Posts by schakese

    Also ich denke, dass der Sieg gegen 96 dem Deja-vu vom letzten Herbst deutlich entgegen getreten ist. Ein Sieg im Breisgau würde eine Wunde von der letzten Saison schließen. Klar ist, dass alles vom Spiel am nächsten Samstag gegen "Pöhlers" überschienen wird, aber es wäre vieleicht doch besser, dass alle (FCB, Trainer, Mannschaft, Fans) versuchen, nur von Spiel zu Spiel denken und die Daumen zu drücken, damit kein Schuss nach hinten los geht. Sonst hat das "Mentalitätsmonster" wie es dergodfather treffend beschrieb, im Hinterkopf freie Hand, herum zu spuken.

    Ich stimme argonaut zu, dass es keine klasse Leistung gegen Valencia war. Der spanische Fußball ist für mich seit dem EM-Finale mit Kurzpasshin- und hergeschiebe unattraktiv geworden. S04 und BVB haben der Fairness halber teilweise gute Leistungen in ihren Gruppen gezeigt. Aber wenn man alle Spiele (CL, BL, DFB-Pokal) bwertet, hat Bayern bis jetzt die beste Leistung abgeliefert, was durch die Tabellespitze deutlich wird. Gegen H96 muss am besten ein Sieg her, um Spekulationen über ein Deja-vu entgegen zu treten.

    Mann mann mann, statt sich auch über diesen Sieg zu freuen, können einige es nicht lassen, sich auf Kosten der meisten Fans aufzublasen. Grund : ?!? - wahrscheinlich nur kleine Person mit noch kleinerem Charakter, wie waldiswau richtig beschrieb, nur mit Amüsement, Mitleid und Abscheu zur Kenntnis nehmen. Alltag in der BL und CL-Spiele sind meist 2 Paar Schuhe, für mich gilt wie meisten "richtigen" Fans genauso, immer miteinander für FCB.