Posts by arena628

    Als Tabellenletzter kann man durchaus mal gegen ein Spitzenteam verlieren, aber der Aufwärtstrend ist doch klar erkennbar, nur ein Gegentor und ansonsten hat die Abwehr so geil verteidigt dass Augsburg keine Chance hatte gegen den geilsten Verein, der einfach benachteiligt ist, weil keiner so sehr von der WM beeinflusst ist wie dieser Verein, der den schönsten Fußball der Welt spielt.

    Komisch dass solche Aktionen von den Medien ignoriert wurden.


    Hätte das der BVB gemacht, wären mehrere Tage die Zeitungen voll und im Fernsehen würde ein Brennpunkt eingerichtet, um es leicht zu übertreiben...

    Unglaublich wie menschenverachtend hier manche reagieren. Natürlich ändert sich mit einer Absage des FCB wenig, aber man kann ein Zeichen setzen.


    Du sagst dir aus egoistischer Sichtweise, ich bin ja nicht betroffen, mir doch egal. Wenn andere umkommen oder gefoltert werden, was interessiert mich das.
    Traurig wie verkommen unsere Gesellschaft mittlerweile ist...

    Ingolstadt ist der peinlichste Verein der 2. Liga, die stehen an der Spitze und bekommen nicht mal ihr Ministadion voll.
    Was will so ein Verein in der Bundesliga? Da hat ja jedes Team ein zusätzliches Heimspiel. Diese Stadt hat Bundesliga gar nicht verdient, nicht mal 2. Liga und ohne Audi würden sie da auch nicht stehen.


    Da haben Zuschauer die jeder Dorfverein erreichen würde bei dem Niveau.

    Heute übrigens zu lesen dass Barcelona bei einer Unabhängigkeit von Katalonien nicht mal mehr in der Championsleague spielen könnte.
    Denn UEFA-Mitglied könnten sie nur werden wenn ihr Land anerkannt wird und das würde Spanien nie erlauben.
    Sogesehen müssten sie nicht nur in der Katalanischen Liga spielen (wo eh kein Topstar bleiben würde), sondern auch auf Europapokalspiele verzichten.


    Das Land würde gegen den Willen von Spanien von keinem entscheidenden Land anerkannt. Sogesehen würden sie ihrem größten Werbeträger das Grab schaufeln.

    Ich sehe das anders, der FCI mag in der 2. Liga noch gehen, aber die Bundesliga braucht nicht noch mehr Vereine mit Kleinststadien und geringem Fanpotential.
    Wo sollen die Fans auch herkommen? Augsburg und der FCB saugt schon viel auf, dann bei den Älteren auch noch die 59er, auch wenn die schon bald auf die rote Liste der bedrohten Fanarten kommen.
    Nürnberg ist auch nicht weit weg und in der Ecke gibt es auch Clubfans.


    Wenn die nur in der Bundesliga das Stadion voll bekommen, haben die kein Fanpotential, sondern einfach ein Neugierpotential nach Bundesliga.


    Es müssen Vereine hoch die auch Stadien füllen. Wolfsburg steht oben und kriegt das Stadion äußerst selten voll, auch Leverkusen hat fast nie ausverkauft.
    Hoffenheim noch schlimmer, da sind nicht selten große Lücken.


    Ingolstadt wird zwar mit seinem Ministadion wahrscheinlich immer voll sein oben, aber das schadet der Bundesliga.


    Mit dem MTV und ESV Ingolstadt hat der heutige Audisportverein auch nichts mehr gemein.

    Könnte man aber leider auch über den Audikunstverein Ingolstadt sehen, den hier ja scheinbar keiner kritisch sieht.
    Leipzig kriegt das Stadion wenigstens voll, auch wenn ich den Verein nicht mag,
    aber in Ingolstadt kriegt selbst Leipzig, Sandhausen oder Aalen mehr Auswärtsfans ins Stadion als Heimfans.


    Ingolstadt hat über 130.000 Einwohner und ein großes Einzugsgebiet und die kriegen in ein 15.000er-Zuschauerstadion kaum Fans? Was läuft da schief?


    Wollen wir wirklich so einen Verein in der Bundesliga? Ich nicht, weder die noch andere Vereine wie Sandhausen, Aalen, Heidenheim und sonstige mit 0,5 Fans.

    Also meinst du dass die Leute in Valencia, Bilbao, Saragossa, Sevilla die Partei Real - Barca mehr interessiert? Das glaubst du doch selber nicht. Das Spiel lebt vom Duell der Katalanen die sich für was besseres halten gegen Madrid und damit die Hauptstadtregion.


    Selbst wenn die PD aus finanziellen Gründen doch Barca gerne behalten würde, die spanische Regierung würde das mit Druck, FIFA und UEFA verhindern, denn damit hätten die Separatisten endgültig gewonnen.
    Der Schuss würde also für Barca nach hinten los gehen.


    Es geht auch nicht, man kann nicht einerseits Spanien verlassen wollen, andererseits aber in der spanischen Liga spielen wollen.


