Posts by aloysiuspaulusmaria

    Wenn Grinsmann tatsächlich neuer HSV-Trainer würde, würde man nahtlos an den Blender Bruno anknüpfen. Dann hätten sie die nächsten, der von Fußball-Taktik nix versteht und der von seinen eigenen Spielern nicht ernst genommen wird.
    Der HSV hat eindeutig ein Bernd-Hoffmann-Problem. Erst wenn der Kerl seinen Hut nimmt, kann beim HSV mal sportlich voll durchgestartet werden.
    Wenn mir einer richtig leid tut, dann ist das Zé. Hätte der sich diesen Verein doch bloß nie noch angetan.

    Schweinsteiger hat in dieser Saison einen Riesenschritt gemacht in seiner Entwicklung.
    Wenn nicht noch die WM käme (wo sich schnell noch ein anderer Spieler in den Vordergrund spielen könnte durch Top-Leistungen), hätte ich mich zu diesem Zeitpunkt in meiner Prognose bereits festgelegt, dass er sehr gute Chancen hätte, "Deutschlands Spieler des Jahres" zu werden. Denn bisher hat mich in dieser Saison noch kein deutscher Spieler stärker überzeugt als er.

    Wohl kein Nationalspieler dieser Welt macht ausschließlich immer gute Spiele, aber von wenigen Ausnahmen abgesehen, hat Klose (sicherlich im Unterschied zu den allermeisten anderen deutschen Nationalspielern) auch in den letzten zwei Jahren konstant gute Leistungen gezeigt in der Nationalelf.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">so gut war klose auch nicht. </span><br>------------------------------------------------------- ??




    "Seine Statistik der letzten 15 Länderspiele, die er in den letzten zwei Jahren absolviert hat: 10 Tore und 5 Assits.
    In der WM-Qualifikation hat er die zweimeisten Treffer aller teilnehmenden Nationen erzielt. "


    Was hast du für Erwartungen? 4 Tore pro Spiel ;-)

    Was nutzt es, wenn man im Verein gute Leistungen bringt und in der National-Elf es hingegen immer sehr schlecht klappt, wie es leider bei Gomez seit über 2Jahren konstant der Fall ist in der Nationalelf.
    Entscheidend für die Aufstellung in der Nationalef müssen die Leistungen in genau dieser Mannschaft sein. Das andere ist sekundär in dem Fall.
    Und Klose ist eben, obwohl es in der Zeit bei uns für ihn nicht lief, in der Nationaelf in den letzten zwei Jahren ganz stark in Form. Insofern wäre seine Streichung aus dem Kader in meinen Augen völlig absurd ;-)

    Sehe ich anders ;-) Ich kopiere dazu noch mal meinen Beitrag, den ich dazu neulich geschrieben hatte:


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">ganz im Gegenteil Klose war in den letzten zwei Jahren in der Nationalelf ganz stark in Form ;-)
    Seine Statistik der letzten 15 Länderspiele, die er in den letzten zwei Jahren absolviert hat: 10 Tore und 5 Assits.
    In der WM-Qualifikation hat er die zweimeisten Treffer aller teilnehmenden Nationen erzielt. </span><br>-------------------------------------------------------
    ;-)

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Man müsse auch „berücksichtigen“, dass Kuranyi vom Typus her Gomez und Klose ähnlich sei, so Löw. </span><br>-------------------------------------------------------


    Ganz genauso schauts aus !!

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Naja er sieht auch die Leistung seiner Rückrunde nur von der Hinrunde will Lutscher auch nichts wissen weil mit der Leistung hat er nichts in der NM zu suchen !! </span><br>-------------------------------------------------------


    Auch Frings Leistung in der Hinrunde war in Ordnung. Und auch da wäre sein Platz in der Nationalelf nach dem Leistungs-Prinzip absolut gerechtfertigt gewesen.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">10 tore, 9 vorlagen bisher in dieser saison


    i leg mi nieder !


    </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich leg noch einen drauf. Denn es sind sogar 10 Vorlagen ;-)

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">nur kann gomez seine qualitäten nicht abrufen, klose höngt seit zwei jahren im formtief und keisling muss sich erst noch beweisen... </span><br>-------------------------------------------------------


    Das ist nicht wahr, ganz im Gegenteil Klose war in den letzten zwei Jahren in der Nationalelf ganz stark in Form ;-)
    Seine Statistik der letzten 15 Länderspiele, die er in den letzten zwei Jahren absolviert hat: 10 Tore und 5 Assits.
    In der WM-Qualifikation hat er die zweimeisten Treffer aller teilnehmenden Nationen erzielt.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Wer nicht erkennt, dass zwischen Gomez und allen anderen deutschen ST ein Qualitätsunterschied herrscht, hat mE irgendwas verpasst... </span><br>-------------------------------------------------------


