Posts by norbi2k

    Objektiv betrachtet sind Messi und Ronaldo die meist gefoulten Spieler. Die bekommen in jedem Spiel gefühlt 100x auf die Beine. Keiner von beiden fällt oft aus, und schon gar nicht lange...Der eine trägt Adidas, der andere Nike ;-) Bei uns hat man das Gefühl, dass sich Quasi täglich irgendwer vom training abmeldet. der eine ist hingefallen, der andere angeschrien worden. Das sind dann immer sofort 6 bis 12 Wochen Pause. Messi und Ronaldo werden zum teil auf dem Spielfeld gejagt wie so Kaninchen. Die stehen aber immer wieder auf und spielen weiter. Bei uns fliegt jemand komisch hin, sofort Muskelbündelriss. Der andere fliegt komisch hin ( Robben ) und reißt sich die Bauchmuskeln.
    Ein anderer bleibt ausversehen im Rasen hängen und reißt sich alles und fällt 6 Monate aus.


    95% aller Muskelverletzungen stammen vom "nicht richtig warm machen". Vielleicht sollte man da mal ansetzen. Ist eigentlich kaum zu glauben im profi bereich..aber wer weis...Auf den Schuhhersteller zu schieben wäre lächerlich. Wieviele Weltklasse Spieler tragen denn noch so Nike ausser Ronaldo ? Neymar...Ibrahimovic..alles Spieler, die dauernd hinfliegen - müssen. ;-)

    Einige machen sich viel zu viele Gedanken.
    Boateng ist der beste innenverteidiger bei uns und auch vielleicht in Europa.
    Das er nicht zu ersetzen ist in hochkarätigen spielen , ist auch richtig.
    Unsere aussendarstellung beim Thema Verletzungen ist auch maximal schlecht.
    Aber : Wir werden ja wohl auch ohne ihn die nächsten Wochen erfolgreich spielen.
    Jetzt haben hier einige Angst vor Juventus. Wieso denn ? Gladbach hat Juventus richtig gut eingeheizt.
    Gladbach hatte zu diesem Zeitpunkt leider auch keinen Boateng zur Verfügung ;-)
    Im Gegenteil. Gladbach hatte auch sehr viele Verletzte zu diesem Zeitpunkt.


    Real Madrid zum Beispiel ist in der Abwehr auch sehr sehr dünn besetzt. Noch viel dünner als wir.
    Barcelona schwimmt auch nicht gerade in Übermaß an Abwehr Spielern. Die 2 bekommen das ja auch irgendwie gebacken. Wir müssen uns nun der Situation anpassen. Das bedeutet , etwas tiefer und kompakter zu stehen.


    Alaba kann das auch spielen. bei unserer Spielweise ist es wichtig , Konter ab zu fangen. und das kann Alaba ebenso sehr sehr gut. Für 75% der Gegner reicht eine Verteidigung aus Martinez und Alaba im Zentrum locker aus. Selbst gegen Juventus muss das locker reichen. Gladbach hat nicht im Ansatz die Qualität von uns. Auch sie haben es super gemacht. Und was mal wäre gegen Barcelona oder Madrid oder Paris ist doch aktuell völlig Banane. Diese Spiele finden eh erst im April statt. Bis dahin ist Boateng zurück. Und wenn nicht , dann haben wir bis dahin schon 10x eine andere einstudierte Defensive Variante. Bleibt cool. Guardiola ist nicht blöd. Aktuell Schock, und in 2 oder 3 Wochen wird sich da etwas anderes eingespielt haben. Alles wird gut ;-)

    Glück im Unglück ist, dass er nichts schlimmes an den Beinen hat. Die sind nunmal das A und O im Fussball. Wenn Bild richtig liegt, und er in 2Wochen mit leichten Lauftraining beginnen kann, verliert er wenigstens keine Muskelmasse in den Beinen, die er wieder Wochenlang aufbauen muss. Sobald er wieder spielen kann, wird er wieder relativ zügig in Form sein. Bis zum möglichen Halbfinale wird es schon klappen. Müssen Positiv bleiben.

