Posts by aloysiuspaulusmaria

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Das wurde nicht an dem Tag geklärt der Ballack war noch 2 Wochen später sauer,</span><br>-------------------------------------------------------


    Das wurde definitiv noch am selben Abend geklärt.

    Seitdem Kehl bei ihnen zurück ist, ist aus einer guten Dortmunder Mannschaft eine sehr gute geworden. Wenn die so weitermachen, wäre am Ende sogar ein Platz unter den ersten Drei drin. Zumal die jetzigen ersten Drei ja noch alle gegen einander spielen und so zwangsweise untereinander Punkte lassen.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Bei Hummels dürfte es an seiner Verletzung liegen die ihn plagt und ausfallen lässt, bei Friedrich gebe ich Dir Recht, der gehört in den Kader! </span><br>-------------------------------------------------------


    Da muss ich dir widersprechen ;-) Vor seiner Verletzung wurde er ja auch nicht eingeladen von Löw. Und Hummels hatte ja noch eine Woche vor seiner Verletzung im Aktuellen Sportstudio gesagt, ihm bliebe da nichts anderes übrig, als Woche für Woche weiter seine Leistungen zu bringen und zu hoffen, dass er den Bundestrainer dann irgendwann überzeuge. Schon da hatten ja sehr viele den Kopf geschüttelt, warum der Sommer-Schal-Träger ihn bisher ignoriert.

    So sehr ich auch den Lehmann nicht abhaben kann, aber in dem Punkt geb auch ich ihm Recht.


    Bei der WM sollte der zu dem Zeitpunkt beste deutsche Torwart spielen. Der, bei dem man denkt, dass man am weitesten mit ihm im Turnier kommen kann. Eine WM ist kein Lehr-Trainings-Lager für Auszubildende.
    Falls Lehmann bis Mai bessere Leisungen als die jungen Torhüter Adler oder Neuer oder als der andere alte Hase Wiese abliefert, dann sollte er auch im Tor bei der WM stehen. Aber leider hat ja in der Regel bei den Personal-Entscheidungen weder bei Klinsmann noch bei Löw allein das Leistungs-Prinzip gezählt.

    Ich denk absolut richtige Enscheidung. In Leverkusen läuft es voll prima für ihn, da hat er sich inzwischen zu einem klasse Stürmer entwickelt (und kann sich in der Zukunft noch weiter verbessern).
    Und die Vergangenheit hat gezeigt, dass in den meisten Fällen Spieler es später bereut haben, wenn sie nachdem es bei einem Verein richtig gut lief, den Verein gewechselt haben.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">also der hsv hat gestern ganz klar bewiesen warum sie einfach nicht zu ten top 3 vereinen in der buli gehoeren...sie moegen unter den top 6 sein...aber noch ist noch ein ziemlich weiter weg ;-) </span><br>-------------------------------------------------------


    Der Weg in die Top 3 könnte nächste Saison ein sehr kurzer sein. Eine kurz- und schmerzlose Trennung vom Problem-Bären und Idealerweise dafür Huub holen, der in Hamburg schon bewiesen hat, dass er das dort gut kann. Von den Einzelspielern her ist die teure Mannschaft von denen so stark bestückt, dass man eigentlich unter die ersten drei kommen sollte/müsste.


    Rudi wird sich immernoch noch fett ins Fäustchen dafür lachen, dass die Hamburger ihn im Sommer von dem Problem-Bären befreit haben. Anstatt eine teure Abfindung zahlen zu müssen, hat er ja sogar noch dick Kohle für Bruno bekommen. Der größte Witz der letztjährigen Sommerpauser :D

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Also wenn es einen Spieler gibt, den man mit der "Wende" des FCB in dieser Saison verbindet, dann ist das Olic</span><br>-------------------------------------------------------


    Ganz genau so ist es !!

