Posts by tobias2002

    Dem stimme ich grundsätzlich zu. Allerdings - wie schon gesagt - nenne mir eine aktuelle Alternative für Schweinsteiger. Die gibt es nicht. Erst wenn Thiago wieder völlig fit ist, haben wir diese.


    Aber mich stört es insgesamt, dass jetzt viele auf Schweinsteiger eindreschen und ihn am liebsten schon heute als morgen abschieben wollen. Dafür hat er einfach zu viel geleistet für Bayern. Er wird sich beweisen müssen wie jeder andere auch, das ist klar. Aber gebt ihm dazu noch einmal die Chance.

    Ich denke, keiner weiß, ob dem so ist. Ich schätze Guardiola schon so selbstbewusst ein, dass nur er entscheidet, wer spielt. Wenn er der Meinung wäre, dass Schweinsteiger zu schlecht ist und ein anderer Spieler besser passen würde, dann säße Basti auch mal auf der Bank.


    Aber das Hauptproblem ist ja - wie ich in seinem Thread geschrieben habe - dass wir für das defensive zentrale Mittelfeld aktuell außer Martinez und Lahm (den ich aber wesentlich lieber als RV sehe) keine Alternative. Und Kroos - um den es hier im Thread ja eigentlich gehen sollte ;) - ist für mich definitiv keine Alternative. Der gehört wenn dann ins offensive Mittelfeld. Und selbst da würde ich ihn aufgrund seiner diesjährigen Leistung nicht aufstellen.


    Schweinsteiger sollte man die Möglichkeit geben, wieder völlig fit für die kommende Saison zu werden. Wenn er im Laufe dieser immer noch seiner alten Form hinterher läuft, kann man immer noch darüber diskutieren, ob eine Trennung nicht sinnvoller wäre. Vorher finde ich das ehrlich gesagt überzogen.


    So, jetzt aber wieder zurück zu Toni ;)

    Also, das Schweini aktuell seiner Bestform hinterher hinkt, kann und wird sicher keiner bestreiten. Dass er dadurch das Mittelfeld schwächt, auch nicht.


    Allerdings fehlt uns aktuell für das defensive Mittelfeld - und insbesondere im Bereich des "Regisseurs" - eine brauchbare Alternative. Bei dem Mittelfeld eigentlich ein Wahnsinn...


    Denn:


    - Kroos ist für mich a) keiner, der ein Spiel lenken und gestalten kann, und b) momentan auch meilenweit von einer Bestform entfernt. Sein Herumgeschiebe kann ich persönlich momentan einfach nicht mehr sehen


    - Martinez: Ebenfalls kein Spielmacher. Jedoch für mich im defensiven Bereich aktuell noch die beste Wahl


    - Thiago: Bekanntermaßen verletzt und wahrscheinlich nicht rechtzeitig fit für 90 Minuten


    - Lahm: Guter Spieler, kann die Position besetzen. Ich bin allerdings immer noch ein Fan davon, ihn als rechten Verteidiger spielen zu lassen. Das gibt einfach mehr Sicherheit.


    Alle anderen Mittelfeldspieler sind m.E. offensiv und somit nicht als Spielgestalter und defensive Absicherung geeignet...



    Trotz seiner Schwächen - ihn jetzt als "Pappnase" dazustellen, den wir schnellstmöglich loswerden sollen, finde ich nicht gut. Dafür hat er einfach zu viel für Bayern geleistet - und bisher ist er nach Verletzungen immer wieder zu Bestform aufgelaufen. Im Alter dauert das einfach etwas länger.


    Von daher sollte er seine Zeit noch bekommen.


    Bei Kroos ist das für mich etwas anders. Der hat mich bisher - bis auf wenige Spiele - noch nie so recht begeistern können.

    Irgendwer hat im Ticket-Thread (https://www.myfcb.de/forum/ind…e=258&topicId=284#1710216) geschrieben, dass die Bayern wohl noch bis kommenden Mittwoch losen wollen.


