Posts by bemu1908

    Könnt auch sein , sonst bleibt aber keine andere Alternative mehr übrig .

    Man sollte die Erwartungen nicht zu hochschrauben . Mit einem Punkt wäre ich schon zufrieden .

    Hauptsache die Mannschaft zeigt Einsatz und Willen .

    Bin mal gespannt wer am Samstag gegen Dortmund in der Innenverteidigung zu spielen bekommt ?

    Es ist ja fast keiner mehr da . Pavard und Martinez , oder bekommt Mai in einem solch wichtigen Spiel sein Startelfdebüt ?

    Damit dürfte Chelsea bei bestehender Transfersperre mit Müh und Not nächste Saison um die EL Plätze spielen.


    Bescheuerter Verkauf.

    Chelsea hat doch Pulisic vom BVB bereits im Winter vor der Transfersperre geholt , der wird auf der linken Aussenbahn aufgebaut . Wie alt ist der noch 20 ?


    Und noch zu all den Besserwissern hier : wieviel habe ich bereits im März hier angedeutet verlangt Chelsea für Hazard ? 110 Mio , sie bekommen sogar 120 Mio. Hier glaubten welche an 50 - 70 Mio.

    Hernandez hat bei Atletico und Frankreich die 21.
    Bei uns ist die seit Lahm frei :)

    Jetzt schon die neuen Trikots für die nächste Saison mit der 21 rausbringen .
    Wird bestimmt ein Renner . So kommt jedenfalls ein Teil der Ablöse schon mal wieder rein .
    Die Eingewöhnung wird für ja auch nicht zu schwer werden . Da mit Coman , Tolisso und Pavard drei
    Franzosen da sein werden , die etwas deutsch sprechen .
    Hoffe dass er von Verletzungen verschont bleiben möge , wenn er die Leistungen wie bei der WM abrufen
    kann , wird das ein Super Spieler beim FCB . Denke da spontan an Lizarazu .

    Kann ja sein; aber was machen sie, wenn er nicht gesprächsbereit ist für einen neuen Vertrag? Ihn für ein Jahr gegen seinen Willen halten? Und 50 Mio.-70 Mio. (+ X) in den Wind schreiben? Dann ablösefrei zu Real ziehen lassen? Wohl kaum! Zumal sie mit Hudson-Odoi ein ganz großes Talent in der Hinterhand haben, den sie bei einem Abgang von Hazard so gut wie sicher halten können.
    Was uns natürlich mit dem Ofenrohr ins Gebirge schauen lässt.

    Das Hazard weg will ist sicher . Nur für die 50 Mio. , die du da im Raum gestellt hast , bekommen sie höchstens seine Schuhe , aber ohne Inhalt . ^^
    Den hätte sich der FCB damals , 2012 , anstelle von Martinez holen sollen . Kostete damals 35 Mio. , Martinez 40 . Verkaufen den jetzt für 110 . Ribéry selbst hatte ihn ja schon vor Jahren als seinen Wunschnachfolger geäussert .

    Wenn Dich das wirklich stört, dann solltest Du als Fan nicht nur den Verein, sondern die Sportart wechseln. Denn der Einfluss von Großunternehmen, US-Milliardären, mehr oder weniger mafiösen russischen (bzw. chinesischen) Oligarchen und auf Menschenrechte spuckenden arabischen Scheichs, hinter denen letztlich ganze Volkswirtschaften stecken (Bsp. Katar), wird eher noch zunehmen.
    Unwahrscheinlich, dass wir dagegen mit Audi, Adidas und Allianz lange mithalten. Zumal, wenn man bei uns im sportlichen- und Management-Bereich nur unbedarfte, schwache und bedingungslos loyale Leute einstellt um seine in Stein gehauene one-man-Machtposition nicht zu gefährden. Und das, obwohl eine Reihe fähiger Coaches und smarte Ex-Weltstars aus dem Verein als potentielle Sportdirektoren/Vorstände da (gewesen) wären, die das - bei mehr Mitspracherecht - sofort gemacht hätten.

    Also ich bin Bayern - Fan seit 79 . Mein erstes Spiel habe ich 80 in Köln gesehen .
    87 bin ich Mitglied geworden , da gab es deren nur 8400 . Meine Mitgliedsnummer beginnt mit 4... an .
    Hier sind viele , die waren zu der Zeit noch nicht geboren . Andere sind nur Bayern - Fan geworden , weil
    der FCB ja fast immer Meister wird .
    Mann , waren das noch Zeiten , als Leverkusen am letzten Spieltag in Unterhaching verlor , oder Schalke
    sich drei Minuten als Meister fühlen durfte .
    Heutzutage steht der Meister so fünf Spieltage vor Saisonschluss fest .


    Und ehrlich gesagt ist der Fußball für mich nur noch zweitrangig , da mich die Sportart , die meine Kinder
    ausüben mehr interessiert . Mein Sohn spielt in der fünft höchsten Klasse . Da bekommt kein Spieler
    auch nur einen Cent . Wir bezahlen sogar Mitgliedsbeitrag , damit wir Trainer , Schiedsrichter und
    Hallenmiete bezahlen können . Spielen noch für die Ehre .


    Für den Rest gebe ich dir allerdings Recht . Ist leider so .
    Bayern wird zwar weiterhin in den nächsten zehn Jahren so zwischen 6 und 8 mal Meister werden ,
    aber Champions League kannst du vergessen . Die Bundesliga hat da nichts mehr zu kamellen .
    Die Sieger kommen in Zukunft nur noch aus England , Spanien oder PSG mit ihrem Scheich . :(

    Wenn PSG die zwei Nachholspiele sowieso gewinnt , sind es 19 Punkte und es folgen
    noch 17 Spiele . Dann sind es bis Saisonende 30 Punkte Vorsprung , oder mehr .
    Dahinter ist die Liga schwächer als die Bundesliga . Denke da z.B. an die beiden Siege
    der Eintracht gegen Marseille . Alleine die drei da vorne Neymar , Mbappé und Cavani haben
    PSG mehr gekostet , als die 11 Spieler die der FCB auf 's Spielfeld schickt . Egal wen .


    Aber davon abgesehen , es ist doch für alle interessanter , wenn eine Liga spannend bis zum
    Schluss ist . Der Trend geht in die Falsche Richtung . In Italien Juve , in Frankreich PSG , Spanien
    Real oder Barça . In England sind es noch vier . Hier Bayern , dieses Jahr halt noch mal der BVB .
    Die großen werden immer größer und der Rest kann nicht mehr mithalten .