Posts by ralf145

    Wenger war mir bisher eher sympathisch. Seit gestern ist er aber unten durch. Erst spielt er beleidigtes Kind und zieht ne ***** bei nem eindeutigen Elfer und ner eindeutigen roten Karte und probt sogar noch nen Aufstand. Danach deutet er als er zu Robben an der Seitenlinie schaut ne Schwalbe an als sein blinder Stürmer den Neuer völlig unsinnig angeht und eindeutig foult. Der hat sich wohl schon zu sehr an Mourinhos Niveau gewöhnt. Der Typ ist gegessen.

    einerseits ja, aber man sollte sich daran erinnern dass man historisches schaffen könnte und die CL verteidigen kann. das sollte motivation genug sein. die zeiten an denen man sich an erreichtem berauscht ist im profisport vorbei. mir erscheint die abkehr vom letztjährigen system nicht notwendig, da man damit das bisher erfolgreichste system ( barca) eindrucksvoll in die schranken gewiesen hat. das sollte einem trainer zu denken geben. (wobei ich grundsätzlich pep-fan bin. aber da sollte er scho überlegen ob man alles neu machen muss

    man hat letztes jahr den europaweit mit abstand erfolgreichsten und auch attraktivsten fussball gespielt. da sollte es doch für jeden trainer möglich sein, all das positive rauszunehmen und in etwa das gleiche hinzubekommen. eine umstellung auf das barca system ist langweilig, zudem haben wir andere spieler die anderen fussball spielen können/müssen als xavi iniesta messi und co. hier jetzt stückweise vanGaalGedächtnispässe zu sehen ermuntert nicht gerade mehr fussball zu schauen. na ja, schau mer mal wie es sich entwickelt. ich bin ja dennoch der meinung, dass pep der beste ist den man holen konnte....und ich hoffe auch er weiss dass woanders anders gespielt werden muss als in barcelona

    meine einzige sorge ist, dass wir so ballbesitzfussball spielen wollen wie spanien, quer quer quer und nochmal quer, solange bis der gegner und die zuschauer gähnen. die offensive war letztes jahr eine wahre freude, es wurde zielstrebig und variabel nach vorne gespielt. und trotzdem war man defensiv ebenfalls ne klasse für sich. wen ich an die letzte EM von spanien denke, das war ne katastrophe, bis auf die letzten zwei spiele. man muss keinen neuen punkterekord einfahren etc., aber so langeweilefussball geht für mich gar nicht. ich hoffe, pep bekommt das hin. man hat auch nicht umsonst barca ziemlich abgefertigt in der cl. ich wüsste nicht warum man da zu viel ändern sollte. aber ich lasse mich überraschen, ganz ohne vorurteile

    also system hin oder her, was schwer werden wird ist, das flexible offensivspiel der letzten saison zu wiederholen. und worauf ich gar keine lust hab, ist dieses tiki taka tuku. die spanische NM hat es bei der letzten EM vorgemacht, wie unattraktiv dieser Fussball ist. wobei jetzt die spanische NM nicht die Mannschaft von Pep war. nur im HF und Finale konnte man zuschauen. na ja, wir werden sehen, ich wünsche Pep viel Erfolg, er ist ein sympathischer typ und eine vorstellung wie das spiel laufen muss. lassen wir uns überraschen wie es dann in den pflichtspielen aussieht. wobei unser kader ja schon inzwischen ne sensation ist. der verpflichtet schon

    Lieber Mario, ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg, viele Tore und vor allem ein gutes Team mit gutem Mannschaftsklima. Du bist selber im Team alles andere als ein schwieriger Typ, aber es wäre dir sehr zu wünschen, dass Du dich voll auf den Fussball konzentrieren kannst. Zudem wünsche ich dir die Achtung und Anerkennung, die dir hier nicht in dem Maße entgegengebracht wurde, wie ich finde, wie du es verdient hast. Hier wird es dann wieder heissen: klar macht er da viel Tore, weil das System auf dich zugeschnitten ist. Aber das sollte egal sein. Das ist eh nur klugscheisserei. Alles Gute!!!

