Posts by saibot87

    Der Kader wurde verstärkt. Das ist gut.


    Der Wechsel von Sanches zu Roca wäre gut.


    Trotzdem ist auch das, "wie" der Kader geplant und zusammengekommen ist enzscheidend und das war jenseits von jeder Professionalität.


    Und: Es fehlt nach wie vor eine Verstärkung in der Offensive bzw. auf dem Flügel.

    Es fehlt uns die Durchschlagskraft.

    Das reicht nicht!

    bei allem respekt, uli h. geht auf die 70 zu und ist in einer branche, die sich sehr schnell entwickelt.


    leider ist hoeness auch einer, der leicht anfällig ist, dafür, dass man betriebsblind wird und auch gewisse entwicklungen nicht mehr versteht.


    solide wirtschaften soll man schon, aber auch offen für neue wege sein und auch für neue auch externe kompetenz.


    herr hoeness gehen Sie raus aus dem tagesgeschäft, werden Sie ein würdiger präsident und genießen sie jedes bayern spiel.


    machen Sie platz für fähige leute, wie z.B. Kahn, ansonsten zerstören Sie Teile Ihres lebenswerkes.

    hoeneß und kalle müssen an der transferpolitik, dem teilweise schlechten scouting, dem dahindarben des nachswuches und der fehlenden ausrichtung des vereins gemessen werden.


    brazzo kann man hier außen vorlassen und entlassen.


    wenn der umbruch nicht gelingt und wir wieder auf ein niveau zurückfallen, dass dem vor ribery,klose,toni usw. entspricht, dann müssen beide gehen...



    der fcb braucht eine erneuerung.


    diese wird nicht gelingen und deshalb rudert hoeness jetzt zurück.


    hoeness und kalle raus!

    Eines soll bitte festgehalten werden.


    Wir haben einen gesperrten, verletzte und angeschlagene Spieler. Das ist schon normal.


    Normal ist aber nicht, dass man in der entscheidenden Phase der Saison und gegen den FC Liverpool auf der Felge daherkommt, weil der Kader zu klein und die Transferpolitik einfach schlecht ist.



    Pro Erneuerung beim FCB!

    servus,


    ok. robbery dürfen nächstes jahr nicht mehr zu hundert prozent eingeplant werden. aber diese beiden sind das einzige was wir abgesehen von james offensiv an weltklasse haben. ribery hat sich die letzten spiele und gegen real aufgerieben und vieles kreiert. robben fiel leider aus, aber man hat gesehen, dass die rechte seite verwaist war.


    maßlos enttäuscht hat mich lewa. er ist in den topspielen nicht da. wagner hätte hier wohl noch mehr wirkung vorne im strafraum erzeugt. wenn da das entsprechende angebot kommt, dann soll er gehen, dann haben wir dieses theater auch nicht mehr mit beratern und so. die tore in der masse in der buli die würden dann evtl. zwei, drei spieler schießen, aber egal...hauptsache ein stürmer, der wirklich immer gefährlich ist.


    so, und jetzt zu müller. es ist gut ihn zu haben, denn es gibt spiele, die sind für ihn gemacht, genau für ihn mit seinem unorthodoxen spielstil, aber es gibt auch spiele, da muss er eben dann runter vom platz.
    immer wieder coole und freche interviews reichen mir nicht. er macht mir hier mittlerweile zu viel blödsinn. die leistung muss stimmen und die stimmt zur zeit nicht. verstehe nicht, warum gerade müller und auch andere z.b. keine annehmbaren flanken mehr bringen können. zu oft verliert man den ball mit so halbhohen alibibällen.


    würde in der offensive nachbessern.

    wir sollten unbedingt noch ein/zwei spieler holen. nach meiner meinung muss der trainer mehr auf rotation setzen, um große ziele zu erreichen.


    wenn wir schon nicht die qualität kaufen können und unser eigener nachwuchs diese (noch) nicht hat, dann muss man eben auf quantität gehen.


    man kann so ribery und robben die pausen verschaffen, die sie brauchen. auch ein thiago darf nicht jedes spiel machen.


    einen stürmer neben lewa zu finden, der ausreichend qualität hat für die buli dürfte keine problem sein. dieser muss heiß sein auf jedes spiel und sich reinhaun. 20 tore erwartet da keiner und die rolle wäre von anfang an klar definiert.


    ich kenne keine interna, aber mir fällt in letzter zeit auf, dass kalle und uli immer wieder nur "ausreden" formulieren um nichts zu machen.
    wer welche kompetenz bei uns besitzt ist mir zumindest auch nicht klar. es wäre schön, wenn brazzo hier mit echter kompetenz und durchsetzungsfähigkeit diese lücke füllen kann. leider kann ich mir das stand jetzt nicht vorstellen.

    servus,


    meine meinung: es stimmt zur zeit hinten und vorne nicht beim fcb.


    der kader ist zu klein und international, was das tempo betrifft, nicht mehr konkurrenzfähig.


    es ist in ordnung, wenn man den transferwahnsinn nicht mitmacht, aber auch ein alternativer weg ist nicht zu erkennen. die deutschen toptalente spielen (noch) nicht beim fcb, ein gnabry wird zu einem ernstzunehmenden konkurrenten um die meisterschaft ausgeliehen.


    auch ein kaderfüller oder alter haudegen a la pizarro wird nicht geholt. nur ein beispiel: sneijder zu nizza...


    brazzo her, reschke weg, rummenigge, hoeness und co reden in immer kürzeren abständen dummes zeug...


    wo ist hier eine linie in der vereinspolitik zu erkennen?


    ich stelle mich auf zwei, drei durchschnittliche jahre ein.

    man soll als verein seine position wahren und sich evtl auch mal in der mitte treffen, aber am ende des tages sollte kroos schon gehalten werden. er ist irgendwie ein eigengewächs und gehört zu uns.


    die engländer wollen zu zeit alles, was irgendwie deutsch ist, das müssen wir nicht unterstützen.

    can hat sich schon zum stammspieler etabliert und spielt nach meiner ansicht sehr gut bei lev.
    er ist flexible einsetzbar, macht assists und tore.


    wir haben den ja verkauft, aber haben wir da nicht ne option?

    finde es unmöglich, dass der uli schon wieder als lautsprecher auftritt und beseelt vom cl erfolg herumplaudert, dass pep eigtl. neymar haben wollte und wir nun götze so eben als zweite wahl geholt haben.


    uli du musst dich nach wie vor rausnehmen....

    wie is des eigtl. passiert?
    einfach so? is des nicht wieder ganz zusammengewachsen und ezt eben wieder gerissen?


    evtl. beim feiern?


    oder schon beim aufbautraininG?


    ALLES GUTE HOLGER


    aber : noch ein iv muss her!

    kroos ist einfach ein sechser und kein zehner!


    er hat nach hinten gut gespielt und versucht schweini als verteiler und station zu ersetzen, aber das geht einfach nicht so weiter mit ihm.


    er ist im of mittelfeld nicht der richtige mann und leider muss ich sagen, dass sich der fcb auf dieser position am meisten verbessern könnte und dies mit pep auch sicher tuen wird.


    er hat genau so viele schüsse genommen wie robben und die von letzterem waren sogar noch gefährlicher.....


    kroos muss einen schritt machen... ansonsten ist es vorbei mit dem stammspieler