Posts by werner1955

    Für mich ist es ganz klar, dieser Justizminister Kutschaty beugt sich nur jetzt soweit aus dem Fenster, weil in NRW Wahlen sind.
    Aber, sollte dieses Statement von Herrn Hoeneß in Liechtenstein wirklich so von ihm gesprochen worden sein, dann war das eine richtig fette Ohrfeige für alle "Normalos" unter den Steuerzahlern, zu denen ich mich auch zähle.
    Sollte er das wirklich gesagt haben, dann kann ich nur sagen dumm, dümmer am Dümmsten und er hat nichts dazu gelernt, leider, denn etwas Demut täte auch Herrn Hoeneß gut.
    Wie, welches Spiel hat er denn gegen die Medien verloren - das war doch ganz klar sein eigenes unsauberes Spiel, das er auch am Ende ganz alleine verloren hat. Den Medien die Schuld zuzuweisen finde ich äußerst schwach, die machen alle nur ihre Arbeit um uns zu informieren.
    Ob er nun seine Haftstrafe komplett abgessen hat, oder auch nicht, das ist Ansichtssache, Hauptsache er hat eine Strafe bekommen. Damit war für mich persönlich diese Angelegenheit erledigt. Dass er jetzt aber, nachdem er wieder in der Gesellschaft integriert ist, eine solche unüberlegte Ausage tätigt (falls er es wirklich getan hat) kann ich leider nicht mehr verstehen, man könnte es auch Größenwahn nennen.
    Ich hatte bis zu diesem Artikel größte Hochachtung von Herrn Hoeneß, war vielen Jahrzehnten großer Fan und Bewunderer von ihm, aber das hat sich hiermit für mich erledigt. Vermutlich werden wieder alle über mich herfallen, ist mir egal, denn das ist ganz alleine meine persönliche Meinung.

    Du scheinst hier nicht so gaaaanz richtig zu sein, oder besser gesagt: "Es ist schade, dass auch NICHT-Bayern-Fans etwas hier schreiben dürfen".

    Herzlichen Glückwunsch zur Freiheit lieber Uli Hoeneß wünscht Ihnen ein großer älterer Fan aus Franken!!!
    Dieser Tag dürfte für Sie wie ein Geburtstag sein ..... also, alle Jahre unbedingt feiern.
    Genießen Sie Ihren wohlverdienten Urlaub mit Ihrer Familie, dann kommen Sie zum FC Bayern zurück, denn Ich hoffe sehr, dass das "https://www.youtube.com/watch?v=MUvrGRr7X4g" noch immer Bestand hat.
    Mein größter Wunsch an Sie wäre:" Unbedingt Robert Lewandowski länger an den FCB binden".

    Du kannst Jupp nicht mit Pep vergleichen. Jupp ist eine ganz andere Persönlichkeit.
    Das gegen Juve ist ja nur "angenommen", ich hoffe nicht, dass das passiert. Ich bin mir aber nicht sicher, ob Pep dann nicht vorzeitig hinschmeißt.

    Gesetztenfalls diese ganzen Meldungen über Pep Guardioals Abschied stimmen, wird er dann zur "lame Duck"? Ausschließen kann man das m.E. nicht.
    Oder gehen wir von einem sehr sehr schlimmen Szenario aus und "wir" scheiden gegen Juve im Achtelfinale aus, was nicht unmöglich ist, ..... was dann??

    Hallo Leute.
    also, Pep Guardiola ist nicht "unser" FCB .... er ist nur eine Figur im Gesamtpaket FC BAYERN MÜNCHEN... PUNKT - muss ich jetzt 3 Euro ins Phrasenschwein zahlen ;-)
    Ganz klar, er ist ein sehr guter Trainer, ohne jeden Zweifel und er hat Jupp Heynckes tolle Arbeit weiterentwickelt, aber "unser" FCB wird auch ohne ihn ganz ganz toll weiterlaufen. Josef „Jupp“ Heynckes hat es ja gezeigt wie es geht, oder? Sollten all diese "Nachrichten" stimmen, dann lässt er sich ja nächste Saison mit englischer Kohle aus Manchester City zuschütten!!!! Von meiner Seite viel Spaß damit.

    Was mich nervt, ist sein "rumgeeier" ...... ich kann es mittlerweile nicht mehr hören bzw. lesen und hoffe, dass "Kalle“ Rummenigge bald Vollzug meldet. Ganz klar, es wird m.E. sehr schwer werden, einen geeigneten Trainer zu finden, aber wie bereits in aller Munde wäre Mr. Carlo Ancelotti wohl einer der Kandidaten der den FCB weiter in der Erfolgsspur "fahren" lässt und er hat bereits gezeigt, wie man Senior Guardiola "bezwingt".


    Wie sagte schon ein sehr bekannter älterer Fußballspieler:"Reisende soll man ziehen lassen, oder nicht aufhalten". In diesem Sinne hasta luego Sr. Guardiola und gracias por todo.


    NACHTRAG: Dafür haben wir ab 2016 "unseren" Uli Hoeneß wieder und das kann auch ein Herr Guardiola nicht toppen.

    Lieber Uli Hoeness,
    ich bin seit fast 50 Jahre großer Fan des FC Bayern und sehr großer Fan von Uli Hoeness als Fußballspieler, als Manger (der größte in dieser Zeit) und zuletzt als Präsident des FC Bayern München. Als ich heute Ihren Entschluss nicht in Revision zu gehen im Radio gehört habe, ist mir die Gänsehaut aufgestanden - ein sehr komisches Gefühl, aber man kann vor Ihrer Entscheidung nur den Hut ziehen. Sie werden mir als Präsident des FC Bayern sehr fehlen, vor allem aber auch Ihre genialen Interviews im Fernsehen.
    Zum "Privat-Mensch" Uli Hoeness möchte ich mich hier nicht äußern.
    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie sehr viel Kraft in dieser schweren Zeit und hoffe, dass Sie eines Tages wieder als "unser" Uli zurückkommen.