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Klinsmann mal wieder. Der alte Talentförderer...


    http://de.eurosport.yahoo.com/…er-kroos-hochgezogen.html


    Dabei erklärt der 45-Jährige, dass er diese positive Entwicklung maßgeblich eingeleitet habe: "Die neuen Nationalspieler Thomas Müller und Toni Kroos habe ich bei den Bayern hochgezogen. Es freut mich, dass sie einen Schritt weitergegangen sind. Man ist gedanklich noch nahe bei der Nationalmannschaft. Ich kann recht schnell nachvollziehen, warum gewisse Dinge passieren oder nicht passieren."


    </span><br>-------------------------------------------------------


    Ohne Worte...
    Das toppt ja sogar fast noch Klinsmanns Spruch, als er damals meinte, wenn er nicht entlassen worden wäre, wären wir mit ihm noch dt. Meister geworden :D

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Abgesehen jetzt mal vom Argentinien-Spiel bringt Podolski meistens Leistungen</span><br>-------------------------------------------------------


    Der Satz bezieht sich natürlich auf die Nati ;-)

    Zum einen hebelt Löw sein ohnehin nicht existentes Leistungsprinzip aus, indem er Kuranyi wegen einer harmlosen Verfehlung auf immer und ewig aus dem Kader verbannt, Poldi sich aber in kurzer Zeit neben schlechten Leistungen auch noch zwei krasse Aussetzer leisten darf.</span><br>-------------------------------------------------------


    Abgesehen jetzt mal vom Argentinien-Spiel bringt Podolski meistens Leistungen. Er wird an Toren und Torvorlagen gemessen und davon gibt es von ihm regelmäßig reichlich im DFB-Dress.
    Kuranyi hab ich bei der Nati meistens lustlos erlebt. Höhepunkt war seine totale Arbeits-Verweigerung nach seiner Einwechslung im EM-Finale (lustloser hab ich niemals zuvor einen dt. Spieler in einem Nationalmannschaftsfinale erlebt). Ich hätte mir damals schon gewünscht, dass Löw ihn endlich achtkantig rauswirft bzw.ihn nicht mehr einlädt. Das kam dann ein paar Monate später Gott sei Dank.
    Ich hatte immer ein Problem mit dem "Trainer" Klinsmann. Aber wenn es eine Entscheidung gibt, die ich von ihm damals absolut begrüßt habe, war es die, dass er den lustlosen Kuranyi damals nach seinen Nullbock-Spielen zuvor in der Nati nicht mit in den WM-Kader genommen hatte.


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Es kann doch schlichtweg nicht angehen, dass mit Klose und Poldi zwei Stürmer zur WM einen Stammplatz bekommen, die in einer ganzen Saison zusammen wahrscheinlich keine 5 Tore erzielt haben werden, die in den letzten Jahren auch nicht viel besser waren und die schlichtweg von ihrem Ruhm von vor 4, 5 Jahren zehren.</span><br>-------------------------------------------------------


    Podolski hat in 70 Länderspielen 37 Tore gemacht und 14 Torvorlagen. Die aktuell letzten drei Treffer der Nati hat er ebenfalls erzielt. Er hat (unabhängig davon wie es im Verein für ihn lief) in der Nati regelmäßig immer seine Tore geschoßen und vorbereitet.
    Zuletzt zwischen 2008 und heute in 20 Länderspielen weitere 13 Treffer, die für die DFB-Auswahl erzielt hat.



    Für Klose gilt das Gleiche. Hinter Gekas war er jetzt aktuell weltweit der zweit-erfolgreichste Stürmer der gesamten WM-Quali. Das hat jeweils mit Nationalelf-Ruhm von vor 4,5 Jahren überhaupt nichts zu tun.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Italien ist seit 2006 Mitnichten wie ein Weltmeister aufgetreten.


    Die einzigen Teams, die sich souverän zeigten, sind Spanien und Brasilien. Und selbst die haben schlechte Tage.
    Man muss nicht alles schlecht machen. Die anderen haben auch genügend Probleme. Und eines bleibt sicher. Wenn der Ball bei der WM rollt, ist der ganze Riesenbuhei wieder vergessen.


