Posts by bayernimblut

    @ deno76
    Deine Aussage ist echt das letzte !!! Lahm als Netzbeschmutzer hin zu stellen!! Du tickst wohl nicht richtig!!


    Lahm war mehrmals beim Vorstand und hat die miese Personalpolitik intern zur Sprache gebracht, er wurde aber ignoriert und abgekanzelt!!!
    Lahm ist einer, der nachdenkt, über den Tellerrand schaut, der mit Bayern Erfolg haben will und Missstände anspricht, weil es im Verein selbst keine INNEN-REVISION gibt, lauter Ja-Sager!!!



    100% PRO LAHM
    VORSTAND RAUS

    Wenn die Herren vom Vorstand meinen, dieses Forum zu schließen, weil ihnen der Spiegel vors Gesicht gehalten wird und deren teils miese Personalpolitik auf heftige Kritik stößt - sollen sie doch. Gehört ja zur bevorzugten Masche des Vorstandes, Krtiker mundtot zu machen.


    Eines wird aber vergessen: Der Verein "gehört" seinen eingetragenen Mitgliedern und ist kein Kronengut unserer Halbgötter...


    100% PRO LAHM
    VORSTAND RAUS

    Also wenn das stimmt, das Lahm dieses Problem schon öfters beim Vorstand abgesprochen hat und unsere Halbgötter aus dem Vorstand dies ignorierten, so ist sein Schritt nach vorn nur allzu verständlich.


    Es wurden Versprechungen gegenüber Ribery, Toni und Lahm gemacht, den Kader zur Spitze Europas zu verbessern - gelogen! Die teils miese Personalpolitik gehört in den Fokus und auf dem Tisch. Es fehlen die Kritiker im Verein, es gibt dort einfach keine "Revisions-Mechanismus" weil entweder Kritiker gekauft, mundtot oder öffentlich lächerlich gemacht werden. Der AR, eigentlich Kontrollorgan, ist durchsetzt mit Nicht-Fußball-Leuten, die vom Fußball einfach zu wenig Ahnung haben.


    100% PRO LAHM
    VORSTAND RAUS

    @ rane-mau?


    Hallo gehts noch? Mit einer Suspendierung würden wir uns selbst doch nur noch mehr schwächen als mit der teilweise planlosen transferpolitik.


    Jede Wahrheit braucht einen Mutigen der sie ausspricht. Wir wissen alle nicht, ob Lahm die teils planlose Personalpolitik nicht intern schon öfters angesprochen hat und er ignoriert wurde. Mich würde das nicht wundern, bei unseren zwei Halbgöttern an der Spitze, die total uneinsichtig sind.



    100 % PRO LAHM
    Vorstand Raus

    Franz Beckenbauer:
    …über den schwachen Saisonstart des FC Bayern: „Ich sehe niemanden, der die spielerischen Glanzpunkte setzen könnte. Der Unterscheid in den vergangenen beiden Jahren war Franck Ribery. Wenn er nicht da ist, fehlt natürlich was, an dem sich die anderen orientieren können. Ich bin der Überzeugung: Wenn unser Schlüsselspieler Franck Ribery wieder da ist, schaut die Mannschaft ganz anders aus. Jetzt muss man mit dem Primitiven zufrieden sein. Jetzt kann man keine Glanzpunkte verlangen. Die kann man wieder setzen, wenn Ribery da ist und Robben wieder fit ist.“


    aus dem Schundbaltt AZ http://www.abendzeitung.de/sport/fc_bayern/141650


    Kurz und knapp das ganze Dilemma von Bayern auf den Punkt gebracht und eine gewichtige Erklärung für den holprigen Start. Man könnte es auch als Riesen-Watschn für die miese Kaderpolitikder Herren UH und KHR bezeichnen....

    Aber recht hat babyschimmerlos trotzdem!


    Das sind Stasi-Methoden, wenn man hier nichtmal mehr schreiben darf, was hier falsch läuft und wo das Personal, sei es Spieler oder Vorstand, in ihrer Arbeit einfach nur Mist machen und nicht mehr länger tragbar sind.
    Genau wie der Vorstand sich mit treu-doofen Ja-Sagern umgibt, möchte es nun auch seine Fans "erziehen". Harte Kritik ist hier nicht mehr erlaubt.