    Die Gruppe von Porto war ja auch nix...das als Maßstab hernehmen..ich weis nicht. ;-)
    In der heimischen Liga sind die Statistisch gesehen sowohl Zuhause, als auch Auswärts fast unschlagbar ..die hatten nur einen RICHTIGEN gegner Zuhause. Den Tabellen 1. mit Benfica Lissabon. Und das Spiel wurde mit 0:2 verloren..Porto da jetzt Stärker zu reden, als sie sind, würde ich jetzt nicht machen. Ja, bloß nicht auf die leichte Schulter nehmen. Volle Konzentration. Aber man muss es nicht übertreiben. Porto steht hinten nicht wie Atletico oder gestern Gladbach. Dazu haben sie die Spieler gar nicht. Wir können dort durchaus 1-2 Tore schießen. Wir haben auch 7 in Rom gemacht oder 2 in Manchester in Unterzahl...wir können dort also durchaus 1-2 Tore von unserer Elf erwarten..so viel Anspruch kann man schon haben ..;-)

    don. Ich unterschätze dich nicht, keine Sorge ;-)


    Ich bin ja auch bei euch..was ihr sagt, ist für mich genauso Logisch und möglich wie das, was ich sage.
    Nur denken wir System technisch vllt etwas anders. ( Was Guardiola vor hat ). Und daher die Unterschiedlichen auffassungen. Wir werden ja sehen, wie was kommt. Am ende des Tages, da wird mir Rummnigge zustimmen ;-) , dass wir erfolgreich sein müssen und auch werden. Egal wie Pep das "Problem" nun angeht. Eine Kombi Lahm+Alo/Schweinsteiger wird mir für Guardiola zu defensiv sein. Einfach weil Robben jetzt fehlt. Man braucht da einfach Spieler mit guten Füßchen ...Der Traum wäre natürlich eine Achse aus Lahm,Schweinseiger hinter Götze und Thiago. Das wäre aber mit einer 3er Kette gleichbedeutend. Und das wäre wiederrum ( für mich ) zu gefährlich. Aber bald werden wir die Auflösung kennen. Jetzt muss erstmal Dortmund und dann Leverkusen und Porto weg gemacht werden. Und wir können Guardiola vertrauen! Wir packen das. Egal wie es dann mit Lahm,Rafinha,Götze,Müller,Schweinsteiger oder Alonso aussehen wird...Heute würde ich weder Schweinsteiger noch Alonso aufstellen.....aber der Name machts dann und die Wertigkeit für die Mannschaft/Fans..

    Kurz zum Thema Schweinsteiger/Alonso :


    Einigen wir uns mal darauf, dass einer gesetzt sein wird. Ich denke Schweinsteiger, du Alonso, don Andrej hält sich beim Namen raus ( Nicht dumm ) ;-) Einer von beiden wird spielen!
    Jetzt erkläre ich mal meinen gedanken gang zum Thema Lahm :


    Martinez : Ja. Guardiola wollte Martinez vor der Saison zum Abwehrchef machen. Das Duo Boateng/Badstuber wird sich nun durchsetzen und in den wichtigen Spielen nicht mehr gesprengt werden. Guardiola liebt Badstuber, und Boateng ist aktuell der beste deutsche IV der Liga. Guardiola wird Martinez in der Abwehr nur dann einsetzen, wenn es sein muss. Martinez wird wahrscheinlich dann gebracht , wenn wir ein Ergebnis halten müssen. Ich sehe für Martinez nur die möglichkeit, wenn Guardiola sagt : 3er Kette ! Boateng und Badstuber auf aussen und Martinez im Zentrum.


    Was ist denn im Zentrum die beste Kombination? ( Und danach richtet Guardiola sich natürlich auch ) Gehen wir mal davon aus, dass Lewandowki im Zentrum gesetzt ist. Götze spielt aktuell Medium ( Kein Zufall dass er immer der erste ist, der Ausgewechselt wird ). Müller muss nun erstmal " den Robben" machen auf Rechts. Daher meine These, Lewa ist gesetzt. Wie sieht die ( Völlig wurst von der Aufteilung ) Reihe dahinter aus ? Du brauchst doch einen mix aus Offensiver Power und Defensiver Stabilität.


