Posts by mikelugano

    Viele Namen werden mit unserem Klub in Verbindung gebracht....

    persönlich glaube ich dass Ten Hag und Wenger am bessten zum FC Bayern passen, allerdings wenn man längerfristig denkt dann ist Wenger, mit 70 Jahren, tendenziell zu alt, ausser man sucht jemand temporär bis Ende Saison und nimmt dann Ten Hag weil er nächste Saison ablösefrei ist.


    Ten Hag spricht Deutsch, er kennt den Klub, ist jun und hat Erfolg und hat einen Fussballstyl welcher dem Fc Bayern gleich kommt.


    Eine Person welche ich nun überhaupt nicht in unserem Klub sehe aus vielen Gründen ist Mourinho.....auch die italienischen Namen die sich zum Teil selbst ins Spiel bringen sehe ich nicht bei unserem Klub, nicht zuletzt wegen der Sprachbarriere.


    Ich muss zu geben, ich war nicht für einen Trainerwechsel.

    Allerdings zeigt das Team einen gefährlichen Trend, weg vom 'mia san mia' und jeder Spieler versucht für sich das Beste herauszuholen

    und denkt nicht daran im Sinne des Teams zu arbeiten und einem Mitspieler auszuhelfen.

    Das diese heutige Situation zustande kam hat sicherlich mehrere Gründe welche nun alle zusammen kommen...

    In der Vereinsführung gibt es einige Änderungen, unser Sportdirektor ist nicht wirklich ein Mehrwert für den Klub, zwei Stammverteidiger fallen wahrscheinlich die gesamte Saison aus und der Trainer verpasste es sich zwei drei Schlüsselspieler als verlängerter Arm auf dem Platz zu gewinnen, dies so hoffe ich, schafft der neue Trainer.


    Zudem hoffe ich dass Martinez in Zukunft mehr Spielminuten bekommt, einer der Spieler die immer mindestens 100% geben und vor unserer desolaten Abwehr gut aushelfen und stabilisieren könnte.

    ;)


    Meine Meinung,

    Michael R. Härdi, Lugano (Schweiz)

    Mit den heutigen zwei weiteren Neuzugaenge wird Kovac keine leichte Aufgabe haben und bestimmt regelmaessig unzufriedene Gesichter sehen auf der Bank...speziell die Selbstdarsteller welche sich als Spieler vor den Verein stellen. Wichtig deshalb dass sich der Verein hinter Kovac stellt und die aufmuecksigen Spieler sanktioniert und zwar mit demselben Parameter, egal ob Sanches oder Kimmich...

    Nur mit dem altbewerten bayrischen Motto die Mannschaft ist der Star, nicht der Einzelne, kommen wir auch in der Champions League wieder mal etwas weiter.

    Eines habe ich nicht ganz verstanden...wir benoetigen unbedingt weitere Aussenstuermer als Ergaentung fuer Coman und Gnabry, welche sich frueher oder wieder verletzen (hoffe ich liege falsh) oder einen Back up fuer Lewy und wir kaufen weitere zwei Mittelfelgenies wo wir eh schon ein Ueberangebot haben...

    Nun ja, alles muss ich wohl nicht verstehen ;)

    Mike, Lugano

    Keine einfache Zeit für unsere Bayern aber Panik wäre die schlechtest mögliche Reaktion!
    Die Bayern und Dr. Müller-Wohlfahrt trennen sich.....im ersten Moment ein Schock, der Kultarzt verlässt unseren Klub!...zwar bin ich leider nicht so nah beim internen Geschehen des Fc Bayern aber ich kann mir gut vorstellen dass dieser Entscheid schon seit Monaten in der Luft lag und unser Doktor auf Grund der offensichtlichen Kritiken Seitens Pep Guardiola sich zu diesem Schritt bewogen hat und die Niederlage in Porto hat ihm diesen Entscheid relativ leicht gemacht. Ware es nicht am Donnerstag passiert wäre es irgendwann in den nächsten Tagen passiert.
    Klar verlieren wir den wohl weltbessten Sportarzt der seit fast 40 Jahren in den Diensten des Fc Bayern steht! Aber er ist auch schon 72 Jahre alt und ewig hätte er in jeden Fall nicht weiter arbeiten können, also, eine Chance für ein neues jüngeres Ärzteteam mit unserem Klub eine lange erfolgreiche Arbeit zu starten.
    Sollte unser Trainer ein Ärzteteam aus Spanien einfordern so kann man dies mache, jedoch sollte die Nachhaltigkeit geregelt und garantiert sein, heisst, wenn und falls Guardiola unseren Klub irgendwann verlässt sollte es nicht so sein dass wir auch das Ärzteteam wieder verlieren.
    Zu unserem sportlich eher negativen Momentum möchte ich noch gerne anmerken, zwar haben wir einen grossen und grossartigen Kader, jedoch mit ständig zwei Spielen die Woche zudem noch die Nationalmannschaftspiele, fast alle unsere Spieler sind in einer Nationalmannschaft, kein Wunder dass irgendwann der Engpass kommt wo sogar dem Fc Bayern die Spieler fehlen und einzelne Spieler sind nunmal auch beim Fc Bayern nicht zu 100% zu ersetzen.
    Verstärkungen, sehe ich notwendig speziell im Angriff, Lewandowski ist in ein sehr guter Stürmer ebenso Pizzarro, nur ist der letztere eher ein Ergänzungsspieler und kann ein Spiel nicht drehen. Also ein zusätzlicher Stürmer erster Klasse mit Killerinstinkt könnte ich mir gut vorstellen.
    Auch im Zentrum unserer Abwehr ein zusätzlicher Spieler der wenn Not am Mann ist könnte ich mir gut vorstellen, ein Dante ist einfach nicht mehr tragbar und hat nicht das Niveau auf welchem der Fc Bayern spielt und Ansprüche stellt, Dante sollte aussortiert werden.
    Meine Meinung, muss man nicht teilen...kann man aber ;-) Grüsse aus dem Tessin, Mike

    ROBBEN SOLL RAUS AUS DER NIEDERLÄNDISCHEN NATIONALELF! Es kann nicht sein dass der FC Bayern so oft ohne den Ausnahmespieler auskommen muss. Ein Spieler der für jede Mannschaft gold wert ist, als Person und als Spieler! Seit geraumer Zeit weiss man dass Robben sehr verletzungsanfällig ist und unser Klub weiss damit umzugehen und der Trainer setzt in auch sehr sorgfältig ein und nie zu früh nach einer Verletzung. Auf Grund dessen kann Robben nicht bei jedem Bayern Spiel eingesetzt werden und deshalb sollten doch endlich auch die Niederländer vernünftig werden und Robben von der Nationalelf freistellen, er selbst sollte dies auch einsehen dass es so nicht weitergeht! Für den FC Bayern ist er sehr wichtig aber alle diese Belastungen sind für einen solch fragilen Spieler definitiv zu viel. Deshalb bin ich PRO ROBBEN und finde er sollte sich auf unseren Klub konzentrieren und die Nationalelf verlassen.
    Michael R. Härdi, Lugano, Schweiz