Posts by wordslinger1987

    @l_farber:


    Stimmt, in den Spielregeln gibt's ausführlichere Erklärungen. Aber wenn man, während man seine Aufstellung und Duelle bearbeitet, immer parallel in die Spielregeln schauen will, u.a. dazu zwei offene Tabs hat, ist das derzeit recht umständlich gelöst, wie ich finde.
    Ich fände nach wie vor Fußnoten oder deinen Vorschlag eines Infofensters, das sich automatisch einblendet, gut. Insb. Zweifelsfälle wie der des "gefangenen Balls", den du anführst, sollten dann aber direkt in diesen Infofenstern oder Fußnoten erklärt sein und nicht separat in einem FAQ, denn dann würde man am Ende wieder mit zwei offenen Tabs rumhantieren müssen, nur dass dann in die FAQ anstatt die Spielregeln geschaut würde. So verlagert man das Nachsehen evtl. bloß.


    Viele Grüße
    Philipp

    Hi,


    ich kann viele Fragen von f_farber gut nachvollziehen, manche habe ich mir selbst schon gestellt, aber weil mir oft nur die Möglichkeit blieb, zu raten, habe ich so getippt, wie mir die Auslegung der wenigen Informationen am sinnvollsten schien.


    Man könnte das Problem in meinen Augen aber auch relativ einfach beheben:
    Es wäre z.B. denkbar, die Kategorien wie "Zweikämpfe" oder "gefangene Bälle" beizubehalten, aber durch Fußnoten näher zu erläutern. Bei "Zweikämpfe" könnte diese Erklärung z.B. lauten: "Hier ist der absolute Wert an gewonnenen Zweikämpfe während der Einsatzzeit des Spielers gefragt. Wird ein Spieler ausgewechselt oder fällt verletzt aus, sein Gegenüber spielt jedoch weiter, so läuft dessen Zähler trotzdem weiter." Sprachlich kann man dies zwar sicherlich noch besser formulieren, aber das ist ungefähr die Richtung, die ich mir vorstellen könnte. Wenn man dies bei allen, selbst den scheinbar trivialen und selbsterklärenden Kriterien dazuschreibt, wird es dazu sicher auch weniger Fragen geben. Außerdem würde durch die Form der Fußnote des Layout/Design der Duelle nicht überfrachtet und bliebe strukturiert und gut übersichtlich.
    Außerdem wären explizitere Bemerkungen der Form "Vergleichsspieler des Spielers ist immer derjenige Spieler des Gegners, der auf derselben Position spielt" ganz hilfreich.


    Viele Grüße,
    Philipp

    Ich habe hier soeben die Diskussion bzgl. der HVB-Zusatzfrage verfolgt. Ich selbst weiß leider nicht mehr, was ich da angekreuzt habe, erinnere mich aber, dort 0 Punkte erzielt zu haben. Ob hier bei mir jetzt evtl. auch ein Fehler vorliegt, kann ich also nicht beurteilen und daher hänge ich das nicht so hoch.


    Ich würde aber gerne lafite57 beipflichten wollen, dass es bei einem solchen Fehler wohl die fairste Vorgehensweise ist, die Frage aus der Wertung zu nehmen. Es scheint ja offensichtlich in Richtung Bug/Systemfehler zu deuten und nicht allein am vergessenen Absenden der Antwort zu liegen. Zumindest lese ich das aus den bisherigen Kommentaren heraus.


    Evtl. sollte man auch darüber nachdenken, die Systemmeldung vor Abschluss der Spielrunde, dass dies oder jenes noch nicht beantwortet/durchgeführt wurde, deutlich zu vergrößern bzw. stärker hervorzuheben. So verhindert man zumindest, dass eine Antwort versehentlich nicht abgeschickt worden ist, auch wenn dies natürlich keine Bugs ausschließt.


    Viele Grüße,
    Philipp

    Das mit den Duellen ist mir auch schon aufgefallen und - sofern ich nicht völlig falsch liege - habe ich das ebenfalls schon weiter oben moniert/angemerkt.
    Die Duelleingaben zu übernehmen sollte schwer werden, aber in der Startformation zu markieren, wo Duelle noch offen sind und wo nicht, dürfte indes machbar sein, so hat man einen schnellen Überblick.


    Bedeutsamer finde ich aber nach wie vor, dass die Ergebnisse des Dortmund-Spiels gänzlich verschwunden sind; und das nicht nur, weil es mein bestes Ergebnis bisher war, sondern auch, weil dieser Fehler ja potenziell nochmal passieren kann, was den Spielerfolg, wenn's ganz schlecht läuft und der Fehler wiederholt aufträte, beinahe willkürlich werden ließe. Das wäre sehr schade.

