Posts by juiced

    Hi


    Ehrlich gesagt bin ich mir nicht ganz sicher ob man der Führung Kalle und Uli nicht ein wenig zu viel Unrecht tut.
    Keiner von uns kennt die genauen Gründe dafür warum es mit Tuchel jetzt nicht geklappt hat. Auch die Medien wissen es nicht. Diese schreiben und das nicht erst seit gestern, ihre eigenen Vermutungen. Es wird kaum noch sauber und vernünftig recherchiert sondern einfach drauf los geschrieben, in der Hoffnung dann später durch Zufall richtig zu liegen.
    Die Folge ist das man entweder Tuchel oder eben der Bayern Führung den schwarzem Peter zu schiebt. Aber wirklich wissen tun wir rein gar nichts und die Medien ebenfalls nicht.


    Was ist jetzt so schlimmes passiert das man so z.b. auf Uli einschlägt ? (wir reden hier über Bayern nicht über sein Privat Leben)
    Wir haben mit Jupp 2013 alles gewonnen was man gewinnen konnte.
    Man hat dann 3 Jahre Pep geholt und, aus meiner Sicht, den besten Fußball gespielt, den je eine Bundesligamannschaft gespielt hatte. Ja man kann natürlich dagegen sprechen weil man die CL nicht gewonnen hat. Meiner Meinung nach gehört dazu dann aber auch Glück. Mit den Verletzten, die immer dann auftraten wenn es um die Wurst ging, hatte man dieses Glück halt nicht. Aber die Mannschaft war in der Lage, jede andere Mannschaft in den eigenen 16er zu drängen. Das hat mir imponiert, muss ich ehrlich gestehen. Für mich war Pep genau der richtige der eben genau den modernen Fußball in die Bundesliga gebracht hatte, den man gerne sieht.
    Leider wollte Pep nach 3 Jahren nicht weiter machen. Warum das so war ? Genau weiß es, glaube ich, keiner. Auch hier wurde wild spekuliert warum er nicht verlängern wollte.
    Ich weiß aber das Pep mal gesagt hatte das es, aus seiner Sicht, keinen Sinn machen würde, länger als 3 Jahre Trainer einer Mannschaft zu sein und er damals bei Barca einen Fehler gemacht hatte da er sich überreden lassen hat, dort ein 4. Jahr zu unterschreiben.


    Gut dann kam CA. Grundsätzlich, nach seinen Erfolgen, mit mehrerer Mannschaften, kann man dies nicht unbedingt als Fehler bezeichnen, das man ihn geholt hatte. Allerdings: Schon in der ersten Hinrunde war vom schönen Fußball nichts mehr zu sehen. Man hat sich so durch geschwurschtelt. Zumindest die Ergebnisse stimmten. Rückrunde wurde etwas besser aber vom tollen Fußball war immer noch nichts zu sehen. Ergebnis kennen wir.


    Jetzt kann man bzw. muss man dann sehr wohl der Clubführung einen Vorwurf machen. Meiner Meinung nach hätte man niemals mit dem Italiener in die neue Saison gehen dürfen. Der gezeigte Fußball war einfach zu schlecht. Es war nie ein System oder Taktik zu erkennen. Er hat aus einer fast perfekt spielenden Mannschaft, einen wild umherlaufenden Hühnerhaufen gemacht. Da hätte man unbedingt handeln müssen und das werfe ich Kalle und Uli vor.


    Aber ansonsten kann ich nichts weiter, dieser Clubführung vorwerfen. Was auch ? Das Uli und Kalle sich zoffen und nicht einig sind ? Das weiß ich nur aus den Medien. Aber stimmt es was da geschrieben wird ? Uli und Kalle hatten schon öfters unterschiedliche Meinungen. Dann hat man es diskutiert und letztendlich entschieden. Warum sollte es jetzt anders sein ? Nur weil die Medien dies gern hätten, weil sie etwas zu schreiben haben müssen ?


