Posts by indyana

    Ja aber nur weil Kroos nie Sündenbock sein wird! Ist ja Papas Liebling und der darf immer spielen, egal ob Robben besser ist oder dem Spiel mehr Variation bringt! Scheiss drauf ob das Spiel Linkslastig ist, hauptsache Schatzi Kroos kommt zu Spielminuten!


    Mal sehen ob er es Papa im Pokalspiel gegen Dortmund mit ner super Leistung zurückzahlt! Ich glaubs nicht und soatestens dann wird wieder gefragt warum man nicht Robben spielen hat lassen!

    Mou ist meiner Meinung nach ein De** und ein überbewerter zudem. Der passt perfekt zu diesem ach so genialen Verein und verschworrenen Spielerhaufen (Achtung Ironie) von Real Madrid! Wenn ich ihn sehe oder hören muss, dann würde ich auch das kotzen bekommen. Im Gegensatz zu Mou hat Pep Stil und Anstand. Und genau das wird Pep immer größer machen wie Mou!


    Ach und Mou, keine Angst wegen Job in der Bundesliga - dich würde sowieso kein Verein von Deutschland als Trainer anstellen, selbst dieser verzweifelte Verein Names 1860 (ok max. du würdest 60 Geld geben)!

    Kann ich dir erklären zumindest bei Robben. Müller wechselt er nicht aus weil er einfach einen guten Lauf hat in der Saison (Fakt, Müller ist eben eine Klasse für sich) und Kroos wechselt er nicht aus weil es sein Liebling ist (obwohl er nur durchwachsene Leistungen zeigt, mal Top mal Hopp)! Zumindest bei Kroos sage ich, dass ich Robben verstehe wenn er sauer ist. Den Kroos verputzt Robben zum Frühstück! Zudem wären wir mit Robben und ohne Kroos um ein vielfaches flexibler und mannschaftsdienlich spielt Robben mittlerweile auch! Aber da ja Kroos und Jupp ..., hat Kroos erstmal einen Stammplatz egal wie scheisse er manchmal spielt!


    Und u.a. aus diesem Grund freu ich mich schon Wahnsinnig auf Pep, dann hat diese ewige Bemutterung ein ENDE!


    P.S.: Und an Robben: Am besten du setzt Don Jupp aus, spätestens bei Pep bekommst du wieder deine Einsatzzeiten. Halte durch!

    An Robben bzw. Gomez Stelle wäre ich auch sauer! Ich sag ja nichts wenn man das erste Spiel aussetzt (oder ab und an) aber gleich beide finde ich übertrieben. Beide sind bestimmt nicht schlechter als die die derzeit spielen. Und mit Robben ist man meiner Meinung nach viel stärker. Lieber mal Müller in die Mitte und Kroos raus! Aber nein der liebe kleine Kroos ist ja der Liebling von unserem Jupp, hauptsache er darf immer spielen. Aber das das Spiel immer dann wenn Robben draußen ist ziemlich linkslastig wird, sieht sogar ein blinger. Sollte er im Pokalspiel gegen Doofmund auch draußen sein, prophezeie ich schonmal einer Niederlage! So flexibel wie man mit Robben und Ribery ist, ist man mit Müller, Kroos und Ribery leider niemals!


    Naja zum Glück ist ja bald der Pepi da, da weht dann ein anderer Wind für unseren kleinen Liebling Kroos aka unter Pep werde ich Weltklasse.


    Hoffe das Robben bald wieder spielt - alles andere finde ich Fehlaufstellung! Verstehen soll das ein anderer!

    Also wenn er wirklich angepisst ist und das ganze nicht versteht, wie man als Clubverantwortlicher bei jemand wie Pep sofort zuschlägt, der ist wirklich reif für die Rente. Bei allem Respekt was er für Bayern die letzte 1.5 Jahre geleistet hat (alles wieder runder gemacht und eine Manschaft geformt die sich versteht - was auch erstmal jemand schaffen muss), aber das muss er verstehen und sich dann einfach hinten anstellen!


    Ist ja nicht so das man sich gegen Heynckes entschieden hat, im Gegenteil man hat sich für Pep entschieden inkl. Plansicherheit! Während man mit Heynckes nur noch Jahr für Jahr verlängern kann und abwarten muss ob er dann noch überhaupt Lust hat, kann man bei Pep mit mind. 3 Jahre rechnen (sofern alles passt)! Außerdem hat auch er mit dem Thema "ein Lebensabschintt geht zu Ende und mal schauen ich bin ja schon 68 ..." angefangen! Also braucht er gar nicht angepisst sein, im Gegenteil er sollte sich auch freuen das Bayern so einen wie Pep bekommen hat. Was auch ein bischen seiner Arbeit zu verdanken ist! Und ein Angebot das er bei Bayern weiterbleiben kann hat er auch.


