Posts by georgbest

    Na ja, das ist nun schon etwas übertrieben ;-)


    Podolski hat lange Zeit völlig zurecht in der NM gespielt und dort gerade bei Tunieren auch überzeugt. Nun ist eine junge Generation an ihm vorbeigezogen und er sitzt auf der Bank. So ist es halt.


    Er ist trotzdem immer noch gut genug, um für die meisten Bundesligamannschaften eine Verstärkung zu sein.

    Hmmm, was sollen da für Fakten geschaffen werden?


    Zwei Spiele reichen nicht, um ein 'abschließendes' Urteil zu fällen.
    Stell' dir vor Alonso würde aus irgendeinem Grund in diesen Spielen schlecht spielen.
    Würde das irgendwas daran ändern, dass er ein WK-Spieler ist und in dieser Saison auch weltklasse spielt?


    Davon abgesehen wäre das Spiel natürlich sehr reizvoll, aber bitte erst spät in der CL. Real und Bayern sind, mMn, die derzeit stärksten Mannschaften. Solche Gegner muss man nicht zu früh haben.


    Im Endspiel dann aber gerne :-)

    Wenn du den Artikel liest, ist es völlig klar, dass das ein Schreibfehler war. Natürlich waren Kroos' fehlende Defensivqualitäten gemeint.


    Ansonsten muß Ancelotti jetzt halt auch sehen, wie er die Position am besten ersetzt. Er hat derzeit Modric, Illaramendi und Kroos, die in Frage kämen. Modric ist defensiv noch schwächer, Illaramendi ist im Spielaufbau kaum zu gebrauchen und macht zu viele leichte Fehler. Kroos ist derzeit tatsächlich der stärkste DM, den Real hat.


    Man kann nun entweder einen besseren DM holen und Kroos/Modric auf die 8, oder man versucht, das Defensivspiel von Modric und Kroos zu verbessern, so dass in der Kombination ein stabiles DM rauskommt. Letztere Variante hätte den Vorteil, dass man dabei ein extrem starkes Aufbauspiel aus dem Mittelfeld bekommt. Etwas das man mit der Kombi Khedira + Kroos/Modric nicht hätte.


    Ideal für Real wäre die Kombi Alonso + Kroos/Modric gewesen, aber Alonso ist ja Gott sei Dank jetzt bei uns :-)

    Ich hab' jetzt nur den verlinkten tz-Artikel gelesen, trotzdem glaub' ich nicht recht,
    dass Hojbjerg das wirklich in dieser Schärfe gesagt hat. Die Interviews, die ich von ihm bisher gehört habe, waren immer eher zurückhaltend und bescheiden. Irgendwas passt da nicht.
    Vielleicht wurde er einfach von einem Journalisten auf's Glatteis geführt und ist ausgerutscht.

    Genau das ist die Kehrseite der Medaille.


    Was Alonso gerade spielt ist natürlich Weltklasse, aber mir wäre wohler, wenn er keine Ballkontaktrekorde brechen müsste. Denn die bedeuten vor allem, dass unser Spiel
    derzeit völlig von ihm abhängig ist. Von einem Spieler abhängig zu sein, auch wenn er
    Alonso heisst, ist aber nie gut. Von daher hoffe ich, dass Schweinsteiger und/oder Thiago
    bald wieder spielen können, damit sich die Last im Spielaufbau stärker verteilt.


    Bis dahin 'Hut ab!' für das, was Alonso in so kurzer Zeit schon bei uns geleistet hat.

    Hmm, in Spielen in denen Defensive besonders wichtig ist, wird Khedira wahrscheinlich den 6er geben. Den 8er spielt dann Modric oder Kroos. Also eine Überbesetzung kann ich da nicht sehen. Die werden über die Saison hinweg alle dringend gebraucht werden,.

    Real Madrid war auch ohne Kroos eine Weltklassemannschaft. Insofern hast du recht, sie brauchen Kroos nicht unbedingt. Sie haben mir Kroos aber einen weiteren Weltklassespieler bekommen. Das macht sie nicht schwächer. Was sie schwächer macht ist der Wechsel von Alonso, weil sie auf dieser Position keinen adequaten Ersatz haben. Auf Kroos' besten Positionen ist Real mit Modric, James oder auch Isco sehr stark aufgestellt. Kroos wird sich trotzdem durchsetzen, da bin ich mir sicher.

    Ich hab' das Spiel auch nicht gesehen. Ich gehe aber davon aus, dass Kroos auch da von hinten raus das Spiel hat organisieren müssen. Illarramendi traue ich das noch nicht zu.


    Real hat derzeit niemanden, der den Weggang von Alonso kompensieren könnte. Kroos kann es zwar im Spielaufbau, aber nicht in der Defensive. Wird spannend wie Ancelotti das lösen möchte.

    Ein Schlachtfest sicher nicht, aber es wäre natürlich ein Vorteil für uns.
    Wird davon abhängen, ob Real für diese Position einen besseren Mann findet. Falls Khedira dann fit ist, wird er wohl spielen und Kroos auf die 8 rücken. Dann wird es schon schwieriger für uns.


    Reals Schwäche ist aber auch dieses Jahr klar die Defensive. Das fängt dieses Jahr bereits im Mittelfeld an und dahinter war auch letztes Jahr schon oft das Chaos zuhause. Das hat sich nicht geändert. Eigentlich verwunderlich, da sie personell in der Viererkette gut aufgestellt sind und Ancelotti kein Hurra-Trainer ist.

    Der Focus schreckt sicher nicht vor einer Falschmeldung zurück, wenn sie Auflage verspricht ;-)


    Wenn Alonso auch ohne Training diese Leistungen abrufen kann, darf er auch gerne zwischen den Spielen Urlaub machen. Vielleicht wird er dann sogar noch stärker. :)

    Na, ich denke schon, dass Kroos selbstbewusst genug ist, zu sagen, wenn er auf jeden Fall wechseln möchte. Den Umweg über zu hohe Gehaltsforderungen würde er dann eher nicht gehen. Stell dir nur vor Bayern hätte seine Forderungen bezahlt, was hätte er denn dann gemacht? ;-)