    Den hat er aber leider in der Nationalmanschaft abgesehen vom Spiel gegen die VAE in seinen letzten 30 Länderspielen nicht ein einziges mal auch nur annährend unter Beweis gestellt. Sondern ganz im Gegentei,seine Leistungen dort waren leider durchweg schwach. Insofern denk ich, dass von den Leuten hier, die dieses was anders als du sehen, hier keiner was verpasst hat ;-)
    Und bei der Diskussion geht es ja nicht um seinen Stamm-Platz bei uns - den hat er zurecht absolut sicher - , sondern um seinen Platz in der Nati ;-)

    Ich denk da spielt das Wissen mit rein, dass die Schwaben 35 Mio Euro für Gomez bekommen haben und diese Saison Einnahmen aus der CL hatten und da denkt er sich, dass er von dem großen Kuchen auch sein Stück haben möchte. Das ist ja nunmal so, dass für die allermeisten Fußballer nur die Kohle zählt :D

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich finde es schade, ich möchte gegen einen Gegner gewinnen der in Bestbesetzung am Start ist.


    Gute Besserung Rooney !! </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich hätte mir auch gewünscht, wir kämen am Mittwoch gegen ManU mit Rooney weiter. Gute Besserung !!

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich denke ManU ist gestern das passiert was unsere auch schon oft genug gemacht haben.... 1:0 geführt, schönes Ergebnis für Auswärts, dann gedacht "na das schaukeln wir über die Bühne sollen doch die anderen sich anstrengen und im Zweifelsfall schießen wir ein Kontertor", dann relativ spät ein Gegentor eingefangen und festgestellt, dass es auf einmal richtig schwierig wird sich in den letzten 15 min. nochmal aufzuraffen, und prompt noch eins eingefangen und auf einmal guckt man dumm aus der Wäsche....
    Ist nicht das erstemal und wird nicht das letzte mal gewesen sein, hier und überall...... </span><br>-------------------------------------------------------


    Sehr gute Analyse. Das trifft es alles auf den Punkt, was du da schreibst ;-)

    Oh glaub mir, ich habe nichts gegen Podolski </span><br>-------------------------------------------------------


    Doch den Eindruck bekommt man nach deiner Aussage: Einen Klose sollte er schon mitnehmen, durchaus auch weil der große Verdienste hatte, nur bei Poldi sehe ich die nicht. </span><br>-------------------------------------------------------


    Nocheinmal: Podolski hat in 70 Länderspielen 37 Tore geschoßen und 15 Torvorlagen gegeben.



    ich bin nur der Auffassung, dass Löw Podolski einen Freifahrtsschein geliefert hat. </span><br>-------------------------------------------------------


    Diese Auffassung teilen wir. Und das ist auch gut so, denn Podolski rechtfertigt diesen Freifahrtschein konstant mit Toren in der Nationalmannschaft. Und Nationalstürmer werden nun mal an Toren (und Torvorlagen, die er auch oft gibt) in der Nationalmannschaft gemessen. Und wenn einer regelmäßige seine Tore schießt, gibt es null Grund so wie du es forderst, ihn (vorläufig) auszusortieren.



    ] Beim FCB auf der Bank zu sitzen war für einen Nationalspieler nie ein Nachteil, aber beim FC Köln Stammspieler zu sein und dennoch weder Leistung zu bringen, noch anderweitig Führungsqualitäten zu beweisen, reicht einfach nicht aus, um in der Nationalelf Stammspieler sein zu können</span><br>-------------------------------------------------------


    Ob in der Zeit, wo er bei uns meistens auf der Bank saß, oder jetzt seitdem er wieder in Köln spielt (und dort seiner guten Form hinterläuft), er hat in der Nationalmannschaft immer regelmäßig getroffen und gute Leistungen gebracht. Das ist das was zählt für weitere Einladungen in der Nati, alles andere ist in dem Zusammenhang sekundär solange er dort trifft.


    ] Hätte Löw Poldi aussortiert, hätte dieser sich intensiv mit seiner Leistung in Köln beschäftigen können, ja müssen </span><br>-------------------------------------------------------


    Dass er das eh tut, darüber dürfen wir uns wohl sicher sein.


    So weiß Poldi, dass er wie in München machen kann was er will, er spielt dennoch bei Löw. Das ist ein Unding und ein schlechtes Zeichen an alle anderen Stürmer </span><br>-------------------------------------------------------


    Dass der Spieler spielt, der die letzten drei Treffer der Nationalmannschaft erzielt hat und zwischen 2008 und heute in 20 Länderspielen 13mal getroffen hat, ist ein schlechtes Zeichen für die anderen Stürmer? Ganz sicher nicht.


