Posts by deno76

    ja, weil ich es von lauterbach sorry schwach finde sich am FCB abzuarbeiten, als sich mit den wirklichen Problemen siehe impfen auseinander zu setzen

    Übertreib nicht..Lauterbach hat u.a. auch die Handball WM kritisiert. Mit dem Improgramm hat er doch gar nichts zu tun. Und das zu wenig Impfstoff bestellt wurde bzw. kommen wird hat er auch schon im Herbst gesagt

    Der Fußball hat ein funktionierendes Hygienekonzept vorgelegt. Weder die Bundesliga, noch die internationalen Turniere haben zum Pandemieproblem irgendetwas beigetragen. Kein Fußballspiel war ein Superspreader-Event, kein einziger Mensch wurde weniger auf das Corona-Virus getestet, weil Fußballer getestet wurden. Nicht umsonst ist Lauterbach ja gerade erst zurückgerudert und hat sich bei Rudi Völler für seine Äußerungen im Frühjahr entschuldigt. Nur daraus gelernt hat er anscheinend nichts.


    Am Ende gehen die ihrer Arbeit nach. Nicht mehr, nicht weniger.

    Sorry da ist viel Quatsch dabei...Atalanta Bergamo gegen Valencia war das Superspreader Evant schlecht hin. Im Sommer gab es zu wenige Test in Deutschland, die Fußball Clubs hatten aber genug um täglich testen zu können. Wäre besser wenn sich der ganze Club nicht zu dem Thema äußeren würde.

    Katar ist als Risikogebiet aufgelistet, d.h. eigentlich müsste die komplette Mannschaft inkl. Funktionsteam in Quarantäne.

    Der Profifußball hat "Sonderrechte" viele Normal Bürger dürfen ihren Beruf im Lockdown nicht ausüben trotz Hygienekonzept

    Also jeder, der positiv getestet wird, ist ein Covidiot, der sich nicht an Regeln hält? Die Leute haben halt Bekannte und Familie und betreiben eine Kontaktsportart. Da kann sowas bei einem Virus (!) tatsächlich auch einfach mal vorkommen.

    Respekt, um sowas aus meinem Text rauszulesen braucht man wirklich viel Phantasie....

    Die Spieler werden wie blöde getestet. Warum sollen sich zwei negativ getestete nicht in den Armen liegen und ein Tor bejubeln? Und nun keine Ausflüchte.

    Erstens wie schon erwähnt, gibt das ein schlechtes Bild ab. Die Normale Bevölkerung soll sich an die AHA-Regeln halten. Und wie man bei einigen Spielern jetzt sieht,sind sie positiv getestet worden, meistens nach einem Training oder Spiel..z.b. C.Ronaldo nach dem Spiel Portugal-Frankreich..Kramaric und noch ein kroatischer Spieler dann paar Tage später, nach dem Spiel Kroatien-Frankreich. Vor dem Spiel negativ getestet..

    Einfach bisschen weiter denken und dann kommt man darauf warum das nicht so gut ist ...Ist ja nicht so das man sich nicht 1-2 Tage oder sogar Stunden nach einem Test infizieren kann.

    Es wurde vier Monate lange zusammen gejubelt. Weil es jetzt einen Fall bei uns gab, ist DAS der Beweis dafür, dass es falsch war?^^

    Ähm nein..ich hab doch geschreiben das in letzter Zeit immer mehr Spieler sich infiziert haben ? Die zahlen ehen in ganz Europa hoch und man spielt Bundesliga,Europacup,Nationalmannschaft und dann ist es nicht verwunderlich das es passiert. Und ja, ich finde das Jubeln,knutschen usw. falsch..nicht nur wegen der infektionsgefahr sondern weil es auch ein schlechtes Bild abgibt.

    In letzter Zeit werden es immer mehr Spiler die sich infizieren. In den ersten 2-3 Spielen nach dem Lockdown wurde noch darauf geachtet das weder zusammen gejubelt wird, noch rum gespuckt etc. Aber kurz darauf wurde wieder umarmt,geknutscht,gerotzt etc.

    Man sieht das auch Fußballprofis nicht immun sind und es das Abstandsgebot nicht umsonst gibt...Vielleicht wird da jetzt wieder mehr darauf geachtet.

    Wenn man sich so umschaut hat einen keines der top Teams Unmengen für Transfers ausgegeben.

    Außer ein paar von der Insel, aber selbst Real und Barca haben sich zurückgehalten.


    Keine Ahnung wie die finanzielle Lage ist, aber da agiere ich doch lieber mit Vorsicht und Weitsicht anstatt all in zu gehen.

