Posts by ollee

    Gerade weil man den Saisonausgang kennt, kann man sich auf die BVB Doku freuen.

    Habe jetzt 3 Folgen geschaut und man kann schon erkennen, was da letzte Saison los war.


    Bezeichnend, dass die Doku so richtig in der Winterpause losgeht mit dem dicken Punktepolster. Ein Schelm, wer...^^


    Ich hatte mir auch mehr vom 5:0 versprochen, was leider nicht so prominent in Folge 3 behandelt worden ist, allerdings kann man von Woche zu Woche sehen, wie die BVB Spieler und Verantwortlichen insbesondere Favre der Mut verlässt, da wir immer weiter aufholen.


    Man spürt quasi die fehlende Siegermentalität. Hoffentlich wird das Derby noch etwas ausführlicher behandelt in Folge 4.

    Sympathisch find ich Susi Zorc und es tut weh, Sammer dort zu sehen.

    :thumbsup:

    Mittlerweile fehlen für die 6 meiner Meinung nach Pressingresistenz bzw. Handlungsschnelligkeit, die es bei in unseren beiden Systemen benötigt.

    "Diese Problematik ist allen Spitzenteams gemein."


    Außer bei Leipzig. Das ist für mich sportlich gesehen auch das größte Ärgernis. Die haben sich eine regelrechte "Pipeline" für Spieler geschaffen.


    Gefüttert wird diese durch die ausländischen Clubs in New York etc.

    Geschliffen werden diese auf Profiniveau (sogar im Europapokal) in Salzburg.

    Letztendlich dann fertig für'n Appel und 'nen Ei dann nach Leipzig verschifft.


    Gerade die Möglichkeit mit Salzburg haben wir z.B. nicht.

    Das war sogar ernst gemeint. Welche Rolle soll er denn hier einnehmen? Schweinsteiger ist ein Lebemann. Und ohne ihm nahe treten zu wollen, ist er für mich keine Person, die einen Fussballverein in leitender Position mitführen kann.

    Ok.

    Er macht auf mich mittlerweile einen seriösen Eindruck.

    Kennt das Fussballgeschäft auf höchstem Niveau. Sollte demnach mit einem guten Netzwerk starten.

    Sein Englisch wird gut sein.

    War bei Fans (auch bundesweit), Funktionären, Trainern und Mitspielern beliebt.


    Mal die letzten Jahre außen vor wurde unser durch Kopf (Kalle, Dreesen etc.) und Herz (Uli) geführt.

    Die Komponente Herz sehe ich durch ihn am besten ausgefüllt.

    Aggressiv im Anlaufen. Na dann bin ich ja beruhigt, dass wir endlich immer besser unseren Underdog-Fußball aufziehen können.

    ?

    Kommt doch darauf an, WO man anläuft. Anlaufen tun sie alle, die Frage ist, eher am eigenen oder am gegnerischen Strafraum.

    Gerade bei Hinko gelesen, dass sowohl bei Hernandez als auch jetzt bei Perisic - Giovanni Branchini die Transfers eingefädelt hat. Für was brauchen wir denn dann überhaupt einen Sport-Direktor? Seine Transfer-Bilanz wird dadurch noch schlechter.

    Durch die FIFA Regularien darf doch kein Vereinsoffizieller mit Spielern verhandeln, die noch mehr als sechs Monate Vertrag haben.

    Peter Bosz war heute in der ARD sehr sympathisch und machte auch fußballtaktisch für meinen Geschmack hervorragende Aussagen.


    Als der Moderator fragte, was er geändert hätte, dass ein Spieler wie Havertz sagt „genau diesen Fußball möchte ich spielen, ich bleibe noch mindestens ein Jahr“, sprach er von offensivem Fußball etc.


    Die einfache Lösung: Bosz holen, dann kommt auch Havertz.:thumbsup: