Posts by josefmatula

    Gerne: gerade eine "Fahrstuhlmannschaft" wie Gladbach wird im Grenzfall von Hoffenheim aus der Liga verdrängt. Die Gladbachfans sind Gladbachfans, wie die Bayernfans Bayernfans sind. Da kann Hoffenheim noch so toll spielen, die werden nicht "überlaufen". Zudem kommt das hier schon vieldiskutierte Thema "Fankultur", die unbestritten durch Retortenvereine wie Hoffenheim, Wolfsburg, Wiesbaden oder Leverkusen Schaden nimmt. Ich rede hier nicht über den sportlichen Wert des Konstruktes Hoffenheim. Um den geht es den "Kritikern" auch gar nicht.
    Daher wird bei diesem Thema in meinen Augen auch viel aneinander vorbeigequatscht.

    Die Kritik an Hopp wird in jedem Fall begründet sein! Natürlich kommt es auf die Ausdrucksweise an. Und es ist doch fast logisch, daß der Pöbel einen Hass auf einen Menschen hat, der ihm den Sport sozusagen wegnimmt. Und das ist jetzt völlig ohne Wertung von mir gemeint. Ich würde es nie so ausdrücken, wie die Gladbacher, weil es nicht mein Niveau ist. Aber es trifft den Kern irgendwie schon.

    Das glaubt doch wohl keiner im Ernst, daß Köln Karten bei ebay überteuert zurück kauft. Auch die Drohung des Sperrens der Karten
    hat mir ein Lächeln abgerungen. Halten die die Leute für komplett blöd?
    Gut, bei ihren eigenen Fans könnten sie Recht haben :8

    So viel Geld, wie der Hopp oder ein Abramovich hat, wird man nicht "erschließen" können! Daher kann man durchaus dagegen sein,
    ohne weltfremd oder schizophren zu sein. Und Hoffenheim in der Spitze will nun doch auch niemand, außer vielleicht 20-30 Leute. Ich habe aber wahrscheinlich irgendwas von Deiner Argumentation nicht verstanden!

    Ja und? Ich glaube, an dieser Tatsache hat hier kaum einer Zweifel.
    Leider und man kann es nur traurig finden... Einige finden es auch supi-dupi, aber die reden auch von was ganz anderem, als die, denen das Kot*zen kommt.

    Ich war in Wuppertal und muß sagen: tolles Spiel!
    Und die Stimmung war auch klasse. Endlich mal wieder Fußball
    zum Anfassen. Karte am Kassenhäuschen, schöner Stehplatzbereich und fast nur Fans, die auch den Mund auf kriegen. Einfach ein schöner Nachmittag!

    Ich war damals auch gg. Braunschweig dabei. Schade, daß es solche DFB-Pokal-Highlights nicht mehr gibt!
    Am 2. August bin ich auf jeden Fall auch in Wuppertal am Start. Freue mich schon auf eines von drei Spielen im Westen. Für die erste habe ich 100% Absagen für alles Spiele hier...

    ...und Du bist Fußballfan seit der WM2006? Dann wundert mich auch nichts mehr. Es geht doch gar nicht darum, wer hier sie hier von wem angesprochen fühlt. Du meinst, Du hast die tollen Informationen. Aber welche Informationen benötigt man denn, um sich zum Thema "Hoffenheim" eine Meinung leisten zu können? Nicht viel, oder?
    Und daher wird Dir lesbleus auch geantwortet haben. Und nochwas: genau was er geschrieben hat, habe ich auch gedacht. Drängt sich ja auch irgendwie auf...

    Die, die sich für Hoffenheim freuen, kommen entweder aus diesem Dorf, oder haben keinen Schimmer von Fußballkultur, Tradition und Fansein an sich. Daher kann man das auch kaum diskutieren. Dieser Retortenclub spaltet die deuschne Fußballwelt mehr, als der FC Bayern München. Und das will schon was heißen. Und warum ist das so? Weil es hier nicht mehr um die Vereinszugehörigkeit geht, sondern um das Große Ganze.
    Ich sage nur pro15:30 Uhr. Das hat auch die Fans vereint. Und so ist es hier auch. Es wird das große Ganze gefährdet. Freue mich schon auf das DFB-Pokal Endpiel 2012 Hoffenheim gegen Wolfsburg in Shanghai. Dahin kann man es dann nämlich ohne große Proteste getrost verlegen. Und der Anpfiff kann auch 3:00 Uhr MEZ sein. Interessirt auch keine Sau mehr....

    Zunächst sieht es doch mal so aus, als dürfte dieser Thread auch nächste Saison seinen Namen behalten. Und das wäre doch schön! :8
    Aber man soll den Tag nicht vor dem Abend loben...

    "Tradition" heißt wörtlich übersetzt "Überlieferung". Somit sind Geschichten gemeint, die einem einfallen, wenn man an den ein oder anderen Verein denkt. Oder vielleicht Geschichten, die der Vater oder der Opa einem erzählen kann.


    Und wenn man das einem erklären muß, dann wundert es mich auch nicht, daß man das Gebilde Hoffenheim toll findet und meint, daß doch das Geld bei Bayern, Gladbach, Mainz und anderen Vereinen auch von Sponsoren kommt. Wenn man es nicht verstehen will, dann kann man es auch nicht verstehen.


    Frag´ doch mal die Leute in Deinem Umfeld, was ihnen zu Hoffenheim einfällt. Da werden die meisten Hopp oder SAP sagen. Und dann frag´ mal, was den Leuten zu Bayern einfällt. Da wirst Du vielleicht "arrogant", "erfolgsverwöhnt" hören, wenn es schlecht läuft. Oder auch "Barcelona 1999" oder "Mailand 2001 " oder "Rekordmeister". Der ein oder andere wird antworten "Paul Breitner", "Bomber", "Kaiser" oder "Sepp Maier". Aber glaubst Du, einer wird antworten "Telekom"?


    So, das ist der Unterschied zwischen den Systemen! >:-|


    Was mir sonst noch zu Hoffenheim einfallen würde: "keine Fans", "leere Stadien", "Dorfverein"...