    Die meisten seiner Tore schoss er gegen San Marino und co</span><br>-------------------------------------------------------


    Das ist reine Polemik. Und das unterstreicht bei mir den Eindruck, dass du ein Problem mit der Person Podolski hast und es dir in dem Fall nicht ums Sportliche geht ;-)
    Ich kopiere dazu mal einen Beitrag, den ich vor ein paar Wochen hier im Forum geschrieben hatte:
    14 gegen Zwerge ;-) Jeweils ein Treffer gegen Nordirland, Australien, Zypern und China. Zwei gegen Thailand, drei gegen Liechtenstein und vier gegen San Marino.
    Bleiben aber immer noch jede Menge Länderspiel-Tore übrig ;-)
    Und es ist nun mal so, dass man als Nationalspieler auch immer wieder zwischendurch auf diese Zwerge trifft. Gegen die hat beispielsweise ein Ruud van Nistelrooy bestimmt ebenso oft gespielt und auch ein absoluter Weltklasse-Stürmer (meiner Meinung nach der beste Stürmer der letzten 10 Jahre in Europa) wie er kommt trotzdem nicht auf mehr als 33 Tore in 64 Länderspielen.


    Oder im innerdeutschen Vergleich unser Gomez.
    Gomez hat seine bisherigen 11 Länderspiel-Tore gegen diese Gegner erzielt: Vier gegen die VAE, drei gegen die Schweiz, zwei gegen San Marino und jeweils eins gegen Südafrika und gegen Österreich. Also bei ihm sogar der Großteil der Treffer gegen Zwerge.
    Also what shalls ;-) </span><br>-------------------------------------------------------







    Klar, ab und an macht er auch mal ein wichtiges Tor </span><br>-------------------------------------------------------


    Da Turniere nur alle zwei Jahre sind und für dich die Länderspiele, die in der Zwischenzeit stattfinden, ja offensichtlich eh in der Regel gegen Zwerge sind, hat er (was dann für alle Nationalstürmer gilt) auch nicht oft die Möglichkeit wichtige Tore zu erzielen ;-)
    Beim letzten Turnier der EURO 2008 erzielte er drei der vier Vorrundentore und hatte dabei entscheidenden Anteil, dass für die Nati nicht wie bei den EUROs 2000 und 2004 (als man jeweils keinen Turniertreffer erzielte!) nicht schon nach der Vorrunde „Ende Banane“/“Schicht im Schacht“ war. Im Viertelfinale (Portugal) und Halbfinale (Türkei) bereitete er jeweils ein für den jeweiligen Sieg wichtiges Tor vor.


    ].Klar, ab und an macht er auch mal ein wichtiges Tor, aber das würde ein Kuranyi, ein Kießling oder sonst einer vielleicht auch machen. Nur die werden gar nicht erst eingeladen, oder bekommen im Spiel die Chance erst gar nicht, weil Prinz Poldi doch seine Torquote beim DFB so wahnsinnig toll in die Höhe schießt... </span><br>-------------------------------------------------------


    Wieder reine Polemik.


    Ich war immer ein großer Befürworter von Poldi, aber wenn er nach dieser Saison und den letzten drei Jahren nicht endlich mal einen vor den Latz bekommt, merkt er es nie mehr. Es ist doch eine Ohrfeige für alle anderen, die über Jahre hinweg konstant in der Bundesliga treffen, wenn so jemand eine Stammplatzgarantie hat. Natürlich hat er es in Köln nicht einfach und natürlich ist der Druck dort groß, aber er hatte immer das Problem, dass er nicht kämpfte und zu schnell den Kopf einzog. Das zieht sich wie ein roter Faden durch seine Karriere und diese Saison ist eigentlich der Gipfel</span><br>-------------------------------------------------------


    Ich hab zu diesen Punkten weiter oben alles gesagt. Ich will mich da nicht wiederholen. Dazu möchte ich aber noch ergänzen, dass Podolski in der Nationalmannschaft fast immer kämpft (was man zu vielen seiner Kollegen im Nationalmannschafts-Trikot leider des Öfteren nicht sagen kann).


