Posts by saibot87

    ja, wenn man will kann man kritik an den ersatzspielern daraus lesen und wenn man nun noch interpretiert, dann kann man sagen, dass sammer das auch so wollte....


    ich seh das aber überhaupt nicht kritisch, denn die profis müssen auch mit so was umgehen können.
    die spielen nicht bei irgendeinem kracherlverein, sondern beim großartigen fcb, zur zeit hinter barcelona 2. platz im club ranking.



    sammer ist der beste mann, den wir haben. uli hat sich eh einigermaßen rausgehalten. aber rummenigge regt mich schon wieder voll auf, wie damals mit seiner mathematik- bemerkung.
    der einzige der genuin nach seinem amt im verein was gesagt hat, ist sammer.
    alles andere hätte man sich sparen können.


    es beginnt also. sammer versucht sich freizuschwimmen und ich hoffe ihm gelingt es und die granden nehmen sich im sinne des fcb zurück.

    dpohli


    rolfes von lev! wird nie den absoluten durchbruch zur weltspitze schaffen, deswegen spielt er auch bei vizekusen. aber wir sind ja die letzten jahre auch auf dem weg zum vizebayern.


    schweini kann schon bleiben, aber meiner meinung nach braucht man schon noch die alte garde an führungsspielern, die ihren worten auch taten folgen lassen.

    schweinsteiger will doch selber auf der 6 spielem.


    ansonsten gebe ich dir recht. behalten muss man solche spieler auif jeden fall, aber man muss sich eben nach einem chef im mittelfeld umschauen, van bommel war das.....

    tja ein typischer schweini war das wieder gestern. in den wichtigen spielen abtauchen, das wird uns nicht zu titeln führen


    hat das evtl. was mit nervenstärke zu tun?

    ich mein ja nicht, dass man jedes spiel 5-0 gewinnen muss...schon klar die 1-0 siege und 2-1 siege machen dich zum meister.


    gestern war aber wieder kein system zu erkennen. keine spielintelligenz wurde an den tag gelegt und das gegen eben nur 10 mann. die einwechslungen, die jupp vornimmt, sind wieder eigentlich nur willkürlich. im mittelfeld war keine ordnende hand. seit dem leverkusenspiel ist da der wurm drin und in der cl wars auch nix.


    noch haben wir das polster, um in diesen punkten abhilfe zu schaffen und das muss man, denn die saison ist noch lang und es sind drei tiitel zu vergeben.

    naja es gibt eben leute, die sehen das ergebnis 2-0, das spiel haben sie wahrscheinlich überhaupt nicht gesehen und schon ist alles einfach nur noch: ööhhh..subba bayern....prost!


    so einfach ist es nicht und der bvb wird das am samstag austesten.

    war wieder ein schlechtes spiel von uns. gegen 10 mann wirds nicht unbedingt gleich leichter, das ist schon klar, aber man muss eben dann intelligenter spielen und breit verlagern.


    leider war das nicht der fall, nein im gegenteil, es war öfters wie ein hühnerhaufen.


    leider hat mich gestern wieder kein spieler auf der 10 überzeugt.
    lichtblick war wieder dante, wird ein weltklassespieler!



    wenns so weiter geht, dann ist ein böses erwachen bald möglich.

    ach ja eins noch:


    es ist meines wissens noch erlaubt im jahre 2012 nach einer ecke ein tor zu schießen.


    da kann man doch mal eine variante einstudieren oder eben das thema nochmal explizit ansprechen.


    und die kurzen varianten einfach einmal lassen, da kommt doch nicht viel raus, dabei, weil man dem gegner noch mal zeit gibt sich zu stellen und schon wieder das spiel ein wenig weg vom tor verlagert.


    hauts es doch scharf rein, dass da torwart auch vom 51/2 raus muss und dann müssen alle mitmacha und drauf laufen auf den ball, einer am 2 pfosten spekulieren und einer im rückraum.

    servus,


    wir sind mit 8 punkten vorsprung in der bundesliga erster. wir sind vorzeitig fürs achtelfinale der cl qualifiziert mit guten aussichten gruppenerster zu werden.