    Soll der Vorstand mal einfach ihren Job besser machen, dann würde auch die Kritik nicht so massiv sein. Durch Unterdrückung von konträren Meinungen wird der KAder auch nicht besser


    Der Protest wird auf der MV am 27.11 erfolgen!
    Keine Entlastung für den Vorstand!
    Der Vorstand gehört abgelöst!

    Ich glaub auf das Niveau dieser "Freigeister" die wohl auch am 1. Mai mit Che Guevara Shirt die die Stadt laufen und Steine werfen und glauben damit in irgendeiner Form einen Denkanstoß geben zu können, braucht man sich nicht herablassen... </span><br>-------------------------------------------------------


    Unglaublicher Müll, entlarvt dich nur als Ignorant und Dumm. Kritiker der miesen Vereinspolitik sind also linksradikale Steinewerfer. Ich nehme dich nicht mehr für voll...
    Der einzig wirksame Protest gegen solch eine unverschämte Personalpolitik geht nur über die Presse und den medialen Druck einer empörten Öffentlichkeit. gerade in jüngster Vergangenheit hat man gesehen, was mit protesten möglich ist, gestützt durch die Medien als Sprachrohr



    Wer sich wirklich und ernsthaft Gehör bei Verantwortlichen verschaffen will (egal wie und wo), um auch wirklich ernst genommen zu werden und damit etwas zu erreichen, der schafft das nur, indem man den Verantwortlichen auch mit dem nötigen Respekt begegnet und DER geht euch allen, die diesen Brief unterstützen und sich an diesen Mail- und Fax-Aktionen beteiligen, vollends verloren...
    </span><br>-------------------------------------------------------
    Das der Vorstand die Fans nicht für voll nehmen, haben wir doch gesehen. Wir sollen die Fre**e halten und dafür dürfen wir für 7 Euro in die Südkurve



    Man kann um Gehör bitten, dass eine Zahl von ausgewählten Fans, die Anliegen einiger Fangruppen dem Vorstand vortragen dürfen.
    In vernüftigen und sachlichen Worten, mit der nötigen Ruhe und Objektivität, die untermauert werden muss durch wirkliche Fakten und nicht durch subjektive Meinungen.
    So wird ein Schuh draus und so macht man Politik und erreicht etwas in solchen Punkten... </span><br>-------------------------------------------------------


    Blödsinn. Es gibt viele kleine Fangruppierungen, die, so kenne ich das von meiner, nur mit einigen wenigen vernetzt sind. Gäbe es einen größeren Dachverband von Fans für Fans, sähe die Sache anders aus. Siehe Hamburg-Supporters.
    Darüber hinaus ist der verfasste Brief sehr sachlich geschrieben, ohne große Polemik.



    Aber da fängt schon das Problem an, weil ja jeder meint die Fakten zu kennen, eigentlich aber nur das kennt, was die Bildzeitung schreibt und das für die 100%ige Wahrheit nimmt... Und was Aufstellung & Taktik anbelangt, ist wohl jeder ein kleiner Trainer und weiß wie es am Besten klappen sollte... </span><br>-------------------------------------------------------


    Wieder so ein Mist den ich da hören muss. Ich brauche keine Experten wie UH, die um sehen, dass unser Kader qualitativ schlechter geworden ist und andere stark aufgeholt haben. Da reicht der gesunde MEnschenverstand. Wenn du deine Meinung vorgekaut bekommen möchtest, bitte. Für Politiker ist es ja auch viel angenehmer, wenn die Wähler dumm bleiben, sich mit der Politik nicht auseinander setzen und keine Fragen stellen. Für Kleingeister gerät dann auch die heile Welt in aus den Fugen



    Dieser Brief ist jedenfalls eine reine Provokation, wo vom FC Bayern niemand drauf reagieren wird - zumindest nicht so wie ihr es gerne hättet - selbst wenn die Bild Zeitung den Morgen auf Seite 1 bringt....</span><br>-------------------------------------------------------


    Der Brief spiegelt den Unmut vieler Fans wider, die nicht mehr mit ansehen möchten, wie mies teilweise gearbeitet wird in puncto Personalpolitik. Das Medienecho ist nun schon einmal da, der Unmut offenkundig und was daraus wird, wird man sehen......


