Posts by brucewayne

    Pepe ist einfach selten dämlich. Erst schlägt er Müller ins Gesicht und dann, vor den Augen des Schiris, geht er mit dem Kopf auf Thomas zu und berührt ihn auch. Egal wie heftig der Stoß ist, auch schon das Andeuten kann mit Rot geahndet werden. Braucht sich niemand über den Platzverweis zu beschweren. Wer da so hitzig hingeht nimmt billigend in Kauf, dass er da auch mal unter die Dusche geschickt wird. Clever ist anders.


    Ebenso ist der Elfer vertretbar. Wenn man im Strafraum kurz, aber heftig hinlangt und dann der Mario fällt, kann man Elfer geben. Ist jedenfalls 3mal eher einer, als das, was da die Brasilianer bekommen haben.


    Ansonsten: Super Spiel unserer Jungs, kann so weiter gehen. :8

    Reus ist doch jetzt schon legendär... im Verlieren von Endspielen gegen uns. :D


    Ach, ansonsten doch wieder recht amüsant, was aus der Nervenheilanstalt der Imker so zu lesen ist. Seeler, Beckenbauer... Es hat noch nie, nicht mal ansatzweise, ein Spieler beim BXB gespielt, der in diese Kategorie passen könnte und wird es wohl auch nie tun. Never ever.


    Können die in Dortmund eigentlich das Wort "Legende" überhaupt buchstabieren? ;-) Selbst dem Prollo-Reus dürfte, sollte er über einen Funken Realitätssinn verfügen, bei so einem sehr durchschaubaren Anbiederrungsversuch vom Schwatzke, schlecht werden.


    Naja, wenn die angehende Legende dann 2015 nach Spanien oder England abzischt, muss sich der Aki jedenfalls jemand anderes suchen, den er zur Legende machen kann. Damit der BXB auch mal eine hat...


    Wie wäre es dann mit Hummels, dem "Godfather of Head n Shoulders"? Immerhin scheint Mr. Lockenkopf ja Wert auf Körperpflege zu legen, was ja für Imker schon den Legendenstatus rechtfertigen sollte. ;-) Wobei ich ja mein Geld auf Großkotz setzen würde. Dönerwurf und urinieren in der Hotellobby sind einfach nicht zu toppen und gereichen definitiv jedem Schwach-Gelben zur "Ehre". :D:D

    Wenn sich Gerüchte so hartnäckig halten, dann wird auch ein wahrer Kern dran sein. Sicher muss bzw. sollte man gerade mit Infos der Regenbogenblätter ala Blöd etc. sehr vorsichtig sein, aber andererseits muss auch etwas vorgefallen sein, dass Mandzu noch nichtmal mit nach Berlin genommen wurde und er auch anschließend nicht bei der Doublefeier war, sondern stattdessen schon in Kroatien weilte. Sowas geht gar nicht, egal, was da mit Pep gewesen ist.


    Ohne jeglichen Grund rasiert Pep auch keinen Spieler einfach so ab. Gerade derart kurz vor Saisonende, wo man ja im Zweifelsfall eben nicht mehr lange miteinander auskommen muss und sich ohne großes Tamtam im Sommer hätte trennen können. Und gerade auch, wenn bekannt war, dass Mandzu weg will. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Pep da einen Spieler derart fallen lässt, wenn da nicht mehr vorgefallen ist. Gerade auch bei der angespannten Personalsituation. Von daher wird es da in einer Form geknallt haben, die Pep nicht mehr hinnehmen wollte/ konnte. Nichtmal mehr für 1 Spiel.


    Manni ist sicherlich kein Ars** oder der alleinige Sündenbock, aber durchaus auch ein schwieriger Charakter. Offensichtlich passte das zwischen ihm und Pep einfach nicht und es gab am Ende zu häufig Differenzen zwischen den beiden. War ja auch schon direkt nach der Winterpause Thema. Also man sollte vorsichtig mit den Infos sein, die da so gestreut werden, aber sie ergeben durchaus Sinn. Und wie gesagt, auch wenn sich die Dinge nicht genau so zugetragen haben sollten, so wird doch ein Funken Wahrheit mischwingen. Ansonsten halten sich solche Gerüchte nicht derart hartnäckig.


