Posts by dertitan86

    Gerde wurde in der Sportschau nochmal betont, dass der Schubser gegen Coman kurz vor der Halbzeit definitiv kein Elfmeter war. Die Proteste der Bayernspieler wurden dann als Frust über die zwei Gegentore dargestellt. =O8| Somit wurden der zu Unrecht nicht gegebene Elfmeter und die eigentlich berechtigten Protesten sogar noch dazu genutzt unsere Spieler schlecht aussehen zu lassen. Ist das noch seriös?

    Also ich denke der Olmo Transfer wird nach den Quali Spielen bekannt geben und Sane wird auch verpflichtet aber erst im Winter oder Sommer 2020!



    TM Forum:

    Ich habe von einem Mitspieler von Dani Olmo erfahren, dass der Transfer zu uns sehr wahrscheinlich ist, aber aller Voraussicht nach erst spät offiziell sein wird, weil Dinamo Zagreb unbedingt mit Olmo in der CL-Quali plant, damit sie noch ein paar Millionen mit der Quali bekommen. Über die Ablöse und Gehalt habe ich keine Infos. Angeblich soll der Transfer vor allem von Brazzo und Kovac gewünscht sein, was eigentlich verständlich ist, weil diese wahrscheinlich die Kroatische Liga besser kennen dürften. Die Vereine sollen sich angeblich einig sein, Olmo soll aber noch etwas bedenklich sein, weil er viel spielen will und deshalb auch mit einen Wechsel zu Ajax liebäugelt. Es ist aber Fakt, dass Olmo bereits Deutschunterricht hat."

    Darf ein Spieler, der in der CL-Quali für einen anderen Verein gespielt hat, denn für uns in der CL-Hauptrunde auflaufen?

    Ich möchte das hier noch mal hervorheben.


    Klar, das ist in Teilen recht unspezifisch und nicht 100% in jedem Detail passend, aber auf einen ZM aus der Bundesliga und einen südamerikanischen Flügelspieler wäre ich im Leben nicht gekommen. Vor allem, weil Roca Riesenthema war und als Flügel eigentlich nur Sane Thema war. Bei den beiden hätte jeder so tun können als wüsste er etwas, um auf einen Glückstreffer zu hoffen. Aber Bundesliga-ZM und südamerikanischer Winger stand eigentlich überhaupt nicht zur Debatte. Entweder war das ein unglaublicher Glückstreffer, oder war da war tatsächlich mal ausnahmsweise Insider-Wissen dahinter.

    Demnach müsste jetzt sehr bald auch noch Sané verpflichtet werden...Ich bin mal gespannt. Ganz abwegig ist es ja nicht, da zumindest meines Wissens nach lange keine Äußerungen oder Medienberichte zum Transfer kamen. Es wurde aber auch nie offiziell gesagt, dass man Sané nicht doch noch verpflichten möchte, oder? Vielleicht verhandelt man ja derzeit klammheimlich mit City über eine neue Ablösesumme aufgrund der Verletzung.


    Edit: Ich glaube, er kommt wirklich noch...Hauptsächlich nur so ein Gefühl. Dafür spricht aber auch, dass seine Operation so lange aufgeschoben wurde und dass er jetzt letztendlich vom Bayern-Doc operiert wurde: https://www.tz.de/sport/fc-bay…dfb-star-zr-12897990.html

    Mir tut der Junge auch leid. Da empfiehlt er sich schon mal in der Vorbereitung und dann sowas. 45 Minuten hätte er Minimum verdient gehabt und zur Pause hätte man Tolisso auch locker schon rausnehmen können.

    Sanches hat großes Talent, keine Frage! Daher verstehe ich aber von den Verantwortlichen auch, dass man ihn nicht so schnell ziehen lassen möchte. Vielleicht spielt er ja auch diese Saison noch eine größere Rolle - unter einem anderen Trainer? Sanches wünsche ich es jedenfalls.

    Ich verstehe den Ansatz, sehe es aber anders. Die Mannschaft, zumindest die ersten 12, 13 Kaderplätze ist schon sehr stark.


    Ich denke, wenn man sich anschaut was Jupp hier in den paar Monaten zwischen Ancelotti und Kovac für einen Fußball auf den Platz gebracht hat, ist die Diskussion, was mit diesem Kader möglich ist sowieso im Keim erstickt.

    Da waren aber noch andere Spieler hier, oder? Unter anderem Robben und Ribery. Davon ab scheint Jupp für uns sowieso ein Ausnahmetrainer á la Hitzfeld gewesen zu sein. Würde mir als Nachfolger für Kovac wieder einen ähnlichen Typ Trainer wünschen. Aber wo findet man die heutzutage noch?

