Posts by saibot87

    servus,


    erstmal wünsche ich nerlinger alles gute, persönlich und menschlich gesehen.


    sportlich gesehen begrüße ich die trennung absolut.


    sammer ist ein fachmann, ist gut vernetzt und eine absolute persönlichkeit, ich hoffe, er bekommt genügend freirraum und kompetenz, aber das wird er sich schon gesichert haben.....


    die frage ist aber jetzt welche unterschiedlichen visionen von nerlinger und der fcb führung jetzt zu der trennung geführt haben und ob dies dann nicht schon eher abzusehen gewesen wäre.


    leider ist diese trennung auch wieder ein eingeständnis, dass man fehler gemacht hat und wieder keinen gut durchdachten plan hatte, vor allem wenn man bedenkt, dass man mit nerlinger noch verlängert hat.


    sammer muss nun einen neuen zug hineinbringen. eine sehr schwierige aufgabe wird dann die trainersuche für die heynckes nachfolge.


    die mannschaft muss entwickelt werden. es müssen namhafte leute aus dem ausland geholt werden, aber auch keine entwicklung im deutschen spieler bereich darf so verschlafen werden, wie dies in den letzten jahren der fall war.
    spielern wie schweinsteiger, lahm,kroos, gustavo, müller... muss klar gemacht werden, dass auch sie ersetzbar sind und ersetzt werden, wenn sie es nicht schaffen endlich eine durch konstante leistung gescahffene führungsposition zu übernehmen.


    noch eine frage ist wie, es jetzt noch hinsichtlich der sommertransfers weitergeht, denn es muss noch ein starker spieler kommen im mittelfeld. ob sammer da schon eingebunden ist? ob er schon die zügel in der hand hat?

    tut mir leid. hab mal viel von babel gehalten aber was der in hoppelheim gerade ableifert ist höchstens zweitliganiveau.


    dessen zeit ist vorbei und da gibt doch bessere alternativen

    alles ist gut ausgegangen und auch ich freue mich.


    aber heynckes hat es auch drauf ankommen lassen. in der ersten hz hatten wir im mittelfeld zu wenig zugriff auf den gegner und es wurde wieder zu wenig rochiert, um die eigenen angriffe gefährlicher zu machen.


    jupp traut sich auch nicht zu wechseln. kroos war meiner meinung nach gestern nicht gut drauf. evtl hätte man in der schlussphase olic bringen können für ihn und robben noch in die mitte ziehen.


    olic und petersen haben noch schwung gebracht, petersen hatte eine sehr gute chance und ist leider weggerutscht. ich würde die beiden gerne öfters sehen und konkret auch evtl. einen der beiden schon gegen hannover.

    dante und pizarro z.b. sind super leute, die unseren kader die nötige breite geben könnten, ja, man kann solche transfers tätigen.


    aber um eben wirklich wieder einen schritt nach vorne zu kommen muss man etwas mehr machen.
    eben wie uli immer lauthals verkündet: einen top stürmer holen, der auch cl spielen kann und auch mal in der abwehr 25 millionen in die hand nehmen, ob das über einen zweiten sehr guten außen oder noch mal in der iv gelöst wird ist nicht so entscheidend.


    es läuft zur zeit wieder und wenn wir heute weiterkommen, dann ist so weit mal alles prima.


    aber wir sind immer noch nicht erster in der buli und das spiel ist sehr abhängig von robbery, deswegen muss man nun was gescheides machen und nicht wieder nur worte sprechen lassen, denn die letzte krise ist noch nicht lange her und die nächste kommt bestimmt, die frage ist nur wie schlimm wird sie ausfallen.

    ja ich glaub auch, dass wenn dante kommt, nichts mehr gemacht wird... ok. aber trotzdem, wenn
    breno und van buyten nicht mehr eingeplant werden, dann muss noch ein verteidiger her, vor allem, wenn man rafinha auch nur als reservist sieht.


    ein stürmer muss her. das ist klar. einer, der druck auf gomez ausüben kann.


    luxus wär dann noch ein echter starker 10er, damit unser spiel nicht nur von den starken außen abhängt.

    nehrlinger muss raus. das passt einfach nicht, der hat kein auftreten, kein gespür und ist der letzte, der sich auch mal in der fcb hierarchie langfristig gesehen durchsetzen kann.


    wenn ich mir mal den eberl anschau, dann hat der in kurzer zeit sehr viel richtig gemacht und wurde am anfang von allen belächelt. evtl. kann er sogar in der nächsten saison sein meisterstück vollbringen, wenn mit den vielen millionen die richtigen entscheidungen getroffen werden


    heldt hat in stuttgart und jetzt auch in schalke schon eine gute figur gemacht, der ist selbstsicher und wird immer stärker im verein. mal schauen, ob sich auch in zukunft erfolg einstellt.


