Posts by erliminator

    Was heißt, er hat die Szene nicht gesehen? Er hat die Szene gesehen und bewertet - mit einem Einwurf für den FCB. Es war ja nichts, was abseits des regulären Spieles stattgefunden hat.
    Wenn man jetzt mal bedenkt, dass Ibras Sperre auf 1 Spiel reduziert wurde (und er hat rot gesehen), würde sich die UEFA lächerlich machen, wenn sie da plötzlich ne 2,3 oder 4 Spiele Sperre ausdenkt. Ich habe zwar ein komisches Gefühl, solange die UEFA nicht offziel sagt, dass da nix kommt, aber richtig vorstellen kann ich mir das nicht.


    Was wäre dann mit Chellini? Hat auch mehrach noch mit dem Ellenbogen gearbeitet und müsste entsprechend gesperrt werden...Auch diese Szenen hat der Schiri bewertet - wenn auch nicht richtig...genauso wie die gelbe Karte von Lichtensteiner...das war niemals Gelb, aber dafür wird er jetzt auch nicht mehr freigesprochen. Es war eben ein Fehler vom Schiri, dass er gewisse Dinge falsch beurteilt hat. ABER er hat sie eben beurteilt.


    Genauso shclimm ist, dass Vidal zu diesem Zeitpunkt schon gar nicht mehr auf dem Platz hätte stehen dürfen!

    Wieso umstellen? Angeblich spielen die doch die ganze Saison schon so. Wobei ich das eher als nseren Vorteil sehe. Wenn unsere Außen defensiv mitmachen, dann dürften wir offensiv enorm viel Platz bekommen. Bin gespannt, wie Vidal agieren wird. Ob er das Spiel ankurbelt, sich um Ribery kümmert oder Kroos in Manndeckung nimmt. Wenn die die Außen nicht dicht bekommen, wir in Spiellaune sind, dann kann es auch ein deutlicher Sieg werden.


    Aber alles in allem bin ich super nervös.
    Befürchte, dass wir extrem viel Druck machen, aber das Tor nicht treffen bzw. Buffon überragend hält. Und am Ende hat Juve 2 Chancen und macht daraus 2 Tore...Mein Tipp: 1-2...


    Aber für alle, die mich steinigen wollen: Hatte in dieser Saison 3x ein gutes Gefühl: Lev und Gladbach zu Hause und Düsseldorf zu Hause..Alles in allem ist ein schlechtes GEfühl doch ein gutes Omen

    Mit Kroos beginnen, Druck machen und in der 60. Minute wechseln : Müller auf die 10 und Robben auf den Flügel...Dann würde nochmal richtig Druck gemacht. Ich befürchte aber eher, dass wenn wir führen, der Wechsel lautet: Kroos raus, Tymo rein und Schweini auf die 10 um nichts mehr anbrennen zu lassen...Das wäre für mich aber der größte Fehler, denn jemand wie Pirlo hat, wenn man ihn spielen lässt und Juve den Balln überlässt immer was im Köcher

    Ziehen die Ultras heute voll durch, oder sind sie wieder mit eigenen Sorgen beschäftigt?
    Hoffe auf die volle Unterstützung. Nur so ist Juve zu schlagen. Die Mannschaft hat oft genug die Fans begeistert, heute müssen die Fans den Spielern den letzten Schub verleihen! Wie gegen die BVB! Das war wie Klopp sagen würde: Brutale Unterstützung

    Wenn ich die Wahl habe, die CL dieses Jahr zu gewinnen, oder Pep einen einfachen Start zu geben, dann möchte ich lieber die CL dieses Jahr gewinnen

    Man kann überlegen, wo Transfers Sinn machen:


    Tor--Nein


    Abwehr --> Denke, dass er in den Kirchhoff Transfer eingebunden war. Alaba, Dante/Badster und Lahm passen. Boateng wird hier oftmals als Rumpelfussballer dargestellt. So wild ist es aber bei weitem nicht!


    DM --> Schweini und Martinez absolut passend. Gustavo ebenfalls ein guter Spieler.


    Außenbahn: Müller, Shaqiri, Robben, Ribery das sind schon 4 Granaten


    ZM: Kroos hat einen Riesenschritt gemacht, Müller und Shaq können da auch spielen


    Sturm: Mit Gomez und Mandzukic ebenfalls sehr gut besetzt


    Es besteht meiner Meinung nach für die erste 11 kein dringender Handlungsbedarf, bzw. muss man schauen, welche Spieler uns wirklich weiterbringen würden. Mir fallen da nur folgende Spieler ein:


    Pique
    Xavi
    Iniesta
    Messi
    Silva (von Man City)
    Lewandoofski (weil er überragend Bälle behaupten kann, die andere Frage ist, ob wirklich mit hohen Bällen gespielt werden soll)


    Wie wahrscheinlich es ist einen dieser Spieler zu bekommen, kann sich ja jeder selber ausrechnen...