    Klar liegt es hauptsächlich an der Kaderzusammenstellung! Andererseits sollten Coman und Gnabry in den nächsten beiden Jahren auch dringend noch einen Sprung machen und einfach effektiver und präziser werden. Das Talent dazu haben sie ja.

    Was mir auch noch gerade einfällt, weil du Kimmich erwähnt hast: Er und Müller spielen natürlich auch positionsfremd, was ebenfalls nicht optimal ist, wie du in Bezug auf Kimmichs Defensive als RV ja schon angemerkt hast.

    Dass wir zu viele ähnliche Spielertypen gerade im Mittelfeld haben, sehe ich auch genauso wie du.


    Zu Pavard: Er gefällt mir technisch für einen IV sehr gut! Das war es aber leider auch schon. Sein Stellungsspiel scheint nicht optimal zu sein, um es mal noch milde auszudrücken. Frage mich, ob er IV in der Jugend gelernt hat oder irgendwann umgeschult wurde. Bin da leider nicht ganz im Bilde.

    ****


    Wenn man keinen blassen Schimmer von Taktik hat, sollte man nicht über die Mannschaft urteilen. Covic hat nach rund 25-30 Minuten umgestellt, woraufhin der Trainer wieder keine Antwort fand und seinen Stiefel hat weiterspielen lassen. Dazu die Wechsel in der 85 Minute, die uns Zeit kosten und die er nichtmal parallel stattfinden lässt.


    Unsere taktischen Unzulänglichkeiten sieht mittlerweile jeder Trainer, die werden gar hier im Forum offenkundig angesprochen und du machst es tatsächlich an der Mannschaft fest? Wie naiv kann man eigentlich sein?

    Deine Antwort ist typisch für den Umgangston hier im Forum, wenn gleich sogar noch etwas gemäßigt. Mir direkt ohne mich zu kennen taktisches Unwissen und Naivität zu unterstellen, offenbar ohne überhaupt meinen Beitrag konzentriert gelesen zu haben. Ich habe direkt zu Beginn geschrieben, dass ich den Trainer nicht aus der Verantwortung nehmen möchte.


    Die Frage, ob das vorhandene Spielermaterial ausreicht, um tief stehende, gut verteidigende Mannschaften konsistent in Bedrängnis zu bringen, um die meisten solcher Spiele deutlich (also so wie es sein sollte und wie wir es von Früher her gewohnt sind) und nicht knapp zu gewinnen, (bleibt von dir mein werter th0mi) leider gänzlich unbeantwortet. Oder darf ich deine Antwort so deuten, dass Gnabry und Coman ähnlich gut sind wie Robben und Ribery?


    Übrigens ist mir nicht entgangen, dass Kovac unsinnig gewechselt und Berlin taktisch umgestellt hat. Ich habe das Spiel gesehen, wie gesagt und ich fand auch nicht, dass es ein gutes Spiel war, so wie HS und NK es darstellen wollten.


    Offtopic th0mi : So ein Umgangston ist hier Fehl am Platz imo. Vielleicht solltest du dich dahingehend mal etwas hinterfragen oder es war nur ein Ausrutscher, was ja jedem mal passieren kann. Allerdings kann sowas eine Aggressivität hier reinbringen, die ich und viele andere wohl auch nicht brauchen. Ich habe hier lediglich einen Denkanstoß geliefert, der mal etwas abseits des Forenkonsens steht, aber dennoch seine Berechtigung hat, wie ich finde.

    Nabend allerseits, ich habe mich nach gefühlten Ewigkeiten mal wieder hier angemeldet. Habe gerade natürlich auch das Spiel verfolgt und um es vorweg zu nehmen: Ich bin kein Kovac-Fan und möchte den Trainer auch keineswegs explizit in Schutz nehmen.


    ABER das Spiel heute hat mir zu denken gegeben. Was ist, wenn mehr mit dieser Mannschaft gar nicht möglich ist und auch in der letzten Saison gar nicht möglich war. In diesem Sinne möchte ich die Frage aufwerfen, ob unsere Leistungen zu größerem Teil an unserem Trainer liegen oder vielleicht doch am vorhandenen Spielermaterial?

    Ist der Qualitätsabfall von Robben und Ribery in Topform zu Coman und Gnabry doch größer, als wir uns alle eingestehen wollen? Dazu kommt, dass wir seit Boateng in seiner damaligen Form keinen Weltklasseverteidiger mehr haben, dazu noch der Verlust von Lahm und Schweinsteiger ( evtl. wäre auch Xabi Alonso zu nennen) vor nun schon einigen Jahren. Konnten diese Lücken mit gleichbleibender Qualität gefüllt werden? Mein Eindruck ist: Nein!


