Posts by patrik87

    Bayern are prepared to sell Corentin Tolisso for around €20m this summer. Juventus and Napoli - both interested in the Frenchman - consider Bayern's asking price too high. Tolisso will speak to Nagelsmann once he's back from vacation to know the coach's plan with him [@lequipe]


    Quelle

    Manchester City, Liverpool & especially Chelsea are interested in Kingsley Coman. Thomas Tuchel is fan of the Frenchman. Chelsea would like to include Callum Hudson-Odoi in a deal. Julian Nagelsmann, however, appreciates Coman's qualities and is determined to keep him. Coman looks set to start his 7th season at Bayern despite the tension between the club and his representatives. Their last meeting was 2 months ago, Coman's agents demanded Sané's wages (around €18m/yr). Bayern offered €13m/yr. Player currently earns around €9m/yr [@lequipe]


    Quelle

    Eigentlich sollte das Finale der Königsklasse in diesem Jahr in Istanbul stattfinden. Aufgrund der Coronapandemie und der damit herrschenden Reise- und Quarantänebeschränkungen wurde der Spielort allerdings kurzerhand nach Porto verlegt.


    Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben, weshalb sich Istanbul im Jahr 2023 über die Austragung des Königsklassen-Finals freuen darf. Ein Jahr zuvor wird das Endspiel in St. Petersburg, Spielort der vergangenen EM, ausgetragen.


    München statt 2023 erst 2025 an der Reihe

    2024 findet das Finale - wie schon 2011 und 2013 - erneut in London statt, 2025 darf sich dann München über die Ausrichtung freuen. Eigentlich war die Allianz Arena schon für 2023 vorgesehen gewesen, musste dann aber Istanbul den Vortritt lassen und wurde um zwei Jahre vertröstet.


    Quelle

    FC Bayern München: DFB sperrt früheren FCB-Jugendtrainer für 18 Monate


    Ein ehemaliger Jugendtrainer von Bayern München ist vom Sportgericht des DFB wegen Verstößen "diskriminierender Art" für 18 Monate gesperrt worden.


    Ein ehemaliger Jugendtrainer von Rekordmeister Bayern München ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen Verstößen "diskriminierender Art" für 18 Monate gesperrt worden.

    Als Grund nannte der Verband am Mittwoch insgesamt sieben Fälle "eines unsportlichen Verhaltens".

    Der FC Bayern hatte sich im August 2020 vom Nachwuchstrainer getrennt.

    "Bei den einzelnen Vorgängen handelt es sich um solche, die den Werten und Grundsätzen des DFB in massiver Weise zuwiderlaufen", sagte Hans E. Lorenz, der Vorsitzende des DFB-Sportgerichts: "Sie sind zum Teil diskriminierender Art gewesen und widersprechen der Verantwortung und Rolle eines Jugendtrainers in erheblicher Weise. Daher war eine längerfristige Sperre auszusprechen."

    Urteil ist rechtskräftig

    Das Urteil ist nach Zustimmung des Jugendtrainers rechtskräftig. Außerdem ist noch ein zweiter Vorgang wegen eines weiteren früheren Jugendtrainers des FC Bayern beim Kontrollausschuss des DFB anhängig, wie der Verband mitteilte. Die Münchner hatten den Jugendtrainer nach Rassismusvorwürfen im vergangenen Jahr entlassen.


    Diese waren in einem Beitrag des WDR-Magazins "Sport inside" publik gemacht worden. Es tauchten unter anderem Chat-Verläufe mit eindeutig rassistischen Äußerungen auf, die den beschuldigten Jugendtrainer schwer belasteten.


    Quelle

    Barça setzt Moriba unter Druck


    Der FC Barcelona greift in den Vertragsverhandlungen mit Ilaix Moriba zu drastischen Maßnahmen. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, droht dem 18-Jährigen die Rückversetzung in die zweite Mannschaft. Erst wenn eine Einigung erzielt wurde, werde Moriba wieder am Profitraining teilnehmen. Beim Vorbereitungsauftakt der Katalanen fehlte der Mittelfeldspieler.


    Im Endspurt der vergangenen Saison kam Moriba noch zu regelmäßigen Einsätzen im Koeman-Team. Kann man sich nicht auf eine Verlängerung des 2022 auslaufenden Kontrakts verständigen, soll er noch in diesem Sommer zu Geld gemacht werden. Interesse am jungen Spanier wurde in der Vergangenheit auch RB Leipzig nachgesagt.


    Quelle

    Wer sind die Linienrichter beim Endspiel? Russen? Zombies aus dem Jahr 1966?

    Schiedsrichterteam

    Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande)

    Schiedsrichterassistenten: Sander van Roekel, Erwin Zeinstra (beide Niederlande)

    Vierter Offizieller: Carlos Del Cerro Grande (Spanien)

    Ersatz-Schiedsrichterassistent: Juan Carlos Yuste Jiménez (Spanien)

    Video-Schiedsrichterassistent (VAR): Bastian Dankert (Deutschland)

    VAR-Assistenten: Pol van Boekel (Niederlande), Christian Gittelmann, Marco Fritz (beide Deutschland)

    Uefa hat die Strafe verkündet für den Englischen Verband.


    Die UEFA verhängte eine Geldstrafe in Höhe von 30.000 Euro. Damit bestrafte der Verband den Einsatz eines Laserpointers gegen Torwart Kasper Schmeichel, die Störungen während der dänischen Nationalhymne und das Zünden von Feuerwerkskörpern.


    Quelle


    Michael #Cuisance peilt nach einer enttäuschenden Saison in Marseille einen Neustart beim #FCBayern an. Der Plan: Er soll die Vorbereitung mitmachen, danach liegt die Entscheidung bei Julian #Nagelsmann.


    Quelle

    jepp 00/01 ist er als 3 in der Gruppe gescheitert mit 20 punkten, 6 Siege, 2 remis, 2 Niederlagen. Sein größter Erfolg mit der Nationalmannschaft war 2014, Spiel um Platz 3 bei der WM.


    Seine beiden Amtszeiten:


    2000 -2001 14 Spiele - 8 Siege 4 Remis 2 Niederlagen.


    2012-2014 29 Spiele 19 Siege 7 Remis 3 Niederlagen

    Hummels-Klausel: BVB plant um


    Kommt Mats Hummels in der nächsten Saison in mindestens 22 Pflichtspielen zum Einsatz, verlängert sich sein bis 2022 datierter Vertrag bei Borussia Dortmund automatisch um ein Jahr. Der BVB will diesem Szenario laut einem Bericht der ‚WAZ‘ vorgreifen und den Kontrakt unabhängig von Hummels‘ Einsatz-Klausel verlängern – unter Umständen sogar über den Sommer 2023 hinaus.


    Auch der 32-jährige Innenverteidiger selbst kann sich einen längerfristigen Verbleib bei Schwarz-Gelb vorstellen, sagte Mitte Mai bei ‚Sky‘ über seine Zukunft: „Es ist völlig unmöglich jetzt vorherzusagen, was in zwei, drei Jahren sein wird. Wenn es mir körperlich gut geht und ich das Gefühl habe, ich kann das Niveau immer noch spielen, dann mache ich gerne weiter.“


    Quelle