    Was die Situation jetzt mit dem neuen Trainer betrifft, kann man einfach nur das Wissen was die Medien schreiben. Aber woher wollen die es wissen ? Stimmt das wirklich was da geschrieben wird/wurde ? Ich weiß es nicht und deshalb laufe ich damit auch nicht mehr los.
    Und genau deshalb kann ich, zur Zeit, der Bayernführung auch noch nicht wirklich etwas vorwerfen. Außer eben das man den Italiener zu spät vor die Tür gesetzt hat. Aber deshalb gleich alles verteufeln ? Ich denke man sollte jetzt abwarten was für 2018 passiert. Wer dort als Trainer dann kommt. Erst dann, kann man sagen ob da Mist gebaut wurde oder ob da nicht doch letztendlich alles richtig gemacht wurde.


    Grundsätzlich glaube ich das man modernen Fußball benötigt um in Europa weiterhin mitreden zu können wenn man eben nicht mit einsteigen will, in diesen Wahnsinnsummen für neue Spieler. Das kann man dann nur schaffen mit einer Mannschaftsleistung und da braucht es modernen Fußball und nicht diesen Käse von CA.


    Aber das ist nur meine Meinung

    Hi


    Oh man was passiert da gerade ?
    Was ist da bloss los ? Ich verstehe nicht wie das passieren konnte, beim FC Bayern. Da wurde etwas weggeschmissen was man mit harter Arbeit (Pep) aufgebaut hatte. Der Versuch mit dem Italiener war ja nachvollziehbar aber man hätte frühzeitig die Reizleine ziehen müssen. Man hat ja in der letzten Saison sehen bzw. nicht sehen können was da nicht passt. Kein System, keine Spielidee. Dazu hat dieser Trainer es geschafft, in kürzester Zeit, all das kaputt zu machen was Pep mit harter Arbeit aufgebaut hatte. Guter moderner Fußball, mit System und Ideen. Das hat Spaß gemacht dies zu schauen. Natürlich kann man meckern über den nicht gewonnenen CL Titel aber jeder weiß das da auch viel Glück dazu gehört. Zudem kamen Verletzte wichtige Spieler dazu.


    Ich denke...... man hätte niemals mit dem Italiener in die jetzige Saison gehen dürfen. Man hätte da rechtzeitig handeln müssen und hätte, für beide Seiten, eine saubere Lösung gehabt. Aber gut das ist Geschichte......


    Aber was da jetzt passiert, sollte diese Meldung tatsächlich stimmen, setzt dem dann die Krone auf. Das ist schon fast unfassbar.
    Die Saison hat gerade erst begonnen und man hätte die Chance gehabt einen zeitgemäßen und modernen Fußball wieder zurück zu bekommen, hätte man Tuchel, als Trainer bekommen. Dafür hätten die Verantwortlichen alles versuchen müssen, meiner Meinung nach. Ich bin fest davon überzeugt das wenn man sich in der Hinrunde jetzt so durchgemauschelt hätte und ausreichend Punkte gesammelt hätte, wäre es möglich gewesen zur Rückrunde die Spieler wieder annähernd dahin zu bekommen wo sie mal unter Pep waren. Wahrscheinlich noch nicht ganz so perfekt aber eben ausreichend um die Saison mit der Schale zu sichern. Denn die meisten Spieler sind alle noch da und die können das nicht alles völlig verlernt haben.


    Was ich nicht so ganz verstehe ist das hier viel negatives über Robbery geschrieben wird. Ja sie sind nicht mehr die Jüngsten, das ist klar. Aber ich denke das sie in einer Mannschaft, die mit System spielt, mit einer Idee, sicher wieder deutlich bessere Leistung bringen können wie bisher. Zudem glaube ich das die ganze Mannschaft absolut nicht Fit wirkt, zur Zeit und wenn die Meldungen, vom Kicker, stimmen sollten, ist dies nicht verwunderlich.
    Ich schaue jedes Spiel und wenn ich sehe wie allein die beiden vorn auf ihrer Seite sind, glaube ich das sie das nicht leisten können, was man erwartet. Unter Pep hat man das Spiel auf eine Seite verlagert bis der Gegner auch rüber rückte um dann mit einem langen diagonal Pass wieder blitzschnell auf der anderen Seite war. Da hatten beide dann ihre Stärken im eins gegen eins. Heute gibt es das nicht mehr und sie müssen gegen zwei oder gar drei Gegner ankämpfen. So in etwa sehe ich das Spiel zur Zeit. Aber gut da hat sicher jeder seine Betrachtungsweise. Aber es betrifft ja nicht nur die beiden. Alle sind deutlich schlechter geworden. Keiner kommt an seine Leistungen wie unter Pep heran. Schaut euch Müller an, ein Schatten seiner selbst, Alaba ebenso, Coman bringt auch nicht mehr viel und so kann man es weiter fortführen. Selbst ein erfahrener Mann wie Hummels spielt weit unter seinen Möglichkeiten.


