dem Typen gar nichts mehr.

    Das war ein kompletter Fehlgriff.

    stimmt...sollte schnell weg


    Aber viele vergessen das auch Ribery dem Trainer (Ancelotti) das Trikot vor die Füße geworfen hat. Wurde vom Verein kaum sanktioniert, es war ja Ribery...

    Wenn er selbst sagt im januar ist er wieder dabei, dann sollte man darauf schon vertrauen können. Gegenteiliges würde wir ja schnell mitbekommen

    Wenn er die Aussage von seinem Arzt hat dann ja, aber gut möglich das er sich im Internet informiert hat wie beim Thema Impfung....

    Prof. Schmidt sollte die betroffenen Spieler mal mit in sein Krankenhaus nehmen. Kleine Besichtigung der Intensivstation...die Situation sieht im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder alles andere als rosig aus

    Es gab bei keinen Impfungen Langzeitstudien...weder bei Pocken,Polio usw. die gab es ja erst Jahre nach den Impfungen, woher sollen sie auch kommen. Wäre besser Josh hört auf den Mannschaftsarzt und spielt nicht selber den Immologen.

    Impfungen sollen ja auch die Anderen schützen, nicht nur einen selber

    Das ist nach neuesten Studien (u.a. aus Harvard) nicht korrekt.

    Hör doch auf hier ständig deine Querdenker Philosophie zu verbreiten...deine Quellen haben sich alle als Fakenews herausgestellt. Diese Harvard Studie ab es so nie..dein Zentrum für Gesundheit schon vor Corona von der Verbraucherzentrale abgemahnt, u.a. weil angeblich Krebs mit Vitamin D geheilt werden kann...

    ja, weil ich es von lauterbach sorry schwach finde sich am FCB abzuarbeiten, als sich mit den wirklichen Problemen siehe impfen auseinander zu setzen

    Übertreib nicht..Lauterbach hat u.a. auch die Handball WM kritisiert. Mit dem Improgramm hat er doch gar nichts zu tun. Und das zu wenig Impfstoff bestellt wurde bzw. kommen wird hat er auch schon im Herbst gesagt

    Der Fußball hat ein funktionierendes Hygienekonzept vorgelegt. Weder die Bundesliga, noch die internationalen Turniere haben zum Pandemieproblem irgendetwas beigetragen. Kein Fußballspiel war ein Superspreader-Event, kein einziger Mensch wurde weniger auf das Corona-Virus getestet, weil Fußballer getestet wurden. Nicht umsonst ist Lauterbach ja gerade erst zurückgerudert und hat sich bei Rudi Völler für seine Äußerungen im Frühjahr entschuldigt. Nur daraus gelernt hat er anscheinend nichts.


    Am Ende gehen die ihrer Arbeit nach. Nicht mehr, nicht weniger.

    Sorry da ist viel Quatsch dabei...Atalanta Bergamo gegen Valencia war das Superspreader Evant schlecht hin. Im Sommer gab es zu wenige Test in Deutschland, die Fußball Clubs hatten aber genug um täglich testen zu können. Wäre besser wenn sich der ganze Club nicht zu dem Thema äußeren würde.

    Katar ist als Risikogebiet aufgelistet, d.h. eigentlich müsste die komplette Mannschaft inkl. Funktionsteam in Quarantäne.

    Der Profifußball hat "Sonderrechte" viele Normal Bürger dürfen ihren Beruf im Lockdown nicht ausüben trotz Hygienekonzept

    Also jeder, der positiv getestet wird, ist ein Covidiot, der sich nicht an Regeln hält? Die Leute haben halt Bekannte und Familie und betreiben eine Kontaktsportart. Da kann sowas bei einem Virus (!) tatsächlich auch einfach mal vorkommen.

    Respekt, um sowas aus meinem Text rauszulesen braucht man wirklich viel Phantasie....

    Die Spieler werden wie blöde getestet. Warum sollen sich zwei negativ getestete nicht in den Armen liegen und ein Tor bejubeln? Und nun keine Ausflüchte.

    Erstens wie schon erwähnt, gibt das ein schlechtes Bild ab. Die Normale Bevölkerung soll sich an die AHA-Regeln halten. Und wie man bei einigen Spielern jetzt sieht,sind sie positiv getestet worden, meistens nach einem Training oder Spiel..z.b. C.Ronaldo nach dem Spiel Portugal-Frankreich..Kramaric und noch ein kroatischer Spieler dann paar Tage später, nach dem Spiel Kroatien-Frankreich. Vor dem Spiel negativ getestet..

    Einfach bisschen weiter denken und dann kommt man darauf warum das nicht so gut ist ...Ist ja nicht so das man sich nicht 1-2 Tage oder sogar Stunden nach einem Test infizieren kann.

    Es wurde vier Monate lange zusammen gejubelt. Weil es jetzt einen Fall bei uns gab, ist DAS der Beweis dafür, dass es falsch war?^^

    Ähm nein..ich hab doch geschreiben das in letzter Zeit immer mehr Spieler sich infiziert haben ? Die zahlen ehen in ganz Europa hoch und man spielt Bundesliga,Europacup,Nationalmannschaft und dann ist es nicht verwunderlich das es passiert. Und ja, ich finde das Jubeln,knutschen usw. falsch..nicht nur wegen der infektionsgefahr sondern weil es auch ein schlechtes Bild abgibt.

    In letzter Zeit werden es immer mehr Spiler die sich infizieren. In den ersten 2-3 Spielen nach dem Lockdown wurde noch darauf geachtet das weder zusammen gejubelt wird, noch rum gespuckt etc. Aber kurz darauf wurde wieder umarmt,geknutscht,gerotzt etc.

    Man sieht das auch Fußballprofis nicht immun sind und es das Abstandsgebot nicht umsonst gibt...Vielleicht wird da jetzt wieder mehr darauf geachtet.