    Er soll jetzt bloss nicht rummimosen!

    Ob traurig oder nicht! Wenn man 68 ist, mit dem Verein verbunden ist und weiß das der Verein so eine einmalige Chance bekommen kann, dann muss man leider auch mal loslassen.


    Pep ist und das weiß jeder einer der besten Trainer der Welt, ist jung und kann definitiv länger als die 3 Jahre bei Bayern bleiben, vielleicht 5 Jahre wer weiß das schon. Auf alle Fälle hat er ein Alter wo man weiß, er wird nicht des Alters wegen Schluss machen! Er kann wie schon geschrieben eine neue Ära starten!


    Ich glaube Bayern hat von Heynckes und Heynckes von Bayern profitiert und beide Seiten können sich am Saisonende weiter in die Augen schauen. Bayern hat nicht auf ein weiteres Jahr bestanden weil man unzufrieden mit Heynckes war, sondern einfach weil man einen Trainer bekommt mit dem man mehr als nur noch 1 Jahr plannen kann und zudem ein Trainer bekommt für den sich jeder Verein auf der Welt zerreißen würde.


    Wenn das Heynckes nicht versteht bzw. böse wäre, dann tut es mir leid dann ist er auch null an die Zukunft vom FCB interessiert! Aber klar es ist traurig sein Baby loszulassen, aber mit etwas Abstand weiß er das es für Pep die richtige Wahl war und er kann ja weiter dem Verein treu bleiben. Wie auch immer!

    Also das Raul Co. wird mal abwarten, aber Raul ist auf alle Fälle jemand mit Sachverstand und kann uns ebenfalls nur weiterbringen. Ebenso die Spieler können eine Menge von ihm lernen!


    Scholl wird ebenfalls Sinn machen. Warum? Wenn Scholl 2. Co wird bringt es ihm was (neues Level) und zusätzlich könnte man Gerland wieder zur 2. Mannschaft schicken. Ich glaube das wäre auch nur Fair, vor allem weil ich nicht glaube das er umbeding in Rente will und Gerland jemand ist der immer noch weiß wie man große Spieler formen kann!


    Bin nur noch gespannt wen Pepi noch mitbringt!

    Egal ob Jupp gerne weitergemacht hätte oder nicht und auch wenn wir Jupp einiges zu verdanken haben, ist die Entscheidung unserer Führungsetage nachzuvollziehen und ich glaube auch für Heynckes ist es nachzuvollziehen und akzeptabel (wenn vielleicht auch schweren Herzens)! Er wird sicher nicht im Streit gehen, auch wenn er woanders nochmal Trainer werden sollte. Unser Don ist jetzt dann 68, selbst wenn er noch 2 Jahre gemacht hätte ist die Frage, gibt es dann verfügbare Trainer die zu Bayern passen und den Anspruch genügen.


    Für den Fall Henyckes würde erst in 2 Jahren aufhören:


    - ist nicht sicher das dann ein adäquater Ersatz zur Verfügung steht (für Bayern wird es nicht all zu viele Weltklasse Trainer geben)
    - Die meisten der weltklassen Trainer (und dazu zähle ich nicht Slomka und Co.) sind mittlerweile im Rentenalter und können nur schlecht als Recht die Sprache "Deutsch"
    - die einzigen Trainer die mir derzeit einfallen die jung sind und meiner Meinung den Status "Weltklasse" besitzen sind Klopp, Guardiola, Mourinho, Rijkaard! Sorry für die die ich vergessen habe!
    - ob alle zu haben sind ist die Frage und Mourinho oder Rijkaard will ich gar nicht erst bei uns sehen. Selbst über die Tatsache das Klopp nicht bei uns ist, bin ich gar nicht so unglücklich!
    - bleibt Guardiola - Fakt ist er war jetzt zu haben, Fakt ist wenn man an Heynckes festgehalten hätte wäre es äußert unwahrscheinlich das Guardiola in 2 Jahren wieder verfügbar gewesen wäre, Fakt ist mit Guardiola kann man jetzt "mind" 3 Jahre rechnen - wenn alles passt sogar länger alles das führt nur zu einem Entschluss "Man musste JETZT zuschlagen"!


    Und das wird wenn man es nüchtern Betrachtet und Einzelne vielleicht schmerzt verstehen und aktzeptieren! Jupp wird nicht in die Rente geschickt weil man nicht mit ihm zufrieden ist, sondern weil man jetzt die möglichkeit hatte einen jungen WELTKLASSE Trainer zu holen.