    Coman dribbelt sich zu häufig fest, er besitzt bei weitem nicht die Effektivität eines Ribery. Gnabrys Flanken und Pässe sind (zu) oft extrem unpräzise, gerade wenn es drauf ankommt. Thiago wäre einer, der theoretisch mal den Pass in die Tiefe spielen könnte, aber er glänzt eher durch Querpässe und ineffektive Zauber/Showeinlagen, die hin und wieder sogar unnötige und gefährliche Ballverluste nach sich ziehen. Auch ein Müller in damaliger Form existiert nicht mehr und auch kein Ersatz hierfür.


    Ich möchte betonen, dass ich den Trainer keineswegs von jeglicher Verantwortung freisprechen möchte. Aber haben wir noch die Qualität und die entsprechenden Spielertypen, um tiefstehende Mannschaften richtig in Bedrängnis zu bringen? Haben wir Spieler, die mit ihrer Leistung vorangehen und/oder vom Typ her die Mannschaft führen und mitreißen können? Gibt es eine klare Hierarchie in der Mannschaft?

    Renato Sanches spielt sehr überhastet und fehlerbehaftet heute. Der Junge ist wohl etwas übermotiviert. :) Dafür mit erstklassigem Einsatz und man sieht in Ansätzen auch, warum wir ihn verpflichtet haben. Bis auf Ruhe am Ball scheint er alles zu haben. :D

    Schönes Stadion, sehr gutes Spiel, hübscher kompetenter Kommentator. .......was will man mehr


    90% der mannschaften sind nur auf Gegentor Verhinderung aus.Und vorn soll Gott helfen.

    Na, das seh ich doch selbst. :D Meine Frage ist ja, was dieser merkwürdigen Spielweise nahezu aller Mannschaften zugrundeliegt? Ist ja sonst nicht so in der Masse. Weder in der Quali noch bei anderen Turnieren.

    angeblich sind beide verletzungen nur klein und er kuriert sie im urlaub aus und ist mitte august wieder voll belastbar.


    sorry, aber das stinkt zum himmel. dass da was anderes war steht für mich fest.

    Sag ich doch. Der ganze Sachverhalt passt perfekt zu den Informationen/Gerüchten, die ich zu Reus gehört habe. Ich gehe nach wie vor davon aus, dass Reus nicht bei der EM ist, um keine positive Dopingprobe wegen seiner Geburtstagsfeiernacht zu riskieren. Mal ehrlich Leute: Adduktoren? Ganz plötzlich? Sowas merkt man ja auch nicht direkt nach dem Pokalfinale, wenn er sich da schon die Verletzung zugezogen hat, oder?

    Hat hier denn jemand eine plausible Erklärung dafür, dass diese EM so stinklangweilig ist?
    Liegt es an dem aufgeblähten Turniermodus mit zu vielen schwachen Mannschaften?
    An der zunehmenden "Taktisierung/Systematisierung" des Fußballs, die Kreativität und jegliche Einzelaktionen im Keim erstickt?
    Oder war die Vorbereitungszeit auf die EM/die Pause nach der Vereinssaison zu kurz?


    Es war ja bei anderen Turnieren nicht so schlimm wie bei diesem....

    Kroos wollte halt weg...Mein Gott, so ist das manchmal. Was mich aber etwas nachdenklich stimmt ist, dass ich vor ein paar Monaten ein Interview mit Kroos gelesen habe, in dem er gesagt hat, dass er ausschließt jemals wieder für Bayern zu spielen. Da scheint es wohl irgendwie böses Blut zu geben...Die Hintergründe würden mich interessieren.


    Ich fand das Spiel der NM jetzt nicht so grottig, wie es gemacht wird. Klar hat noch nicht alles gepasst, aber in der zweiten Halbzeit war das Ballbesitz- und Passspiel schon sehr souverän. Der letzte Pass in die Spitze fehlte halt oft. Der muss in den nächsten Spielen noch kommen.

    so dumm und dämlich der Reus ist kann man da alles zutrauen...


    es war auch so sportlich und menschlich die beste Entscheidung von Löw diesen Kleinkriminellen nicht mitzunehmen

    Kleinkriminell würde ich ihn nun nicht nennen und ihn auch nicht über die Maßen verurteilen wegen des Gerüchtes. Aber über seine Einstellung zum Beruf Profifußballer sagt sein Verhalten ja schon einiges aus.