    Ribery und Müller auf Aussen werden nun erstmal gesetzt sein. Die beste, weil Spielstärkste Kombination ( Dribbling, Pässe, Übersicht etc ) wären ( Theoretisch ), Thiago und Götze. WENN Götze Permament im Zentrum spielt, neben Thiago, wird das für jeden Gegner die Hölle, das zu Verteidigen im Zentrum. Somit haben wir schon 5 Spieler gefixt die Offensiv sind. Auch wenn Thiago ein genialer Offensiv Spieler ist, zeigte er auch im Tackling und bei der Lauffreude immer sehr gute Leistungen. Bei einer 4er Kette hinten ( Z.b. Rafinha, Boateng, Badstuber und Alaba ), haben wir Inklusive Neuer schon 10 Spieler auf dem Feld. Wenn die oben genannten 5 Offensiven auflaufen, dann MÜSSEN wir mit 4er Kette hinten spielen, wenn wir nicht Defensiv überrant werden wollen.


    Und jetzt haben wir Martinez, Lahm, Schweinsteiger und Alonso übrig. Einer von Schweinsteiger oder Alonso wird zu 10000% gesetzt sein! Also MUSS Lahm gegen Götze konkurrieren! Weil entweder spielt Lahm zusammen mit Alonso(Schweinsteiger), was gleichbedeutend ist mit Götze ( Vielleicht auch Müller ) aus, ODER er geht auf die Position von Schweinsteiger(Alonso)!
    Er kann aber nicht auf diese Position gehen, weil ich wieder bei meiner 1.000% sicher These ankomme, dass einer von beiden ( Sch/Alo ) gesetzt sein wird! Wenn jemand denkt, Lahm würde gegen einer der beiden Konkurrieren, sage ich : Nein! Wird er nicht. Er wird gegen Götze oder Müller konkurrieren ( Müller deswegen, weil Guardiola den Götze vielleicht auch aussen einsetzen wird, wieso auch immer ). Aber diese möglichkeit besteht bei Guardiola.


    Lange rede kurzer Sinn : Guardiola wird , aus meiner sicht, einen teufel tun ( in den wichtigen Spielen ) und Alonso UND Schweinsteiger für Lahm draussen lassen. Niemals! Entweder fliegt Götze/Müller für Lahm raus, oder Rafinha ! Und da ist Rafinha für mich derjenige, der das "Opfer" für Lahm sein wird.

    Lahm im ZM. Für wen denn ? ( wenn alle möglichen ZM´s bei uns fit sind ).
    Lahm hat seine Sache sehr gut gemacht. Darüber brauchen wir nicht sprechen. Thiago ist demnächst gesetzt. Schweinsteiger wird gesetzt sein. Da bin ich mir zumindest sehr sicher. Dann wird Lahm gegen Götze, Alonso, und Martinez konkurrieren. Auf der anderen Seite haben wir Rafinha auf rechts. Ich behaupte nicht, dass Rafinha schlecht ist. Ich halte von ihm sehr viel. Offensiv z.b. gefallen mir seine Flanken extrem gut. Die kommen mit Zug und von der Höhe her meistens auch immer sehr gut. Laufstärke enorm und er haut sich immer 150% rein! Lahm z.b. schießt die Kugel wie ein Kind richtung 16er.. 5cm Hoch mit 25Km/h. Aktuell fällt er ( Rafinha ), nicht negativ auf, weil wir in einem 90 Minuten spiel 70 Minuten in gegners Hälfte sind. Es gibt aber noch ein Paar gegner in der Championsleague, wo der gegenspieler von Rafinha Weltklasse ist. Und Defensive ist dann AUCH gefragt und Konter unterbinden sowieso. Und da ist Lahm für mich einer der besten, wenn nicht sogar der beste der Welt ! Antizipation, Zweikampfstärke, Tacklings und Stellungsspiel sind unerreicht aktuell ! Aber gut, wir werden sehen. Spätestens wenn RICHTIGE gegner für unsere Mannschaft kommen, wie Barca, Real, Scheich Abraham Mansama Lamala ( Paris ), und auch Atletico die extrem ekelhaft zu spielen sind, werden zeigen, was Guardiola sehen will von Lahm !

