Posts by sicoly

    Über Müllers schlechte Leistungen muss man nicht diskutieren, genausowenig wie über die der Mannschaft. Aber anstatt Müller und den halben Kader zum Teufel zu wünschen, sollte sich jeder klar werden, dass der Hauptgrund dafür nicht an den Spielern selbst liegt.

    ...an wem denn? An den bösen Medien oder dem Präsidenten oder hauptsächlich doch wieder dem Trainer? Und wenn der nächste dem Spieler und seinem Stab dann wieder nicht passt? Auf dem Platz steht soviel ich weiß nur der Spieler und der hat es selbst in Kopf/Fuss/Körper, was er dorthin bringt. Alles andere sind Ausreden und Alibis!

    Seine Spielweise wird immer mehr zum Fremdschämen... Und nach dem Tritt auch noch ungläubig und grinsend auf die Karte zu reagieren, tut das Übrige...

    Alles genau richtig gemacht, Philipp! Danke für die überragende Zeit, Weltmeister und CL-Sieger-Cäptn!


    Im Gegensatz zu manch anderen Gleichaltrigen weiß er ganz genau, wann die Zeit reif ist.


    Wie offiziell damit umgegangen wird, ist nicht sehr souverän. Da hat jemand seinen eigenen Plan und schon werden die Allmächtigen unleidlich.

    Er ist ein Leichtathlet, mehr nicht. Nach hinten mit schlechtem Stellungsspiel. Und nach vorne ohne jede Wirkung. Seine Torabschlüsse sind lächerlich für einen Profi. Ein Mitläufer, der vom Spitzenniveau um ihn rum profitiert und bei jeder anderen Mannschaft nicht auffallen würde.

    Guardiola hat uns doch irgendwie alle stolz gemacht, weil er uns auf eine spielerische Ebene mit Barcelona gehoben hat. Und er hat Charakter bewiesen, weil er von Beginn an einen Plan hatte. Und den hat er durchgezogen, ohne selbst rumzueiern wie heute im DoPa gesagt wurde. Geeiert haben nur die Journalisten, die Thurn und Taxis' dieser Welt, die nicht Ruhe geben wollten und jetzt über ihn herfallen.


    3 Jahre, Projekt erledigt. Deswegen vielen Dank Pep, guten Job gemacht. Jetzt bitte noch die CL und dann ist alles sehr gut!

    nüchtern betrachtet ein netter spieler ohne wirklichen mehrwert für die mannschaft. er rennt, ist schnell, technisch gut, spielt nette bälle, ohne gravierende fehler. aber hinten zu unverbindlich und vorne viel zu ungefährlich. auf dem hohen niveau kann er eigentlich nur ersatz sein. ich gehe weiter und sage, dass ich an seiner stelle vielleicht auch jemand im eigenen verein entwickeln können müsste, der das gleiche niveau erreicht.


    spätestens wenn benatia oder/und badstuber wieder fit sind, muss alaba wieder auf die linke seite. dann ist das wieder eine waffe.

    ach schade, dass wir ihn auf künftig nicht öfters sehen werden. er wird sich nicht den stand erarbeiten können, der über gelegenheits- und stillhalteeinsätze hinaus geht. er steht für mich wie wenige noch für ehrlichen authentischen fussball bei bayern.


    würde er bei einem anderen verein spielen - er wäre sofort in meiner kicker-manager11

    Nüchtern betrachtet spielt MG beim falschen Verein, solange er auf dem Platz offensiv nicht alle Freiheiten hat. Und die kriegt bei jetzigen Trainer bekanntlich weltweit nur Messi. Für die außen ist er zu wenig explosiv und das Spiel zu eindimensional vor ihm. Der richtige Schritt wäre ein Vereinswechsel. Dann hat jeder was davon. Er wird so nie die Erwartungen erfüllen, die alle irgendwo hatten oder gar noch haben.

    Es sagte Sepp Maier über Mario Götze-Theater:


    ."Man kann ihn nicht einfach so verkaufen. Ein junger Spieler braucht seine Zeit. Man muss bei ihm Geduld haben, dann kommt er auch beim FC Bayern in Schuss. Nicht verkaufen! Geld brauchen sie ja keines. Wie lange haben wir Karl-Heinz Rummenigge mitgezogen, bis er Weltklasse war"


    HAHAHAHAHAAAAAAAA - sehr geiler letzter Satz

    Wenn schon BS31 weg ist - hoffentlich bekommt SR20 in der Saison eine faire Chance. Und kann sie dann auch nutzen.


    Ihm fehlt vielleicht die letzte fussballerische Klasse für was ganz Großes. Keine Frage.


    Aber der Junge hat, was es so oft nicht gibt: Herz und Mumm!


    Alles Gute Junge!

    jeder hat es doch richtig gemacht.


    -- schweinsteiger, dass er einen richtigen geilen vertrag annimmt und was neues probiert
    -- der verein, dass er wirtschaftlich gesehen (wahrscheinlich) das beste herausholt und damit noch seinen trainer weiter stärkt
    -- guardiola, dass er einen spieler, den er nicht halten will und der eine zu große hausmacht hat, ziehen lässt.


    nur das viel besungene und beworbene 'Mia san mia', das können sie langsam mal aussortieren. die diese sympathische arroganz glaubhaft (vorallem auch weil hiesig) verkörpern, die sterben langsam aus.


    und ob es das so im spanischen oder portugiesischen gibt? ich weiß es nicht....

    ich fände es zwar cool, weil ich ihn einfach als spieler mag und keinerlei risiko dabei sehe.


    allerdings wäre es schon ein ziemliches armutszeugnis für das scouting...


    und ehrlich - wie schnell das mit einem verletzten lewandowski gehen kann, haben wir bei robben/ribery gesehen. da hat uns ein halbwegs gleichwertiger ersatz einiges an performance gekostet. denn bei aller liebe - das wäre pizza dann doch nicht mehr...


    egal - wer kann mir sagen, wo ich das original peru-hometrikot mit der 14 her bekomme???

    schade, dass der ksc das 1:0 geschossen hat. war quasi ein eigentor. das hat dem hamburgern endgülitg die braunen spuren in die shorts getrieben.


    und schade, dass es jetzt schon kanditaten gibt, die dem hsv platz 17 und 18 in der neuen saison streitig machen. spielen wahrscheinlich wieder besser (wie paderborn und vorallem freiburg) und sammeln trotzdem wieder weniger punkte als die fischköppe. schoud!


    aber c'est la vie - am schluss zählt das ergebnis...