Posts by bayern_babe_74

    I hope he doesn't report to you in January. You have no league. You have no parity. You have no drama. You have a monopoly. Predetermined outcomes. That is not sport. You go to the stadium to cheer what exactly? Nothing. You cheer a "bank" counting money- usually your money.


    He can get paid the same amount wherever the heck he wants. It's not some special deal he's getting with FC Bayern. He gets paid market value. He can go to any one of the Big 5 leagues and the same salary; most likely more. And he deserves better. At this point that is just a fact. It's unfortunate, but that is a fact. Your organizational culture and the way they throw players under the bus is abysmal.


    I really hope for your sake that he plays in the World Cup. I really hope your doctor was not just protecting the team when he said there's "no risk at all" of his WC availability being affected. But I think we all know he was lying. Just like he was last year with the whole "myocarditis" nonsense. It's pure corruption that dates back to Horst Dassler. None of us are surprised. #FreePhonzy

    What you're implying is ridiculous...

    We have no League here in Germany?

    We're part of the big 5 leagues in Europe!

    Your MLS is a joke, where older players from Europe end their career, because they're not good enough anymore to play in the Big 5!

    Haven't you got enough problems of your own at home to come here and adress these peculiar accusations?!

    If it's really true that you're from Canada, I mean...

    Stichhaltige Beweise für sein Alter gibt es meines Wissens nach aber auch nicht. Möglicherweise tut man dem Jungen wirklich Unrecht und er ist für "sein Alter" körperlich nur unfassbar weit.


    Ich empfinde es als nicht richtig, nur wegen seiner Hautfarbe direkt eine Diskriminierung oder gar Rassismus daraus zu machen, denn ich bin mir sehr sicher, dass wir bei einem hellen Hauttyp diese Diskussion über Rassismus und/oder Diskriminierung gar nicht führen würden.


    Wie auch immer... entweder man glaubt, was die Eltern angegeben haben oder man tut es eben nicht. Lasst uns nur keine Grundsatzdiskussion über Rassismus daraus machen.

    Klar, gibt es keine Beweise für sein Alter, aber wenn es stimmt dass er mit 12 eine 18-jährige Freundin hatte...

    Es gibt bestimmt nicht viele Teenagerinnen, die sich dem sozialem Druck im Umfeld aussetzen würden und ein Kind Daten - zumal es ja gegen das Gesetz ist.


    Und die Sache mit den "Eltern glauben" ....

    Es ist gar nicht so selten, in einigen Regionen der Welt, die Geburt eines Kindes viel später (können durchaus auch Jahre sein) den Behörden mitzuteilen.


    Während meiner Schulzeit kam ein türkischer Junge in meine Parallelklasse (5. Schuljahr), als wir den im Schwimmunterricht zum ersten Mal sahen, waren wir geschockt wie weit der körperlich schon war. Muskulatur, Körperbehaarung u.s.w.

    Das könnte man versuchen zu erklären: Der ist bestimmt schon öfter sitzengeblieben, Südländer können etwas behaarter sein, der war nur sportlich...

    War aber nicht der Fall, der sah aus wie 16 oder 17!


    Einer meiner besten Freunde kommt aus der Nähe von Castelo Branco / Portugal und er hat mir selbst erzählt, das seine Eltern seine Geburt erst 12 Monate später den Behörden gemeldet haben und er in Wirklichkeit ein Jahr älter ist, als es in seinem Pass steht.


    Falls irgendwer immer noch glaubt, dass sei so selten...

    Selbst in meiner Familie, gibt es eine Cousine (väterlicherseits) deren Geburt 1987 in Brindisi /Italien gefeiert wurde, aber als sie uns besuchen kam, konnte ich selbst in ihrem Pass das Geburtsjahr 1990 lesen.


    Und das ist "nur" innerhalb Europas, keine Ahnung was so auf anderen Kontinenten los ist.

