Posts by muffler

    Der Kader zu dieser Saison wurde von Sauer und seitz zusammen gestellt.

    Damit tragen sie auch die Verantwortung.

    Auch die beiden haben Fehler gemacht. Brazzo natürlich nicht, er hat alles richtig gemacht. Aber die Verantwortung für die beiden und den gesamten Campus trägt er, bleibt bei ihm nur wie immer folgenlos.

    ... er hat sicher eine teilschuld an vielen Dingen aber er ist eben nicht der Alleinschuldige

    Hat auch keiner gesagt. Mitschuld tragen vor allem die/der, die/der sich stark dafür gemacht haben/hat, dass dieser Berufsanfänger so viel Macht kriegt.

    Und für den Campus und seine teams sind nun einmal in erster Linie sauer und seitz verantwortlich.

    Keiner von den beiden ist auf der obersten Führungsebene tätig. Dass, zum Beispiel, Chris Richards im Februar zu Hoffenheim verliehen wurde, liegt nicht an ihnen. Auf der Führungsebene im Vorstand sitzt Brazzo als in erster Linie Verantwortlicher für den Campus und seine Teams.

    Wenn es stimmt, dass er das heute ohne Absprache mit dem Verein öffentlich gemacht hat, passt das absolut ins Bild. Er schadet damit dem Verein, diese Außendarstellung ist eine Katastrophe.

    So wie UH mit seinen RTL-Äußerungen zu Boateng und HS mit dem Zeitpunkt der Nichtverlängerung mit Boateng ein paar Minuten vor dem wichtigsten Spiel der Saison.

    nur das Problem ist nicht HS sondern UH .. sollte man als Bayern Fan aber auch wissen

    Meine Antwort bezog sich auf die Frage: Warum sollten sie HS entlassen, wenn die genau wussten das HF geht. Es ging nicht drum, was/wer das eigentliche Problem ist. Als Bayernfan sollte man im Bayern-Forum einigermaßen sachlich bleiben.

    Wieso stoppt niemand unseren Sportvorstand Hasan Salihamidzic?


    Wieso lässt man ihn gewähren? Wenn Flick geht, hat Hasan den nächsten Guten weggeekelt. Seit seiner bedingungslosen Unterstützung von Versager Niko Kovacs bringt Brazzo viel Unheil über unseren Klub. Stützen der Mannschaft hauen ab, dafür kommen unterklassige Spieler. Zudem macht uns Brazzo lächerlich durch seine öffentlich vorgetragenen und dann unerfüllten Transferwünsche. Es dürfte doch nicht sein, dass ein derartig unerfahrener und unglücklich agierender Mann jetzt alles in den Sand setzen kann, wie's ihm in den Sinn kommt, und das Wort eines erfahrenen Trainers und Funktionärs wie Hansi Flick weniger gilt als seines.


    Der Erfolg - die beste Saison unserer Vereinsgeschichte - kam nicht mit Brazzo, sondern mit Hansi.


    Und jetzt schweigt unser Sportvorstand auch noch beharrlich, außer wenn er irrsinnigerweise den Trainer eines anderen Klub lobt, und lässt Hansi Flick den ganzen Dreck, den er selbst aufgewirbelt hat, alleine machen.


    Ich bitte Kalle, Kahn und Hainer, das Bürschchen endlich an die Kandare zu nehmen und ihn - entsprechend unserer geografische Lage analog zum einnorden - einzusüden.

    "Aber Brazzo ist ein Frischling, der noch nicht bewiesen hat, dass er's drauf hat.....Und für so einen sollen wir einen guten Trainer wie Hansi opfern? Unfähige Sportfunktionäre sind doch nicht unkündbar!

    Wo steht bei dir in irgendeiner Silbe etwas von "um Auflösung bitten". Bei dir steht das Wort kündigen.

    Dann schreib nicht so einen Scheixx!!


    von wegen der Hausaufgaben auf dem inhaltlichen Gebiet.

    Das ist einzige Stelle, wo die Silbe künd vorkommt. Aber da steht nicht kündigen, wie Du behauptest, sondern unkündbar. Ich verlange nicht, dass man Brazzo kündigt, sondern sage, dass Vorstandsmitglieder nicht unkündbar sind. Und genau das sind Vorstandsmitglieder nicht, was Du ja indirekt bestätigst. Was ich möchte ist, und so hab ich das auch mehrfach formuliert, dass Brazzo geht, oder aufhört, und das wäre z.B. mithilfe einer Bitte um Vertragsauflösung möglich, vom wem auch immer die ausginge.


    Dass Du bei etwas, das ich nicht geschrieben habe, noch beleidigend wirst, Dein Stil.


    Die Inhalte, die ich ansprach, betrafen keine Rechtsfragen - dafür gibt's Anwälte - sondern Fragen des Fußballs. Und da mein ich: wenn's Spitz auf Knopf geht, und ich hoffe, dass es nicht so kommt, dann sehe ich bei unsrem FCB jetzt lieber Hansi als Brazzo.