    Er war ja gestern Abend bereits ins der Praxis.
    Aber ich selber hatte mal einen Bauchmuskelriss. Mein Arzt sprach von "Stadium 2 ". Es gibt dort unterscheidungen von 1-3. 3 Wäre laut meinem Arzt in rund 8Wochen verheilt. Effektiv habe ich bei meiner "2" 4 Wochen gebraucht. Mein Arzt sagte damals, dass ich keine 3 habe. Dort könnte ich mich weder bewegen die ersten 7-10 Tage noch gescheit einatmen, solche Höllen Schmerzen wären das.


    Wenn ich, nur durch das Zuhause rum liegen knapp 4 Wochen gebraucht habe, bis ich wieder 100% belastbar war, dann wird es Robben auch in 3 Wochen schaffen aufgrund seiner Umstände und Profi Arbeit in diesem Bereich. WENN er diese Stufe 2 haben sollte...


    Wichtig ist jetzt, dass Lahm, Ribery und Thiago kommen! Lahm wieder auf RAV , am besten hinter Müller, Ribery vor Alaba, damit wieder über Links der Punk abgeht, und Thiago im Zentrum hinter Lewandowski ! Alleine Thiago im Zentrum und Ribery wieder vor Alaba werden uns auf ein deutlich höheres Level heben Offensiv ! Müller wird seine Sache , auch gegen Porto schon machen. Wir müssen eben "anders" Angreifen. Weniger über Aussen Rechts, sondern mehr im Zentrum und über Links. Müller darf gerne immer wieder in die Tiefe, abgesichert von Lahm ! Das wird schon! CHampionsleague Halbfinale ist auch erst Mitte Mai. Bis dahin ist Robben 100% wieder dabei. Wir sehen ihn bestimmt direkt nach der Länderspielpause in der Reha ;-) Ich bin da absolut guter dinge!

    Robben kann in 2-3 Wochen wieder spielen oder auch erst in 6 Wochen. Die Frage ist wie schwer seine Muskel Verletzung im bauch ist. 6 Wochen wäre dann wenn er sich gar nicht mehr bewegen kann aktuell oder nicht mal mehr richtig ein atmen könnte. Kann mir aber nicht vorstellen, aufgrund wie ich ihn die Treppen laufen sah , dass er 6 Wochen fehlt. Tendiere mal Richtung 3-4 Wochen. Also mit Glück zum Champions League Rückspiel gegen Porto ...

    Je nach gegner, da bin ich mir sicher, wird Thiago SPÄTESTENS im Viertelfinal Rückspiel wieder in der SF11 stehen. Wenn Guardiola ihn braucht, weil z.b. das Hinspiel Ergebnis nicht der Hit war, dann stellt er ihn auch da auf.

    Wir müssen das Spiel Zuhause gewinnen und das werden wir. Fertig aus ;-)
    Gutes Spiel eigentlich gestern. Totale kontrolle, keinerlei Konter zugelassen, leider aber vorne noch relativ Ideenlos. Da bedarf es technisch Starke Spieler. Da muss mehr von Götze und Ribery komen im Rückspiel. Die langsame doppel 6 wird zwangsläufig im Rückspiel gesprengt. Vielleicht sehen wir ja die Kombi Lahm/Schweinsteiger. Das wäre für das Rückspiel am besten, solange Thiago noch fehlt.. Wir packen das!

