Posts by alanwilder

    Ja, und weiter? Im Gegensatz zu Geimpften, denen der Zutritt nicht verweigert werden kann, wird er wenigstens regelmäßig getestet und man kann zum Zeitpunkt des Besuchs eine Infektion ausschließen.


    Kimmichs Impfstatus geht einfach keinen was an. Es ist aber typisch, dass die halbe Welt sich einscheißt, weil er nicht geimpft ist und trotzdem Gutes tut durch wekickcorona. Da liegt die Doppelmoral aber nicht bei Kimmich, sondern den Scheinheiligen hier.


    Der größte Skandal an der Geschichte ist, dass diese Namen überhaupt an die Öffentlichkeit gelangen. Überall kacken sie rum wegen Datenschutz, beim Arzt sollte im Wartezimmer bestenfalls nicht mal mehr der Patientenname genannt werden, aber das darf ohne Konsequenzen kommuniziert werden. Kimmich schluckt diese Kröte sogar noch und stellt sich nach einem Spiel am Spielfeldrand den Fragen des Journalisten, wobei er vor und während des Spiels überall noch zerrissen wird. Er hat gezeigt, dass dieses Thema einfach nicht schwarz/weiß ist, aber lieber hackt man hier auf dem eigenen Spieler rum, anstatt das einfach zu respektieren.

    Ja und noch einmal, PCR Test gestern negativ heißt bei einem Abstand von mehreren Tagen nicht das er heute positiv sein kann.

    Was soll das mit Kimmich und seinem Besuch einer Station?


    Da er PCR-getestet wird (bis vor kurzem noch der Goldstandard), war er ein kleineres Risiko als ein ungetesteter, doppelt-geimpfter Nagelsmann.

    Ja klar, nur ein Test ist auch eine Momentaufnahme. Er testet sich alle drei Tage, heute negativ heißt nicht das er es morgen auch ist. Palliativstation in der aktuellen Situation ist unangemessen.

    Vielleicht hätte Kimmich mal anstatt diese Woche fahrlässig ungeimpft eine Palliativstation mit schwerst kranken Kindern zu besuchen, eine Covid Station ohne Kameras und Öffentlichkeit besucht und mal mit denen geredet die dort seit anderthalb Jahren am Anschlag arbeiten. Andersherum aber, bei Liefers hat es ja auch nix gebracht!

    Aus meiner Sicht macht die Impfung für die Risikogruppen (ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen) gegen Covid-19 Sinn,

    da sie gegen schwere Verläufe und Tod schützt.

    Da Kimmich nicht dazugehört, halte ich seine Entscheidung für logisch.

    Also sind alle Verstorbenen mit Covid automatisch Ältere oder Menschen mit Vorerkrankungen gewesen, wie naiv ist das? Ich hab im Bekanntenkreis selbst einen Fall, Anfang 30, fit Sport gemacht und mitten im Leben und vier Wochen Koma, insgesamt 6 Wochen beatmet und nun muss er alles neu lernen ….

    Ja und diese Woche besuchte Joshua Kimmich noch mit 1860 Trainer Köllner medienwirksam eine Kinder Palliativstation mit schwerstkranken Kindern. Bei uns, wissend aus eigener Erfahrung, dürfen Ungeimpfte nicht dorthin. Für Promis scheint es nicht zu gelten ….

    Bei allem Respekt ich verstehe Kimmich und akzeptiere es, nur er verdient so viel Geld und dann kann er doch seine alle 2,3 Tage Tests auch selbst bezahlen ….

    Es ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten, dass es überhaupt Leute gibt, die in diesem Zusammenhang irgendwelche Namen öffentlich machen. Ob sie stimmen oder nicht, sei dabei mal unberücksichtigt. Impfen ist die Entscheidung jedes Einzelnen und es geht andere nichts an, ob sich jemand für oder gegen eine Impfung entscheidet. Das heißt übrigens aber nicht, dass man jede Entscheidung nachvollziehen können muss, aber das ist ein Thema, das hier zu weit führt.

    Das stimmt und man muss sich schon mal Gedanken machen, dass hier auch demnach wenn möglich komplette Krankenakten öffentlich gemacht werden können.

    Also so weit ich weiß gilt man in Bayern 6 Monate nach der Infektion als genesen. Darunter fallen Müller und Pavard nach ihrer Infektion im Februar bei weitem nicht mehr.

    Ja wenn man als Herr Breyer und dem ZDF die Arbeitsbedingungen in Katar anspricht und kritisch hinterfragt und angibt warum der Fußball, der FC Bayern nicht als Vorreiter vorangehe, siehe einer Absage der Club WM, dann frage ich mich halt, warum geht als Vorreiter das ZDF und der öffentlich rechtliche Rundfunk nicht mal als gutes Beispiel voran und gibt die Übertragungsrechte zurück von der FUßball WM in Katar 2022?

    Wenn man so mitbekommt wird es sowieso keiner dort im Fernsehen schauen, die jetzt immer so einen auf Moral machen.

    Natürlich muss man Bayern im Bezug auf Katar hinterfragen, aber sorry, von anderen etwas einfordern wo man selbst als gutes Beispiel vorangehen kann, na dann mal los liebes ZDF.

    ein schwurbeldoktor lässt hier auch solche flugblätter verteilen auf dem genau das steht.


    Ist aber halt einfach falsch. Die Labore haben den genauen Wert ob jemand Infiziert ist oder nicht. Nennt sich CT Wert.

    Stimmt, entsprechend dessen kann es auch schwanken zwischen positiv und negativ. Es ist auch nicht unmöglich als Beispiel, dass Gnabry in drei Tagen wieder positiv ist.

    Benötigt Gnabry jetzt eigentlich einen zweiten negativen Test bevor er wieder mit der Mannschaft trainieren darf oder kann er direkt morgen mitmachen?

    Also aus eigener Erfahrung in der Familie braucht es zwei negative Tests mit einigen Tagen Abstand, aber ich weiß nicht ob dies in den Bundesländern unterschiedlich gehandhabt wird.

    Ciao thOmi,

    sogar zu tausenden. die falsch positive Rate beträgt wohl so um die 1,0 -0,5% . Bei ca. 1,2 Millionen Tests in der Woche sind das bis zu 12.000 falsch positive Ergebnisse.

    Wer solche Dinge äußert sollte auch Quellen angeben, diese Zahlen geistern ganz ehrlich nur bei Querdenkern auf, aber gut! Soweit ich mich darin eingelesen habe, auch bei allen relevanten Virologen, ist die falsch Positivrate im unteren Bereich unter 0,005%!