    Schaut euch die Passquoten an, die Ballkontrolle, Bewegung ohne Ball, Passspiel, das ist alles unterirdisch geworden. Ich behaupte das liegt/lag am Trainer.


    Was den Jupp betrifft..... Ich finde es unheimlich schade das man ihn noch ein mal reaktiviert hat. Er hatte sich seinen Ruhestand mehr wie verdient.


    Ob ihr es glaubt oder nicht....... Ich habe ihn im Sommer getroffen. Er war hier im Norden ( Schleswig-Holstein, genauer in Damp ) Dort hat er ein Torwandschießen abgehalten in einem großem Krankenhaus/Reha Komplex und Touristen Badeort. Ich war dort wegen einer bevorstehenden Reha, nicht wegen Jupp.
    Wie der Zufall es aber will hat er am Tisch neben meiner Frau und mir gesessen. Er sah toll erholt und Fit aus. Ich bin aus dem Alter raus um ihn dann einfach so an zu sprechen oder gar um Autogramme zu bitten. Ich störe andere Menschen auch nicht beim essen. Aber irgendwie kam es nach dem Essen dazu das wir zwei Sätze gesprochen hatten. Ich war gerade nicht angetan von der Leistung des Italieners (war ich von Anfang an nicht) aber ich sagte dann eher im Scherz zu ihm das er doch bitte den FC Bayern wieder trainieren sollte...... Seine Antwort drauf.... "in diesem Leben nicht mehr" dabei grinste er.....


    Jetzt scheint er dies aber doch noch mal zu machen. Ich glaube es ist ein Fehler und bringt keinen Fortschritt. Dieser wird eher verhindert. Gut möglich das er die Spieler noch mal in die Spur bringt aber einen modernen Fußball, wird es nicht geben, denke ich.
    Man hat die Chance vertan einen Trainer wie Tuchel zu holen um wieder modernen zeitgemäßen Fußball spielen zu lassen. Ich glaube dies wäre die einzige Chance gewesen, auf absehbarer Zeit, auch die Großen der Welt mal schlagen zu können, da man ja die Preise für "Stars" nicht zahlen will. Das geht, meiner Meinung nach, aber nur mit modernem Fußball. Die super jungen Talente bekommen seit Jahren immer nur andere Vereine aber nicht Bayern. Beste Beispiel ist da der BVB. Schaut euch an was die die letzten Jahre für klasse junge Spieler geholt haben. Wieso schafft es Bayern nicht ? Sie hatten den angeblich besten Mann da Reske aber die Guten sind woanders gelandet. Da stimmt es folglich auch nicht.


    Was ich überhaupt nicht verstehen kann....... was überzeugt euch alle an Nagelsmann das er genau der Richtige wäre ? Ich mag den Burschen und er leistet in Hoffenheim gute Arbeit, das ist keine Frage. Aber ich bin fest davon überzeugt das es noch deutlich zu früh ist, für Bayern. Er hat noch rein gar nichts vorzuweisen. Gut er hat aus einer Abstiegstruppe einen CL Teilnehmer gemacht bzw. fast gemacht. Aber Hoffenheim hatte keine so schlechte Truppe zusammen, als er übernommen hatte. Da stimmt etwas anderes nicht. Von daher relativiert sich da seine super Leistung da es eine gute Mannschaft war/ist.


    Klopp ? Nein bitte nicht. Er würde auch keinen Fortschritt bringen. Sein System ist längst durchschaut und offenbar kann er nichts anderes, wie man in England sieht und wie man es in Dortmund zuletzt auch gesehen hat. Das wird Bayern nicht weiter bringen.


    Am liebsten hätte ich Pep zurück...............................................


