Posts by bowill

    1. Den Trainer muss man verantwortlich machen für: a.) die Beendigung der Meisterschaft nach dem Titelgewinn, b.) die Verunsicherung einiger Spieler (Martinez, Götze, Müller), c.) das sture Festhalten an Kroos und Schweinsteiger im ZM und d.) der komplett fehlende Augenmerk auf die Defensive.
    2. Pep hat Fehler gemacht, Jupp hat Fehler gemacht - richtig. Doch Jupp hat aus den seinen gelernt und seine Taktik modifiziert. Wär' schön, wenn Pep das auch tut. Was ich derzeit von ihm höre, ist er aber nicht bereit, auch nur einen Zentimeter von seinem Cinemascope-Tiki-Taka abzurücken. Die Lösung sieht mE aber nicht so aus, mir ein paar Tiki-Taka-Kicker dazu zu kaufen und eventuell Spieler wie Xaver, Müller und Götze in die Wüste zu schicken.
    3. Kein Mensch vergisst, dass und auf welche Art wir Meister geworden sind. Aber sind wir doch mal ehrlich: Wie stark war unsere Konkurrenz? Die Zecken haben zwei Drittel der Saison grausam gekickt, die kommen erst jetzt (leider) wieder ins Laufen. Und was Leverkusen, Schalke und Co. wirklich drauf haben, hat man doch spätestens in den internationalen Partien von ihnen gegen Real, ManU etc. gesehen. So stark ist die Bundesliga nicht, wie sie manche immer reden.


    Ich bin der Letzte, der jedes Jahr Titel braucht. Ich bin auch der Letzte, der sich Pep - jetzt, da es nicht läuft - auf den Mond wünscht. Aber er soll aus den Jungs, die da sind plus ein paar Neuen ein Team formen, das weiterhin in der Spitze Europas mitmischt. Wenn das mit seinem geliebten 100 Prozent-Ballbesitz-Fußball nicht funktioniert, dann halt anders. Hat ja in der Hinrunde auch blendend geklappt, als wir mit 'ner Mischung aus Ballbesitz und druckvollem Spiel nach vorne unterwegs waren.

    Hat er nicht selbst vor ein paar Wochen gesagt, dass er nach JH Erfolgen 2013 heuer das Triple gewinnen muss, sonst wäre es keine gute Saison. Warum ist er dann jetzt stinkig, wenn die Meute über ihn herfällt?

    Ich hab's hier schon mal an anderer Stelle gesagt: Hier gibt es einige, die sich den Schnee grün reden. Doch die, die trotz unbestritten tollen zwei Jahren jetzt auch mal einige Dinge kritisch hinterfragen, werden im Forum mehr, so zumindest mein Eindruck. Das klang vor ein paar Tagen noch anders. Nun hoffe ich, dass die Verantwortlichen im Verein die Situation sehr genau analysieren und die richtigen Schlüsse ziehen.
    Wenn ich mir die aktuelle Berichterstattung so ansehe, glaube ich jedoch, dass Pep sein Ding gnadenlos durchziehen wird und ihm die Bosse den Rücken freihalten. Ob das richtig ist, oder ob wir in spätestens zwei, drei Jahren, wenn PG seine Zelte hier abbricht, so da stehen, wie Barca jetzt, wird man sehen. Mein Gefühl ist eher weniger gut. Ich hoffe, ich täusche mich.

    "Wenn die Jungs so gerannt wären, hätten sie es gepackt."


    Was ist denn das für ein Quark. Mann, Mann, Mann, manche hier reden sich auch noch den Schnee grün. Tatsache ist, dass wir uns derzeit vielleicht gegen Werder Bremen Torchancen herausspielen können, vor lauter Seit- und Rückwärts-Tiki-Taka nicht aber gegen die absoluten Topteams - siehe zweimal Real, siehe Zecken, siehe Hinspiel ManU. Und wenn sich daran nicht schnell was ändert, können wir uns den Pokal sowas von knicken. Basta !

    Sehe ich genauso. Nicht das gestrige Ausscheiden an sich liegt mir im Magen sondern das Wie. Das Wie gestern. Das Wie vor einer Woche und das Wie gegen die Zecken. Wenn Pep und die Jungs nicht schleunigst einen neuen Plan entwickeln, dann geht das Pokalfinale gewaltig in die Hose. Und dann fällt mE auf diese Saison ein Schatten. Nicht wegen des zweiten verlorenen Titels, drauf gepfiffen. Aber wenn wir wieder nicht in der Lage sein sollten, ein Team von Format fußballerisch vor Probleme zu stellen, dann gehören wir aktuell nicht mehr zu den besten Teams Europas - frühester Meister hin, Klubweltmeister (gegen irgendwelche Chinesen und Marokkaner) her.