Posts by oberhesse

    Das hat hier niemand behauptet. Wo findest Du diese Aussage? Es wurde über Fehler des Vereins gesprochen (Hernandez 80Mio Ablöse u Gehalt, Alaba ablösefrei gehen zu lassen) und natürlich darf man solche Fehler auch benennen.


    immerhin hat der Verein mit Hernandez einen der Top Fehlkäufe in der Fussballgeschichte auf der Bank sitzen. Da brauch ich gar nicht übertrieben, die Zahlen u Leistungen sprechen für sich. Sie wollten einen vDijk und bekamen eine Jeremies :thumbsup: Das ist auch ok, Spieler für die zweite Reihe kosten normal eben etwas weniger. Aber wer hat, der kann.

    Alba gehen zu lassen ist kein Fehler, ihm das gewünschte Gehalt zu zahlen wäre einer.


    Und der Hernandez Schwachsinn wird nicht wird nicht besser, nur weil du ihn noch tausend Mal wiederholst...

    Roca war 2019 U21 Europameister und war da der überragende Spieler. Er ist ein ähnlicher Spielertyp wie alonso und eigentlich genau das, was wir derzeit brauchen. EMCM kann man schlecht bewerten, da Lewandowski quasi immer durchspielt. Würden wir die Spiele mal früher entscheiden, würde man auch mehr von CM sehen. Ich denke, der ist als Backup genau richtig.

    Zu Sarr und Costa wurde alles gesagt, können gerne beide spätestens zum Saisonende wieder verschwinden.

    Im Moment will ich gar keinen unserer Neuzugänge bewerten, weil eine faire Bewerbung gar nicht möglich ist.

    Die sind ohne Vorbereitung in eine in allen Mannschaftsteilen mehr schlecht als Recht funktionierenden Mannschaft ohne nötige Trainingseinheiten geworfen worden.


    Wie es aussehen würde, wenn sie in eine funktionierende Mannschaft eingegliedert werden würden, kann doch keiner beurteilen.


    In der Mannschaft der Form der Endrunde wurde Sarr vielleicht perfekt funktionieren, aber im Moment funktionieren ja nicht mal die eigentlich eingespielten Stammkräfte richtig, da von Neuzugängen ohne Vorbereitung Wunder zu erwarten ist doch etwas gewagt.


    Aber das soll jeder für sich selbst entscheiden, ich warte mit der Bewertung noch

    Warum nur stehen denn alle platt darum? Weil wir statt den Gegner laufen zu lassen selbst Pingpong Ball spielen und ständig wegen Ballverlusten hinterher hecheln.


    Man könnte natürlich einen Spieler bringen, der ballsicher ist und das Spiel beruhigt, oder man bringt Tolisso und macht das Spiel noch hektischer, weil der keinen Ball an den Mann bringt...

    Entschuldigung, Tolisso hat eben schonmal abgeliefert, auch wenn das ein Weilchen her ist, Rocca eben noch nicht und er hat sich gefälligst im Training aufzudrängen, tut oder kann er das nicht bringt es eben nichts.


    Musiala bekommt doch seine Spielzeit, finde nicht dass er zu wenig bekommt.

    Ja, ich mein Costa hat das erste halbe Jahr auch top geliefert, also muss er nach deiner Argumentation auch ständig spielen, da müssen sich andere erstmal aufdrängen....

    Warum ändert er sie dann nicht? Wir haben doch offensichtlich nicht die Kraft, die nötig ist, das System so erfolgreich zu spielen wie letzte Saison.


    Neuzugänge bekommt man doch in eine ballsichere Mannschaft besser eingebaut als in diese Umschaltscheisse, die momentan überhaupt nicht richtig funktioniert.

    Warum nicht mehr auf Ballbesitz und Sicherheit spielen, was auch noch wesentlich Kräfteschonender ist?


    Rondo und Pässe kann man auch in Regenerationseinheiten trainieren und weg kann die Passsicherheit ja nicht sein...


    Ich verstehe es einfach nicht, will er nicht oder kann er nicht?

    Sehen tut man davon überhaupt nichts im Moment. Vielleicht gestern die erste Halbzeit, da war allerdings Augsburg extrem passiv.


    In der zweiten Halbzeit, als Augsburg gepresst hat, war Flipper und Chaos angesagt...


    Im Moment hat man den Eindruck, das er null positiven Einfluss aufs Spiel nimmt.