    Sorry für diesen langen Text. Aber ich musste mir mal meinen Frust, über den Zustand bei Bayern, von der Seele schreiben. Ich bin jetzt 51 Jahre alt und so lang ich denken kann Bayern Fan. Ich habe auch viele schlechte Zeiten beim Verein erleben können aber im Moment habe ich den Eindruck das Bayern recht hilflos im Meer treibt und ich kann mich nicht erinnern dies so schon mal erlebt zu haben.

    Hi


    Wenn man sich allein nur mal anschaut was der Italiener übernommen hatte und was er daraus gemacht hat, bekomme ich pipi in die Augen und das war auch schon in der letzten Saison so. In kürzester Zeit hat er eine fast perfekt spielende Mannschaft, die es drauf hatte während des Spiels ihr System zu wechseln, die eine enorm hohe Passquote hatte, Ball sicher war, modernen Fußball spielte,, wusste wann und wie man ins Gegenpressing kam, all das hat er der Mannschaft, in kürzester Zeit, genommen. Nichts aber auch rein gar nichts ist davon mehr übrig geblieben. Nur die individuelle Klasse der Spieler und das "Versagen" der anderen "Spitzenmannschaften" haben letztes Jahr zur Meisterschaft geführt und das obwohl alle Spieler schlechter geworden sind. Die Passquote ist jenseits von gut und böse, Pressing findet überhaupt nicht mehr statt, Ballsicherheit ist nicht mehr da und das System ? Ich kann keines erkennen, seit anderthalb Jahren.
    Und das ganze setzt sich dieses Jahr so fort und es wird noch schlechter, wie man sehen kann. gegen Paris kann man verlieren sicher, aber doch nicht so. Allein die Aufstellung zeigt wie unfähig der Italiener mittlerweile ist. Er mag früher mal ein guter Trainer gewesen sein, das will ich ihm nicht absprechen aber vom modernen Fußball ist er genau so weit entfernt wie ich von einer eigenen Fluglinie.


    Ich verstehe auch nicht das Uli und Kalle das nicht sehen wollen/können. Es war im letzten Jahr deutlich zu erkennen wohin es geht. Mir kann auch keiner erzählen das dies mit dem älter werdenden Spielern zu tun hat. Robben und auch Ribery spielen, wenn sie denn mal spielen dürfen, immer noch auf sehr hohem Level und gerade in solchen Spielen wie z.b. gegen Paris haben sie immer ihre Leistung gebracht. Aber auch sie sind natürlich in der Gesamtheit schlechter geworden, wie alle Spieler unter Carlo.
    Im Moment scheint es auch so als wenn Carlo gerade sein nächstes Opfer gefunden hat welches er demontieren will. Mit Müller hat es nicht geklappt weil da wohl die Führung dazwischen gegangen ist. Jetzt versucht er dies mit Ribery. Alles einfach unnötig und das sind/werden Probleme die nicht nötig waren/sind.


    Ich schaue seit vielen Jahren so ziemlich jedes Spiel des FC Bayern. Zum ersten mal, seit vielen Jahren, bin ich immer noch auf der Suche nach einer Spielidee die der Italiener verfolgt. Ich kann kein System oder Spielidee erkennen. Was will er eigentlich ? Wenn ich allein das Mittelfeld sehe, jeder läuft kreuz und quer durchs Mittelfeld. Wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen. Was soll Thiago spielen und wo ? Vidal läuft überall herum. Kann da jeder spielen wie er lustig ist ? So sieht es zumindest aus.
    Ne ne dieser Trainer nimmt solchen Spielern, wie die Bayern sie nun mal haben, ihre Stärken. Bayern hat einen überdurchschnittlichen Kader der sich sicher vor keiner anderen Mannschaft verstecken muss. Ich behaupte gar das dieser Kader stärker ist wie der von Madrid. Aber mit diesem Trainer werden sie nicht mal mehr Deutscher Meister.


    Ich könnte noch deutlich mehr Frust ablassen aber es bringt eh nichts. Uli und Kalle werden den Italiener weiter machen lassen und weiter zu schauen wie eine tolle Mannschaft, mit wirklich super Fußballern, weiter zerlegt wird. Sie schauen weiter zu wie tolle Fußballer weiter ihre Klasse verlieren und nur noch rumlaufen wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen, sie schauen weiter zu wie ein Sportdirektor rumstammelt wie ein Kleinkind. (Da könnte man auch eine Parkuhr befragen da bekommt man mehr Infos).