    Der Unterschied zu Klose ist ja, dass man bei dem weiß, dass er es wirklich kann. Man weiß, dass der in der Liga 20 Tore schießen kann, dass der im Europapokal trifft und sich meistens immer voll reinhängt. Der ist mannschaftsdienlich, rennt viel und benimmt sich auf und außerhalb des Platzes vorbildlich.</span><br>-------------------------------------------------------


    Dass Klose es kann, zumindest da sind wir Beide uns einig. Wie ich es in dem vorherigen Beitrag geschrieben hab, dass du jemanden in der Nationalmannschaft , der dort in 70 Länderspielen 37 Tore erzielt und 15 Torvorlagen gegeben hat, absprichst, dass er es kann, find ich abenteuerlich und absurd. Im Unterschied zu dir seh ich in der Nationalmannschaft auch einen Podolski, der dort regelmäßig mannschaftsdienlich spielt und rennt.


    All das hat er Podolski vorraus, deshalb würde ich einen Klose auch eher eine WM Teilnahme zusichern als Podolski, denn dessen einzige wirkliche Leistung war bisher die, dass er es schaffte zum Liebling der Massen zu werden Podolski ist mehr oder weniger ein reines Produkt der Medien</span><br>-------------------------------------------------------


    Wieder reine Polemik.


    Er hat großes Talent, aber er ruft dieses besonders in dieser Saison absolut in keinster Weise ab. </span><br>-------------------------------------------------------


    Da sind wir uns einig rein bezogen auf den Verein.


    Das ist für einen Nationalspieler zu wenig, und das wird auch beim 1. FC Köln irgendwann zuwenig sein. </span><br>-------------------------------------------------------



    Solange er in der Nationalmannschaft weiter so konstant trifft und so gute Leistungen bringt, ist das für einen Nationalspieler mit Sicherheit nicht zu wenig.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Und gerade diese ausbleibende Leistung in Verbindung mit den Eskapaden, ist es doch die Löw mehr und mehr in die Kritik bringen. Er macht eben offen deutlich, dass es nicht nach Leistung geht, sondern nach Gesicht. Warum zieht er sonst einen Podolski immer wieder den Kießlings und Kuranyis vor? Es spricht derzeit nichts, aber auch gar nichts für Podolski und nur bedingt mehr für Klose</span><br>-------------------------------------------------------


    Es ist extrem selten, dass ich Löw mal in den Schutz nehme (ich glaube das ist jetzt das erstemal überhaupt der Fall :D ),
    aber in dem Fall, dass er Klose und Podolski nicht rausnimmt, geht es bei Löw auch nach Leistung. Und zwar nach der guten Leistung, die Podolski und Klose in den zurückliegenden Länderspielen immer wieder und wieder in Form von Toren gebracht haben. Es gibt nach dem Leistungs-Prinzip keinen Grund Stürmer, die zuvor regelmäßig getroffen haben (Klose war sogar der beste Torschütze der gesamten WM-Quali nach Gekas), aus dem Kader zu streichen (wie du es bei Podolski gefordert hattest)
    Dass sportlich gesehen nach seiner tollen Saison inzwischen Kurayni (genauso wie Gomez und Kießling) in den Nationalmannschafts-Kader gehört, da sind wir uns einig ;-)

    Das Problem ist ja, dass Löw sich dort selbst in eine Ecke manövriert hat. Hätte er Poldi im Winter vorläufig aussortiert, hätte er ihm das Zeichen gegeben, dass mehr kommen muss. So weiß Poldi, dass er machen kann was er will, er wird spielen</span><br>-------------------------------------------------------


    Dann hätte Löw einen Fehler gemacht. In den vergangenen drei Länderspielen fielen drei Tore. Jedesmal war Podolski der Torschütze. Er schießt in der Nationalmannschaft regelmäßig seine Tore. Da gibt es null Grund ihn rauszunehmen. Alles andere wäre sehr abenteuerlich ;-)



    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic"> Einen Klose sollte er schon mitnehmen, durchaus auch weil der große Verdienste hatte, nur bei Poldi sehe ich die nicht. </span><br>-------------------------------------------------------


    Sorry aber diese Aussage hätte ich von dir als einer der Letzten erwartet.
    In 70 Länderspielen 37 Tore und 14 Torvorlagen. Was willst du eigentlich noch mehr? Ich lese deine Beiträge immer voll gerne, weil sie sonst immer sehr sachlich und fundiert sind, aber in dem Fall bekommt man den Eindruck du hast ein Problem mit der Person Podolski und es geht dir nicht ums Sportliche ;-)

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich fürchte, ein Magath würde selbst noch einen HSV in die Nähe einer Meisterschaft bringen können... </span><br>-------------------------------------------------------


    Wenn es diese Konstellation gäbe, würde ich drauf wetten, dass er das täte :D
    Genauso wie sich die Meisten sicher waren, dass der Problem-Bär und Taktik-Ahnungslose in Hamburg genauso scheitert wie mit den sehr guten Einzelspielern in Leverkusen zuvor ;-)