    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    Sollte in dieser Woche tatsächlich noch etwas passieren, passiert das aber bestimmt nicht wegen diesem Brief. Das werden sich einige dann zwar sicherlich einreden um ihr Selbstwertgefühl zu steigern, doch wer daran glaubt, glaubt auch noch an den Weihnachtsmann...</span><br>-------------------------------------------------------


    Aus deinen letzten Absatz entnehme ich wieder einmal, dass du rein gar nichts verstanden hast. Es geht nicht um Steigerung des Selbstwertgefühls, diejenigen die sich die Mühe mit dem brief gemacht haben, schreiben, wie auch viele andere, aus echter Sorge um den Verein und weil man den Vorstand wach rütteln will. Das schlechte Abschneiden in dieser Saison ist absehbar, genau wie das in der "das lösen wir intern Saison". Auf so eine Saison hat das groß der FAns keine Lust mehr.
    Und da im Vorstand, AR und den Beratern keine echte Opposition vorhanden ist sondern nur Speichellecker muss der Fan die Initiative zeigen......

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    [...]
    Solche Menschen wie du sind einfach nur das Produkt einer verdummenden Maschinerie aus Politik, Wirtschaft und Medien, die den Freigeist unterdrücken wollen.
    [...]
    </span><br>-------------------------------------------------------


    Weil mesh eine Polemik auf Stammtischniveau nicht gerade prickelnd findet und darin auch keinen Akt der Weltverbesserung sieht, unterdrückt er die Freigeister dieser Welt????


    Auch eine Sichtweise...</span><br>-------------------------------------------------------


    DAs meine aufgeworfenen Gedankengänge für dich wohl zu hoch sind und du mich nicht verstanden hats habe ich hiermit zur Kenntnis genommen.

    @ mesh


    ich spare mir deinen Text in der Gänze zu kommentieren.
    Ich brauch keine "Experten" aus dem Vorstand um zu sehen, dass sich die Qualität des Kader extrem verschlechtert hat und das mit den vorhandenen Geldmittel falsch umgegegangen wurde bzw. wird und dass sich die Konkurrenz besser verstärken kann, als dass unser Vorstand das hinbekommt. Dazu braucht mal nur einen gesunden Menschenverstand, um sich seine eigene Meinung zu bilden.
    Und, es sind oftmals kleine Umstände, die die Steine ins rollen bringen und zu einer Lawine werden lassen.......
    Anscheinend weiß man ja auch für dich, was das beste für dich ist und schreibt dir alles vor und sagt dir, wie du zu leben hast.
    Die Vorstandsvorsitzenden der Unternehmen, die nun Pleite gegangen sind, Verluste eingefahren haben oder bald Pleite gehen, wussten ja auch alle soviel besser bescheid als alle anderen, oder?
    Erkundige dich mal, wieviele kritische Stimmen, die allesamt ignoriert und als Schwarzmaler gebrandmarkt und lächerlich gemacht wurden, es bei einigen Unternehmen, die jetzt am Tropf des Staates hängen, gab.
    Und dann sprech nochmal Fans ab, Ahnung von der Materie zu haben oder sich in vereinspolitik einmischen zu dürfen..
    Solche Menschen wie du sind einfach nur das Produkt einer verdummenden Maschinerie aus Politik, Wirtschaft und Medien, die den Freigeist unterdrücken wollen.