    Was Götze aktuell spielt ist unglaublich schlecht. Eigentlich nicht zu fassen, dass ausgerechnet ICH sage : Ich wünsche mir Kroos zurück :D Ich hoffe sehr, dass Thiago schnellstmöglich zurück kehrt und Ribery Gesund bleibt. Dann kann der Götze seinen Höhenflug den er aktuell geistig hat ( modell als Freundin, bei Bayern nun ein schweine Geld u.v.m ) auf der Bank ausleben. Aktuell aber kann Pep kaum was machen, wenn da Lahm, Martinez, Thiago und Ribery fehlen. Wir müssen leider gottes auf Götze setzen....Thiago für Götze und wir verbessern uns Offensiv um 200% !

    Alaba war auch 2 Monate ? weg und brauchte genau 2 Spiele um wieder voll da zu sein. Also da würde ich nicht zuviel nachdenken, wieviel Wochen er benötigt sobald er wieder zum Team stößt.
    Die frage wird nur sein, wann wir ihn wieder ins Mannschaftstraining lassen. Sobald er da dabei ist, geht das ruckzuck. Bei seiner voherigen Verletzung war er auch gerade mal 2Wochen im Training. Dort sollte er dann gegen Bremen? zum Einsatz kommen. Bis es eben wieder krachte.


    ich bin auch einer von denen, die sagen : Thiago, da bin ich mir sicher, wird SPÄTESTENS im Championsleague Viertelfinal Rückspiel wieder 100% dabei sein. Dazu bedarf es aber halt 2 Voraussetzungen : 1. Wir kommen bis ins Viertelfinale. Und 2. Er wird sich nicht wieder verletzen !
    Aber WENN er sich wieder genau da Verletzen SOLLTE, dann kann er seine Karriere abschreiben. 4 Verletzungen an der gleichen stelle innerhalb kürzester Zeit wäre sein 100%iges Ende..


    Ich Persönlich hoffe, dass er so schnell wie möglich ( wenn sichergestellt ist das alles verheilt ist ), auf den Platz kommt. Was Götze aktuell abliefert geht auf keine Kuhhaut. Thiago würde dafür sorgen, dass Götze da erstmal eine gewisse denkpause bekommt.

    Vorsätzlich vielleicht nicht. Aber es bleibt halt trotzdem ein fader Beigeschmack, wenn man sieht, dass man sich dagegen nicht wirklich gewehrt hat. Weder als Spieler , noch als Trainer. Wie ich halt oben geschrieben habe. Wie gesagt, dass ist nur meine Meinung und ich stehe damit zwar nicht alleine dar, aber bin damit natürlich die Minderheit. Verstehe ich auch, weil ich es nicht beweisen kann ;-)
    Aber gewisse dinge waren - für mich - dennoch einfach viel zu offensichtlich..


    Ich traue Guardiola und Sammer. Genauso der Mannschaft. Sie werden schon wissen, was sie tun. Und egal welchen Plan Guardiola hat..ich hoffe, er geht auf. Einfach weil Guardiola doch die A-Karte hat. Er soll als Trainer einer Mannschaft in die Psyche einreden, jede Woche vollgas zu geben, so, dass man dann in der Championsleague noch voll im Rhytmus ist. Wie soll denn das gehen? Und wenn man einmal in den trott rein kommt, dann kommt man da auch nichtmehr so schnell raus..siehe Madrid letzte Saison. Irgendwas muss man ja machen, damit die Spieler geistig auch im April noch bei 110% sind...das ist eine undankbare Aufgabe für Guardiola...ich hoffe er findet eine Lösung gegen dieses Problem..


    Ist doch wie in der Formel 1..da steht bei Ausscheidens Hamilton der Rosberg 20Runden vor ende auf Platz 1 mit 30 Sek Vorsprung auf 2. Was macht man ? Genau, langsam..Motor runterfahren, schonen etc...WENN der gegner ran kommt, gibt man eben wieder Leistung frei am Kommando stand.
    Aber das Funktioniert ja bekanntermaßen bei Menschen nicht so gut ;-)