    Wenn da gehen würde, hätten wir längst interessante Ligen, wie eine skandinavische Liga, eine Liga Österreich/Ungarn/Tschechien/Slowakei, eine Liga Benelux damit diese Ligen konkurrenzfähiger wären, denn die sind auch so schwach weil die Spitzenteams keine Gegner haben.
    Darunter leiden übrigens auch Vereine wie Celtic, die enormes Potential haben, das aber nur in der PL ausspielen könnten. Hier kommt ja auch noch der Umstand zum tragen dass GB wohl das einzige Land ist das drei erste Ligen hat, so wie wenn bei uns Bayern und Sachsen eigene Bundesligen hätten.

    Was soll der Mist mit wir müssen was machen?


    Sind wir etwa schuld dass z. B. Werder Bremen, die 6 Jahre in Folge in der CL waren und da viel Kohle verdient haben, zu blöd waren das Geld richtig zu investieren?
    Die hätten mit der CL-Kohle eine auf Dauer wettbewerbsfähige Mannschaft aufstellen können, haben aber nur die besten Spieler verkauft und mies dazu gekauft.
    Wenn man dort so blöd ist und nicht wirtschaften kann, wessen Schuld ist das wohl?


    Wenn die anderen Vereine zu blöd sind kräftig zu investieren, was will man machen? Wolfsburg beweist ja dass man auch mit viel Kohle nichts auf die Reihe kriegen kann.


    Auch das Märchen wir würden die Liga schwächen weil wir die besten Spieler wegkaufen. Was wäre das für ein Armutszeugnis wenn die Liga aus 1-2 Spielern bestehen würde die gut sind? Mehr als 1-2 holen wir nicht und wenn die Liga das nicht aushält, dann ist sie eh eine Operettenliga.


    Natürlich muss die Liga besser werden, aber sie wird nicht besser wenn man uns schwächt, sondern indem die anderen stärker werden, doch das ist deren Sache und nicht unsere Aufgabe.
    Wenn man sieht welch großes Potential Vereine wie der HSV und Hertha hätten, mit Millionenstädten und ihrer Infrastruktur dahinter und was die daraus machen, dann fragt man sich schon. Allerdings nochmal: Für die Blödheit anderer können wir nichts!

    Der Film war gut gemacht. Es war ja bis auf winzige Kleinigkeiten auch nichts was nicht passiert ist.


    Interessant wäre natürlich die Frage warum der FC Wacker sich nicht als dritte Kraft hat etablieren können oder sogar 1860 überrunden. München hätte doch Platz für drei Mannschaften die oben stehen (1. - 3. Liga), aber Wacker ist im Nichts verschwunden. Was lief da schief?

    Barcelona würde sich ins Abseits drücken, denn dann gäbe es kaum noch Fernsehgelder und man könnte keine hochrangigen Spieler mehr verpflichten. Wer will gegen katalanische Dorfteams spielen? Das Niveau würde Barca runterziehen.


    Bei Madrid würde ich da weniger Probleme sehen, da würde sich schnell mit Athletico ein neuer Gegenpol bilden und dann würde eben Real und Athletico die Liga bestimmen.
    Da würde sicher Athletico schon so gepusht. Teilweise können sie ja jetzt schon immer wieder mal mithalten.

    Münchens große Diebe ist doch sowieso eine Satire, wenn man in Derbys keine 20.000 Zuschauer hat. Irgendwann ist es wie in Ingolstadt, dass bei jedem Spiel die Gäste mehr Zuschauer haben.


    Ich erwarte ja den Tag wo sie unter 10.000 Zuschauer fallen. Im Grunde könnte man den Mittelrang eigentlich auch abdecken.


    Interessant wie der Verein mit seinem peinlichen Auftritt neben dem Platz seine letzten Anhänger verliert. Die hatten ja damals sogar in der Bayernliga ein riesiges Fanpotential, die sind fast alle weg. Ich denke da ist viel Potential nach Augsburg abgewandert, daneben noch natürlich zum FCB. Sonst gibts hier ja nichts, denn Ingolstadt hat 10 Fans, die sind noch erbärmlicher.

    Der Verein hat trotzdem keine Fans und auch kein Fanpotential. Nur weil die Audi mit Geld zuwirft sind die da oben, aber eine Fanbasis haben sie nicht und ich mag den Kunstverein nicht.


    Ich kanns leider nicht verhindern, das stimmt. Aber die Bundesliga hat mittlerweile genug von den Kleinstadienvereinen.
    Schon Wolfsburg oder Hoffenheim schafft es nicht, selbst bei schönstem Wetter ihr Stadion voll zu bekommen!

    Findest du das gut?


    Ein Verein wie Ingolstadt mit wenigen Fans hat in der Bundesliga nichts verloren. Da hat jeder Gastverein mehr Fans dabei und Heimvorteil.
    Ich will nicht noch mehr Vereine mit kleinen Stadien die ihre Hütte nicht voll kriegen in der Bundesliga!


    Ingolstadt in die 3. Liga!

    Frage an alle:
    Ich finde die Abseitsregel zu Torfeindlich. Wieso wird nicht endlich abgeschafft dass man sogar mit der Nasenspitze im Abseits stehen kann?
    Es müsste sein dass man mit vollem Körperumfang im Abseits stehen muss.


    Fußball ist eh schon ein Sport wo zu wenige Tore fallen, hier hätte man einen Ansatzpunkt.