    Uli sagte einmal ganz klar das es Zeit wird, den FCB in eine neue Ära zu bringen und das Baby "FCB" jüngeren zu übergeben. Über kurz oder lang wird es damit auch Hoeneß, Rummenigge, ... treffen!


    Veränderungen tun immer weh, sein Baby an jemanden anderes zu übergeben auch aber es gehört eben dazu. Ich hoffe nur das es für Hoeneß und Rummenigge auch guten Ersatz geben wird.


    Die Personalien "Scholl", "Sammer", "Guardiola" stimmen mich jetzt schonmal zuversichtlich, ich hoffe noch mind. auf Kahn! Bei Effe (trotz all seiner Verdienste) bin ich mir noch unschlüssig, Matthäus hat es sich durch seine ganzen privaten Spirenzien und seinen unglücklichen Wortwahlen selbst kaputt gemacht! Und über einen Augenthaler und Co. kann man auch noch nachdenken, wenn auch nicht gleich über eine Nachfolge von Rummenigge oder Hoeneß! Der einzige wie schon oben genannt ist für mich Kahn der für mich z.b. sofort in die Riege des Vorstandes aufgenommen werden kann!


    Soviel dazu!


    Ich danke Heynckes für seine Zeit bei uns, und freu mich über das kommende Halbjahr. Ich wünsche ihm dann alles erdenklich gute für seine Zukunft und vielleicht bleibt er den FCB in irgendeiner Form erhalten und freu mich dann auf die Ära Guardiola! Und auch dem Vorstand muss man mal ein Danke sagen den mit den letzten Entscheidungen von Martinez, Scholl, Sammer und jetzt Guardiola haben Sie alles richtig gemacht!

    Ich sag nur junge 87 Jahre geballte Fußballmacht!


    [Blocked Image: http://www.2k-media.de/sonst/duo.jpg]


    Ach und man beachte die Falten und die Haare :D! Noch Fragen :-)! Und Mehreinnahmen durch steigende weibliche Mitgliederzahlen ist auch schonmal gewährleistet!


    ULI DU BIST EIN FUCHS!


    Jetzt fehlt mir nur noch Kahn, in irgendeiner wichtigen Funktion, Loaddar als Greenkeeper und Effe als Abteilung Attacke (FREUNDE DER SONNE) und eine neue Ära kann eingeleitet werden :-)!


    YEAH!

    Also diese Trainerentscheidung ist ja sowas von zum kotzen und so scheisse ...
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    GEILLLLLLLLL!


    ERST SAMMER, DANN MARTINEZ und JETZT PEP! Legendäres Jahr und ich darfs erleben, hehe! Ich freu mich einfach nur noch!


    Ich sage Mal damals hab ich es nicht verstanden nicht Klopp zu holen, dann wurde mir Klopp irgendwann unsymphatisch (ohne Frage ein fähiger Fußballtrainer aber er passt wie auf die Faust aufs Auge zu den Dortmundern -> ebenfalls unsymphatischer Haufen; das wahre Gesicht zeigt man ja erst wenn man Erfolg hat) und jetzt kommt Pepi!


    Symphatisch, Sachverstand und hat bewiesen große Spieler im Grifff zu haben und ein Team mit "Weltstars" zu formen. Und glaubt mir Robben braucht bei Pep nicht zu mucken! HEY 1000 Mal besser als Klopp und passt 1000 mal besser zu uns!


    Ich sag es jetzt Mal übertrieben


    Spanien
    Real - Mourinho (ein unsymphatisches Pack, Einzelgänger und passen zueinander)
    Barca - Ex Pep (symphatischer Haufen, haben perfekt zusammengepasst)


    Deutschland
    Dortmund - Klopp (passen perfekt zusammen)
    Bayern ab 2013 jetzt Pep (der unseren Haufen noch mehr zur Gemeinschaft formen und das Kurzpassspiel perfektionieren wird und wird ebenso perfekt zusammenpassen)!


    Und glaubt mir nicht nur Mourinho sondern auch Dortmund werden jetzt kotzen!


    Danke an alle die das Möglich gemacht haben!


    Und auch Danke an Jupp für seine bisher gute Arbeit, muss auch mal gesagt werden!


    Ach und ich freue mich schon auf die 1 -2 Pep Transferwünsche und auch hier werden jetzt Spieler holbar sein die so nicht gekommen wären!

    So gerade mal die Gast Kolumne von Cayetano Ros Palau und bei Bild den Artikel von "Post von Wagner" gelesen und muss sagen beide sind extrem peinlich vor allem der von Herrn Wagner! Ich wusste gar nicht das Spieler von Bayern Sklaven sind. Eher el Presidente hat gezeigt was moderne Sklaverei bedeutet! Also Herr Wagner setzen 6 bzw. einen anderen Job suchen!


