Posts by barcoda

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich habe das ganze Theater nicht mitbekommen, nur hier gelesen.


    Was soll ich sagen? Ich habe nichts gegen Hopp und seinen Verein, aber ich habe was gegen diesen Spacken Rangnick, und das nicht erst seit heute >:-|</span><br>-------------------------------------------------------


    Kann mir gut vorstellen das Frau Raggnick früher gepisackt worden ist in der Schule und nun sein Trauma in der Öffentlichkeit mertyren muss.

    wollten nur sagen, toller Typ mit super Einstellung. Hat nie gross gemault auch wenn er auf der Bank sass und bei Interviews immer Zuversicht und Motivation gezeigt. Dies macht nen Vollprofi aus, weiter so Dani !! :)

    Als der Raggnick früher in der Bundesliga war, hat man ihn gekickt weil der zu nix taugt. Und jetz soll er der Messias sein? Abwarten auf die Rückrunde, hab das Gefühl, dass sich die Hoppenheimer in der Tabellenmitte befinden werden. Nun wissen ja alle Bundesliga-Vereine wie die spielen und werden sich dementsprechen auch so einstellen.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">nein, natürlich nicht :D
    oh mann, ich liebe diesen fred</span><br>-------------------------------------------------------


    Wer bei Aachen nicht aus dem Quark kommt, warum auch immer, muss doch wohl nicht automatisch in Hoffenheim nur deshalb aus dem Quark kommen, weil Hopp dahinter steckt.


    Compper, Weis und Beck sind auch nur deswegen Klassespieler geworden, weil Hopp ihnen jeden Tag die Geldscheine auf den Kopf legt, oder wie?


    Es gibt Sachen, die Gottseidank noch wichtiger im Fußball sind!


    Nämlich, die Jungs "jeden Tag ein wenig besser zu machen"! O-Ton vom FCB-Trainer-Neuling Klinsmann!


    Rangnick steckt die kleinen Klinsmänner locker in die Tasche.


    Und das muss einige hier schon nerven. Das kann ich sogar verstehen.



    barcoda :


    Das habe ich schon zugegeben. Punkt für Dich.</span><br>-------------------------------------------------------


    komm ich schenk dir dafür ein Bier aus ;-)

    Bei Paris St. Germain hat er höchstens auf Deiner Playsation gespielt.


    hab keine Playstation sondern ne alte Dreamcast, gibts da noch spiele dafür? *lol* :D

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    28 Minuten für 4,5 Millionen, nämlich Wellington.


    Für Sosa zahlten die Bayern 9 Millionen Euro an Estudiantes de la Plata.


    Compper, Weiß, Beck, Ibisevic! Ein Bruchteil von Sosa haben diese Jungs zusammen gekostet.


    Und Du reißt hier tierisch die Fre..se auf.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das die Bayern keine 9m gezahlt haben sollte sich eigentlich schon rumgesprochen haben.


    Und wie ich schon geschrieben habe es ist wesentlich leichter einen Regionalligisten zu verstärken als einen Meister.
    Ist doch klar das du in der 2. Liga besser auf die jungen leute setzen kannst und vor allem einbauen kannst als in der Buli.


    Sieht man ja an dieser Saison. 2 Fehleinkäufe bei den wenigen neuen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Es ist noch einfacher, einen Kreisligisten zu verstärken.


    Daß sich der FCB bekanntlich schwer tut mit wirklichen Verstärkungen, ist ja hingänglich bekannt. Ribéry und Toni, die beiden Ausnahmen! Bei ihrer individuellen Klasse waren sie aber auch Selbstläufer.


    Ich warte auf den Tag, wo mal ein Nobody für wenig Geld verpflichtet wird, der beim FCB dann so abgeht wie Compper, Weis, Beck oder Ibisevic bei Hoffenheim.


    Breitner, der Kenner vor dem Herrn, hat jetzt Baumjohann empfohlen. Der Spinner hat doch auch schon Sosa auf dem Gewissen.


    Gönnt der TSG Hoffenheim doch einfach ihren sportlichen Erfolg. PUNKT. Dem FCB kann es national doch nur gut tun, daß mal frischer Wind in die BL gekommen ist.</span><br>-------------------------------------------------------


    Alter bevor du Müll laberst solltest dich informieren wo die Hoppenheimer früher gespielt haben: Tipp: Transfermarkt.de. Ibisevic hat früher auch für Paris St Germain gespielt, also ist er auch kein wirklicher Nobody!Bitte schau auch auf die Ablöse-Summe und Vergleich mal den Kader-Wert mit anderen Bundesligisten!</span><br>-------------------------------------------------------


    Halt' mal die Luft an, Kleiner.


    Wo hat Hoffenheim denn früher gespielt? 3. Liga? Oder wo?