    Aber sich darüber unterhalten zu wollen, ist der Mühe nicht wert. Für heute reicht es.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Ich möchte mir nicht ausmalen was nächstes Wochenende los ist... Dann spielt er nämlich nicht gegen Bancé ( mit dem er überhaupt nicht zurecht kam) sondern gegen 3 absolute Top-Stürmer (Dzeko, Grafite, Martins)


    Wünsch mir den Micho zurück</span><br>-------------------------------------------------------


    Das ist wie Lell gegen Messi --> Achtung Knoten-im-Bein-Gefahr hoch Drei.
    Denke nur an das Länderspiel D gegen Belgien wo Lahm und MArin vanBuyten schon zeigten, dass Mr. Hüftsteif International wie gehoben national nix taugt

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">
    am besten machst du das 100 x pro Tag ;-)</span><br>-------------------------------------------------------


    er sollte aber wissen, dass auch ohne Absenderkennung der Sender ermittelt werden kann und solche Aktionen durchaus strafbewehrt ist.</span><br>-------------------------------------------------------


    Ist ja nett, dass ihr mich hier aufklären wollt, aber ich weiß wohl wie weit ich mich bewegen kann/darf und wie weit nicht.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">


    am besten machst du das 100 x pro Tag ;-)</span><br>-------------------------------------------------------


    Schlichtes Gemüt - Schlichter Kommentar - Dich kann ich eh nicht für vollnehmen

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Dieser sch..... Brief ist einfach nur peinlich.... :x


    Da schämt man sich echt als Bayern Fan so nen Schmarrn da lesen zu müssen....
    ..............
    ...........</span><br>-------------------------------------------------------


    Du hast mal wieder gar nicht kapiert worum es geht?
    Verhalte dich weiter devot, unkritisch in deiner Welt, ist ja für einen auch viel einfacher, als sich mit Dingen auseinanderzusetzen.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">und kalle und uli meinten dann, dass wir den ballack-abgang intern durch r.s.c. lösen. die geschichte ist bekannt ;-)</span><br>-------------------------------------------------------
    damals war übrigens der Ribery-Transfer schon in trockenen Tüchern, aber das nur am Rande...
    immer weiter...</span><br>-------------------------------------------------------


    jarlaxle2001


    Das man dich nicht für vollnehmen kann und du den Anschein eines vom Vorstand bezahlten Claqueur einnimmst, ist jeden kritisch denkenden Bayern-Fan klar

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">das wäre doch i.o., wobei ich eben nen kreativen MF-spiler bevorzugen würde</span><br>-------------------------------------------------------


    Wissen wir doch seit KHR, dass das nicht passieren wird, weil das den Stammplatz von No31 in Gefahr bringen könnte

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Er war wirklich bemüht, aber auch sehr schwach mit vielen Fehlpässen.</span><br>-------------------------------------------------------


    Das genau ist ja das Grundproblem: Er kann es einfach nicht konstant besser, das ist seit JAhren zu sehen, trotzdem wird er medial gehypt, auch von Bayern-Seite. Der Typ ist nichts besser als sein Bruder in der 3. Liga.

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">hieß es nich das Hleb zu schlecht sei?! :-S</span><br>-------------------------------------------------------


    Wohl das gleiche Ding wie bei No31 vermutet ich:


    KHR: "Wir haben nicht vor, auf dem Transfermarkt noch etwas zu tun. Wenn Ihr Plan mit van der Vaart umgesetzt würde, würde ja Schweinsteiger überflüssig werden. Und ich glaube nicht, dass das gut wäre."


    VORSTAND RAUS

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">VdV passt nicht in die langfristige Kaderplanung, daher ist es sinnvoll, Schweinsteiger weiter Vertrauen zu schenken.Mit einem VdV hätten wir zwar kurzfristig mehr Erfolg, langfristig gesehen macht die Verpflichtung keinen Sinn.


