Posts by alanwilder

    Ja wenn man als Herr Breyer und dem ZDF die Arbeitsbedingungen in Katar anspricht und kritisch hinterfragt und angibt warum der Fußball, der FC Bayern nicht als Vorreiter vorangehe, siehe einer Absage der Club WM, dann frage ich mich halt, warum geht als Vorreiter das ZDF und der öffentlich rechtliche Rundfunk nicht mal als gutes Beispiel voran und gibt die Übertragungsrechte zurück von der FUßball WM in Katar 2022?

    Wenn man so mitbekommt wird es sowieso keiner dort im Fernsehen schauen, die jetzt immer so einen auf Moral machen.

    Natürlich muss man Bayern im Bezug auf Katar hinterfragen, aber sorry, von anderen etwas einfordern wo man selbst als gutes Beispiel vorangehen kann, na dann mal los liebes ZDF.

    ein schwurbeldoktor lässt hier auch solche flugblätter verteilen auf dem genau das steht.


    Ist aber halt einfach falsch. Die Labore haben den genauen Wert ob jemand Infiziert ist oder nicht. Nennt sich CT Wert.

    Stimmt, entsprechend dessen kann es auch schwanken zwischen positiv und negativ. Es ist auch nicht unmöglich als Beispiel, dass Gnabry in drei Tagen wieder positiv ist.

    Benötigt Gnabry jetzt eigentlich einen zweiten negativen Test bevor er wieder mit der Mannschaft trainieren darf oder kann er direkt morgen mitmachen?

    Also aus eigener Erfahrung in der Familie braucht es zwei negative Tests mit einigen Tagen Abstand, aber ich weiß nicht ob dies in den Bundesländern unterschiedlich gehandhabt wird.

    Ciao thOmi,

    sogar zu tausenden. die falsch positive Rate beträgt wohl so um die 1,0 -0,5% . Bei ca. 1,2 Millionen Tests in der Woche sind das bis zu 12.000 falsch positive Ergebnisse.

    Wer solche Dinge äußert sollte auch Quellen angeben, diese Zahlen geistern ganz ehrlich nur bei Querdenkern auf, aber gut! Soweit ich mich darin eingelesen habe, auch bei allen relevanten Virologen, ist die falsch Positivrate im unteren Bereich unter 0,005%!

    Derzeit müssen wir schauen, dass wir uns für die Champions League qualifizieren. Mit der Meisterschaft haben wir aktuell nichts zu tun. Insofern ist das Ziel Platz 4, anders geht es ja nicht. Wir haben 24 Punkte im Dezember, wir haben noch drei Spiele bis zur Winterpause. Das heißt also: Maximal 33 Punkte nach der Hinrunde. Das ist eine Ausbeute, die am Ende nur für die Champions League-Qualifikation reichen wird, wenn wir nicht endlich anfangen, konstant zu punkten. Die nächsten drei Spiele müssen wir allesamt gewinnen.

    Was für eine Champions League Qualifikation, die ersten vier sind fix in der Champions League!

    Danke Niko Kovac für eine sehr gute letzte Saison mit drei Titeln und alles andere was da teils abgegangen ist, man kann teils nur den Kopf schütteln. Soll man sich jetzt über sein Aus auch hier freuen, ich tue es sicher nicht. Der nächste Trainer bringt eh wieder die immer gleichen Diskussionen.

    Okay, dann also keine Diskussion um die Sache, die du gerne diskutieren wolltest. Stattdessen Geheule. Schade eigentlich. Aber versucht hab ich's.

    Stattdessen Geheule, sorry ich heule sicher nicht, aber es sind solche Aussagen und das Niveau die mich an einer weiteren Diskussion eh nicht interessieren.

    War alles nur reiner Zufall, daß man unter Jupp/Pep ein System defensiv wie offensiv hatte, Positionsspiel und einen Plan. Wirklich pures Glück, sowas kann man nicht trainieren und eigentlich braucht man ja keinen Trainer, du Experte.

    Sorry es ist doch immer wieder interessant wie einem hier Worte in den Mund gelegt werden. Ich habe nie gesagt das Kovac perfekt und fehlerlos ist, aber ich hab nur gesagt das die Spieler sich hinter ihrem Trainer verstecken und ein Alibi immer parat haben. Ich stelle nicht das infrage was die Spieler geleistet haben für den Verein und weiß was unter Pep und Jupp gezeigt wurde. Was du hier da herausliest ist deine Sache.

    Die Qualität unseres Passspiels wird seit nun drei Jahren - mit einem kurzen, erfreulichen Zwischenhoch - schlechter.

    Oder anders: Was denkst du, woher eine Mannschaft ein starkes Passspiel hat? Was ist die Ursache dafür?

    Ist doch schnuppe was ich denke, wenn ich hier nicht ins sichtbare Kovac Bashing mit einstimme ist es doch auch egal. Ich bleibe dabei, die Spieler haben doch egal wie mies sie spielen und wie sie sich auf dem Platz geben nichts zu befürchten. Der Buhmann ist bekannt.

    Die "lethargie" lebt der Trainer ja in jedem Interview vor, da brauchst du dich am ende auch nicht mehr zu wundern.

    Den Spielern die zum teil wirklich alles mit diesem Verein erlebt haben alles vorzuwerfen ist natürlich der bessere weg. Bravo.

    Ich werfe den Spielern nicht alles vor, nur wenn ein Spieler wie gestern freistehend den Ball über fünf Meter dem Gegner in die Füße spielt, dann rufe ich nicht plump #kovacout . Das man da die Spieler auch mal hinterfragt sollte selbstverständlich sein.

    Ach, der Trainer kann natürlich nichts dafür, wenn es in einer Mannschaft hinten und vorne nicht mehr funktioniert. Danke für das Gespräch.

    Das hab ich nicht gesagt, sondern nur das sich die Spieler plus ihre indiskutablen Leistungen doch aktuell gut verstecken können.