    Thorsten


    ich bin da ja ganz bei dir. ich hab auch schon geschrieben dass es gut war dass er das entscheidende tor gemacht hat, vor allem nachdem er in diesem spiel in der ersten hz schon wieder chance um chance vergab. aber es ist jetzt gut. und auch robben selber sollte jetzt endlich aufhören da nachtragend zu sein. selbst wenn es ihn sehr geärgert hat war auch das mit sicherheit ein grund es allen noch mehr zu zeigen. und jetzt haben wir das triple und gut is

    er sollte einfach mal reflektieren dass es einigen ziemlich auf den sack ging, dass er immer die wimmernde diva gab, seinen egotrip durchzog und dann noch die zwei wichtigsten elfer der saison verschossen hat. so ganz unschuldig ist er an der grundausgangslage ja nun auch wieder nicht. oder habt ihr ihn mal irgendwo selbstkritisch sagen hören dass er mal schlecht gespielt hat? da geht dem ein oder anderen fan auch mal der gaul durch. er sollte es selber jetzt mal gut sein lassen so wie ihr hier auch. er ist nicht der erste spieler der ausgepfiffen wurde und wir auch nicht der letzte sein.

    ich hoffe, er weiss die stärken des teams zu nutzen und kastriert nicht die offensive zugunsten tikitakaballbesitz bla bla. unser spiel war vergangene saison sehr attraktiv. natürlich hat er es da erst mal schwer, auch wenn er guardiola heisst. aber ich denke, bzw hoffe, er nutzt die stärken des teams. wir waren nicht umsonst vergangene saison so souverän und dominant, in der bl wie auch der cl

    ich kann mir gut vorstellen dass sich mario inzwischen denkt, macht euren schei.ss doch allein weiter bzw. hier will ich gar nicht mehr. erst diese tulpe, dann die blöden sprüche von scholl und hoeness, dann die verletzung, die mandzukic die chance gab sich ins team zu spielen, und kein wirkliches bekenntnis zu mg dass man ihn haben will. er wirkt hier wie der unerwünschte stürmer. seine leistungen will keiner recht anerkennen, jeder nörgelt an seinen schwächen rum. auch wenn viele sagen, knipsen ist nicht alles, das ist bei weitem nicht alles was mario kann und für den fcb gebracht hat. auch wenn das letzte jahr titellos war, alles bzw. vieles auf ihn zu schieben ist äußerst schwach von denjenigen die so reden oder denken. unser spiel hat sich auf vielen positionen verbessert, und die titel hängen bestimmt nicht daran, dass mandzukic der sooooo tolle stürmer ist. das ganze team war durchgehend besser, im kombinationsspiel, in der passicherheit, rob und rib haben extrem gut defensiv gearbeitet, dazu kam martinez, der einfach ein sensationeller spieler ist.
    natürlich bekommt mario hier gutes schmerzensgeld, auch wenn er auf der bank sitzt, aber ihm so wenig achtung entgegegen zu bringen, gerade wo er sich immer vorbildlich verhalten hat, ist schon merkwürdig

    finde das einen guten beitrag. tja, wer hat schuld, oder hat überhaupt jemand schuld? man kann beides verstehen, dass heynckes mm spielen liess, weil es gut geklappt hat. er hätte sicherlich mg genauso bringen können (da bin ich mir relativ sicher), es hätte, glaube ich zumindest, kein anderes ende genommen. wir waren als mannschaft einfach zu gut. ribery, robben, schweini, martinez usw. haben alle klasse gespielt, auch mm.


    das einzige was mich stört sind die sa.udummen kommentare von scholl (wund liegen), völlig daneben sowas, zum glück hat mario dem scholl mal schnell eine aufgelegt indem er gegen portugal noch ein tor machte und gegen holland zwei sensationelle. der kommentar von hoeness war auch mehr als überflüssig weil er im frust der niederlage gegen chelsea fiel. da hätte er auch andere nehmen können die versagt haben.


    aber gut, es ist wie es ist, man kann mario nur alles gute wünschen und dass er einen coolen verein findet und weiter bombt. vielleicht können wir ja einige tore in der nm von ihm noch sehen(und die macht er auch). er hätte sich es verdient, einerseits durch seine fähigkeiten, zum anderen weil er ein tadelloser sportsmann ist, wie man ihn selten findet.