Posts by erliminator

    fcbgirl1978 : Du warst aber in dem "richtigen" Gästeblock, oder?


    Ich war in dem Block daneben und muss sagen, dass da relativ wenig von der Stimmung rüberkam. In dem Block waren etwa 70 aktive Fans, die sich unten gesammelt hatten. "Euer" Megaphon hat man gut gehört, während ich das Gefühl hatte, dass das Megephon von "unserem" Capo kaputt war. Ich stand nicht in der Masse, sondern links daneben und man hat kaum was von ihm gehört.
    Aber nochmal, ich kann mir durchaus vorstellen, dass es mit an meinem Platz lag, dass die Stimmung nicht so rüberkam. Ich habe mich heute mit mehreren anderen unterhalten, die auch da waren (aber im Gästeblock oder auf Sitzern), die auch sagten, dass insbesondere der "echte" Gästeblock sehr aktiv war

    Ich verstehe (noch) nicht, warum er eine super funktionierende IV mit Boateng und Dante, dazu ein super defensives MF mit Martinez und Schweini auseinanderreißt.


    Der Erfolg des letzten Jahres war nur möglich, weil wir defensiv so gut standen. Das was die Jungs jetzt spielen ist (noch) keine europäische Spitze. Insebsondere die Rolle von Kroos missfällt mir.

    Wenn es wirklich so ist: Respekt davor, dass immer alles korrekt abgerechnet wurde und du niemals Steuern hinterzogen hast.


    Zu deinen diversen Punkten:
    1. Du brauchst mich und andere nicht persönlich zu beleidigen. Zu der von dir angesprochenen sozialen Kompetenz gehört eben auch ein respektvoller Umgang miteinander. Also bitte halte dich da ein wenig zurück.


    2. Ich habe NIEMALS behauptet, dass UH keinen Fehler gemacht hat. Ich habe ebenfalls niemals behauptet, dass er dafür nicht bestraft werden soll. Ich habe lediglich geschrieben, dass er a) wie jeder andere auch behandelt werden muss und b) sich die ganzen Moralapostel, die eben nciht wie du jeden Cent Steuern korrekt gezahlt haben mit Anschuldigungen zurückhalten sollen. Genau diese Leute sollten vor ihrer eigenen Haustür anfangen zu kehren, bevor sie mit dem Finger auf UH zeigen.


    3. Griechenland: Ersteinmal sitzen nicht "die Griechen" auf der Anklagebank. Hinzukommt, dass nicht jeder Grieche so ist, wie es gerne von den Medien (insb. Bild) und Politkern dargestellt wird. Weiterhin können die meisten Griechen für ihre aktuellen Probleme relativ wenig, da es Probleme sind, die die Politik zu verantworten hat. Hinzu kommt, dass wir Deutschen nicht unbedingt gut darstehen, weil wir alle unsere Steuern so gern und korrekt zahlen, sondern weil wir a)deutlich mehr an Steuern zahlen als Griechenland bsp., weil wir b) eine Exportnation sind, welche hochwertige Güter herstellt, weil wir c) großen Firmen Steuererleichterungen geben, damit sie bleiben und weil wir d) ein relativ "sicheres" und soziales Land sind, welches auch ein "fairers" Rechtssystem hat. Weiterhin darf man nicht vergessen, dass wir nur da sind, wo wir jetzt sind, weil wir - wie es bei den Griechen jetzt auch gefordert und verpönnt wird - nach dem 2. Weltkrieg einen unfassbaren Schuldenerlass bekommen haben. Hier gilt ebenso wie bei UH: Erstmal vor der eigenen Tür kehren, bevor wir mit dem Finger auf andere zeigen (insbesondere aus der Politik)

    Eben nicht...denn genau das ist das, was der Otto Normalverbraucher gerne anführt..."Wenn ich das mache, dann ist es nicht so schlimm...geht ja um nicht soviel" --> komplett falsch, denn viele kleine Beträge ergeben auch einen großen..und in Relation zum Gesamtvermögen und zu den gesamten Steuern des einzelnen kleinen Normalverbrauchers, hinterzieht er letztlich ähnlich viel an Steuern (prozentual gesehen)


    Weiterhin darf man dann nciht vergessen, wieviel UH jährlich trotzdem an Steuern gezahlt hat. Da kommt kein Otto Normalverbraucher mit...Hinzu kommt sein soziales Engagement...Auch da kommt sicherlich kein Normalo mit. Und wenn ich Bild von einem Kapitalhai zeichnen will, dann passen die horrenden Spenden eines UH da sicherlich nicht rein


    Mir geht es auch nicht darum, einen UH in Schutz zu nehmen. ich will nur darauf hinweisen, dass so ziemlich jeder Deutsche alles tut um irgendwie Steuern zu sparen und seine eigene Börse so voll wie möglich zu machen...Wenn dann aber einer der Reichen Steuern hinterzieht, ist das Geschrei groß...Dann wird von Haft und weg gesprochen...Bevor die Leute laut schreien, sollen sie sich selbst an die eigene Nase fassen! Steuern sind ein Thema, wo wahrscheinlich niemand ohne Schuld ist


    Ich bin auch nicht dafür, dass UH auf jeden Fall freigesprochen werden soll. Er hat einen Fehler/eine Straftat begangen und muss dafür so bestraft werden, wie es Otto Normalverbraucher auch würde. Wenn aber bsp. beim kleinen Fisch die Selbstanzeige gültig wäre, dann muss das auch für UH gelten. Wenn beim kleinen Fisch sonstige Gründe gegen eine Haftstrafe sprechen, dann muss das auch für UH gelten. Und es darf nicht sein, dass er wie eine Sau durchs Land getrieben wird und Politiker auf seine Kosten Wahlkampf machen. Außerdem kann es nicht sein, dass der Spiegel/Stern/Bild laufend Insiderinfos aus der Staatsanwaltschaft erhält.

