Posts by arena628

    Also ich schreibe hier mal aus neutraler Sicht, da ich leider aus verschiedenen Gründen kaum zu Spielen kann.


    Das schlimmste ist doch, dass es den meisten Leuten draußen gar nicht aufgefallen ist. In den meisten Medien liest man gar nichts vom Stimmungsboykott, da scheint es so zu sein als wäre das die normale FCB-Stimmung.
    Ich wette auch mit jedem von euch dass sich gar nichts ändern wird, der Vereinsführung wird das total egal sein. Auf der HP hier wird das alles ja auch totgeschwiegen und auch sonst hat man dazu noch kein Wort gehört.


    Die Südkurve und ihre Stimmungsmacher haben meinen vollen Respekt und ich verstehe absolut nicht wieso sie angegriffen werden. Was sie auch machen, sie sind immer an allem schuld.
    Nur was macht denn der Normalafan? Der kriegt sein Maul nicht auf, das hat man gestern eindrucksvoll bewiesen. Wohl in keinem anderen Stadion passiert es dass bei so einem Spielstand Totenstille herrscht. Da würde selbst in Hoffenheim mehr Stimmung herrschen!


    Alle die hier rummeckern hätten mal lieber supporten sollen. Gestern hatten sie sie Gelegenheit zu zeigen dass sie, wie ihr großes Maul hier im Forum oder auch sonst außerhalb des Stadions, so viel Stimmung machen können dass die Kurve überflüssig ist.
    Sie haben das Gegenteil bewiesen, nämlich dass ohne die Südkurve keine Stimmung herrscht.


    Was erlaubt ihr mundfaulen Leute euch eigentlich die Stimmung zu kritisieren? Es waren über 60.000 Leute im Stadion und die sind nicht fähig ordentlich Stimmung zu machen?
    Merkt ihr nicht wie lächerlich ihr seid, wenn ihr die Leute in der Kurve, die viel Freizeit opfern, kritisiert? Hätte der ganze Rest mit der großen Klappe nicht gestern die Gelegenheit gehabt und hat jämmerlich versagt? Aber wie Versager so sind, schieben sie anderen die Schuld in die Schuhe, nämlich denen die immer Schuld sind, egal was sie machen!


    Im Hintergrund ist die Choreographie, da staunt ihr immer, aber ich denke da steckt für die Leute vom C12 viel Arbeit und Freizeit dahinter, das ihr daheim am Sessel nicht sehen könnt. Ich auch nicht, aber ich kann mir das vorstellen, da ich auch viel ehrenamtlich arbeite.
    Es ist immer leicht von daheim, vom Sessel hier am PC zu tönen, aber es hat keiner das Recht die Aktion gestern zu kritisieren, wenn er selber stumm am Sitz hockt und die Klappe nicht aufbekommt.


    Für die miese Stimmung gestern waren die 60.000 stummen Erfolgfans verantwortlich, die scheinbar ohne Animation nichts gebacken bekommen.


    Frankfurt kann ja mal zeigen wie man das macht, die bekommen ein schönes Heimspiel. Eigentlich wäre das der perfekte Punkt für den Boykott gewesen, denn dann wäre wenigstens Stimmung aufgekommen und man hätte gedacht, das Spiel ist in Frankfurt. ;-)

    Aha, dir wäre also lieber wenn Aalen oder Sandhausen aufsteigt? Mit den 59ern gibts endlich wieder ein richtiges Derby, diesen Flair will man nicht missen.
    Abgesehen davon kann es nicht genug bayerische Vereine in der 1. Liga geben.

    Gerade in Hannover sollte man angesichts der Enke-Geschichte doch wissen was passiert. Die Profis sind auch nicht aus Stahl und haben Gefühle.


    Nur weil seit Jahrzehnten so ein niveauloser Müll von sich gegeben wird, statt die eigene Mannschaft anzufeuern ist es noch lange nicht gut.
    Aber dazu braucht man ein Hirn und genau wegen solcher Sprüche wird von vielen gesagt dass nur "Vollpfosten Fußballfans sein können".

    Ich glaube das ist eine gezielte Taktik von Hoffenheim, die gehen nicht mehr unter 0:4 raus, sie wollen so an den Berliner AK erinnern und erweisen so ihre Ehre.


    Werden jetzt wieder alle anwesenden Fans auf Kosten der Spieler eingeladen? Daheim dürfte es etwas teuerer werden. ;-)

    Der HSV wird absteigen und Van der Vart der teuerste Zweitligaspieler aller Zeiten. Vielleicht hätte man dem HSV sagen sollen dass man 11 bundesligataugliche Spieler braucht um die Klasse zu halten, ich denke die wissen das nicht so recht.


    Dinos sterben eben auch aus.

    Genau, dann bin ich zufrieden. Es gibt doch nette Begriffe, vor allem in Bezug auf die eitrige gelbe Farbe.


    Ich muss an dieser Stelle mal wieder den Hoffenheim-Support loben, die Ultras schreien sich wieder mal die Birne aus dem Leib. Respekt und Hochachtung.

    Was haben eigentlich einige hier immer mit ihren "Zecken", das ist doch ein rechtes Schimpfwort oder weht bei dir der Wind aus der Richtung? Vor allem komisch, da der BVB ja eher in die rechte Richtung Probleme mit manchen Fans hat.

    Was? Die lauten Hoffenheim-Ultras sind doch landauf und landab bekannt, die hört man doch bis Mannheim und Heidelberg. Das kann doch nur ein Protest gegen die eigene unfähige Mannschaft sein, ein Stimmungsboykott. Der geht halt nun schon seit Jahren und musste mal gesagt werden.
    ;-)


    Ich hätte auch gerne Schaschlik gehabt, wieso war ich nicht eingeladen?
    Dafür esse ich heute Abend eine gute Currywurst oder auch zwei oder drei. Nur damit ihr bescheid wisst und mir das hinterher nicht vorwerfen könnt, ich hätte es eiskalt verschwiegen.

    Mal eine Frage zur Regionalliga Bayern und Südwest:


    Die bayerischen Verein Illertissen und Viktoria Aschaffenburg sind ja extra wegen der Regionalliga Bayern wieder zum BFV gewechselt.
    Wieso spielt der bayerische Verein FC Bayern (!) Alzenau aber in der Regionalligs Südwest und verzichtet damit sogar auf Derbys gegen Aschaffenburg?