    Meines Wissens ist Ibisevic für sehr wenig Geld vom französichen Zweitligisten Dijon zu Aachen gewechselt und dann zu Hoffenheim.


    Bei Paris St. Germain hat er höchstens auf Deiner Playsation gespielt.</span><br>-------------------------------------------------------


    Alter es geht nicht um das verdammte Geld, es geht um die Erfahrung !!
    Die Hoppenheimerspieler sind kein Team aus Neulingen sondern aus Spielern mit Praxis in der 1sten Liga, seis nun Frankreich oder Deutschland und bitte mach mir den gefallen und schau dir die Transfersummen an, welch 3t Liga Verein bezahlt das schon?

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    28 Minuten für 4,5 Millionen, nämlich Wellington.


    Für Sosa zahlten die Bayern 9 Millionen Euro an Estudiantes de la Plata.


    Compper, Weiß, Beck, Ibisevic! Ein Bruchteil von Sosa haben diese Jungs zusammen gekostet.


    Und Du reißt hier tierisch die Fre..se auf.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das die Bayern keine 9m gezahlt haben sollte sich eigentlich schon rumgesprochen haben.


    Und wie ich schon geschrieben habe es ist wesentlich leichter einen Regionalligisten zu verstärken als einen Meister.
    Ist doch klar das du in der 2. Liga besser auf die jungen leute setzen kannst und vor allem einbauen kannst als in der Buli.


    Sieht man ja an dieser Saison. 2 Fehleinkäufe bei den wenigen neuen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Es ist noch einfacher, einen Kreisligisten zu verstärken.


    Daß sich der FCB bekanntlich schwer tut mit wirklichen Verstärkungen, ist ja hingänglich bekannt. Ribéry und Toni, die beiden Ausnahmen! Bei ihrer individuellen Klasse waren sie aber auch Selbstläufer.


    Ich warte auf den Tag, wo mal ein Nobody für wenig Geld verpflichtet wird, der beim FCB dann so abgeht wie Compper, Weis, Beck oder Ibisevic bei Hoffenheim.


    Breitner, der Kenner vor dem Herrn, hat jetzt Baumjohann empfohlen. Der Spinner hat doch auch schon Sosa auf dem Gewissen.


    Gönnt der TSG Hoffenheim doch einfach ihren sportlichen Erfolg. PUNKT. Dem FCB kann es national doch nur gut tun, daß mal frischer Wind in die BL gekommen ist.</span><br>-------------------------------------------------------


    Alter bevor du Müll laberst solltest dich informieren wo die Hoppenheimer früher gespielt haben: Tipp: Transfermarkt.de. Ibisevic hat früher auch für Paris St Germain gespielt, also ist er auch kein wirklicher Nobody!Bitte schau auch auf die Ablöse-Summe und Vergleich mal den Kader-Wert mit anderen Bundesligisten!

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    SPAREN, SPAREN, SPAREN!!! ich lache halt wenn wirbis zum schluss der einzigste "topclub" sind der noch geld hat!! ich sehs schon kommen! :D:):D :P</span><br>-------------------------------------------------------


    das lustigste szenario wär ja immer noch, dass die ganzen top-clubs die gehälter nicht mehr zahlen können, und die weltstars ALLE zum einzigen club mit cash auf dem konto wechseln wollen: dem fcb...


    und die ganzen kakas, messis etc. wollen zu uns zur hälfte ihres bisherigen gehalts...


    zukauf: messi 1mio
    kaka 0,8 mio
    torres geschenkt zusammen mit 4mio


    und so weiter...
    :D:D:D *träum*[/quote


    ja und mit all den stars werden wir dann so scheisse spielen wie madrid :D

    amen, jedoch würde ich mich als Fan besser fühlen, wenn der Rummelige seine Sprüche für sich behält, die sind einfach genau so peinlich wie die von Bierhoff 8-)

    Und du Banane willst Barcelona Spieler werden?? Gestern haste dich aussteigen lassen wie ein kleiner Schuljunge und hast wie ne Kartoffel gespielt !! Du gehörst nicht nach Barcelona sondern in die 3 Kreisliga.
    Einfach erbärmlich von dir und du willst Profi sein??Es gbit noch Leute die für ihre Millionen Leistungen bringen, denk mal nach du Giftzwerg !!

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">das lahm ne neue herausforderung sucht ist die eine seite , die andere ist warum ist der verein wieder so doof und schenkt einen spieler her??? hat man nicht aus der personalie ballack genügend gelernt??


    hauptsache wir verschenken und kaufen nen neuen wieder teuer ein!</span><br>-------------------------------------------------------


    Geb ich dir 100% Recht!