    Ehrlich nicht?


    Werbunsgkosten in der Steuererklärung waren IMMER zu 100% korrekt. Nicht irgendwelche Fahrten angesetzt, die so nicht stattgefunden haben oder wo die Kilometer nicht passen?


    Jeden Handwerker, Maler, KFZ-Meister etc auf Rechnung bezahlt? Wirklich immer? Oder gab es da Bekannte, die es einem günstiger gemacht haben?


    Die Putzfrau/Nachhilfelehrer wird von einem Unternehmen bestellt?


    Jeden Ferienjob(auch als Nachhilfelehrer) angegeben und versteuert?


    Wer das alles guten Gewissens mit Ja beantworten kann, der darf gerne schimpfen. Ich lege meine Hand dafür ins Feuer,dass das niemals 95% des Forums von sich behaupten können

    Das ist vollkommen richtig...Aber eben wie jeder andere auch...Kein Bonus, aber auch kein Exampel an ihm statuieren...Mir geht das scheinheillige Gelabber nur auf den Sack von all denjenigen, die jetzt endlich die Chance sehen UH abzusägen oder fertig zu machen...Das ist ja hier im Forum eher weniger, insbesondere von nicht FCB Fans kommt da viel in der Richtung

    Jeder, der Uli verurteilt, sollte sich ersteinmal an die eigene Nase fassen!


    Wer hat bei seiner Steuererklärung noch nicht gemogelt? Wer hat da keinen Kilometer zuviel angesetzt? Wer hat noch nie eine Lerngemeinschaft gebildet, die sich nicht so häufig getroffen hat wie angegeben?


    Wer hat bei der Autoreparatur/Maler/Gärtner/Hausbau nicht auf eine Rechnung verzichtet?


    Wer hat im Aushilfsjob immer auf Steuerkarte gearbeitet und sein Trinkgeld auch versteuert?


    All das bedeutet Steuern zu hinterziehen! Ich will gar nicht davon anfangen, wieviel Vermögen verschoben wird, damit Erbschaftssteuer gespart oder Bafög bezogen wird...Oder wieiviele Gastronem nicht jede Pizza/Bier oder was auch immer abrechnen...


    Und das einzige Gegenargument ist: Wenn ich es mache, dann sind das ja viel kleinere Beträge, gar nicht mit den Millionen von Uli zu vergleichen...Und genau das ist Schwachsinn!!!! In Realtion zum Gesamtvermögen und den gesamten gezahlten Steuern von Uli ist es eben oftmals ähnlich!

    Zuersteinemal hoffe ich, dass es so einen Thread noch nciht gibt. Ich konnte jedenfalls keinen finden.


    Habe 2 Fragen:


    1. Welches Lied covert folgendes FCB Lied? "schon der Gedanke, dass Bayern einmal verlieren könnt, dass sich ein anderes Team Deutscher Meister nennt..." Da gibt es doch eigentlich einen Schlager zu,oder?


    2. Wie heißt das Lied, was im Stadion gespielt wird. Ich kann keinen Text wiedergeben. Es ist ein relativ "schnelles" Lied mit urbayrischem Text. Weiß jemand zufällig, welches Lied ich meine? Kann mir jemand sagen, wo ich es herbekommen kann (itunes, Album oder youtube?)


    Danke

    Den Ultras/aktiven Fans kann man keinen Vorwurf machen. Die werden abgestimmt haben bzw keine Berechtigung zur Abstimmung gehabt haben. Bei der Entwicklung der letzten Wochen muss man wohl davon ausgehen,dass unser Fußball UND unsere Stimmung Barcelona ähneln wird. Fußball glatt 1, Stimmung glatt 6! Die einzige Möglichkeit dieses zu ändern,wäre,wenn sich der Verein bewegt. Und da glaube ich,dass eher der Papst heiratet!

    Aber ist das gerecht? Andersherum kann ich argumentieren und sagen: Wer bei jedem Spiel dabei ist, der soll auf jeden Fall für die Highlights Karten bekommen. Wer mit in Borisov war und in Valencia, warum sollte der keine Karten fürs Finale verdient haben?
    Oder: Warum sollte jemand, der sich im Winter als Mitglied angemeldet hat auf einmal bessere Chancen haben, als jemand der schon 30 Jahre Mitglied ist, nur weil dieser in 2011 ne FInalekarte bekommen hat? Und ohne den "neuen" zu nahe treten zu wollen, aber da sind viele dabei, die keine FCB Fans sind (z.B aktuell BVB Fans, die auf eine Finalkarte hoffen) oder die Karten bei ebay verkaufen wollen. Deutlich: Nicht alle, aber viele...und ich kenne genug!


    Es gibt bei sowas keine Gerechtigkeit. Und "zufrieden" mit der Auslosung sind nur diejenigen, die Glück hatten.


    Ich habe es im letzten Jahr schon gesagt und sage es auch in diesem Jahr: Für ein CL Finale sollten diejenigen Karten bekommen, die während der Saison schon immer dabei waren. Diese sind a) für die Stimmung verantwortlich und haben b) die Mannschaft nicht nur bei den Highlights unterstützt.
    Auch hier ganz deutlich: Ich selber würde dann keine Karte bekommen. Die hätten dann andere eher verdient!