Posts by elvir77

    Laut Falk


    Kovac wird nach der Alarm-Rede von Rummenigge gefragt. Er deutet an, dass nicht er sondern die Spieler damit gemeint war. Gerade beim Punkt „Sorglosigkeit“


    Kovac deutet an, dass beim FC Bayern nicht der eine für den anderen läuft...


    Kovac ist der Meinung, dass es intern keine Kritik an ihm gäbe, sondern dass nur von Außen käme


    Nun geht Uli Köhler (Sky) mit Kovac in die direkte Diskussion. Der Trainer bleibt dabei, dass die Spieler in der Pflicht stehen würden


    Kovac sagt, dass aus einer Minderheit der unzufriedenen Fans durch die Medien eine Mehrheit gemacht würde. Seine Meinung scheint zu sein, dass die Mehrheit mit seiner Arbeit zufrieden seien


    Mit den letzten sind wohl wir gemeint

    Kovac über die Rummenigge-Rede: „Wir sind in regelmäßigem Austausch. Wenn er über Sorglosigkeit spricht, wissen alle, wer gemeint ist. Alle erwarten Siege - und schöne Spiele. Das erwarten wir auch. Aber es ist kein Wunschkonzert. Man kann nicht immer schön spielen. In erster Linie müssen wir erfolgreich sein.“


    Er kann es leider nie. Hab noch nie ein System gesehen. Seine Rede gehts raus und spielt Fußball

    Ich hoffe das morgen ein scheiss Spiel läuft. Den Rückstand, können wir locker einholen. Wenn wir den anti Messias loswerden. Ist zwar pervers den eigenen Verein was schlechte zu wünschen, aber das wäre es wert.

    Für mich hat es überhaupt kein Sinn das er Trainer bleibt. Den was soll sich ändern vor ein Jahr war die gleiche scheisse. Dann kam ne Aussprache mit der Führung und den Spieler. Ich glaube das die Spieler das letztes Jahr selbst geregelt hat . Dieses Jahr wieder die gleiche kacke. Ich verstehe nicht wie man da nicht den Schlussstrich ziehen kann, wie kann Uli so verbissen an den fest halten. Man kann seit 18 Monaten nichts erkennen kein System, kein Konzept nichts. Der Niko ist einfach den Posten hier nicht gewachsen. Ob wir Samstag Gewinnen oder verlieren, es wird sich so oder so nichts ändern. Der Niko ist leider verbrannt.

    Niko Kovac (FC Bayern): "Es war ein Arbeitssieg, das muss man ganz klar sagen. Die Atmosphäre bzw. die Temperaturen waren nicht ganz einfach für die Mannschaften, es war sehr drückend. Aber meine Mannschaft hat trotz des Rückstands bewiesen, dass sie effektiv sein kann. Wir haben heute mit Sicherheit nicht das beste Spiel gemacht, aber das war für mich gar nicht wichtig. Wir haben neuen Punkte, Kompliment an die Jungs!"


    -> Ist das nicht Nikos Devise für jedes Spiel? :/



    Bayern hat immer eine besondere Atmosphäre in jeden auswärts Spiel. Fast ganz Fußball Deutschland hasst Bayern. Der Typ ist echt komisch.

    Hab es mal aus Falk‘s Gruppe kopiert, find es nicht schlecht was da jemand geschrieben hat.



    Es sind, als hätte es die Jahre zwischen 2009 und 2018 nicht gegeben. Als ob Kovac von Klinsmann übernommen hätte. Das darf so nicht weitergehen. Sonst ist der letzte Funken Juppscher van Pep weg. Kovac kann es nicht. Er kann es einfach nicht. Der denkt sich nach so einem Spiel: “Geil, wieder ein Sieg in der CL.” Der sieht unsere Mängel nicht. Dem stört das nicht, dass wir selbst gegen Piräus die schlechtere Mannschaft sind, keine einzige Torchance aus dem Spiel heraus kreiert haben. Es gibt keine Entwicklung unter Kovac. Zumindest keine positive. Es ist mir egal, ob wir Meister werden, wie weit wir im Pokal kommen. Unser Meistertitel ist in dieser Saison die Entlassung von Niko Kovac. Der Mann ist das fleischgewordene Mittelmaß. Für mich ist er unwürdig, Bayern-Trainer zu sein. Er ist keiner von uns. Er versteht uns nicht.


    Wie hat ABBA gesungen? “I feel like I win when I lose”. Bei Kovac gehts mir genau anders rum. I feel like I lose when we win. Denn jeder noch so dahergerumpelte Sieg verlängert dieses peinliche Schauspiel und nimmt die ganze Freude an meinem geliebten FCB.

    Anstatt das man Wehmut hat das er bald aufhört, freut man sich. Das ist eigentlich absurd, er hat an sein Denkmal kräftig gewackelt. Und er merkt es laut Interview noch nicht mal. Echt traurig

    Geht mir genauso. Ich habe meist zeitlich alles geschaut auch Pressekonferenzen, aber das lass ich auch sein. Ich schau mir ehrlich gesagt nicht mal mehr spiele an.

    Er verteidigt den Kovac so sehr, weil es seit langen wieder ein Trainer ist der an sein Marionetten Faden hängt. Wenn er jetzt auch noch Javi da aufstellt, sagt es doch alles.
    Der größte Käse ist er leider selber.
    Ich hoffe das der Tag schnell kommt wo er Geschichte ist.

    Wenn Kovac Kalles Idee wäre, hätte Uli in schon Im hohen Bogen über Bord geworfen. Aber niemals sein Fehler zu geben