    Ich versthe die Transferpolitik beim FCB nicht.
    Einerseits sagt man man will ne Top Mannschaft aufbauen und kann oder will nicht jedes Jahr ans Festgeld gehen und solche Transfers wie letzte Saison machen, wo so viel Geld im Speil war.
    Auf der anderen Seite werden Top Leute an Clubs abgegeben und es springt nichts bei raus, um von den Erlösen sich neu zu verstärken. siehe..
    -Makaay
    -Brazzo
    -Pizarro
    -Ballack
    den einzigsten den man vernünftig verkauft hat ist Hargreaves!
    Allein von der Ablösesumme von Lahm und Sagnol könnten zwei Topleute geholt werden.
    Aber das wird nicht gemacht.
    Lieber Lahm noch das Jahr spielen lassen und dann ne interne Notlösung finden und ein Jahr später bemerken, dass das aber nicht klappt und viel Geld für einen neuen ausgeben, der dann wieder ein Eingewöhnungsjahr brauch .... lächerlich!


    Lahm und Sagnol nach der Saison ausmisten und einen LV und DM oder RM holen. Aber Leute die uns sofort weiterbringen, Experimente haben wir genug hier rumlaufen!</span><br>-------------------------------------------------------


    guter Beitrag, jedoch würde ich den Willy behalten als Maskottchen :D

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Ich denke die Vereinsführung ist gefragt in Zukunft solche absoluten Identifikationsfiguren, rechtzeitig und langfristig, und vor allem finanziell so auszustatten, dass diese Entscheidungen nicht so ausgehen.
    Ich nenne nun ein paar Spieler, absolut für Ihren Verein stehen, und eben dass hätte ich mir auch bei Lahm gewünscht.
    Maldini(Milan), Raul(Madrid) Neville (Manchester) Iniesta(Barcelona)
    Diese Spieler um einige zu nennen vergleiche ich nur um zu zeigen wie sehr ich mir den Verbleib gewünscht hätte.


    Grüsse Sonjamagic</span><br>-------------------------------------------------------


    Sorry da bin ich ganz anderer Meinung. Ein Raul oder Maldini ist nicht bei seinem Verein geblieben weil die Vereinsführung sie mit Geld zugeschüttet hat, sondern weil sie mit Leib und Seele für den Verein spielen, genauso wie Oli!Eine Indentifikationsfigur führt die eigene Mannschaft ins Finale und lässt sich nicht tragen.Ich kann mich erinnern, dass bevor es Abramowitchs gab, sich der FC Chelsea im englischen Niemalsland getümelt hat und ich bin mir ziemlich sicher dass unsere Führung genau weiss was wir an Lahm haben und ihm ein gutes Angebot unterbreitet hat. Jedoch wenn Monsieur Lahm denkt, dass man sich mit Geld den Pokal erkaufen kann, dann liegt er falsch. Ich gratuliere Höness und Rummenigge dass sie die Verhandlungen beendet haben!Bravo!! :D

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">na ja...



    "Bayern-Rummenigge: «Favre ist ein interessanter Name»


    Nach dem Knüller Real Madrid gegen Bayern München (3:2), erkundigte sich der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge nach FCZ-Trainer Lucien Favre. «Ein interessanter Name», wie er meint.


    Es war beim traditionellen Champions League-Dinner der Bayern im noblen Hotel Westin Palace in Madrid. Nach seiner Rede vor den über 200 Anwesenden erkundigt sich Karl-Heinz Rummenigge beim Tagesanzeiger-Journalisten nach FCZ-Trainer Lucien Favre. Er habe «so viel Gutes» über den Romand gehört, verrät er und lobt, «Der hat schon mit mir stundenlang über Fussball debattiert und weiss enorm viel.» Zeit zum debattieren hatten Rummenigge und Favre genug. Denn bei Servette waren die zwei vor Jahren Teamkollegen.


    Rummenigge ist sich bewusst, dass Ottmar Hitzfeld, der aktuelle Bayern-Trainer, vorerst nur bis zum Sommer an der Säbenerstrasse ist. «Ein interessanter Name», sagt Rummenigge zu Tischnachbar Uli Hoeness über Favre. Doch der Bayern-Manager muss nachfragen: «wie heisst der?», sagt, «ja, ja» und verabschiedet sich bald, wie der Tagesanzeiger schreibt. Hoeness hofft wie so viele weiterhin, dass Hitzfeld auch in der neuen Saison noch Bayern-Trainer ist. Doch der Lörracher will sich dazu nicht äussern."



    Quelle:
    http://www.20min.ch/sport/fussball/story/11641980</span><br>-------------------------------------------------------



    ich hoffe das ist ein schlechter Witz, Favre hat von Fussball keine Ahnung und mit seinem schrecklichen Dialekt wird er wohl kaum ne anständige Mannschaft zusammenbringen.Wir brauchen keinen Favre sondern den OTHMARRRRRR!!!