Posts by veitastic

    Ich finde aber auch die Worte die Kahn gewählt hat sehr stark. Man merkt, dass er den Menschen hinter dem Fußballspieler kennt und versteht sowie, dass ihm die Identifikation mit dem Verein so eminent wichtig ist, wie er sie selbst über Jahre hinweg - als Spieler - gelebt hat.


    "Was seine Verhandlungsqualitäten anbelangt, ist er wie als Spieler. Er hat genau gewusst, was er will, worauf er Wert legt. Das zeigt, dass er Verantwortung übernimmt, auch für sich selbst. Er ist interessiert. Spieler von seiner Qualität wollen wissen, wo geht es mit dem Klub hin und inwieweit es möglich ist, national und international Titel zu gewinnen."


    "Wir freuen uns sehr. Es ist ein wichtiges Signal. Der Klub ist immer daran interessiert, Spieler die sich mit dem Verein identifizieren, zu halten. Josh hat sich enorm entwickelt, auch was die Führungsmentalität angeht. Wir sind sehr glücklich."

    Also ich fand King gestern gar nicht so schlecht. Er hat einiges versucht, sich viel bewegt und gut nach hinten gearbeitet. Klar, seine Abspiele insb. seine Flanken könnten präziser sein, aber das ist oftmals einfach seiner Geschwindigkeit geschuldet. Auch finde ich stimmt seine Einstellung einfach. Bei Ballverlust geht er immer direkt hinter her. Insgesamt kann man beim King einfach sehen, dass er es verinnerlicht hat wie ein Außenstürmer bei uns zu spielen hat. Einsatzwille und Kampfgeist kann ich ihm für gestern auf jeden Fall attestieren. Ich hoffe, dass ich über Sané in nicht allzu ferner Zukunft das gleiche sagen kann. Seinen Kampfgeist und Einsatzwillen habe ich gestern eher weniger gesehen. Er ist noch ein großes Stück davon entfernt, wirklich die 10 tragen zu dürfen. Aber das ist normal, da muss er reinwachsen, musste King ja auch. Ich hoffe nur er schafft es, denn was Arjen von Natur aus hatte (absolute(r) Siegeswillen und Mentalität) muss sich Sané erst noch aneignen.

    Bei aller Liebe für die Qualitäten von Upamecano die er zweifelsohne hat, aber im Bereich Spielaufbau und dem Schlagen von hohen/langen Bällen hat er noch ordentlich Luft nach oben. Hoffentlich erlernt er diese bei uns. Auch muss er noch etwas abgewi***ter agieren und sich weniger Fehler wie gegen Pool erlauben.

    Also Sane ist ja Mal wieder nen absoluter Totalausfall. Der bekommt ja nichts hin. Nur die Pässe nach hinten kommen an. Alle anderen landen beim Gegner. Erfolgreiche Ballannahmen sucht man auch vergebens. Also das nicht Mal 2te Liga Niveau, was er da zeigt... das kann doch nicht mehr mit seiner Verletzung erklärt werden...

    Also jetzt wo uns der King in den letzten Spielen in diesem Jahr fehlen wird, würde ich Phonzie zu gerne auf links außen und Alaba dahinter. Obwohl er seine Sache hinten links mittlerweile wirklich herausragend gut macht, hat sich in kurzer unglaublich verbessert auf einer ihm fremden Position, glaube ich, dass er als links außen eine noch größere Waffe sein kann. Er ist technisch stark genug, schnell genug sowieso und hat einen klasse Zug zum Tor plus er ist beidfüßig. Ich würde mich super freuen, wenn Hansi ihm die Möglichkeit gibt. Allerdings befürchte ich, dass das nicht passieren wird, weil er es als Außenverteidiger einfach viel viel zu gut macht :D

    Ach würden wir doch etwas vertikaler Spielen, wie man es gerade bei City - ManU bewundern kann. Ich kann mich nicht an einen Lauf in die Tiefe errinern heute bzw. An einen Pass. Ohne Serge fehlt da schon einiges vorne. Coman strahlt diese Gefährlichkeit einfach nicht aus bzw. Klebt zu sehr an der Linie

    Flick gab zudem einen Einblick in seine Anfangszeit als Trainer. In der Oberliga trainierte er unter anderem die TSG Hoffenheim (von 2000 bis 2005). "Ich konnte dort als Coach abseits der großen Bühne sehr viel experimentieren. Ich habe mich sehr mit der niederländischen beziehungsweise italienischen Trainingslehre auseinandergesetzt und mich intensiv fortgebildet", erzählte Flick.

    Er habe schon damals in der Oberliga für jeden Spieler "individuelle Playbooks erstellt", sodass seine Schützlinge genau wussten, was er von ihnen im Detail erwartet. "Das kam in der Mannschaft gut an", sagte Flick.


    Ganzer Artikel


    Schön so jemanden wie Hansi aktuell als Trainer zu haben, der Wert auf Taktik legt :)

    Kaum wird ein Spiel verloren ist wieder alles scheiße und die Transfers ein Griff ins Klo - kannste dir nicht ausdenken. Ihr seid alles solche Nulpen. Endlich haben wir Mal wieder richtig gekämpft und auf ein Tor gedrückt. Ist lange her, dass wir das bewundern konnten. Niederlage hin oder her.. Chancenauswertung war halt scheiße.. trotzdem macht das druckvolle Spiel und das Drücken auf ein Tor/Ausgleich Hoffnung

    Ich hoffe, dass Hansi dem King ein paar Sonderschichten zum Thema Flanken verabreicht. Das war gestern wirklich unterirdisch und leider sieht es in anderen Spielen auch nicht besser aus. Als RA solltest du zu mindestens ab und zu auch mal eine Flanke an den Mann bringen. Das sollte durchaus trainierbar sein. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass ihm das an der außenseiteklebende Spiel nicht zu gute kommt. In der franz. Nationalmannschaft kommt er sehr viel häufiger über die "Mitte" und ist dadurch auch weitaus torgefährlicher. Gleiches würde ich auch sehr gerne mal bei uns sehen. Mit dem Tempo und Technik ist er als reiner Außenspieler einfach verschenkt.