Posts by nico78

    Im übrigen stünde es Robben frei, diese Debatte durch entsprechende Leistungen verstummen zu lassen. Allein, der Glaube fehlt und die Geduld hält auch nicht ewig. Jetzt noch um sich zu schlagen ist schlicht erbärmlich.

    So ist es. Aber da sich die anwesenden Robben-Fanboys gerne und häufig abseits der Realität bewegen, sind sie für solche Fakten auch nicht empfänglich. Seine Spielweise war vielleicht vor zwei Jahren spektakulär, mittlerweise bringt dessen unheimliche "Kreativität" vor dem Tor aber nicht nur gegnerische Verteidiger bestenfalls noch zum gähnen...

    Wenn Alleinikov auf dem Platz mal ansatzweise die Leistung bringen würde, die er an den Mikrofonen dieser Welt abruft...das ist wieder das typische Gewinsel eines "Stars", der seinen Zenit lange überschritten hat.

    Schön, wenn man sich die Arbeit sparen kann, weil jemand anderes schon eine Punktlandung hingelegt hat.


    Langsam sollten dann auch die Tränen bei den Robben-Fetischisten, die sich jetzt mittlerweile seit fast einer Woche nach Leibeskräften empören, wieder trocknen Der Mann ist kein Kleinkind, sondern hochbezahlter Profi und hat sowohl mit positiven als auch negativen Bekundungen gefälligst umgehen zu können.

    Mit Sicherheit nicht. Auch Nerlinger will wenigstens ab und zu mal anständigen Fussball sehen, ohne Gefahr zu laufen, ab der 70. Minute mit akuten Schlafanfällen kämpfen zu müssen, weil Taktik, Personal und sämtliche Abläufe sich hier immer und immer wieder wiederholen. Aus Barcelona wird er schon keinen mitbringen, wer sollte sich das auch antun? Im besten Fall schleppt er nen Bankdrücker aus Bilbao an...


    Zum Thema Pizarro: andere Vereine machen einen Schritt nach vorn. Dies ist scheinbar nicht bayern-like, wir machen lieber zwei zurück. Wäre interessant zu wissen, wieviel Kohle man ihm in den Hals schiebt, damit er ein Jahr lang die Bank warm hält. Mehr Qualität hat man jetzt dort, zieht man Olic/Petersen ab, garantiert nicht. Nur deutlich höhere Kosten. Mich wundert in diesem Verein nichts mehr. Hier gibts mittlerweile soviel zum lachen, der Abstieg des Karnevalsvereins Köln wird in der nächsten Saison kaum jemandem auffallen.

    Wenn ich mir das Treiben der letzten Monate so ansehe, dann scheint dieser Grundsatz schon länger keinen Bestand mehr zu haben...einige Herrschaften scheinen ihre Prioritäten neu geordnet zu haben. Nicht nur deshalb sage ich ja, das es vielleicht nicht nur auf der Trainerbank Zeit für eine Veränderung wäre.

    :D:D:D:D


    Die Verantwortlichen dieses Vereins stehen nun nicht gerade im Verdacht, im Dazulernen besonders begabt zu sein, der eine oder andere scheint gar total resistent. Gerade aktuell ists wieder live zu erleben...

    Bei anderen Vereinen macht man pro Saison einen Schritt nach vorn. Aber das ist ja nicht bayern-like. Wir machen lieber zwei zurück.

    Klar das sich JH mit dem Hinschmeissen schwertut, dafür hat UH mit seinem dämlichen Geschwätz von wegen "Jupp ist kein Fahnenflüchtiger" schon gesorgt, und zwar ganz genau mit dieser Absicht. Man will offenbar mit aller Gewalt so weiterwurschteln wie bisher, ohne Sinn und Verstand. In dieses Bild passt auch die Verpflichtung eines Pizarro.


    Hier ist nicht nur JH das Problem. Es gibt da noch ganz andere Leute, die eine Weiterentwicklung nicht nur verzögern, sondern, so macht es bisweilen den Eindruck, bewusst sabotieren. Nicht aus böser Absicht, sondern weil man den Zeitpunkt verpasst hat, loszulassen und Platz zu machen für die nächste Generation.

    Der Baseler wird schön die Bank warmhalten, weil der Scherbenhaufenverwalter auf der Trainerbank nur 11 Spieler pro Saison für sein Weltklassesystem braucht.

    CL-Titel ...:D


    Das Thema ist eh erstmal durch, ob Herr Robben jetzt aufläuft oder nicht. So eine Chance wie gegen Chelsea kommt nicht jedes Jahr.

    Durch sein Gefasel von wegen Fahnenflucht hat UH JH doch indirekt massiv unter Druck gesetzt, den Vertrag zu erfüllen. Falls sich bei diesem jetzt doch die Erkenntnis durchgesetzt hat, lieber in Rente zu gehen, kann man allen Beteiligten nur gratulieren.


    Allein, der Glaube fehlt (noch)...

    Seitenweise dieses blabla....Hobbyempörte und Betroffenheitsbeauftragte, soweit das Auge reicht...


    ...ein Hauch von Comedy.