    Der Vorschlag von lafite57 ist gut. Wäre auch dafür, auch wenn ich seit Anfang an dabei bin. :-)


    Ich finde ich ebenfalls sehr schade, dass scheinbar das Ergebnis des Heimspiels gegen Dortmund verschwunden ist, denn dort war ich dritter der Gesamtwertung und es war deutlich mein bestes Ergebnis bisher. Bitte schaltet die Daten wieder zu, sofern sie noch vorhanden sind. Danke.

    fcb_champion :
    Ja, prinzipiell hast du recht, dass man durchaus noch mehr Kategorien einführen könnte. Ich brauche für die Duelle ebenfalls nie sehr lange. Und gemessen an "Standard-Klicki-Bunti-Browsergames" klickt man hier doch recht wenig.
    Aber der Übersichtlichkeit halber wäre dann die Menge der Punkte zu überdenken, denn sonst wird's irgendwann total unübersichtlich. Vgl. dazu auch meinen Vorschlag weiter oben mit der vorgeschlagenen Maximalpunktzahl 100, so dass der Punktewert pro Spieltag zugleich als Prozentwert lesbar wäre.

    capitano26 : Eine Gesamttabelle findest du, wenn du bei der Rangliste rechts auf 2012/2013 klickst, die Spieltagswertung ist nur vorausgwählt (was am besten vorausgewählt sein sollte sei mal dahingestellt). Du kannst dir durch Klick auf die einzelnen Spieltagsnummern die Wertungen der Einzelspieltage ansehen.


    Habe einen kleinen Bug(?!) gefunden:
    Wenn man die Aufstellung erstellt, die Duelle durchgeklickt und dann bestätigt hat, aber im Nachhinein noch einmal eine minimale Veränderung an der Aufstellung vornimmt (z.B. die Position zweiter Spieler wechselt), gehen die Angaben unter Duelle bei den Spielern, bei denen man Veränderungen vorgenommen hat (z.B. Positionierung), verloren, ohne dass das Spiel das meldet. Das sollte man also beachten, sonst lässt man u.U. Punkte liegen. ;-)

    Ich habe das Managerspiel gegen H96 ausprobiert und auch eben einen Tipp für das Freiburg-Spiel abgegeben.
    Prinzipiell finde ich das Spiel gut und auch die Duelle eine schöne Idee. :-)


    Meine kleinen Verbesserungsvorschläge wären:
    1.) Es gibt überall viele Punkte und man verliert schnell die Übersicht, welcher korrekte Tipp wie viele Punkte bringt bzw. gebracht hat.
    Meine Anregung: Stimmt doch die Punkte so ab, dass der Maximalwert exakt 100 ist (unter Beibehaltung der bisherigen Punktebalance mit ggf. kleineren Anpassungen, siehe Aspekt 2), so hat man bei der Auswertung immer eine Übersicht, wie viel man prozentual richtig getippt hat, da z.B. 81 Punkte genau 81% entsprächen. Dies wäre somit eine Überlegung mit Blick auf die Übersichtlichkeit. Außerdem könnte man dann auch direkt über mehrere Spieltage prozentual mitteln, wie viel korrekt getippt wurde. Denn nach mehreren Spieltagen stehen derzeit in den Ranglisten irgendwelche hohen Punktewerte, die zwar den Vergleich der Teilnehmer untereinander gewährleisten, aber nicht gleich die Güte der Tipps erkennen lassen.
    2.) Der korrekte Tipp des Spielsystem gibt - soweit ich mich erinnere - 20 Punkte, was ich sehr hochgegriffen finde. Hier wäre ggf. eine kleine Korrektur nach unten eine Überlegung wert, denn sonst sind's schnell geschenkte Punkte, da das System 4-2-3-1 mit 2 Sechsern heute üblich ist und kaum Abweichungen vorkommen.
    3.) Man könnte bei den Tipps für Einzelspieler eine Option hinzufügen, in der man tippen muss/kann, wieviele Tore bzw. Torvorlagen der Spieler im Spiel beisteuert. Auch Tipps für gelbe oder rote Karten wäre noch einrichtbar oder drei Tipps für Einwechslungen.
    4.) Wie schon in anderen Kommentaren erwähnt wurde, wäre hier und da zu überlegen, ob man Vergleiche in absoluten Zahlen oder Prozentwerten durchführt, insb. bei den Torhütern und dass dann dort bei den Duellen z.B. auch steht "prozentual gewonnene Zweikämpfe" bzw. "absolut gewonnene Zweikämpfe" anstatt einfach nur "Zweikämpfe" (andere analog). Auch das macht's übersichtlicher und verbessert ggf. die Spielbalance.
    5.) Ebenfalls denkbar wäre, dass falsche Tipps Minuspunkte einbringen, man sich aber auch eines Tipps in der entsprechenden Kategorie enthalten kann, was Null Punkte gewährleistete. Das brächte mehr Spannung ins Spiel, da man so nicht einfach auf gut Glück tippt, sondern sich genau überlegen muss, ob man dort wirklich einen Tipp abgeben möchte oder sich enthält, wenn man sich nicht sicher ist. Führt man dies ein, wäre aber zu bedenken, dass man einrichten müsste, dass man nicht unter die 0-Punkte-Marke fallen dürfte (in Zusammenhang mit Bemerkung 1 zu denken).


    Ich hoffe, hier sind ein paar lohnenswerte Ideen dabei und ich konnte damit weiterhelfen. :-)


    Viele Grüße