Posts by bornevalesh23

    Auch dir empfehle ich, die Posts weiter oben GENAU durchzulesen.


    Wenn man über eine mögliche Zukunft nicht sprechen darf, dann sollten wir auch das Thema WM bis Ende Mai vergraben. Die Welt könnte bis dahin untergegangen sein. :-O

    Dass man so ein Finale verlegen kann, zeigt doch heute das Spiel Real-Barca. Die haben das Spiel 4 Tage vorgezogen, damit Real mehr Vorbereitungszeit fürs CL-Halbfinale hat. Der DFB und die DFL sind dafür scheinbar zu faul. Alle anderen Länder verlegen nationale Spiele um ihren Vertretern den größt möglichen Erfolg in der CL zu feiern, nur Deutschland nicht. Bei uns muss alles über korrekt sein.

    Du zitierst ihn und liest scheinbar nicht durch, was du da genau zitierst.


    "Wenn wir das CL Finale erreiche was am 24.05 ist und im DFB Pokalfinale stehen was am 17.05 ist, dann ist klar was das zur Folge hat."


    Ich fände es auch allgemein besser, wenn DFB-Pokal immer nach dem CL Finale wäre. So würde man verhindert, dass bei der Teilnahme einer deutschen Mannschaft an beiden Finals einen Nachteil für beide Partien.

    Wenn ich so etwas lese, dann wird mir wieder klar, warum uns viele für Arrogant halten. Du tust unserem Verein und deren Fans keinen gefallen mit solchen Aussagen. :(

    Da er Mr. Arrogant veräppelt hat, musste ich sogar schmunzeln. Aber solche Aktionen dürfen nicht im Profisport passieren. Ich hoffe der Balljunge hat dafür einen ordentlichen Anschiss bekommen.

    Ich vermeide inzwischen auch jegliche Fußballberichterstattung. Ich mach in den letzten Wochen immer 15 Minuten vor Beginn der Spiele den Fernseher an, stelle den Kommentar aus (außer bei der Konferenz, da geht das leider nicht) und schaue Fußball. Nach dem Schlusspfiff ist der Bildschirm dann wieder ganz schnell schwarz.


    Alles andere geht mir inzwischen am Allerwertesten vorbei :x


    edit: Infos bekomme ich über die Bayern-App. Die offiziellen News von unserem Verein sind inzwischen eh objektiver als die der anderen Medien.

    Das ist die Magath Methode. 5 Alternativen für wenig Geld holen, die dann spielen lassen und die ersten 3 mit schlechten Leistungen sitzen dann bis zur nächsten Transferperiode auf der Bank/Tribüne. Ist doch ein erfolgsversprechendes Prinzip. Schalke durfte doch bis zur letzten Saison auch noch von Magaths Einkaufstour "profitieren".


    Vielleicht möchte Dortmund aber auch mit 3 echten Stürmern spielen und damit DAS neue System für die Zukunft erfinden. Wer weiß....

    Zumal wir ja grade eh im Sturm nach vernünftigen Lösungen suchen müssen. :(


    Achja und zu Alaba. Ich bin für eine Annektierung der Ösis. Dann darf der David endlich in der richtigen National11 spielen. ;)

    Super super Spiel, super super Erlebnis. War super super toll gestern im Stadion.


    Leider ist da dieses dumme Marathontor. Ohne das Ding wären wir noch viel lauter gewesen. Man hat auf der linken Seite kaum hören können was rechts gesungen wurde. Das Plexiglas hat ne Menge Schall abgefangen. Bereitschaft war auf unserer Seite absolut da, denn wenn immer man gehört hat, was drüben gesungen wurde, dann stimmte sofort der ganze Block mit ein. Am besten war der Wechselgesang über die Lücke hinweg.

    Qualle: Bild eehhh Blöd ^^


    UEFA ermittelt gegen Bayern wegen Fan-Banner - Zweiter Fall offen


    Die Europäische Fußball-Union (UEFA) ermittelt gegen den FC Bayern wegen eines unzulässigen Fan-Banners während des Champions-League-Spiels gegen den FC Arsenal (1:1). Wie der Verband am Mittwoch bekanntgab, ist ein Transparent für die Anerkennung des Kosovo durch den Weltverband FIFA der Grund für das Verfahren. Der Fall werde am 20. März von der UEFA-Disziplinarkammer verhandelt, wie ein Sprecher mitteilte. Laut Artikel 16 des Reglements sind politische Botschaften in Stadien verboten. Für ein Fehlverhalten der Fans werden die gastgebenden Vereine zur Rechenschaft gezogen. Auch ein zweites Banner vom Dienstagabend, das Arsenal auf homophobe Weise beleidigen soll, könnte Folgen für die Bayern haben. Die UEFA habe einen Report des Netzwerks Fußball gegen Rassismus in Europa (FARE) erhalten und werte diesen zunächst aus, hieß es.


    Ist einem von euch da was derartiges aufgefallen. Vor allem Zweiteres?

    Zudem sind wir wieder auf Platz 3 der Championsleague/LandesmeisterCup Rekordsieger. 2018 findet dann im Mai das Decima-Finale statt. Bayern gegen Madrid, beide Teams mit 9 Titeln, einer macht die 10 voll. Und natürlich werden wir das sein. *vor sich hin träum* ;-)

    Größter Unterschied zwischen Bayern und Deutschland sind aktuell die Außenspieler. Özil, Jansen und Großkotz können nicht einmal an ihren besten Tagen Robben, Alaba und Rafinha ersetzen. Man könnte mit Lahm auf Rechts zumindest eine Position auf Bayerniveau besetzen. Und auch Götze kommt als LA nicht an unseren König heran, da er in der zentralen oder halbzentralen besser aufgehoben ist. Außer den Arsenalspielern fällt mir in unserer Nationalmannschaft keiner ein, der neben den Bayernspielern im Club Ballbesitzfussball gewohnt ist. Alles eher total endgeile Umschaltspieler. Da Jogi aber immer das Bayernsystem zu kopieren versucht, endet es gegen klasse Teams im Fiasko. :-S

    Ohwee ohwee. Jetzt sind wir also Schuld an der Fast-Pleite der Schatzgelben Pest.


    "Mitte der 1990er Jahre feierte Borussia Dortmund viele Erfolge, was auch die Bayern-Bosse auf den Plan rief. Ihr Buhlen um Matthias Sammer, Stefan Reuter (beide Bild) oder Steffen Freund war zwar vergeblich, blieb aber nicht ohne Folgen: Die BVB-Stars ließen sich ihre Treue beim Gehaltspoker etwas kosten, was Dortmund den finanziellen Ruin bescherte."