    das spiel gestern habe ich gesehen. ich habe auch die jahreshauptversammlung gesehen. das waren jetzt ein paar fakten.



    jetzt etwas anderes: ich habe angst um den fc bayern, große angst. denn der sportliche erfolg ist sehr gefährdet. jetzt kommt die entscheidende phase der ganzen saison und wir sind schlecht gerüstet. es nähert sich auch das prestige duell mit dem bvb und ich glaube, dass wir auch dies wieder nicht gewinnen werden.


    die mannschaft spielt seit 3 spielen sehr schlecht, leistungsträger brechen ein und spieler von der bank sind verunsichert. die mannschaft spielt wieder sehr uninspiriert und langsam in der offensive.
    der trainer hat kein system, keine idee umgesetzt, sondern der erfolg kam in dieser saison wieder nur über einzelspieler, konkurrenzsituationen und die schwäche der konkurrenten...das ist aber jetzt alles verflogen...... also achtung...achtung.


    zum spiel gestern:


    positiv gestern eigtl. nur lahm, dante ( bester neuzugang )


    neutral: franck ribery, die verletzung hat man ihm angesehen.


    wir haben viele probleme: z.B. Schweinsteiger hat sich wieder in einem entscheidenden spiel weggeduckt und wird deswegen meiner meinung nach kein absoluter weltklasse spieler mehr werden.
    er hätte nun das alter, wo aller jugendlicher unfug verflogen sein müsste und konstanz müsste er mal endlich bringen.


    toni kroos, ja ja der toni, hat laut jupp das zeug zum weltstar. meiner meinung nach auch, aber ob er einer wird steht absolut in den sternen. gestern ganz schwach. er spielt bei jeder schusssituation noch einmal ab und hat nicht die präsenz eines führungsspielers. es tut mir leid, aber die 10 bei bayern kann er sich so nicht verdienen und wir bräuchten so dringend einen sehr guten spieler auf dieser position. shaqiri als back up ist da auch zu wenig. sammer muss einen 10er holen unbedingt, um den außen raum zu geben und das spiel durch die mtte kreativ und torgefährlich zu machen.



    und was auf jeden fall her muss, ist konzentration. absolute konzentration. auch wieder in der defensive und da geht es schon bei neuer los. der hat gestern eine super parade gezeigt, aber eben auch wieder eine flanke saublöd unterlaufen. ich hoffe lahm und alaba bleiben stabil. dann sollte zu dante noch badstuber in die innenverteidigung. er muss erst wieder in tritt kommen, dann sollte er in der lage sein vor situationen wie beim 0-1 die richtigen entscheidungen zu treffen.


    sturm passt. hier wirds aber schwierig den richtigen grad der rotation zu finden, denn der stürmer darf nicht das gefühl haben vorm schuss, bei nicth treffen des tores, bin ich sofort auf der bank.



    im winter könnte ein transfer stattfinden. wenn es einen spieler gibt auf der 10. ok es gibt keinen, dann sollte man was machen, ansonsten könnte ich mir noch eine lösung vorstellen:


    ARJEN ROBBEN AUF Die 10.


    ich hoffe unsere verantwortlichen ziehen die richtigen schlüsse.

    kroos, müller, mandju haben einen guten saisonstart erwischt und viele tore geschossen, aber ohne ribery und einen fitten robben fehlen im offensivspiel die überrschungselemente. shaquiri kann diese lücke nicht schließen, noch nicht.


    pizarro finde ich, hat nach seiner einwechslung nochmal für frischen wind gesorgt, den sollte man ruhig mal öfter bringen und wenn schon spieler ausfallen, dann sollte man auch mal im offensivbereich umstellen, vielleicht mal auch zwei stürmer.


    und auch das umschalten von defensive auf ofensive muss schneller gehen.



    entscheidende wochen stehen bevor...

    servus,


    reus und götze sind deutsche nationalspieler und haben das zeug zur absoluten weltspitze zu gehören.


    der fc bayern muss sich mit solchen themen in zukunft immer beschäftigen, das ist ganz klar.


    es muss immer an morgen und an übermorgen gedacht werden. und seit sammer sportdirektor ist, glaub ich wrd das auch wieder gemacht.