    Es ist einfach nur schade einer tollen Fußballmannschaft bei deren Verfall zu zuschauen.
    Ich bin mir sicher das sportlich der Tuchel jetzt der richtige wäre. Der wäre in der Lage die alten Stärken, dieser Mannschaft, schnell wieder raus zu holen da er ähnlich wie Pep denkt und spielen lässt.
    Ob Tuchel menschlich passt, das weiß ich nicht aber das was man ihn in Dortmund vorgeworfen hat....... ich denke jeder weiß was der Baron Watzke für ein Mensch ist.


    Sorry dafür das ich jetzt mal ein wenig Frust abgelassen habe aber ich bin jetzt seit über 45 Jahren Bayern Fan und man hat schon viel erlebt. Aber was dieser Trainer, in dieser kurzen Zeit, aus dieser fast perfekt spielenden Mannschaft gemacht hat, muss doch auch einem Uli und Kalle aufgefallen sein. So blind kann man doch nicht sein.
    Wieso handeln sie nicht ?

    Hi


    Ich kann nur sagen......... es ist sehr erstaunlich wie es ein Trainer schaffen kann aus einer Top Mannschaft, die eigentlich alles spielen konnte, so einen Hühnerhaufen zu machen.
    Es ist für mich völlig unverständlich warum ein Trainer, der eine super Mannschaft übernehmen darf, alles ändern muss, wo überhaupt kein Bedarf dafür da war. Letztendlich ist es ein Hühnerhaufen geworden und nur Dank der Topspieler noch zu verdanken das dies noch nicht ganz so gravierende Auswirkungen hatte.


    Dieser Trainer ist heute einfach nicht mehr zeitgemäß. Er war sicher mal ein guter Trainer aber das war halt früher. heute wird normalerweise anders und vor allem taktischer gespielt und das kann er eben nicht.


    Meiner Meinung nach wäre ein Tuchel genau der richtige Trainer. Der hat sich viel vom Pep abgeschaut und kann ähnlich gut taktische Vorgaben schnell verändern, wenn er sieht das es nicht funktioniert.


    man kann jetzt aber auch mal sehr gut erkennen, wie gut und hart der Pep hier gearbeitet hatte. Es gab damals hier ja auch genug den ihn kritisiert hatten aber letztendlich hat er die Mannschaft auf einen sehr hohen Level gehoben. Ich finde es immer noch sehr schade das er nicht mehr da ist..... jetzt muss ich mir Woche für Woche dieses ekelhafte Gekaue ansehen....

    Hi


    Ihr kritisiert hier Dinge von denen keiner von uns überhaupt weiß wie es abgelaufen ist und wie es sich verhält, was den Vertrag vom Holger betrifft. Wenn man genau weiß wie was gemacht wurde, kann man immer noch drauf hauen.


    Was ich sehr traurig finde ist das wir mit Badstuber schon das zweit "Gesicht" nach Schweinsteiger verlieren. Für mich sind das Menschen die einfach zum FC Bayern gehören, egal in welcher Position.


    Natürlich ist es von beiden Seiten her verständlich das man sich trennt, wenn man wie Holger noch recht "Jung" ist und noch spielen möchte. Der Kader ist einfach zu "stark" für Holger der jetzt viele Spiele benötigt um annähernd dort wieder hin zu kommen wo er schon ein mal war. Denn das wird sicher das Ziel von ihm sein. Diese Spiele würde er wohl beim FC Bayern nicht bekommen können.
    Vielleicht war es auch ein Fehler sich nach Schalke ausleihen zu lassen. Möglicherweise hätte er woanders z.b. Freiburg deutlich mehr Einsatz Zeiten bekommen und wäre heute viel weiter. Aber wer weiß das schon.


    ich finde es unheimlich schade das jetzt auch der Holger geht. Schon bei Schweinsteiger hatte ich ein Magen grummeln und das habe ich jetzt auch. Ich hoffe das wir beide bald beim FC Bayern wieder sehen, egal in welcher Position denn für mich gehören sie zu Bayern.