    Flick ist als Cheftrainer auch fast ein Frischling. Klar hat er Erfahrung als Co und diversen unterklassigen Mannschaften und sonst?


    Was Qualität, Potential und Kaderausrichtung angeht hat Hasan schon aufgezeigt was er kann und wohin die Reise gehen soll und in dem Punkt vertraue ich seinem Urteil mehr als Flick.

    Ach ja Co-Trainer - waren ja nur acht Jahre bei der Nationalmannschaft, inklusive WM-Titel. Dazu seine anschließende Zeit als Sportdirektor beim DFB. Dazu zuvor fünf Jahre Cheftrainer der TSG Hoffenheim mit Aufstieg und Etablierung in die Regionalliga. Davor vier Jahre bei seinem letzten Verein als Spieler, wo er nahtlos zunächst als Spielertrainer in die Trainerlaufbahn einstieg. Er hat von der Pike auf gelernt.


    Und Brazzo? Nach Ende der Spielerlaufbahn nichts, nur Medien-Kommentator, bis zum Engagement bei uns. Brazzo müsste jetzt viel lernen, während er schon Chef ist. Vor allem müsste er lernen, dass er nicht so viel vom Fußball versteht wie Hansi und deshalb dem Trainer mehr Vertrauen und Kompetenzen zubilligen sollte.


    In erster Linie hat Brazzo aufgezeigt, was er nicht kann. Aber wenn Du seinem Urteil mehr vertraust als dem von Flick, Dein Bier. Aber unser Aufschwung letzte Saison kam nicht, weil Brazzo plötzlich seine Arbeit stark veränderte, sondern weil Flick Brazzo-Spezl Kovacs ablöste. Hansi haben wir die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte zu verdanken, nicht Brazzo!

    Vielleicht sollstet du dich erst einmal mit der Struktur der FCB -AG beschäftigen.

    Mitglieder der Vorstandes werden vom Aufsichtsrat ernannt und von sonst niemanden.

    Nur der Aufsichtsrat ernennt und entlässt. Und ehe ein Vorstandmidglied des FCB entlassen wird bzw. dessen Vertrag aufgelöst wird, muss schon einiges mehr passieren.

    Ich empfehle einmal das Studium des Wirtschafts- und Aktienrechts bzgl. der Kündigung/Abberufung von Vorstandsmitgliedern.

    Netter Versuch. Hab ich irgendwo geschrieben, dass Brazzo vom Hausmeister entlassen werden soll?


    Und ob "schon einiges mehr passieren" muss, ist eine Frage der Bewertung. Aber Brazzo kann auch selber um Auflösung der Zusammenarbeit bitten. So wie Hansi wegen Brazzo um Auflösung des gültigen Vertrags bitten könnte.


    Lass Deinen schulmeisterlichen Ton und mach Deine Hausaufgaben auf inhaltlichem Gebiet.

    Aber wir werden einen Teufel tun und ein Vorstandsmitglied entlassen, weil der Trainer nicht mit ihm klar kommt. Diese Büchse der Pandora bekommst du gar nicht mehr geschlossen.

    Wenn es um ein Vorstandsmitglied wie Kalle ging, würde ich Dir Recht geben. Aber Brazzo ist ein Frischling, der noch nicht bewiesen hat, dass er's drauf hat. Und seine Wutanfälle bei Verhandlungen oder seine treue Gefolgschaft zum Irrweg von Kovacs oder sein peinliches Rausposaunen von letztlich gescheiterten Transfer-Absichten wie bei Hudson-Odoi oder oder oder... das alles spricht gegen ihn und seine Befähigung zum Vorstand.


    Und für so einen sollen wir einen guten Trainer wie Hansi opfern? Der mit Sicherheit bei Transfers Qualität und Potential von Spielern unvergleichlich besser beurteilen kann als jemand, der sich grade mal vier Jährchen mit dem Thema beschäftigt. Unfähige Sportfunktionäre sind doch nicht unkündbar!

    Hummels verloren ist der Hammer. Ein besseres Geschäft haben wir selten gemacht.

    Das kann man heute vielleicht so sehen. Aber damals lag der Abgang von Hummels daran, dass Versager Kovacs mit Süle den jüngsten und schwächsten Innenverteidiger zum Abwehrchef ausrief. Wie bei all seinem Schwachsinn voll unterstützt von Brazzo. Brazzo war nie ein Korrektiv von Niko, im Gegenteil.


    Aber war das wirklich ein gutes Geschäft? Wir haben zwar 30 Mio gekriegt, haben jedoch für den nötigen Hummels-Ersatz Hernandez 80 Mio bezahlt - also ein Minus von 50 Mio! - und der gehört bis heute nicht zur ersten Elf.


    Sind aber letztlich Nebensächlichkeiten, an denen Ihr Euch aufhängt. Die Frage, die ich aufwarf, war doch, wer gehen soll, wenn's drauf ankommt: Hansi oder Brazzo. Da wäre ich wirklich gespannt auf Eure Antwort.