    Also du glaubst 3 Dinge, die ich unrealistisch finde:

    1) dass neuer sich vorher nicht im Training die Sicherheit zurückgeholt hat

    2) dass er so völlig unerfahren ist, dass er nach ein paar Wochen alles verlernt hat

    3) dass die Hertha 2 vielversprechende Angriffe mit guten Abschlüssen hinbekommt

    1. Training ersetzt keine Spielpraxis

    2. Nach einer Pause gleich zu viel zu wollen und übermotiviert zu sein, hat schon zu dem ein oder anderen Fehler geführt

    3. Das wir Gegner zu Toren einladen können und/oder die noch die freundliche Unterstützung der Schiedsrichter bekommen um das Spiel für den "neutralen" Beobachter spannender zu gestalten, ist jetzt auch keine Neuigkeit.

    Daher ist es also nicht wirklich unrealistisch.

    Wegen Kaltstart? Was soll man machen? Ihn erstmal 20 Minuten bringen und vorher mit Startpilot ansprühen?

    Stell dich doch nicht so an und hänge dich an der Wortwahl "Kaltstart so auf.

    Fehlende Spielpraxis war gemeint und das Neuer nach einer Pause dazu neigt gleich zu viel zu wollen ist ja auch nicht so neu.

    Wobei er heute nichts für die zwei Gegentore konnte.

    Beim ersten war Mazraoui zu weit von Lukébakio entfernt und den letzten Elfer den Neuer für uns gehalten hat ist gefühlt Jahre her, ist aber auch egal.

    Wie gesagt, für die Gegentore konnte er nichts.

    Ich wollte gestern nur ausdrücken, dass ich ein mieses Bauchgefühl hatte.

    Zumal, statistisch kann ich es zwar nicht belegen, aber meiner Meinung nach haben wir mit Ulreich und de Ligt weniger Gegentore bekommen.

    Was soll's ist halt mein Empfinden nach hinten stabiler.

    es war kein Foul, nur Körper an Körper und ihn interessieren nur die drei Punkte.

    Ah, okay - Danke für die Info.

    Na, dann passt der ja wie A.rsch auf Eimer zu denen!

    Was für'n Vogel.:rolleyes:

    Adeyemi und Bitchingham sind bestimmt schon Best Buddies.<X

    Dunya Halali ist aber bekennender Fan der anderen Borussia, nämlich von der aus Mönchengladbach.

    Aber seit 2011 ist es nun mal En Vogue für die schwach-geilen zu sein egal gegen wen die spielen.<X

    "All diese Probleme könnten dafür sorgen, dass der BVB am Ende seine Ziele verfehlt. Besonders tragisch wäre es, wenn der Revierklub, der nach zehn Spieltagen auf Tabellenplatz acht steht, die Qualifikation für die Champions League verpasst. Es wäre das erste Mal seit sieben Jahren und dennoch muss man nach den jüngsten Eindrücken eingestehen: Es könnte Realität werden."



    Das war aber vor dem sensationellen und überragenden 5:0 Heimsieg gegen den kommenden CL Sieger Stuttgart, oder?;)

    Da ist doch schon der nächste Artikel fällig und zwar mit den überschwenglichsten Lobeshymnen auf die super geilen Mentalitätsmonster und deren demnächst sicher eingefahrene Meisterschaft!:thumbsup:

    Nicht einmal BVB-Fans leugnen, dass es ein Problem mit rechten Fans gibt. Aber hier gibt es angebliche Kenner von Union, die nicht wissen, was jeder Fußballinteressierte in Berlin weiß. Dass es national nicht bekannt ist, kann ich noch verstehen, da die PR sehr gut funktioniert. So wie im Ausland viele nicht wissen, dass der BVB auch ein Problem hat.
    Aber wie kann man in Berlin wohnen, dann auch noch in Köpenick und nichts mitbekommen?

    Ich nehme mal an, aus dem selben Grund wie bei den BxB Fans...

    Es kommt wahrscheinlich darauf an, was man für Doofmund Fans fragt.

    Ich wohne Nähe der Grenze zum Zeckengebiet und kenne daher genügend in meinem direkten Umfeld, die das sofort verneinen würden.

    Teilweise Nachbarn und Arbeitskollegen mit Dauerkarten und so...