Posts by dertitan86

    Gab es nicht auch schon vor dem endgültigen Nominierungstermin Besuch der Dopingfahnder im Trainingslager?

    Mag sein. Die ausartende Geburtstagsfeier ist laut Gerücht aber erst in der Nacht vor der Nominierung passiert, von daher wäre Reus ja in vorangehenden Tests nichts nachzuweisen gewesen.

    vorstellbar ist vielesAber solche völlig unbelegte übelste Gerüchte gehen eindeutig zu weit
    Das ist absolut untragbar
    Egal, um wen es sich handelt

    Ich habe nicht gesagt, dass es stimmt und ich habe auch gesagt, woher ich das Gerücht habe. Ich habe hier niemanden denunziert.


    Jeder darf nun für sich selbst entscheiden, für wie hoch er den Wahrheitsgehalt hält. Ich für meinen Teil gehe davon aus, dass das Gerücht um Reus wahr ist, da ich auch 1+1 zusammenzählen kann. Natürlich weiß ich leider auch nichts über die Glaubwürdigkeit der Quelle beim BVB, die die Geschichte ausgeplaudert hat. Es ist nicht auszuschließen, dass sich da auch nur jemand wichtig tun wollte.


    Jedoch frage ich mich dann, warum man zuvor absolut nichts von einem angeschlagenen Reus oder gar einer Schambeinentzündung gehört hat...Erst am Tag der endgültigen Kadernominierung? (den Abend/die Nacht vorher seine Geburtstagsfeier) Mal ehrlich Leute....

    Mal ehrlich: Kommt euch der ganze Ablauf der Reus-Ausmusterung komisch vor? Ich habe mir sofort gedacht, dass da vermutlich keine Verletzung vorliegt, da ja auch die Tage und Wochen zuvor nie von einem angeschlagenen Reus die Rede war, soweit ich weiß...Zunächst dachte ich daran, dass es Leistungsgründe sein könnten und Löw einen gestandenen Spieler wie Reus nicht mit solch einem Grund demütigen wollte...


    Aber dann habe ich von einem Gerücht gehört, dass Reus wohl etwas zu heftig in seinen Geburtstag hineingefeiert haben soll. Dabei sollen wohl auch Drogen konsumiert worden sein. Damit er bei der EM nicht positiv auf bestimmte Substanzen gestestet wird, wurde er nun zuhause gelassen. Die Schambeinentzündung mit einer Pause von vier Monaten stützt diese Theorie, da entsprechende Dopingtests wohl relativ lange die Substanzen nachweisen würden, denke ich. (Bin aber kein Mediziner)


    Wie gesagt: Es ist nur ein Gerücht, welches ich aus zweiter Hand gehört habe (sprich nicht vom BVB selbst, da ich mit dem nix zu tun habe, sondern von jemandem, der wiederum eine Quelle beim BVB hat), aber für mich klingt das ganze ziemlich schlüssig und zuzutrauen wäre dem Reus so eine Dummheit allemal.


    Hat denn jemand hier ne Quelle, die über eine Reus-Verletzung berichtet und von vor dem 31.Mai (Reus' Geburtstag) datiert ist?

    Einige Spieler vom BVB sind doch nicht weniger primitiv. Als ich vorhin meinem neuen Hobby Lippenlesen beim Spiel des BVB gegen Stuttgart nachging ereignete sich folgende Szene: Nach einem Abseitstor von Reus, das der Schiri-Assi zurecht abgewunken hat, konnte man von Reus' Lippen ein zaghaftes "Blöder W....er" ablesen. Schon seit seinen Fahrten ohne Führerschein heißt der Typ bei mir nur noch "Hirn-aus-Reus". Unfassbar dämlich der Typ.


    Ebenso lächerlich der Watzke im Halbzeit-Interview. Bei dem Tor von Stuttgart sah man direkt auf Anhieb in Normalgeschwindigkeit der Wdh., dass dort keiner der Stuttgarter im Abseits war, aber Watzke behauptete steif und fest auch noch nach 3 Wiederholungen, dass Werner ganz weit im Abseits sein muss - bis er plötzlich, nach ca. 2 Minuten, gemerkt hat, dass Werner wohl hinter dem Ball war.


    Nachdem mir Dortmund in den letzten Wochen eher egal war, da sie ja eh keine Konkurrenz mehr darstellen, ist meine Verachtung gegenüber diesem lächerlichen Verein endlich mal wieder gestiegen. :D>:|

    Sorry, aber dein Beitrag ist dumm, respektlos und ignorant. Anstatt anzuerkennen, was für eine hervorragende Arbeit seit Jahren schon in Paderborn geleistet wird, tust du so, als wäre der Verein das allerletzte.