    Ich wünsche Holger alles erdenklich Gute. Ich wünsche ihm das er gesund bleibt und das erreicht was er sich noch wünscht

    Hi


    "wobei alleine die nicht-berücksichtigung unserer wirklich vielversprechenden talente ( zudem kostengünstig! ) schon einen rauswurf wert wäre *hust*... "


    Mal ehrlich wo sind denn die Talente ? Die jungen Spieler, die im Kader stehen, bringen die Leistung einfach nicht, warum auch immer. Und seit doch mal ehrlich.... glaubt ihr wirklich das Kimmich nur annähernd einen Alonso oder Lahm ersetzen kann ?
    Ehrlich gesagt sehe ich schwarz für die kommende Saison wenn Bayern nicht ordentlich Kohle in die Hand nimmt und in gute/sehr gute Spieler investiert. Die Jungen, die aktuell im Kader stehen, haben (noch nicht ?) die Klasse um Bayern weiter zu helfen. Für die Meisterschaft könnte es eventuell, mit ein wenig Glück, reichen aber dann ist auch schon alles gekommen. Aber selbst da sehe ich schwarz......


    Ich hatte schon vor dieser Saison Zweifel ob der Italiener der Richtige sein würde. Die Hinrunde hat dann gezeigt das er, meiner Meinung nach, der falsche ist. Er mag ja ein guter Trainer sein aber wer es schafft aus einer super zusammengestellter Mannschaft, die in der Lage ist super Fußball zu spielen, die mehrere Systeme beherrscht, die unglaublich ballsicher ist, die unglaublich kombinationssicher ist, die Weltklasse Einzelspieler hat, die ein Spiel allein entscheiden können,....... so eine Gurkentruppe zu formen, ist einfach nicht der Richtige. Klar "Gurkentruppe" ist jetzt hart ausgedrückt aber denkt einfach mal an die Hinrunde.


    Ich bin bitter enttäuscht von diesem Trainer der es eigentlich recht einfach hätte haben können. Warum nicht das nutzen was alles da gewesen ist. Er hätte das weiterführen können was Pep ihm da hinterlassen hatte und hätte dann halt langsam das ein oder andere "verbessert".


    Aber gut das ist jetzt gegessen..... was mich aber auch noch ärgert ist....... warum schaffen es andere Bundesligavereine richtig gute junge Spieler zu verpflichten während bei Bayern davon rein gar nichts zu sehen ist. Wo sind da die teuer bezahlten Talentspäher ? Wo treiben die sich rum ? Schaut euch an was in Dortmund eingekauft wurde. Die werden uns den Rang ablaufen, in ein paar wenigen Jahren, wenn Bayern es nicht schafft sich auch da zu verbessern.


    Bayern tönt immer wie voll die Kassen sind....... bin mal gespannt wie der Kader, in der kommenden Saison, aus schaut. Sollte der Italiener, und danach sieht es ja aus, in der kommenden Saison noch der Trainer sein und macht es wahr, was er gesagt hatte, dann werden keine großen Veränderungen statt finden. Das würde bedeuten das die jetzigen jungen Spieler, die da sind, die Mannschaft "verstärken" und Lahm und Alonso (und wer weiß wer noch alles geht) ersetzen sollen. Dann sehe ich wirklich schwarz denn sie haben nicht die Klasse dafür.


    Aber gut das ist natürlich nur meine Meinung.........