    Nun ja, deine Argumentation ist auch nicht dumm. Klar. Die gegenfrage wäre dann aber : Wieso sollte er es bei verbleibenden 16 Spielen nicht machen, wenn er in der Hinrunde sah, dass man nach 16 Spielen 11 Pkt Vorsprung hatte...Ich denke, jeder hat nun seine eigene Meinung dazu. Die Mannschat war schlecht, Guardiola war gestern schuld, Guardiola hat es mit Absicht gemacht...Fakt ist nur eines :
    Wir können und wir werden ganz anders spielen. Wie wir spielen können, haben wir unter Guardiola nun lange genug gesehen. Und das wir entschlüsselt worden sind, schrieb ich schon mal, als Jaraxle meinte, der Kloppo hätte es getan : Es gibt keinen Schlüssel gegen uns. Weil wir alle Facetten des Fussballs beherrschen. Und wenn es Schlüssel gibt, dann brauch man 10 Schlüssel. Mit einem kommt man nicht weit bei uns mitlerweile ;-)


    @tm : Schei.ß drauf, was die anderen nun schreiben ;-) Sobald Guardiola und die Manschaft sich ausgetobt haben ( Spätestens bei den spielen gegen Donezk ), dann heulen wieder alle rum, wie man diese Mannschaft schlagen kann und wie langweilig doch die Bundesliga ist....


    Guardiola hatte das bei Barca auch..und nicht nur einmal..Urplötzlich verlieren die gegen gegner in Spanien, wo alle dachten " Was ist denn hier los"?? Als Barca NIX zusammenbekommen hat. Kurze Zeit später hat man Real Madrid mit 5:1 gedemütigt...Also da mache ich mir absolut keine Platte...aber das gestern finde ich sehr sehr sehr komisch...irgendwie schon fast Offensichtlich....

    Ich glaube, Pep hat das mit Absicht gemacht. Auch wenn ich jetzt der einzige mit dieser Meinung bin.
    Erklärung :


    - Wir haben gestern unfassbar schlecht gespielt. Kein Mannschaftsteil funktionierte.
    - Kein einziger Spieler hatte eine Idee/Lösung/Akzente. Ergo auch Individuell alle sehr schlecht gestern.
    - Die Abstände waren zu groß. Und noch vieles vieles mehr.......Jetzt kommen aber 2 Punkte, die mir einfach nicht aus dem Kopf gehen wollen. Daher meine vermutung, dass war so gewollt :


    A ) Wir spielten völlig Planlos irgendwie Lange Bälle nach vorne. Ohne Sinn und ohne Verstand. Zum Beispiel die langen Bälle von Boateng auf Müller, der aber die ganze zeit dabei neben Naldo stand. Diese komischen lange Bälle haben wir gestern bis zum Erbrechen weiter gespielt.


    B ) Wir haben 4 absolut Identische gegentore bekommen. Das 2:0 resultierte aus einem vorherigen Konter. Wir stehen 90 Minuten lang völlig Banane in der Abwehr. Bei jedem Angriff der Vw´ler, standen IMMER ALLE falsch bei uns defensiv. Gabs gestern bei Ballverlust sofort gegenpressing? Nein. Gabs gestern bei langen Ball gegner eine Überzahl Situation wie sonst immer defensiv ? Zum Beispiel : Boa+Dante v.s. De Bruyne....? Nein. Es hies fast immer 1:1 ODER Vwler gegen Manuel Neuer..


    Guardiola : Wir kennen ihn. Er stellt, wenn es sein muss, 5x pro Spiel um. Er korrigiert nach 25 Sekunden, wenn es sein muss. Gestern hatte man das Gefühl : " Was macht Guardiola denn da?? Nämlich nix..wieso denn nicht?? Sieht er es nicht??? "....so oder so ähnlich denke ich, dachten gestern viele hier. Wieso sollte Guardiola es nicht gesehen haben ? NAtürlich hat er das. Aber verändert hat er nichts! Das mal Alaba z.b. hinter Bernat spielte, ist ja jetzt kein Zaubertrick von Pep. Wieso ? Weil Bernat genau die gleichen fehler wie Alaba machte und Alaba genauso Katastrophal stand wie Bernat, als sie die Positionen wechselten....


    Das einzige, dass sicherlich nicht gewollt war, war die tatsache, dass vorne nix ging. Aber das hatten wir auch schon öfter, dass wir uns kaum chancen erspielt haben.