    Nochmal nur für diejenigen, die die Qualität der Mannschaft Paderborns nicht einschätzen können und den Fußball außerhalb Münchens in den letzten Jahren nicht so sehr verfolgt haben: Der SC Paderborn hat letzte Saison 1. Liga gespielt, drei ehemalige Trainer trainieren mittlerweile Teams aus der 1. Liga, die allesamt international spielen. Paderborn verfügt über einen Kader, der in der zweiten Liga um den Aufstieg mitspielen sollte.


    Ich denke, da kann man es als Trainerneuling durchaus schlechter treffen. :x

    Jetzt wartet erstmal die Diagnose ab. Löw sprach im Interview von einer Zerrung. Vielleicht hatte Götze ja noch Glück im Unglück.
    Adduktoren sind aber trotzdem eklig, solche Verletzungen kommen gerne immer wieder. Mir fallen da einige Spieler ein, die öfters Probleme mit den Adduktoren haben/hatten.


    P.S.: Lustig, wie man hier jetzt hofft, dass Götze so bald wie möglich zurückkommt, während man vor 3-4 Monaten noch gesagt hätte: "Zum Glück fällt der erstmal aus." :D Typisch hier. ;-)

    Ich nenne keine Fakten????? :-O Krass. Du hast scheinbar meine Beiträge nicht gelesen. Drei verschiedene, vergleichende Zahlen zu Götzes und Kroos' Einsatzzeiten sind also keine Fakten? Das kannst du ja jetzt schlecht ernst meinen, von daher nehme ich es mal mit Humor. ;-)

    Tja und genau da liegt für mich der gepfefferte Hase im Graben. Du nennst Götze Stammspieler ohne die Umstände zu beachten. Nehmen wir einmal an Neuer verletzt sich und dafür spielt Ulreich die komplette Saison. Ist er dann Stammspieler bei uns? Nein, da Neuer unser Stammkeeper ist. Ulreich ist und bleibt sein Ersatz, da er ihn (und jetzt bitte aufpassen) über die Saison hinweg ersetzen muss!


    Da ich Gefallen an den Zahlenspielchen gefunden habe und Kroos in jeder Kategorie besser abschneidet:


    Götzes reale Spielminuten im Verhältnis zu den möglichen Spielminuten in Buli und CL 14/15: 2977/4140 - 71 %


    Kroos: 2479/3150 - 78 %


    Verletzungszeit wurde nicht als mögliche Spielzeit mit angerechnet.


    Fazit: Kroos war eher ein Stammspieler, als Götze es war. Mir egal auf welchem Platz er im Teamranking von der Spielzeit her liegt. Er war auch kein bisschen verletzt, womit er wohl schon mal Benatia, Robben, Ribery, Alaba und Schweinsteiger im Teamranking verdrängt haben dürfte. Wären die alle fit gewesen, wäre er im Minutenteamranking auf Platz 12-13.
    Ergo: Dies und auch die von mir angeführten Statistiken zeigen, dass Kroos unangefochtener Stammspieler auf dem Niveau eines Robben war und Götze ein Rotationsspieler war/ist, der sich ja dennoch zum Stammspieler entwickeln kann. ;-)

    Dann rechne doch nochmal mindestens 450 Minuten ab. Damit hast du dann in etwa die Spielzeit, die er gehabt hätte, wären Rib und Rob gesund gewesen. Wo liegt Götze dann? Immer noch auf Platz 7? ;-)


    Götzes Spiele 14/15 mit weniger als 45 Minuten Spielzeit: 12/46 - 26 %
    Kroos 12/13: 5/35 - 14 %


    zum Vergleich: Robben letzte Saison: 4/28 - 14 %


    Sorry, aber ein klarer Stammspieler spielt nicht in einem Viertel seiner Spiele weniger als eine Halbzeit lang. Der Vergleich mit Robben sollte dir das nun klar und deutlich aufzeigen.

    Willkürlich? Ja! Aussagekräftiger als deine Statistik der Startelfeinsätze insgesamt? Ebenfalls ja! ;-)


    Wir können die Zahl auch auf 60 Minuten oder 45 Minuten runterdrehen. Ganz, wie du magst. Jedes Mal wird ein ähnliches Ergebnis dabei rauskommen.
    Meinetwegen können wir uns ja darauf einigen, dass Götze ein halber Stammspieler war und Kroos ein ganzer. ;-)

    Richtig, kein Stammspieler und das mache ich an folgender Statistik fest:


    Spiele von Götze über mindestens 70 Minuten 2014/15: Bundesliga: 22/34 Spiele, CL: 8/12 Spiele. Insgesamt: 30/46 - 65 %


    Kroos 2012/13: Bundesliga: 21/26, CL: 5/9. Insgesamt: 26/35 - 74 %


    Jetzt wirst du wahrscheinlich sagen, dass der Unterschied ja nur 9 Prozent beträgt, aber man kann die Statistik gerne weiterführen und mit anderen Spielern vergleichen. Dann wirst du feststellen, dass sich Kroos 2012/13 deutlich näher am Stammspieler bewegte als Götze in der letzten Saison.
    Darüber hinaus "profitierte" Götze maßgeblich von Robbens und Riberys Verletzung, was seine Einsatzzeiten angeht. Mit den beiden an Bord, hätte Götze bestimmt noch 5-6 Spiele weniger gemacht.