    Im Endeffekt aber auch egal. Ich finde es sehr schade, dass es dann so gelaufen ist, aber am Ende des Tages ist es wohl das beste, wenn man unter derlei Vorzeichen getrennte Wege geht. Danke Mandzu für 2 tolle Jahre und schön, dass es am Ende wenigstens noch ein versöhnliches Statement gab. Zeigt doch, dass er im Grunde ein anständiger Kerl ist.

    Ich meine nur, dass man vor einem Turnier nie genau sagen kann, wer da letztendlich oben mitmischt. Sicher gibt es die üblichen Verdächtigen und auch einige Teams, denen man ohne großes Problem das Überleben der Vorrunde schon im Vorfeld absprechen kann. Zu beiden gehören die Franzosen aber z.B. nicht. Von daher gilt nicht für alles außer Brasilien, Deutschland, Spanien oder Holland "dabei sein ist alles". Überraschungen gibt es immer wieder. Daher kann ich schon verstehen, wenn ein Spieler unbedingt zu so einem Turnier will. Auch wenn er nicht für eine der Top-Nationen antritt und für ihn nur der Sieg zählen sollte. Bisschen den Glauben ans "Unmögliche" brauchts auch mal. ;-)

    Was ein Triple so alles anrichten kann... Stellenweise bekommt man hier echt den Eindruck, als ob nationale Titel samt Rekorde einen Dreck bedeuten und ausschließlich der CL-Sieg über Wohl und Wehe einer Saison entscheidet. Was ein dummes und abgehobenes Geschwätz!


    Natürlich sind wir mit dem Kader und dem Trainer einer der Favoriten auf den CL-Titel und natürlich sollte auch danach gestrebt werden, den Henkelpott wieder zu holen. Aber jetzt mal ehrlich: Was geht bei euch schief? Ich meine, auch wenn wir Rekordmeister und -pokalsieger sind, so sind nationale Titel doch nicht wertlos. Wer nur noch mit dem Gewinn der CL-Sieg zufrieden zu Bett gehen kann, bei dem hakt etwas ganz gewaltig.


    Es war eine top-top Saison (um mal im Pep Dialekt zu bleiben)! Punkt. Natürlich gibt es nach dieser Saison, gerade international, spielerisches Verbesserungspotential. Und trotzdem waren wir wieder im Halbfinale der CL! Klar, gerade die Spiele gegen Real, stellenweise aber auch das Gekicke gegen ManU und Arsenal waren Mist.


    Also bleibt als Verbesserungswunsch, dass man die nationale Dominanz und Spielfreude der Hinrunde nun auch dauerhaft international hinbekommt. So, das ist es dann aber auch. Und wenn man das schafft in der neuen Saison, dann gehört aber auch immer noch eine gute Portion Glück zum Sieg in der CL dazu. Fragt mal bei Atletico nach, wie schnell die Hand am Pott wieder weg sein kann. Von daher kann man evtl. "fordern" oder den Anspruch haben, dass die Jungs wieder zielstrebiger spielen müssen (wie in der Hinrunde). Gerade international müssen wir spielerisch wieder mehr "dominieren".


    Aber sich hier hinzustellen und (ist jetzt mein Eindruck) über Gebühr alles madig zu machen, weil man "ausnahmsweise" mal nicht die CL gewonnen hat finde ich bescheuert. Die zu gewinnen ist mittlerweile eh immer das Ziel, aber halt auch nicht planbar. Von daher mal etwas demütiger werden, genießen was wir dieses Jahr wieder erreicht haben und im nächsten Jahr wird dann halt neu angegriffen.

    Arjen ist für mich persönlich die Offenbarung der Saison. Klar, er hat für uns bereits seitdem er hier ist, immer schon sehr wichtige Tore gemacht. Das meine ich auch nur zweitrangig. Aber wie locker er seit Ende letzter Saison auftritt finde ich einfach nur klasse. Wie gesagt, sportlich war er schon immer wichtig, aber so richtig warm bin ich mit Arjen nie geworden. Das lag vorallem an seiner arg egoistischen Art auf dem Platz und seiner extremen Verbissenheit, die ihn mir persönlich nicht sonderlich sympathisch gemacht haben.