    Auch hat der FCB (wenn dies hier auch niemand befürworten wird) eine Verpflichtung Deutschlands und dem DFB gegenüber. Schweinsteiger im WM-Jahr einen VdV vor die Nase zusetzen, was denken hier alle was dann im Land los ist?
    Gerade der FCB hat eine Verpflichtung, und ich finde es gut dass sich daran orientiert wird.
    Wie es perspektivisch weitergeht, ist eine andere Frage.</span><br>-------------------------------------------------------



    Entweder kannst du nicht lesen, oder du bist besoffen.
    Wo habe ich geschrieben, dass Schweinsteiger besser ist als VdV?Und wo, dass man mit Schweinsteiger in die nächsten Jahre gehen soll?</span><br>-------------------------------------------------------


    Du scheinst dein eigenes Geschreibsel nicht zu verstehen oder selbst zu glauben, such es dir aus.
    Lies dir deinen ersten Absatz nochmal durch. Sinngemäß sagst du, dass VdV perspektivisch nix bringt und man lieber an No31 festhalten solle

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">VdV passt nicht in die langfristige Kaderplanung, daher ist es sinnvoll, Schweinsteiger weiter Vertrauen zu schenken.
    Mit einem VdV hätten wir zwar kurzfristig mehr Erfolg, langfristig gesehen macht die Verpflichtung keinen Sinn.


    Auch hat der FCB (wenn dies hier auch niemand befürworten wird) eine Verpflichtung Deutschlands und dem DFB gegenüber. Schweinsteiger im WM-Jahr einen VdV vor die Nase zusetzen, was denken hier alle was dann im Land los ist?
    Gerade der FCB hat eine Verpflichtung, und ich finde es gut dass sich daran orientiert wird.
    Wie es perspektivisch weitergeht, ist eine andere Frage.</span><br>-------------------------------------------------------


    Was ist denn das für ein Müll? BlaBla ohne Argumente!!
    Wieso passt No31 in die langfristige Kaderplanung und VdV nicht? Beide sind fast sind fast gleichalt. Und wenn du nach 5 gescheiterten Jahren immer noch an den Durchbruch eines BS glaubst, bist für mich ein Tagträumer.
    Die vorrangigste Verpflichtung des Vorstandes sehe darin, unseren Verein erfolgreich zu führen und qualitativen Kader aufzubieten. Und wenn BS schwächer ist als ausländische Top-Spieler, dann soll ihn sein Pass nicht vor der Ersatzbank schützen.
    Und kein wahrer Bayern-Fan wird jammern, wenn No31, mangels Qualität und Leistung, nicht an vdV vorbei käme und auf die Ersatzbank müsste. Sollen die anderen Fans doch über uns lästern und abkotzen, dass macht uns nur noch stärker
    Erst der Verein, dann die Nationalmannschaft - so lautet meine Devise!!
    Und ich findes es beschämend, wenn du diese Reihenfolge umdrehen willst und die gerade BS als Leumundszeugen ins Boot holst, Schließlich war es No31, der für diese dusselige Asien-Promo-Tour des DFB seine wichtige OP verschob und so einige Wochen der Vorbereitung verpasste. So setzt nämlich der der Herr BS seine Prioritäten.......

    <span style="font-weight:bold; font-style:italic">Zitat:</span><br><span style="font-style:italic">Aus der tz:


    Man könnte van der Vaart kaufen.


    Rummenigge: Wir haben nicht vor, auf dem Transfermarkt noch etwas zu tun. Wenn Ihr Plan mit van der Vaart umgesetzt würde, würde ja Schweinsteiger überflüssig werden. Und ich glaube nicht, dass das gut wäre.


    http://www.tz-online.de/sport/…icht-vaart-tz-447192.html</span><br>-------------------------------------------------------


    Jetzt haben wir es endlich schwarz auf weiss, ausgesprochen vom Vorstandsvorsitzenden selbst: Schweinsteiger hat beim FCB eine ART Stammplatzgarantie >:| Bloß keine Konkurrenz im Mittelfeld kaufen, die das Potential haben No31 zu verdrängen, lieber ein paar Alibi-Talente aus Südamerika holen, die eine eingebaute Bei-Bayern-gescheitert-Garantie haben.


    Vorstand Raus - noch erbärmlicher geht es gar nicht. Das Wohl eines BS wird über den möglichen sportlichen Mehrwert eines weiteren Top-Spielers im OM und damit auch über den Erfolg des FCB gestellt. Ich bin fassungslos


    VORSTAND RAUS!!!!