Posts by jadzia

    Vor dem Spiel gestern reagierte Klopp bei Sky ja auch recht merkwürdig auf eine Frage nach Kevin Kampl:


    "Kevin hat sich ... äääähm ... *nachdenkpause* ... wie auch immer ... ääähm.... *nachdenkpause* ... ist krank geworden"


    Da stimmts so richtig in der schwachgelben Geilomat-Truppe :D

    Drei Seiten in diesemThread haben gereicht, mir nochmal vor Augen zu führen, weshalb ich mich fast ein Jahr komplett von hier ferngehalten habe.


    Da dürfen wir seit einigen Jahren die geilste Phase dieses Vereins mit dem (überwiegend) schönsten Fußball erleben - aber genau das scheint auch das Problem darzustellen. Einige haben anscheinend den Schuss nicht gehört und die Erwartungshaltung reicht von hier bis Alpha Centauri - Hallo, geht's noch? Man könnte meinen, an Magath'sche und Klinsmann'sche Zeiten erinnert sich keiner mehr ... stattdessen wird an allem möglichen (inkl. unseres Trainer, der mit der begehrteste auf diesem Planeten ist, es soll Scheichs und Oligarchen geben, die würden in auf der Sänfte ins Klo tragen um ihm dort den Hintern persönlich abzuwischen, um danach noch zu fragen, ob sie ihn dafür fürstlich entlohnen dürfen, dass er ihnen das gestattet hat und der nachweislich - siehe letztes WE - was auf dem Kasten hat) auf eine Art und Weise und an Dingen herumgekrittelt, dass man sich fast schon wünscht, es mögen wieder mal andere Zeiten kommen, nur damit gewisse User wieder mal auf den Boden geholt werden. :x


    Ein Großteil dieser grandiosen Mannschaft hat uns letztes Jahr den WM-Titel beschert, nach vier Jahren Megafußball am Stück wundert es mich z. B. absolut nicht, dass man eben derzeit, gerade in der jetzigen Situation, nicht in jedem Spiel alles abruft/abrufen kann. Die werden sich alle freuen, dass sie diesen Sommer in der Tat endlich mal Urlaub haben. Zudem hatten/haben wir eine Verletzungsseuche, die ihresgleichen sucht - und trotzdem ist die Mannschaft erfolgreich! Aber das reicht ja alles nicht, wenn die Gegner nicht 8:0 aus dem Stadion geschossen werden, mit 90% Ballbesitz, unendlicher Dominanz und gleichzeitigem Turbofußball agiert wird, dann ist ja inzwischen für einige alles schei***. Ich sags ja nur ungern - aber die anderen können auch (zumindest einige) auch Fußball spielen und sind nicht auf der Wassersuppe dahergeschwommen. Wenn ich lese, dass das "Triple" (zur Erinnerung: 2013 hatten wir bis auf Kroos keinen Langzeitverletzten) jährlicher Maßstab sein sollte, dann frage ich mich schon, wo einige leben. Dass der CL-Sieg noch von niemandem wiederholt wurde hat einen Grund: das ist sch.weineschwer, nicht planbar und von so einigen, selbst nicht beeinflussbaren Faktoren abhängig.


    Man man man .... und da braucht man sich wundern, dass man als "Erfolgsfan" beschimpft wird, sobald man sich als Roter outet.>:-|

    Nix da, ich lebe noch ;-)


    Kult ist James Tiberius nun mal, ebenso wie die anderen der Ur-Besatzung. Next Generation hat sich super entwickelt, Data ist da ganz klar mein Favorit. Aber persönlich am besten fand ich DS9 - die Entwicklung der Serie war einfach grandios, der Worf-Wechsel von der Enterprise auf die Station ein genialer Schachzug und optisch war Ben Sisko ab Staffel 3 in der Tat die coolste S.au im Universum :8

    Dann überlies es doch. Zwei Jahre lang musste man sich als Roter das gelbe vom Himmel und Gott weiß was anhören - und in den letzten beiden Jahren kam aus dem Westen reichlich gequirlter Käse und Gejammer im Quadrat, gipfelnd vor zwei Wochen bei der Niederlage "auf Augenhöhe" (in typischer schwach-gelb-ich-hab-bei-Niederlagen-grundsätzlich-nen-Knick-in-der-Optik-Manier). Ich verstehe wirklich jeden in diesem Forum, der es genüsslich genießt, diese Brut um WKZ am Nasenring wahlweise durch die Arena oder den Kakao zu ziehen, wenn sie einem die Gelegenheit dazu geben. Dass sie das immer wieder tun ... tja, das ist dann ja wohl ihre ureigene Verantwortung.

    Da ist die Idio.tendichte deutlich niedriger als in diesen "sozialen Netzwerken" ... der Begriff "soziopathisch" wäre da mMn oft angebrachter. Aber selbst schuld wer sich auf sowas rumtreibt.

    Die letzten Seiten hier waren wieder ganz großes Kino *koppschüttel*
    Bislang bin ich mit der Transferperiode sehr zufrieden, wie ich es auch mit der Transferpolitik der letzten Zeit bin. Kein blinder Aktionismus, sondern sinnvolle Transfers. Und dass diese Mondpreisjagd nicht mitgemacht wird ist ebenfalls top -wozu auch? Wir brauchen keinen 80Mio Mann, wir haben eine Mannschaft!