    Wie immer. </span><br>-------------------------------------------------------


    Dass auch diese Nationen mal ihre schlechten Tage haben, kommt vor, ist aber die Ausnahme. Unter Löw sind die schlechten Tage die Regel ;-)

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich will ja nichts sagen, aber was hat Löw denn mit der aktuellen Mannschaft erreicht? In der Quali zur EM verloren wir, wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht, daheim 0:3 gegen die Tschechen. Bei der EM selbst, hatten wir ein überragendes Spiel gegen Portugal, ansonsten zeigten und aber schon die Kroaten unsere Grenzen auf, die Spanier erst recht. Die WM Quali wurde lediglich mit zwei guten Spielen gegen Russland geschafft. Sorry, aber den Rest der Ära Löw kann man bestenfalls als Mittelmaß bezeichnen. Wir werden am Ende bei der WM sicherlich ins Halbfinale kommen, obwohl uns wohl schon im Viertelfinale Argentinien drohen könnte, aber mehr ist einfach nicht drin. Die deutsche Mannschaft hat sich spielerisch keinen Meter vorwärts bewegt seit, na sagen wir ruhig Völler und selbst da muss man dem Rudi zu Gute halten, dass er deutlich schwächere Spieler hatte. Löw hat es in inzw 4 Jahren nicht geschafft aus dieser Mannschaft eine wirkliche Mannschaft zu machen. Er fängt kurz vor der WM wieder an, am System zu basteln, es steht keine Abwehr, die Torwartfrage ist erst jetzt geklärt worden, stattdessen gibt es Querelen um einzelne Spieler, Ballack, Poldi, Frings, Kuranyi, Löws Vertrag, den von Bierhoff, etc.


    Sorry, aber die Ära Löw ist keine tolle und dass immer wieder behauptet wird (von Seiten des DFB), dass Löw ein Glücksfall sei, dann muss ich mit dem Kopf schütteln. Was hat er mit dieser Mannschaft erreicht, was ein Neururer oder Berger nicht auch erreicht hätten? Wir hinken gegenüber anderen Großmächten weiter hinterher und das liegt sicher nicht allein am Spielermaterial, auch wenn sich da einige ihre Auszeiten nehmen.


    Auf den Posten gehört jemand, der wirklich ein erstklassiger Trainer ist, der was von Taktik versteht. Das könnte ein Sammer sein, das könnte Schuster machen, ein Magath, ein Rangnick oder ein Hitzfeld. Aber diese konzeptlose Aufstellerei von Löw bringt den deutschen Fußball nicht weiter. Aber wahrscheinlich verkaufen Löw und Bierhoff uns dann auch schon das Viertelfinal-Aus als großes Event und das högschde was wo erreichbar war. </span><br>-------------------------------------------------------


    dreydel , abgesehen von den zwei Punkten, dass ich nicht so überzeugt bin, dass wir auf jeden Fall das Halbfinale erreichen werden und dass ich Sammer nicht für einen erstklassigen Trainer halte und dass ich hoffe, dass dieser Kelch an uns vorbeigeht in Sachen Bundestrainer, stimme ich dir ansonsten in allen Punkten total zu ;-)
    Sehr gutes Posting !!

    Von Cacau abgesehen kann man nach der jämmerlichen Vorstellung von gestern alle anderen Spieler in einen Sack stecken. Wenn man draufhaut, trifft man immer den Richtigen. Schlechte Spiele unter Löw ist man ja gewohnt, aber es wird von Länderspiel zu Länderspiel noch schlechter.


    Respekt vor der Leistung der Gauchos, sie waren in allen Belangen besser gestern.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">wir haben so starke iv talente wie höwedes, hummels, badstuber, boateng oder nen m.friedrich der ne gute saison spielt, und der löw will wohl ernsthaft den TASCI aufstellen :-O >:| >:| >:| </span><br>-------------------------------------------------------


    Ich kann es auch nicht fassen