    Aber die meisten anderen Vereine versuchen dann gutes Personal (Verstärkungen) günstiger zu bekommen, zum Teil durch gutes Verhandeln oder gutes Scouting...HS holt auf den letzten Drücker Ersatzspieler bzw. welche von der Resterampe.

    Ein Kramaric wäre für Lewa ein sehr ernst zu nehmender Konkurrent. Gefällt mir von seiner Spielweise ungemein und würde sehr gut zu uns passen. Allein mir fehlt der Glaube das Hoffenheim ihn jetzt gehen lassen würde und schon gar nicht für die Ablöse, die vielleicht im Raume steht.

    Kramaric ist nach eigener Aussage kein klassischer 9er..spielt sehr ungerne ganz vorne sondern kommt lieber aus der 2.Reihe. Also 10er oder Aussen, 2.Spitze....

    Man merkt einfach noch den Einfluß von UH. "In den 70ern haben haben uns auch 13-14 Spieler in der Saison gereicht". Man merkt jedes Jahr das es nicht so ist, aber erst nach Saison Start bzw. kurz davor. "Zur Not legen wir im Winter nach", klar da gibt es immer die Besten Spieler zum schnäppchen Preis..

    Es scheint auch so das wenn der FC Bayern einen Spieler will das der Abgebende Verein mit der Ablöse ganz tief runter muss, es ist ja eine Ehre wenn der FC Bayern anfragt usw.

    Das ist meiner Meinung Wortklauberei an der falschen Stelle. "Mit ihm beschäftigen" und "um ihn bemühen" kommt in dem Kontext, aufgrund des Zeitdrucks und der Medienlage (gegenüber Spox hat Chelsea doch bestätigt, dass wir mit denen wegen CHO sprechen) aufs Gleiche hinaus.

    Nein das sind nur eigene Mutmaßungen, weil wieder einige denken sie können was an Köpersprache,Mimik usw. erkennen...wenn man die PK gesahen hat dann weiß man das er einfach nur auf eine Reporter Frage geantwortet hat.

    flick bestätigt, dass wir uns um odoi bemühen... er kann auf dem flügel und auch auf der 10 spielen...

    Flick über Callum Hudson-Odoi: „Was passiert, weiß ich nicht. Aber er ist eines der größten Talente auf dieser Position. Er kann außen spielen, aber auch auf der Zehn. Deshalb ist es legitim, dass wir uns mit ihm beschäftigen.“ Ist nicht das selbe wie um ihn bemühen


    Ich finde es schon merkwürdig das der Verein aufeinmal kaum Geld für Transfers haben soll..Wahrscheinlich wird Hainer bald noch die Fans um eine Spende bitten. Es liegt natürlich an den fehlenden Zuschauereinnahmen, nicht an den hohen Personalkosten. Haben wir genug Vorsände oder kommt da noch was ? Ist natürlich wichtiger als Spieler

    Immerhin schreibt die Bild nicht, dass er sich nicht an die Abstandsregeln hält. Es geht voran!:D

    Na das Vernachläsigen der Abstandsregel finde ich da wirklich nicht ideal, wie schon bei Coman und Davies. Corona ist immer noch leicht ansteckend

    Tolle Quelle..ein serbisches Revolverblatt, die Nationalisten dort haben immer noch nicht akzeptiert das Kroatien ein eigenständiger Staat ist. Nur beleidigender Müll...Und Bild ist Bild..Thompson ist keine Band sondern ein Sänger. Das Lied "Ljepali si = Du bist so schön" besingt die verscheidenen Landesteile Kroatiens. Es wird schon ewig bei Heimspielen der Nationalmannschaft abgesspielt, eine Art inoffizielle Hymne. Also bei Uefa und Fifa Spielen...

    Wie gestern schon geschrieben, dann können sich die Verantwortlichen doch gerne stellen und die Verantwortung für die Aktion übernehmen, die nun zur Kollektivstrafe führte. Dann setzt man sich gemeinsam an einen Tisch, die Strafe betrifft dann die Richtigen und die Kollektivstrafe wird zurückgenommen. Diesen Pfeifen kommt dann aber die Anonymität der Kurve ganz recht, in der man sich verstecken kann.

    Ebene, die Anonymität gefällt diesen Typen. Und wenn man tatsächlich 100 oder 200 ermitteln würde, würde man sich wieder mit denen solidarisieren und andere Aktionen starten. Selbstdarsteller die sonst im Leben nichts haben, da geht es weder um Fußball und schon gar nicht um Vereins Liebe. die kindischen Kodexe können Sie ja auf der Straße verteidigen.

    So eine Szene braucht kein Mensch, der Support würde kurzfristig auch von anderen Fans übernommen werden ohne ständiges Plakate hochhalten usw