    Das waren ja auch die Dinge, ob nun durch ihn hervorgerufen oder auch von den Medien hochstilisiert, warum sich an ihm doch häufiger Kritik entzündete. Und nun sieht man ihn, egal wie das Spiel war, recht locker und freundlich in Interviews. Auf dem Platz hat er seine extreme Eigensinnigkeit abgelegt und ackert zudem auch noch wie ein Irrer. Ich bin mittlerweile schlicht begeistert von unserem Arjen und freue mich sehr darüber, dass er nun besser in der Lage ist sein, offensichtlich wahres Ich besser rüberzubringen. Man kann ihm schlicht anmerken, dass gerade der CL-Titel mit seinem entscheidenden Tor, einen unheimlichen Druck von seiner Seele genommen haben muss.


    Ganz besonders freut es mich, dass er es geschafft hat, dass sich meine anfängliche Abneigung bzw. Skepsis ihm gegenüber sich ins absolute Gegenteil gewandelt hat. Von daher Asche auf mein Haupt und Hut ab Arjen für ein sportlich, aber gerade auch menschlich ganz tolles Jahr. Mach bitte so weiter! :8

    Lasst den Pep einfach mal machen. Der weiß normalerweise schon was zu tun ist. Ich persönlich hatte auch mit einer deutlich holprigeren ersten Saison unter ihm gerechnet. Am Ende steht das 10. Double inkl. Rekordmeisterschaft, sowie Klubweltmeister/ Euro-Supercup und ein Fußball, der 3/4 des Jahres schlicht grandios war.


    Das einzige was beschissen war ist, dass wir uns unsere schöpferische Auszeit genau in der heißesten Saisonphase genommen haben. Das war mehr als bitter, weil ich auch glaube, dass mit der Leistung aus der Hinrunde weder Real noch Atletico uns hätten stoppen können und wir tatsächlich als erstes Team die CL verteidigt hätten. Aber gut, hätte, hätte, Fahradkette... es hat halt nicht sollen sein. Man braucht ja auch noch Ziele für die Zukunft. ;-)


    Alles in allem hat Pep sich schon ne Menge Kredit verdient und ich bin gespannt, wie wir aufdrehen werden, wenn seine Idee vom Fußball noch besser umgesetzt wird. Ich freue mich jedenfalls schon wieder auf die neue Saison. :)

    Claudio spielt ein überragendes Jahr. Hat man gestern ja wieder gesehen. Kaum ist der Junge auf dem Platz geht die Post ab. Er ist sofort im Spiel drin, immer anspielbar und hat einen unnachahmlichen Zug zum Tor. Zudem tut er mit seiner ansteckenden guten Laune dem Team einfach gut. Von daher kann ich nur hoffen, dass sein Vertrag tatsächlich verlängert wird. Und da Mandzu zur Zeit auch eher den Eindruck erweckt, dass er unzufrieden und unmotiviert ist wäre ich persönlich zudem dafür Pizza am Samstag von Anfang an zu bringen. Bin zwar eigentlich ein Freund von Mandzu, aber zuletzt hat er sich doch ein bisschen hängen lassen, wie ich finde. Gegen die Zecken brauchen wir von Anfang an Schwung und Pizza ist gerade in deutlich besserer Form. Also Claudio, mach uns auch am Samstag (und in der nächsten Saison) wieder den Pizza-Express! :8

    @Retro-Trikot: Man muss die Fehler der Vergangenheit ja nicht zwangsläufig wiederholen. ;-) Als Away könnte man sich mit dem Teil auch viel eher anfreunden, finde ich. Als Heimtrikot, das wie kein anderes Shirt für den FCB stehen bzw. stehen sollte passt es nicht so richtig. Aber gut, alles Jammern bringt jetzt nichts mehr, die Dinger sind nun unweigerlich da.

    Kann deine Skepsis verstehen. Laufen einfach auch zuviele Unterbelichtete von denen durch die Gegend. Die Vernünftigen kann man da echt suchen, aber es gibt sie tatsächlich. ;-) Ich sage ja immer leben und leben lassen. Solange mir keiner quer kommt... >:| :8

    Ach, ich bin nicht so kleingeistig und gestehe jedem meiner Freunde ein gewisses Maß an persönlicher Verfehlung zu. ;-) Ansonsten würde das hier im Zeckenland auch recht schwierig werden. :D Nee, die Jungs sind alle ok. Haben halt einfach keine Ahnung vom Fußball, aber nobody is perfect. :8 ;-)