Posts by faia_88

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Vielleicht ist Müller dabei einfach den Spaß am Fussball zu verlieren, weil das Spiel linkslastiger ist, weil er nicht mehr so einbegzogen in einer zentralen Rolle spielt.
    In der Nati ist es genau andersherum, dort wird er gesucht... </span><br>-------------------------------------------------------


    Knackpunkt. Wenn dem so sein sollte das hat Müller in meinen Augen deutlich an Format verloren. Da hoffe ich doch inständig das er nur ein Formtief hat.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Taktische Order? </span><br>-------------------------------------------------------


    Und das nach dem alle loben das man unter Jupp Heynckes wieder mehr Freiheiten bekommen hat. Ich bezweifle stark das Heynckes Müller angewiesen star die Linie zu halten. Ich habe Müller nur einmal heute die Seite wechseln sehen und das bei dem sonst so lauffreudigen Müller.

    Wenn du so schön am vergleichen bist, dann vergleiche doch einfach die Leistung von heute.


    Und die sagt nun mal Kroos > Müller.


    Der Grund warum Müller heute schwächer war als Kroos ist doch nicht die Position. Sondern vielmehr das Müller seine Dynamik der Vergangenheit vermissen lässt. Wo ist seine Fähigkeit in den freien Raum einzudringen gewesen ? Mir kam es so vor als hätte er was an der Seitenlinie gesucht und auf Diagonalbälle gewartet. Müller ist kaum mal von rechts Richtung Strafraum gerannt um den Ball zu fordern.


    Das hat weder was mit der Position noch mit Kroos zutun.

    Wenn er sein erstes, zweites oder auch drittes Spiel auf rechts macht könnte man die Position als Ausrede gelten lassen. Aber seit wievielen Wochen spielt Müller schon auf rechts ? Wo spielt er immer in der NM ?

    Hätte mir mehr Spielzeit für ihn gewünscht, diese 10 Minuten Einsätze sind zuwenig um noch viel zu bewirken ...

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">was sicher auch an der psoition liegt</span><br>-------------------------------------------------------


    Seit wann ist eine Position die Ausrede für ein schwaches Spiel ? Könnte eine Pause vertragen, nach der er hoffentlich wieder mit 2010er Form zurück kommt.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">BamS: Auffällig ist, wie sehr Sie von Toni Kroos schwärmen.


    HEYNCKES: Er hat sich toll entwickelt, er ist ein Juwel. So wie er spielen nicht viele Menschen auf der Welt Fußball. Ich habe mit 21 Jahren jedenfalls nicht so guten Fußball gespielt wie Toni – und Uli Hoeneß und Kalle Rummenigge auch nicht. So, jetzt haben Sie Ihre Schlagzeile! (lacht sich kaputt)


    BamS: Was hat er, was andere nicht haben?


    HEYNCKES: Toni ist mental sehr stark. Jetzt hat er auch physisch deutlich zugelegt. Er hat Power. Sein Tor in Neapel am vergangenen Mittwoch war unglaublich. Sorry, Günter Netzer, aber das hättest du nicht besser machen können!</span><br>-------------------------------------------------------


    http://www.bild.de/sport/fussb…saison-20593590.bild.html


    Auszug aus der heutigen Bild am Sontag.

    Lass ihn heute oder in naher Zukunft mal wieder ein schwächeres Spiel haben dann sind die 95 % sofort wieder da. Dann wird jede Aktion wie bei einer OP akribisch auseinander genommen solang bis sie nahezu jeden zu der Meinung gebracht haben das Kroos wirklich nicht ins Team gehört.


    Freu mich schon drauf !

    Naja ich denke wir können mit dem 4-2-3-1 auch gegen das 3-4-3 gut verteidigen, nur muss dann der läuferische Aufwand gesteigert werden. Und das war heute meiner Ansicht nach der Knackpunkt. Wir haben nicht so aggresiv gepresst und früh gestört, sondern den Gegner erst ab der Mittelline angegriffen. Und das war meiner Meinung nach ein Schuss in den Ofen, denn dadurch ist der eigene Spielfluss flöten gegangen. Außerdem haben wir uns einer Stärke beraubt, dem schnellen umschalten nach Ballgewinn.


    Hoffe das wird man beim nächsten Spiel wieder besser.

    Für mich gemeinsam mit Tymo und van Buyten heute einer der besten Bayern. Wieder das wichtige 1:0 und läuferisch mit der Stärkste im Mittelfeld, gerade gegen Ende der zweiten Hälfte noch einer der gegen den Ball gearbeitet hat.

    Für die nächste Partie gegen Neapel muss Heynckes noch an dem Pressing für das 3-4-3 arbeiten. Das war heute leider nicht annähernd so gut wie die letzten Wochen.


    Wir haben zwar nach vorne teilweise enorm viel Platz bekommen aber ebenso hatte Neapel reichlich Raum. Es muss einfach noch mehr gegen den Ball gearbeitet werden, als gegen eine drei Offensive Männer und ein zahlenmäßig überlegenes Mittelfeld.

    Weils die Wahrheit ist? </span><br>-------------------------------------------------------


    Das kann sein, habe ich nicht bestritten.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">da ist doch ein Riesenpassus über die Linkslastigkeit drin? </span><br>-------------------------------------------------------


    Bitte was ? Les dir das doch mal bitte genau durch ...

    Was die Lobeshymne von geneviere bzgl. Müller mit dem Thema Linkslastigkeit in der Mannschaft bzw. mit Kroos zu tun ? Da würde eine Erklärung weiterhelfen. Für mich gehört der gesamte Post einfach in den Müller-Thread verschoben.

    Eine kleine Anmerkung, bzw. vielleicht sogar ein Denkanstoss, der indirekt mit der ganzen mit oder ohne Kroos / Müller Geschichte zu tun hat.


    Die Worte von Thomas Müller von wegen das Spiel bei Bayern (oder der NM) sei inzwischen sehr linkslastig geworden. Das liegt meiner Ansicht nach an Philipp Lahm. Er ist der Grund warum Ribery wieder aufblüht und warum Robben die letzten beiden Jahre geglänzt hat. Daher würd ich gern mal wissen wie Robben überhaupt zurecht kommt wenn ich schätze mal 70% der Angriffe über links kommen und nur 30% über rechts.


    Da Kroos auch eher die linke Seite bevorzugt und Thomas Müller ein Freigeist der überall ist, frage ich mich, wer passt besser zu Lahm und Ribery bzw. zu diesem Offensivkonstrukt?


    Für mich ist die beste Variante, Ribery - Kroos - Müller.


    Daher vermute ich, dass Robben ohne Lahm zunehmend die Spielfreude verliert. Und somit mehr in Einzelaktionen geht, die ohne eben Lahm nur halb so gefährlich sind da sein Kongenialer Partner fehlt. Denn wenn er nicht den Ball bekommt so wie er es möchte kann er zur Diva werden.


    Daher ist der Arbeiter Müller auf rechts ebenso wertvoll wie in der Mitte.


    Meine Meinung, kann man teilen muss man aber nicht
    :8.