    Mein Eindruck ist daher : Pep wollte genau so spielen lassen. Er wollte sehen, was dabei rum kommt. und zwar gegen Wolfsburg am 1. Spieltag. Vielleicht testet er genau das selbe gegen die Orks ? Die gesamte Saison reden alle Spieler von Real Madrid. Sie sprechen über das damalige aus. Dass man dieses Jahr nicht die gleichen fehler machen wolle und und und...Wenn Pep gewisse dinge testen oder sehen will, dann MUSS es eben gegen Wolfsburg, Leverkusen, Dortmund, Schalke sein.....und nicht gegen Freiburg oder Hamburg....Ich traue dem sogar zu dass er mit Absicht verlieren lässt, damit man eben nicht wieder am 25. Spieltag als Meister fest steht und dann kommt das große Brett gegen Madrid/Chelski oder Barcelona....


    Pep lässt uns doch im Leben nicht so dermaßen überrennen. Er hätte gestern Sofort auf eine richtige 4er Kette umstellen können. Er hätte auf ein 4-2-3-1 stellen können mit den vorhanden Spielern ..machen wir es kurz : Er hätte uns niemals so ins offene Messer rennen lassen, wenn dahinter nichts gesteckt hätte. Lustig finde ich die Aussagen nach dem Spiel...alle total ruhig, gelassen...ja wir Analysieren jetzt und dann gehts weiter...jaja, wir sind halt nicht ins Pressing gekommen...Wir haben halt die Tore zur unglücklichen Zeit erhalten...jojo....;-)


    Ich bin mir 100%ig sicher, dass wir noch mehr solche "komischen" spiele in der Rückrunde sehen werden. Niemanden juckt es mehr so richtig, was in der Bundesliga los ist. Und wer weis, welche Ideen Guardiola/Sammer zusammen haben, um in der ENTSCHEIDENDEN Phase der Championsleague VOLL da zu sein...das ist eben meine Theorie..

    MM: Dass Trainer ihren Spielern während des Spiels Anweisungen geben, ist also überflüssig?


    " Aber wenn ich Guardiola sehe, wie der schon in der ersten Minute am Rand hoch und runter läuft, da sage ich mir: Haben die keine Spielersitzung gehabt? Haben die keinen "Matchplan"? Dass er nach einer Minute schon korrigierend eingreifen muss" .


    Was ein dummkopf. Der gute Mann sollte mal 5cent weiter denken. Guardiola arbeitet extrem akribisch. Müller sagte mal " Es ist wahnsinn, wie er uns auf jedes Spiel vorbereitet". Das sagt alles. ABER :
    Es KANN ja durchaus passieren, dass Guardiola den Gegner Analysiert, dass der Mannschaft erzählt und bei Anpfiff merkt : " Schei..e , die stellen sich komplett anders auf ". Ergo versucht er es sofort zu korrigieren! Das ist doch super, dass unser Trainer nach 5Sekunden versteht, was der Gegner am Anfang vor hat.


    Das Checkt der EX Bochum Trainer wahrscheinlich garnicht. Macht aber nichts. Ich denke, wenn Guardiola darauf angesprochen werden solle, stellt er sicherlich die gegenfrage, wer das denn überhaupt ist :D von demher....


    Edit : Ja cool, ich lese gerade weiter und stelle fest : r weis doch schon alles vorher, ausser vielleicht einen Freißtos trick :D:D:D Der Typ ist so Banane...der wusste sicherlich auch, dass Real Madrid im eigenen Stadion gegen uns erstmal mit 11 Mann verteidigt als ALLE überrascht waren, wie tief Madrid eigentlich stand...was ein Spitzen Typ, der Neururer .

    Nein. Weil das Training wichtig ist!
    Drehe es dir jetzt mal nicht so hin, wie du es gerade brauchst. Erst redest du von Trainingslager, dann von Pause machen! Ich bezog mich auf das Trainingslager und habe NICHT gesagt, das Training unwichtig ist.