    Einzig Götze wäre ein Spieler, den der FCB bekommen könnte (wg. Ausstiegsklausel) und der perfekt in das Anforderungsprofil von PG passen würde...quasi als deutscher Messi...die andere Frage ist nur, ob er zum FCB will, wenn er wechselt

    Man ist zurecht nach einem Unentschieden beim Club nicht zufrieden. Weder mit dem Ergebnis, noch mit dem Spiel. Aber die Saison bisher war sehr sehr erfreulich. Wichtig ist es jetzt, dass wir Dienstag gewinnen und am Wochenende gegen Hannover nachlegen. Wenn dann noch der BVB geschlagen wird und unter der Woche Freiburg ist alles mehr als in Ordnung. Au0erdem gehe ich davon aus, dass Schalke bis dahin auch noch Punkte liegen lässt. Wobei die nächsten 4 Spiele (inkl. CL) alles andere als leicht werden.

    Ob man sich darüber freuen sollte, dass Real -anscheinend - deutlich hinter Barca liegt?
    Ich glaube es eher nicht, denn dann werden sowohl Barca als auch Real ihre Topspieler vor Topspielen in der CL schonen können.
    Sollte der Rückstand auch im Frühjahr so deutlich sein, wird es noch schwerer gg Barca oder Real zu gewinnen, weil sie sich voll auf die CL konzentrieren können. Mir wäre ein ausgeglichenes Rennen deutlich lieber...

    Und wie könnte man besser in einen Tag starten als mit schönen markigen Zitaten von "The Only One" Jose Mourinho. Im zweiten Teil seines großen "AS"-Interviews hat der Trainer von Real Madrid nämlich ein klares Ziel im Visier: neureiche Klubs wie Zenit oder Manchester City, die auf dem Transfermarkt so richtig loslegen. Bei den ganz großen Spielern, werden diese jedoch nie Erfolg haben, prophezeit Mourinho: "Madrid, Barca, Bayern... Diese Klubs haben einen einzigartigen Vorteil - und der ist ihr historischer Wert. Das kann man nicht mit Geld kaufen." Und weiter: "Die besten Spieler wollen bei diesen Teams spielen." Trotzdem sieht auch Mourinho, dass an der Stellung dieser historischen Vereine ein wenig gekratzt wird: "Im Moment verändert sich der Markt stark. Es ist erschütternd." Beispielsweise habe Zenit seine neuen Mega-Deals Hulk und Axel Witsel von Traditionsklubs wie Porto und Benfica weggeschnappt.



    Quelle spox.com


    Was ein Glück, dass Mourinho niemals einen Verein wie Chelsea trainiert hat, wo ein Russe sein Geld reinpumpt...

    Sehr geehrter Herr Wagner,


    über den heutigen Brief an den FC Bayern bin ich enttäuscht.


    Natürlich ist Herr Martinez niemand, der wie Superman alle alleine rettet, jedoch ist er auch nicht der einzige Spieler, der viel Geld kostet. Ob es in Dortmund Reus oder in Mönchengladbach de Jong ist, jeder von ihnen war sehr teuer. Und ich glaube wir sind uns einig, dass 40 Mio € sehr viel Geld sind. Sind 18 Mio € Ablöse für Herrn Reus jedoch wenig?


    Ich gebe Ihnen Recht, dass das Transfergebahren an Sklavenhandel erinnert, aber bitte kritisieren Sie damit nicht nur den FC Bayern, sondern dann alle Vereine. und vergessen Sie dabei nicht, dass es das Geld des FC Bayern ist und nicht das irgendeines Scheichs oder Ölmilliardärs.


    Weiterhin möchte ich anmerken, dass es eine geschickte Entscheidung war, Martinez zu verpflichten. Denn was würde ein Unternehmer tun, dessen Unternehmen nicht mehr so erflogreich ist, wie es mal war? Er würde investieren. Und genau das haben die Herren beim FC Bayern getan.

    Lasst die Dortmunder erstmal spielen...Für den FCB ist es doch gut...entweder Real,Man City oder BVB raus...und damit ein starker Gegner. Wenn alles normal läuft, dann werden sie 3. und kämen in den UEFA Cup. Das wäre dann wiederum ein Vorteil für den FCB:
    1. Höhere TV Einnahmen in der CL
    2. BVB spielt immer donnerstags und würde in der Liga dann sonntags spielen --> sie müssten immer nachziehen, wenn der FCB gewinnt...

    Schalke hat definitiv keine schlechte Truppe...mit denen wird - leider - zu rechnen sein...sie werden um die Plätze 1-4 spielen...wobei ich hoffen will, dass Platz 1 bei denen niemals Realität wird...