    Zu Ros Palau: Ich glaube mehr einem Nationaltrainer als einem dahergelaufenen Journalisten. Ich habe Martinez sehr oft spielen sehen und ja er ist noch nicht auf dem Nieveu eines Iniestas oder eines Busquets aber das Beste ist er hat das Potential besser zu werden! Und genau das reicht mir schon!


    Das mit Khedira haben wir leider verpennt bzw. der Holländer. Aber irgendwie bin ich froh das es so gekommen ist, den ich glaube mit Martinez werden wir SEHR VIEL FREUDE haben. Liza der bei uns war, war sicherlich auch nicht der Weltbeste aber für mich war er für Bayern der beste den wir haben kriegen können. Da hat alles gepasst nicht nur sportlich sondern auch MENSCHLICH. Und genau das gleiche sehe ich bei Martinez!


    Und nichts ist doch schöne als seine Kritiker verstummen zu lassen. Und ich bin mir sicher er wird sie aussehen lassen wie Schuljungen!

    Also Reus ist ja bestimmt ein guter, aber das hat er jetzt erstmal nur letzte Saison bestätigt. Die nachfolgende Saisons sind da immer schwerer. Mal schauen ob er wirklich so ein großer (Köingstransfer) ist! Götze hat auch so seine Momente gehabt und ich würde lügen würde ich nicht sagen, ja den würde ich auch gerne in unserem Trikot sehen. Aber ein Messi Klon wie er genannt wurde, ist er noch LANNNNGE nicht und auch bei ihm muss man schauen ob er seine Leistungen konstant erbringen kann. Auch auf die Gefahr hin ausgebuht zu werden, aber ich sehe unseren Shaq Attack mindestens genauso gut wie Reus und ehrlich in freue mich mehr darüber das wir Shaqi haben als Reus! Tja und Martinez braucht sich meiner Meinung nach vor einem Reus bzw. Götze (auch wenn es verschiedene Spielertypen sind) ins keinster Weise verstecken. Im Gegenteil ich seh ihn weiter und reifer als beide! Ergo denke ich haben wir mehr richtig gemacht, als wenn wir nur einen Reus und dann vielleicht einen Sahin verpflichtet hätten!


    Den Rest werden wir sehen! Ich muss sagen ich freue mich über 2-3 starke Mannschaften, den nur wenn Konkurrenz da ist kann dir eigene Mannschaft nur besser werden bzw. wachsen. Was uns im Endeffekt wieder international weiter bringt!

    Ich muss gerade lachem! Also passt auf el Presidente also der von Bilbao der ewig auf sturr geschalten hat und meinte uns zu verarschen (da hat er aber die Rechnung ohne Uli + Kalle gemacht)! Also der der bis zum Schluss sooooo sicher war das Martinez bei seinem ach soooo tollen Club bleibt (der von moderner Sklaverei glaub ich am besten bescheid weiß) also dieser Presidente hat nun folgendes beantragt:


    Der spanische Ligaverband LFP bestätigte den Antrag der Basken, die Transferfrist um 30 Tage zu verlängern, und will ihn prüfen. 1997 war Deportivo La Coruna eine derartige Ausnahmegenehmigung erteilt worden, nachdem der FC Barcelona kurz vor Transferschluss den brasilianischen Star Rivaldo verpflichtet hatte.


    Wissen vielleicht schon ein paar, aber ich habs gerade gelesen und musste das loswerden. Konnte mich gerade noch so am Stuhl halten und wäre fast vor lachen umgekippt! Mein erster Gedanke:


    http://www.youtube.com/watch?f…lpage&v=oI8YzDmHAEI#t=13s


    Und das beste zu diesem Gedanken steh ich auch! >:|

    As“: „Athletic Bilbao verlor einen seiner zwei Weltmeister. Der Wechsel hatte sich seit langer Zeit abgezeichnet, aber kam unter turbulenten Bedingungen zustande. Athletic-Präsident Josu Urrutia erfuhr davon beim Frühstück in Helsinki und wollte die Sache zunächst nicht wahrhaben.“



    Mensch da wird dem el Presidente aber erstmal das Frühstücks-Ei im Rachen stecken geblieben sein! GROßES KINO, SEHR GROßES KINO, da hat unser Vorstand eine PUNKTLANDUNG hingesetzt!

    Mensch und auf der HP von Athletic Bilbao steht noch nichts! HEHE! Au man wird sich dort jemand ärgern, ich bin schon gespannt auf das rumgeheule von el Presidente!