    Ich denke, das es vollkommen egal gewesen wäre, wen wir geholt hätten, Flick würde sie nicht eingebaut bekommen, weil unsere Stammelf schon nicht richtig funktioniert

    Wir waren die Mannschaft mit dem höchsten Ballbesitzwert in der CL - vor City.

    Uns führte eine gesunde Mischung zum Erfolg. Wir konnten halt auch den Ball halten und den Gegner ins Leere laufen lassen. Das war gerade gegen Barca zu sehen.
    Und bei Führungen brachte er Coutinho und forcierte den Ballbesitz, um das Spiel ruhig nach Hause zu bringen.

    Nun kommt dann die totale Umschaltoffensive und wir schwimmen bis zum Abpfiff. Aber Umschaltspiel ist natürlich die Lösung. Nicht mal der Pöhler setzt da noch bedingungslos drauf, weil der Gegner sich leicht darauf einstellen kann, wenn man sonst nichts kann.

    Vor allem haben ja nicht Mal mehr umschalten können in der 2. Halbzeit, dafür müsste man pressen und Zweikämpfe gewinnen...


    Und Ball und Passsicherheit war auch weg, als Augsburg i Halbzeit zwei aggressiv presste.


    Genau genommen können wir nur noch Fußball spielen, wenn der Gegner extrem passiv ist und uns gewähren lässt, wie Augsburg gestern in der ersten Halbzeit.


    Ich finde das erschreckend und da ist nicht der Sportdirektor dran schuld oder der Abgang eines Spielers...

    Hansi Flick in der Ard toll wie die Mannschaft gekämpft hat und den Sieg eingefahren hat .

    Das versteht glaube ich keiner mehr bei aller Belastung hin oder her

    Doch, gibt genug, für die Flick nichts falsch macht, ist ja nicht die Schuld des Trainers, wenn er keinen einzigen(!) Neuzugang vernünftig eingebaut bekommt, so dass man sie gegen Augsburg spielen lassen kann.


    Die Spieler sind schließlich alle Scheisse, egal ob sie von City, Lyon Paris oder Barcelona kommen.


    Hätte unser Sportdirektoral mal fünf andere gekauft, mit denen hätte es bestimmt funktioniert...


    Tolisso setzt dem ganzen nur die Krone auf...

    Spätestens nach der Saison muss man sich von Tolisso trennen. Es war ein riesengroßer Fehler, eine weitere Saison auf ihn zu setzen und ihn von Vorstandseite zwanghaft in die Rolle des neuen Thiago reinzureden. Vielleicht ist er auch nur deshalb geblieben, weil der Kader ohnehin viel zu klein war (und eigentlich auch weiterhin ist).

    Ist das ein Grund, ihn ständig aufzustellen?


    Lieber 2000 Minuten Javi als eine weitere Minute Tolisso.


    Irgendwas muss er gegen Flick in der Hand haben

    ..der Gegner findet seine Einstellung wieder und AUS ist es mit unserer Herrlichkeit und das gibt einen zu Bedenken , wie es um uns steht und bei Kovac war es Nicht anders...


    Man könnte versuchen, es dir zu erklären. Du bist aber wie einige andere nur hier, um irgendwelche Einzeiler während der Spiele loszurotzen. Daher erspar ich mir das.

    Das war so ziemlich das 10. Spiel in Folge im Kovac Style und mal wieder haben wir am Ende Glück.


    Jetzt wird wieder kommen, das wir zur Halbzeit fünf null führen müssen, aber das tun wir eben nicht.


    Dann kommen wir völlig von der Rolle aus der Halbzeit und Flick verstärkt das ganze mit seinen Chaos Wechsel auch noch.


    Ganz ehrlich, so gut das letzte Saison war, so schlecht macht er es jetzt..


    Und wenn du mir erklären kannst, warum Tolisso Woche für Woche den Vorzug vor allen anderen bekommt, wirst du vermutlich den Nobelpreis erhalten...

    Flick hat aber (noch) die Rahmenbedingungen dieser Saison auf seiner Seite.

    Keine gescheite bzw. gar keine Vorbereitung. Spiele im 3-Tage Rhythmus, kaum Training, kleiner Kader, Neuzugänge trumpfen nicht auf usw.


    Einige unserer Probleme sind allerdings auch hausgemacht, das betrifft Transfers, aber auch spieltaktische Aspekte.

    Er tut aber nicht wirklich was dafür, die Rahmenbedingungen bestmöglich zu nutzen...