    bader hat beim club finde ich auch viel richtig gemacht und das mit wenig mitteln.


    respekt habe ich auch vor der arbeit von rettig.


    watzke, zorc...


    alloffs...



    ja wenn man das so betrachtet, dann sind wir auf dieser position ohne uli nur mehr durchschnitt...is so punkt.

    ja nach diesem spiel bin ich einfach nur ratlos. die mannschaft hat gekämpft, aber es hat nichts gebracht.


    das system passt nicht. es ist einfach der wurm drin und das selbstvertrauen ist verloren gegangen.


    es muss etwas geschehen.

    @sam absolut richtig.


    bei gomez läuft es nicht und das hat man gestern auch wieder gesehen, dass er ernorme probleme hat bei der ballbehandlung.


    petersen könnte zum jetzigen zeitpunkt gar nicht schklechter spielen als gomez.


    ich will jetzt nicht das selbstvertrauen von gomez kaputtmachen, aber irgendwo muss auch das leistungsprinzip zählen und evtl. tut mario eine kleine pause auch gut


    pro petersen einsatz!

    weiter so. nach viel kritik von meiner seite nun auch mal ein lob.


    da sieht man mal, was der lahm auch kann und vor allem ging er auch voran und kurbelte das spiel an. sehr gute leistung.


    so bist du der kapitän!

    gomes muss raus! zur zeit ist das ganz klar. olic rein, oder auch dem petersen mal eine chance geben.


    aber eines verstehe ich nicht!. das gomez nicht mehr der kreative edeltechniker wird ist klar, aber einen ball sollte er schon noch annehmen können. und sowas kann man auch trainieren. und wenn er den ganzen tag nichts anderes macht als den ball hochzuhalten, aber irgendwie muss da eine verbesserung her, ansonsten muss ein neuer stürmer gekauft werden im sommer, der hier mehr qualitäten besitzt.


    gomez hat schon viele verdienste und wird auch wieder wichtig, aber man muss reagieren.

    so.


    war eine super leistung, respekt dafür.


    jupp hat schon ein paar dinge richtig gemacht, z.b., dass er kroos draußen gelassen hat. finde, dass alaba wieder eine solide leistung gezeigt hat.


    das ergebnis ist sehr gut, aber jupp muss jetzt so weiter machen. das heißt für mich, dass er jetzt die aufstellung so beibehält und evtl. sogar noch auf einer position nämlich im sturm ändert.
    gomes war schwach, ganz schwach, da hätte man nach dem 2-0 schon mal dem petersen eine chance geben können. seine wechsel verstehe ich meistens nicht ganz.


    wenn jetzt so weitergearbeitet wird, dann is es gut und die mannschaft kommt dann ins rollen.


    wenn aber wieder die gleichen fehler gemacht werden, dann is diese 2-0 eher schädlich, weil dann wieder nur im gleichen stile weitergewurstelt wird.

    wir haben jetzt eine absolute krise und siehe da: és reden nur uli und kalle.


    wieder einmal wird deutlich, dass nerlinger ein alibi sportdirektor ist und nichts zu sagen hat....ergo werft ihn raus und präsentiert uns einen mann mit charisma, wie olli, und stattet ihn mit macht aus.

    ich glaube, dass es keinen zwischenfall gegeben hat, ich glaube auch nicht, dass die mannschaft direkt gegen den trainer spielt.


    ich glaube einfach, dass sich dass verhältnis zwischen team und trainer wahnsinnig schnell abgenutzt hat. es wird ein ideenloses system gespielt.
    evtl. auch altmodische methoden und schon ist der generationenkonflikt unüberwindbar. noch dazu lässt er einige spieler einfach links liegen, was sich keiner erklären kann.


    heynckess kann die notwendigen impulse nicht mehr geben, deshalb muss er weg.

    das, was unsere verantwortlichen zur zeit verbal abliefern ist eine schande und man muss sich zur zeit schämen bayernfan zu sein.


    der platz ist an allen unseren problemen schuld....wahnsinn

    es ist doch offiziell an kalle, den jupp zu entlassen.


    jeden tag, den man nun noch abwartet, muss man dann auch rummenigge ankreiden.


    jonker kann übernehmen und die saison evtl. noch retten.
    evtl. bringt dies gar nichts, aber man muss jetzt neue impulse geben.