    Hi


    Ich würde es mehr wie schade finden wenn Pep gehen würde. Allerdings steht es im zu nach Vertragsende zu gehen.
    Pep hat aus der Mannschaft eine riesige Gemeinschaft geformt. Er hat Spieler noch besser/stärker gemacht als sie vorher schon waren, siehe Boateng.
    Er hat einen tollen Fußball nach München gebracht und lässt einen tollen Ball spielen. Nichts mehr mit nach dem 1:0 Verwalten und es nach Hause bringen. Er lässt die Mannschaft weiter stürmen und das ist es was mir einfach super gefällt. Dazu hat er es geschafft das alle Spieler voll mitziehen und ganz besonders das "laufen ohne Ball" verbessert. Nur so ist es möglich diesen Fußball zu spielen, wie sie ihn gerade spielen.
    Es macht einfach Spaß die Mannschaft spielen zu sehen. Ich bin jetzt seit ca. 41 Jahren Bayernfan. Der Fußball hat sich gegenüber von "früher" mehr wie verändert aber ich kann mich nicht erinnern das Bayern je einen besseren und schöneren Fußball gespielt hat, als sie dies jetzt tun, sofern natürlich nicht so viele Spieler verletzt ausfallen wie z.b. zum ende der letzten Saison wo die halbe Mannschaft, mit sehr wichtigen Spielern, fehlten und das gerade wo es um die Wurscht ging. Oder wie jetzt gerade der Fall ist das die Spieler fehlen die für den tollen Fußball einfach gebraucht werden. Es fehlen dann die Spieler die zum einen wichtig sind, für den guten Fußball und zum anderen fehlen die Spieler um auch andere Spieler mal zu schonen. Gerade auch wie jetzt gerade wo man der Mannschaft anmerkt das sie sehr müde ist fehlen eben Spieler zum wechseln ohne das die Mannschaft dann geschwächt werden würde.
    Natürlich ist es auch Pflicht mit dieser Mannschaft die Deutsche Meisterschaft zu holen, so wie es immer gerne gesagt und geschrieben wird. Einfach ist es aber dennoch nicht, für keinen Trainer der Welt. Denn für fast alle Mannschaften ist es das "Spiel des Jahres" wenn es gegen Bayern geht und meistens spielen dann die Gegner deutlich besseren Fußball als in den übrigen Spielen. Komisch aber ist so. Das macht es sicher nicht immer leicht und die Mannschaft muss schon gas geben.
    Aber um die CL zu gewinnen braucht man halt auch viel Glück und eben nicht nur können. Im übrigen hat Pep in Baca keine perfekte Mannschaft übernommen sondern diese zum Teil, selbst zusammengestellt. Er hat Top Stars nach Hause geschickt wie z.b. diesen arroganten Schweden, und hat eine neue Mannschaft mit vielen jungen Spielern geformt die auch oft aus den eigenen nachwuchs kamen. Es hat einige Zeit gebraucht bis er eine Mannschaft zusammen hatte bis diese reif war für den CL Titel.
    Für mich ist Pep der überragende Trainer und es gibt weit und breit keinen besseren. Dazu ist er auch noch ein feiner Mensch. Ich denke es ist ein riesen Verlust, sollte er wirklich gehen. Ich wünsche ihm aber dann noch den CL Titel zum Abschied. Aber trotzdem hoffe ich immer noch das er bleibt aber ich muss zugeben das meine Hoffnung schwindet.
    Aber gut das ist nur meine Meinung......

    Hi


    Ich verstehe diese ganzen Debatten um Pep überhaupt nicht ? Wer sagt das Pep dafür verantwortlich ist/war das der Doc hingeschmissen hat ? Bisher kamen doch nur Spekulationen durch sogenannten Experten und der Presse raus. Was wirklich dahinter steckt wird man sicher früher oder später erfahren also warum sich jetzt den Kopf darüber zu zerbrechen ? Klar war das Pep gerne einen Arzt auf dem Bayerngelände, also vor Ort gehabt hätte. Ich glaube das ist in Spanien und England z.b. der Normalfall und ich denke auch in München wäre es an der Zeit dafür.
    Was die Mannschaft und deren Leistung betrifft....... Was bitte soll der Pep machen wenn er den halben Kader nicht zur Verfügung hat und dann auch noch mit die wichtigsten Spieler, für das Angriffsspiel ? Ich glaub zaubern kann kein Trainer und auch Pep nicht. Es ist leider unglaublich schade das es gerade jetzt passiert wo es um die Wurscht geht. Aber den Trainer trifft da wohl eher keine Schuld. Er muss jetzt das beste draus machen was mit dem Rest der Mannschaft halt möglich ist. Ist finde es unglaublich das man hier den Trainer überhaupt in Frage stellt. Der FC Bayern spielte/spielt seit zwei Jahren den schönsten und attraktivsten Fußball seit langer langer Zeit. Das ist der Verdienst von Pep und seinem Trainer Team. Ich persönlich würde mich riesig freuen wenn Pep noch lange Zeit beim FC Bayern bleibt. Zum einen weil ich seit zwei Jahren einen tollen Fussball geboten bekomme und sicher noch viele Titel folgen würden. Dieses Jahr wird uns aller vor raussicht nach der Internationale Titel nicht überreicht werden aber dies ist, meiner Meinung nach, einzig und allein der Verletztenmiesere geschuldet.