Posts by froever

    Den 6er hat es sowohl im 4231 gegebeben als auch im 4141. Nur rückt die BS-Position(offensiver sechser oder devensiver achter) ein Stück weiter nach vorn und dafür der 10er aus dem 4231 ein Stück weiter nach hinten, so dass es dann zwei Achter gibt. Somit würde ich eher sagen, dass die Martinezposition weiter Bestand hat und die Schweinsteigerposition und der Kroos-10er sich verändert haben. Deswegen sehe ich die größten Veränderungen auf BS zukommen. Kroos und Thiago können zwischen acht und zehn alles spielen.

    sehe ich sehr ähnlich. ich sehe auch Martinez auf der 6 besser als BS. Boateng sehr wahrscheinlich besser als Martinez als IV. Ich sehe aber BS nur besser als 8er, wenn man das 4231 spielt. Ich weiss nicht ob ich mich täusche, aber mir kommt es so vor, als ob der 8er im 4231 nicht gleich dem 8er im 4141 ist. Ich denke, dass der 8er im 4231 defensiver ist als dieser im 4141 und somit für BS besser geeignet ist. Thiago dagegen scheint mir die bessere 8er Wahl zu sein, wenn man 4141 spielt. Aber das ist jetzt nur sehr vage, da ich noch zu wenig Spiele im 4141 System gesehen habe.

    Der FCB war die bessere Manschaft, hatte mehr Chancen, mehr Spielanteile, pfiffige Aktionen und Dortmund hatte einfach Glück, dass sich der FCB mit so viel Unordnung und so vielen Fehlern präsentiert hat. In einem Spiel wird der FCB sicher nicht mehr so viele Fehler machen.
    Thiago hat mir offensiv sehr gut gefallen, aber bitte nicht mehr als 6er. Da fehlt einfach der Biss. Auch mit dieser Manschaft muss man gegen den BVB in der Regel gewinnen. Da sollte es keine Ausreden geben. Aber ich sehe die Niederlage nicht so eng, da der uneingespielte Hühnerhaufen immer noch besser war als der eingespielte BVB in Bestbesetzung. Für mich ist die Abwesendheit von MIki kein Nachteil für den BVB, denn Gündogan ist auch auf der 10 richtig stark und Sahin auf der acht ebenfalls. Also nächstes Mal wirds da wieder ganz anders aussehen. Da bin ich mir sicher :)

    ich hoffe, dass du Recht hast. Gurdiola finde ich sehr sympatisch und zum großen Teil auch sehr vorbildlich. Das einzige, was mich an ihm zweifeln lässt, ist, dass er bisher nur die Philsophie und Arbeitsweise des FC Barcelona kennt. Und die Spanier haben aus meiner Sicht ganz andere Stärken als die Deutschen. Er muss jetzt erstmal die deutsche Seite kennnen lernen, dessen Fehler sehen und dann auch noch die entsprechenden Lösungen finden. Ich hoffe, dass gelingt ihm dann schnell genug.

    hast recht, wird man sehen. Es wurde ja oft errwähnt, dass Thiago bei der U21 den Sechser vor der Abwehr gespielt hat. Aber das stimmt ja eigentlich nicht. Er hat größtenteils OM gespielt, einmal den 8ter im 4141 System und einmal in der "Doppelsechs" in dem 4231 System. Aber dort die offensivere Rolle. Also auch eher der 8ter. Deswegen bin ich mal gespannt wo er dann letztendlich bei Pep landen wird.

    ja das auch, aber ich denke, dass martinez erster Ersatzkandidat für Schweinsteiger sein wird, wenn der auf der 6 ausfallen sollte. Und Thiago kann die Positiion auch gut spielen. War aber nur jetzt Kandidat, da sowohl Schweinsteiger als auch Martinez noch nicht fit waren.

    so schwer wie mir das fällt, aber ich glaube, dass es die richtige Entscheidung ist, dass Gustavo den Verein verlässt. Gustavo spielt auf der sechs und dort sind noch zwei Spieler vor ihm (schweinstieger und Martinez). Gustavo hat sensationelle Spiele in der CL und auch in der BL gezeigt, trotzdem sind die zwei genannten Spieler qualitativ vor ihm.. Es macht nicht wirklich Sinn einen solch guten Spieler wie Gustavo als dritten Mann zu haben. Wir haben auf der Position einfach zu viel Qualität. Der Fc Bayern will ihn anscheinend los werden, sonst würde nicht der freundschaftlich verbundene Verein anfragen. Und der Vorstand wird schon Gründe haben....

    ich weiss nicht ob es richtig ist, aber ich denke mal irgendwo gelesen zu haben, dass 5 Jahresverträge die obere Grenze sind, was die Dauer betrifft. Deshalb hab ich mich auch gefragt, wie Real jetzt auf einmal 6 Jahresverträge aushandeln kann, von den ich bis jetzt noch nie was gehört habe. Kann vielleicht durch ein Sonderabkommen realsisiert werden???

    Madrid kann sich die vielen Schulden leisten, weil sie die größten Einnhamen aller Vereine haben. Das Verhältnis Einnhamen zu Schulden ist dort sehr positiv. Real nimmt pro Jahr 100 MIO mehr ein als Bayern. Genau das gleiche bei Barca. Bei den anderen spanischen Vereinen sieht es dann schon sehr kritisch aus, da sowohl hohe Schulden als auch geringe Einnhamen die Situation verschlechtern.

    das kann schon sein, denn mit Modric haben sie ja ähnlich gehandelt. Der hatte vor einem Jahr auch bis 2016 Vertrag und wurde unsinnigerweise verkauft......Nur Dortmund als Aktiengesellschaft verhält sich auch nicht so unlogisch. Ist schon sehr seltsam.

    ich glaub nicht, dass sich da was tut. Bale hat Vertrag bis 2016. Warum sollten sie ihn jetzt verkaufen. Das wäre nicht sehr klug.. Real will das ganze nur durch die Medien anschubsen. Und die sprechen aufgrund der Aussagen von Real von einer Einigung. Aber nur zwischen Spieler und Verein. Tottenham hat im Gegensatz zu dem Fall Lewandowski nicht den Druck Verkaufen zu müssen. Würde mich schon sehr wundern, wenn der Transfer realisiert wird.

    für eine hohe Ablöse zählt ja nicht nur der Vereinswille, sondern wie im Fall Gomez auch der Spielerwille. Und der kann die Anzahl der Nachfrager so sehr beschränken, das eben niedrige Preise dabei raus kommen.Übrigens hat der Transfererlös nichts mit dem Marktwert zu tun. Das setzen einige, meine jetzt nicht dich, oft gleich.