    Von offizieller Seite (= auf der FCB-Webseite) gibt es wie meistens keinerlei Informationen - sehr schwach & unprofessionell, wie ich finde.


    Da ich bis jetzt noch weder Ab- noch Zusage bekommen habe, klammer ich mich noch da dran ;). Auch wenn die Chancen ziemlich niedrig sein dürften.

    Wann bitte schön hat Toni schon mal das Tempo gestaltet? Außer Du meinst natürlich, das Tempo heraus nehmen. Für mich ist er einer, der das Spiel eher bremst als die nötigen Fahrt mitgibt. Und dann ist er auch eher einer, der mal lieber quer oder zurück spielt.


    Ich bin jedenfalls der Meinung, dass er auf der 6er Position völlig fehl am Platz ist. Und auf den anderen Positionen haben wir Spieler, die m.E. deutlich stärker sind (Müller, Götze)...


    Aber das ist meine persönliche Meinung. Und Meinungen/Ansichten können ja auch unterschiedlich sein :)

    Ich finde Deinen Kommentar sehr gut und stimme Dir im Großen und Ganzen zu. Allerdings zweifele ich momentan etwas daran, ob unsere Mannschaft wieder so flexibel wird. Denn Pep hat ja gesagt, dass die Mannschaft 100% seine Taktik umsetzen muss und nicht der Trainer sich an die Spieler anpassen soll. Er wird an seinem Spielsystem (vorerst) festhalten, anstatt Alternativen zu planen und einstudieren zu lassen.


    Klar, das ist meine subjektive Meinung, die ich mir aus diversen Medien gebildet hat. Ob das jetzt so ist, oder ob er insgeheim doch die Schwachstellen in seinem System sieht, wird man erst kommende Saison sehen.


    Insgesamt würde ich mir aber doch wünschen, wenn er auch mal von seinem System abweicht, wenn es erforderlich ist.

    Na ja Guardiola hat ja schon angekündigt, dass er den Kader nach Saisonende analysieren will. Irgendwelche Abgänge wird es wohl geben, vor allem wenn er auch noch ein paar Neuzugänge holt.


    Wobei - Pizarro, van Buyten dürften altersbedingt ausscheiden (beim 1. hoffe ich noch auf das Gegenteil - ihn kann man immer gebrauchen), und Shaquiri dürfte sich auch nach einem neuen Verein umschauen. Der kommt ja unter Pep fast gar nicht zum Zug (gut, er ist natürlich längere Zeit verletzt).

    Na ja, so ganz von der Hand zu weisen ist das nicht. Ich denke, dass Thomas alles andere als glücklich mit seiner aktuellen Situation ist. Die letzten Jahre mehr oder weniger gesetzt, jetzt unter Pep öfters nur auf der Bank. Ich will jetzt nicht dramatisieren - aber noch so eine Saison will Thomas sicher nicht, spätestens dann sollte man sich Sorgen machen...


    So, jetzt aber zum Toni. Ich denke, dass Pep schon stark auf ihn setzt - sonst hätte er in letzter Zeit nicht so oft gespielt - leider...


    Denn mal ehrlich - er hat zwar einen starken Fernschuss (den er viel zu selten einsetzt), und relativ ballsicher ist er auch. Aber seine ständigen Sicherheits-Querpässe sind für mich jetzt nicht wirklich schön. Und er ist meiner Meinung nach halt auch kein "Leader"-Typ, der das Spiel in die Hand nehmen kann - sondern vielmehr ein "Mitläufer", zumindest auf der 6er Position. Da ist ihm Martinez einfach überlegen, von Thiago (sofern er wieder fit ist) ganz zu schweigen.


    Insgesamt muss ich sagen, wäre er der Spieler, den ich im Kader am wenigsten vermissen würde (ok, Contento vielleicht noch weniger ;) ). Ich will ihn jetzt natürlich nicht weg-ekeln, aber wenn für ihn die Premier League als interessanter erscheint, sollte man ihn nicht hindern.