    Ich habe noch nie einen Spieler auf eine solche Frage antworten hören: "Bloß nicht. Schickt den Trottel endlich in die Wüste!" Wobei ich es mir mal wünschen würde, dass mal wieder Typen daherkommen, die klar i hre Meinung sagen. :D

    Ich schieße so wie es mir gefällt, wenn ich in diesem Thread nur eine einzige ernsthafte Antwort bekomme. Gepöbelt habe ich nicht und ausfallend geworden bin ich auch nicht. Dass meine Wortwahl etwas undiplomatischer wird, mag daran liegen, dass der User Blofeld einen meiner Beiträge als Stammtischdünnschiss betitelt hat. Muss ich mir das gefallen lassen? Nein.
    Außerdem hat es mich aufgeregt, dass du dich über meine Argumentation lustig machst, aber selbst nix vorzubringen hast. Denk mal drüber nach, ob das so ne nette Art ist, einfach auf den Zug mit aufzuspringen, weil es ja gerade so geil ist und so einen Spaß macht. ;-)


    Sicherlich hätte ich die Anregungen und die Diskussion auch in einem anderen, allgemeineren Thread bringen können. Aber hätte das den jeweiligen Thread übersichtlicher gemacht? Ich denke nicht. Es ist schon bemitleidenswert, mit was für einer Arroganz und Ignoranz einem hier begegnet wird, wenn man nur mal einen Thread erstellt, der einigen nicht zusagt. Einige User hier haben den Thread mit ihren dämlichen Antworten von vornherein verdorben. So war nie eine ernsthafte Diskussion möglich. Ich finde es echt traurig, das einige das so nötig haben hier.


    Kroos war in der Triple-Saison Stammspieler. Kannst dir gerne die Einsatzzeiten anschauen. Götze rutscht immer mal in die Formation rein und wieder raus. Er ist ein Rotationsspieler, auch wenn ich hoffe, dass er sich noch zum Stammspieler entwickelt.

    Das habe ich leider nicht so in Erinnerung. Alonso fiel mir im Hinspiel gegen Barca mit vielen Fehlpässen und Unsicherheiten auf. Definitiv damals nicht einer der besten bei uns, wobei natürlich eh das gesamte Team Mist gespielt hat an jenem Tag.

    Völlig unnötig ihn ziehen zu lassen. Guter Spieler, klasse Typ. Viel Erfolg in Wolfsburg und alles Gute, Dante. Danke für's Triple! :8

    Ohooo, ich habe also das heilige Prinzip des Forums nicht verstanden? Entschuldige bitte, dass ich dieses wunderbare Forum, in dem die User so nett sind und alles ins Lächerliche ziehen, so mit Füßen trete.
    Wo steht denn geschrieben, dass es in einem Thread nicht hauptsächlich um den Eingangspost/die Überschrift gehen sollte? Gibt es dazu etwa ne offizielle Forenregel? Zeig doch mal her. :)


    Zum Thema zu wenige deutsche Spieler:


    Ich bin absolut kein Ausländerfeind. Hier wird man aber gerne so dargestellt, wenn man mal anmerkt, dass der FCB immer ein gutes Grundgerüst an deutschen Spielern haben sollte. Oder meinetwegen kann unser ganzes Team auch aus Ghana stammen, denn dann sprechen ja schließlich alle die gleiche Sprache.
    Was allerdings passiert, wenn man nur auf internationale Spieler und Söldner setzt, sieht man an den Beispielen Man City und PSG. Für den Fußball und für das Teambuilding ist auch die Sprache von großer Bedeutung. Denkt mal drüber nach. :-O


    Im Übrigen sollte das Thema deutschsprachige Spieler wirklich nicht Teil dieses Threads werden, aber einige springen ja direkt wie die Bluthunde drauf an, wenn man in einem Nebensatz erwähnt, dass man sich nicht so sehr auf ausländische Spieler und den internationalen Markt fixieren sollte. FIXIEREN sagte ich. Weiß hier jemand, was das bedeutet? Wer möchte? Du vielleicht, bayernfan_89? ;-)