    Ich gebe Dir völlig recht, dass man Boateng nicht zum Sündenbock machen darf. Das hat er - genau wie Dante - nicht verdient. Schließlich spielt nahezu die gesamte Mannschaft seit dem Gewinn der Meisterschaft irgendwie lethargisch...


    ABER - ich bin auch der Meinung, dass der Innenverteidigung diese Saison ihre Schwachstellen aufgezeigt wurden. Von daher würde ich mich schon freuen, wenn man hier noch eine gute und sinnvolle Verstärkung finden würde, die entweder Boateng oder Dante den noch benötigten Rest an Stabilität gibt. Denn man sollte sich schon vor Augen führen: van Buyten ist wahrscheinlich nach der Saison weg - und ob Badstuber wieder zu seiner alten Form zurück findet, ist ja auch noch unklar. Und wenn, wird er dafür noch einige Zeit brauchen.


    Also - keinen der beiden IV abgeben, jedoch noch durch eine erfahrene, durchsetzungsstarke Kraft ergänzen! Welche, ist mir eigentlich wurst ;)

    Hm, nur dass ich im Gegensatz zu Manu bei Kroos nicht unbedingt traurig wäre, wenn er gehen würde ;). Da spielt der Manuel doch noch in einer anderen Liga (und natürlich auch auf einer anderen Position :D )

    Also, ich bin auch Mitglied. Schlüpfrige Anspielungen lass ich jetzt einmal :D.
    Ich bin schon seit Jahren dabei - zum einen aus Überzeugung, sowie damals auch noch mit dem Fokus, dass ich dadurch eine größere Chance hatte, an eine Jahreskarte zu kommen (zu Oly-Zeiten).


    Aktuell würde ich folgende Vorteile für eine Mitgliedschaft auflisten:


    - Zu jedem Heimspiel: Fan-Magazin (wenn man 10-20 EUR sparen möchte, bekommt man das nicht)


    - Rabatt bei Einkäufen in Fan-Shop (bei Vorlage des Mitgliedsausweises)


    - Voraussetzung, bei stark nachgefragten Spielen (vor allem DFB- & CL-Finale) überhaupt eine Chance auf eine Karte zu haben; Nichtmitglieder werden hier meist ausgeschlossen


    - Berechtigung, an den Jahreshauptversammlungen teilzunehmen



    Soweit die Vorteile, die mir aktuell einfallen. Ob und inwieweit das Vorteile sind, die für Dich wichtig & Dir der Beitrag wert sind, musst Du selbst entscheiden ;).

    Wenn wir mal ehrlich sind - in seiner aktuellen Verfassung ist das jetzt nicht unbedingt schlecht. Ich wünsch ihm natürlich gute Besserung & ich hoffe, dass er bis zum DFB-Pokal-Finale wieder seinen Kopf frei bekommt.


    Zum Spiel morgen: Ich denke, es gibt zwei Szenarien hierfür: Entweder wir verlieren 1:2 nach einer schwacher Leistung, oder aber die Spieler wollen etwas Wiedergutmachung für Dienstag leisten, dann gewinnen wir das Spiel 4:0 oder 5:1. Ich ziehe Zweites natürlich vor ;).


    Jedenfalls werden wir morgen einen Einblick bekommen, was wir in Berlin erwarten können...

    Übrigens - ich hab aktuell weder Zu- noch Absage. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass - je länger man nichts hört - exponentiell die Wahrscheinlichkeit steigt, eine Abfuhr zu bekommen.


    Na, wenn es halt nicht klappt, dann hab ich halt mal wieder Pech gehabt ;)

    Ob es immer dieselben sind, würde ich jetzt nicht sagen. Aber ich stimme Dir zu, dass zumindest gewisse Gruppen eigentlich eine Garantie auf Karten haben.


    Deswegen wäre ich ja dafür, dass man - wenn man für ein Finale Tickets bekommen hat, für die nächsten ein, zwei Jahre zurück gestellt wird, sodass dann andere ebenfalls die Möglichkeit haben, ins Stadion zu kommen. Wäre wesentlich fairer.


    Aber ich höre jetzt schon die Aufschreie ;)

    Daran glaub ich persönlich nicht. Ich denke, dass der FCB nicht das Risiko eingehen wird - schließlich ist der Badstuber erst seit dieser Woche überhaupt wieder soweit, dass er an ein Training denken kann.


    Sie sollen ihn mal lieber schön langsam weiter aufbauen, sodass er zur neuen Saison wieder richtig fit ist. Denn in der Innenverteidigung haben wir dringenden Handlungsbedarf.

    Sobald es zu Gewalt, Pyroeinsatz, Flaschenwürfen etc. kommt, definitiv. Auch Provokationen verbaler Art, die eine Gegenreaktion (in Form von Gewalt) auslösen kann, gehört für mich dazu.


    Wenn man auf Fangruppen stößt, die auf Krawall und Schlägerei aus sind, dann sollte man NICHT selbst drauf hauen, sondern - sofern möglich - schnellstmöglich das Weite suchen. Am besten ist es natürlich, wenn man dann zufällig in der Nähe auf Polizei trifft - was ja bei Bundesliga-Spielen auf den Anreisewegen meist der Fall sein dürfte.



    Aber insgesamt muss man einfach sagen, dass es leider auch bei uns sogenannte "Ultras" gibt (wenn auch sicherlich nur ein kleinerer Teil dieser Fanszene), die immer wieder bei Auswärtsspielen absolut negativ auffallen. Sei es, dass diese andere Fanbusse überfallen, sich Schlägereien abliefern oder sonst wie negativ im Stadion auffallen (Bengalos etc.).>:-|>:-|>:-|>:-|>:-|


    Was ich schrecklich finde, ist, dass viele von denen dann noch nicht einmal festgenommen werden - und dann weiter munter im Stadion sind. Gegen solche Deppen hilft nur lebenslanges Stadionverbot sowie weitere strafrechtliche Konsequenzen. Und wenn man dann im Stadion immer diese "Gegen Stadionverbote"-Schreie hört, geht mir der Hut hoch. Aber das ist dann ein anderes Thema ;)


    Das trifft natürlich auch auf Fans anderer Vereine zu, nicht nur bei uns.

    Na ja - das Trikot ähnelt in entfernter Weise dem Barcelona-Trikot (auch rot-blau). Vielleicht hat sich der Pep ja diese Anlehnung gewünscht, damit es die Mannschaft dazu inspiriert, endlich seine Tiki-Taka-Spielweise zu akzeptieren :D


    Nein, also wenn dies das neue Home-Trikot werden sollte, kann man wirklich nur sagen: Geschmacksverirrung. Aber vielleicht soll es auch nur ein Retro-Shirt von 1995/1996 werden ;) - da sahen die ja ähnlich aus...

    Erst einmal Gratulation an all diejenigen, die bereits eine Zusage haben!
    Allerdings finde ich es traurig, dass der FCB bezüglich der Ticket-Verlosung so zweitklassig agiert, und das nicht erst bei dieser Verlosung.


    Wie kann es sein, dass wir hier wochenlang warten müssen - und der BVB (wie auch letztes Jahr beim CL-Finale) schon seit einer Woche das Ganze hinter sich gebracht hat? Ich meine - neben dem nervenden Warten werden die meisten hierdurch Probleme bzgl. Anfahrt und Übernachtung bekommen (bzw. deutlich mehr zahlen müssen), während die Dortmunder das schon längst in aller Ruhe erledigen konnten. Sorry, dass ich das sagen muss - aber professionell ist das leider nicht. Wenn mir einer erklären kann, was da so lange dauern kann, dann bitte ich darum...


    Na ja, ich hoffe jetzt einfach, dass ich vielleicht doch noch eine Zusage bekomme. Das letzte Mal hat es bei mir ja beim DFB-Pokal-Triumph gegen den BVB geklappt, ist also schon etwas her...